FC Bayern News

Lewandowski-Posse: Bayern-Stars sind genervt und rechnen mit einem Abschied im Sommer

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski bestimmt seit Wochen die Schlagzeilen beim FC Bayern. Der 33-jährige Pole hat zuletzt vor allem mit seinen öffentlichen Aussagen für viel Unruhe gesorgt. Auch wenn es zwischenzeitlich zu einer Aussprache mit den Bayern kam, drängt der Stürmer weiterhin auf Wechsel zum FC Barcelona. Aktuellen Medienberichten zufolge sind viele FCB-Profis von dem Wechsel-Theater genervt und rechnen mit einem Abschied des FIFA-Weltfußballers.



Bleibt es beim „Basta“ der Bayern-Bosse oder knicken Hasan Salihamidzic & Co. am Ende doch noch ein? Die ungewisse Zukunft von Robert Lewandowski entwickelt sich immer mehr zu einem nervigen Dauerthema in München. Nicht nur die Fans sind mittlerweile genervt, auch unter den Bayern-Spielern wächst der Unmut.

FCB-Profis gehen von einem Lewandowski-Abschied aus

Wie Raphael Honigstein von „The Athletic“ berichtet, ist Lewandowski schon seit einigen Monaten das Gesprächsthema Nummer 1 innerhalb der Kabine. Demnach geht die Mannschaft davon aus, dass der Pole den FC Bayern im Sommer verlassen wird. Honigstein beruft sich dabei auf eine Quelle aus dem Umfeld eines langjährigen Bayern-Profis. Viele Spieler sollen zudem das öffentliche Auftreten des Stürmers satthaben. Lewandowski hat zuletzt mehrfach deutlich gemacht, dass das Kapitel FC Bayern für ihn beendet sei und er eine weitere Zusammenarbeit ausschließt. Der FIFA-Weltfußballer forciert einen Wechsel zum FC Barcelona. Die Verantwortlichen in München hingegen halten an ihrem Wechselverbot fest, wie Klubchef Oliver Kahn gestern nochmals betont hat.

Interessant ist auch: Laut Honigstein haben die Bayern-Stars auch keine Lust mehr auf die „egoistischen Art und Weise“ des 33-Jährigen. In der Vergangenheit gab es bereits immer wieder Gerüchte, wonach die FCB-Profis genervt sind von Lewandowski und seine Art und Weise, wie sich dieser auf dem Spielfeld präsentiert, vor allem wenn es sportlich nicht rund läuft für ihn persönlich.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
52 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich finde die konsequente Haltung des Vereins super! Gehe aber davon aus das man ihn gehen lässt sobald mit seinem Nachfolger (kalajdzic?) alles klar ist. Alles andere würde bei den jeweiligen Verhandlungen die Position Schwächen. Schön das man aus den vielen Fehlern der Vergangenheit doch noch gelernt hat 👍

Und wenn der spanische Pleiteverein die 50 mio rüberschickt.

Mit Mané haben die Bayern einen Spieler mit noch 1 Jahr Vertrag geholt, sind aber nicht bereit, ihren Spieler mit ebenfalls 1 Jahr Vertrag gehen zu lassen. Also Konsequenz sieht für mich anders aus.

Und wo ist da die Logik? Wenn mein Nachbar sein Auto verkaufen möchte, kann er auch nicht verlangen, (nach deiner Logik) dass ich mein Auto deswegen verkaufen muss.

Genau ,Sehe ich genau so.

Das ist Pokern da hast du Null Ahnung 🤑

Hast Du überhaupt nen blassen Schimmer was der Begriff „Konsequenz“ bedeutet?

Was hat das eine mit dem anderen zu tun bitte? Liverpool hat gesagt das mane gehen darf. Bayern hingegen wollte ja mit lewi verlängern. Zwei völlig verschiedene Fälle. Sorry, aber ihre Aussage ist unsinnig.

Es war RL der seinen Vertrag bei Bayern in 2019 vorzeitig, zwei Jahre vor Ablauf inkl saftiger Gehaltserhöhung auf 25 Mio pro Jahr verlängern wollte. Der Verein hatte ihm daraufhin eine Verlängerung bis zu seinem Wunschgehalt bis 22 angeboten. Es war wieder RL der jedoch auf 4 Jahre bis 23 gepocht hat, nicht der Verein. Der Verein ist auch diesem Wunsch nachgekommen.

Von Mané gab´s keine Zickerei, kein Aufbegehren, keine Sonderlocke, keinen Extrawunsch – nichts.

Überrascht mich wenig, dass die eine Trennung so respektvoll, geradezu harmonisch abläuft während RL und seine Berater auch hier wiederholt ggü. dem Verein versuchen nur ihre eigenen Interessen durchzusetzen.

Frage mich, was es daran nicht zu verstehen geben kann!

Ja weil der Verein von Mané es zu gelassen hat aber wenn sie nicht wollen ist das klipp und klar du Vogel

Bayern Bosse große Schautze nichts da hinter(würden uns freuen wenn er am 12
07.22 erscheint) Lw würd niemehr für FcB auflaufen.Wie erbärmlich!!!!!!!.

Scheiss auf lewvy , ich würd ihn ein Jahr auf der tribüne ,schmoren lassen, dieser narzist , alle meuterer,s treiker, komischerweise bei Barca, der Verein ist immer grösser , schau mehr Mal was dann in einem Jahr ist,

Scheinbar hat der Verein nicht viel Geld mehr durch Pandemie150 Mil. VERLOREN
Lach mich tod ablösefreie Spieler weg ,transfers minimum 60 Mil.vieleicht noch mehr u.Lw gegen seinen Willen auch nicht abgeben ca.40 Mil. ablöse u.ca. 25 Mil. Gehalten es muss noch genug Geld vorhanden sein.Man wird von hinten bis vorne verarscht.

So schaut’s aus…

Gib ich Dir vollkommen recht…
Lukaku wäre noch ein Top. Deal

Ich kann mich nur anschließen. Weg mit ihm für ne gute Summe und her mit nem Teamplayer.

bin ma gespant was lewi ohne eine manschaft macht die hinter ihm steht bestimmt nicht min 30 tore

Ganz schnell weg mit Lewandowski, aber nicht ohne eine fette Konventionalstrafe wegen Vertragsbruch. In den letzten Spielzeiten war die gesammte Manschaft darauf focussiert Lewi einen Rekort nach dem anderen zu ermöglichen. Mir tut es jetzt richtig weh das er Gerd Müllers Rekord eingestellt hat. Gerd ist für mich immer noch der Größte . Lewandowski wäre nie ohne den FC Bayern da wo er sich selber sieht. Abhaken und mit Freude auf die neue Saison schauen.

Richtig, ohne Bayern und seine Mannschaftskameraden hätte Lewa seine Erfolge nie wrreicht.

„…. eine fette Konventionalstrafe“ Musste Herr Nagelsmann in Leipzig, Kovac bei der Eintracht auch bezahlen oder Mane bei Liverpool?

Gerd wird auch immer der größte bleiben. RL mag einige Rekorde geknackt haben, aber der Bomber war immer einer von uns und wird auch immer ein Teil der Bayern Familie bleiben.

Ich war auch immer ein Fan von Gerd Müller, aber man darf jetzt auch nicht unfair werden.
Jeder Stürmer lebt davon, dass er was verwertbares von seinen Mitspielern bekommt.
Und was verwertbar war, haben beide rein gemacht.
Man muss die nicht gegeneinander ausspielen, beide Weltklasse.
Dass Lewandowski den Rekord gebrochen hat ist ja nichts verwerfliches, aber wenn ich der Trainer gewesen wäre hätte ich ihn bei Gleichstand vom Platz genommen.
Aber auch der Trainer schert sich nichts um Gerd Müller, Hauptsache Erfolg und Tore

Also, nun hört aber auch mal wieder auf zu hetzen! Warum bombardiert die Presse den FC Bayern weiter mit dem Mist ? Wozu weder Vorstand und Lewy einfach keine Lust mehr haben !!! Also gibt es notgedrungen Frustkommentare dazu ! Barbara hat nicht die Kohle und nach England will er nicht. Er wäre saudumm, nutzt er nicht die Chance, mit Mane‘ die CL gewinnen zu können, mit der Chance bei Bayern zu bleiben !

Natürlich hat er viel für den FC Bayern gebracht. Aber bei 40 Millionen sollte er sofort geschickt werden. Er war immer schon ein EGO und hat vorwiegend auf sich geschaut. Seine Freude wenn ein andere ein Tor geschossen hat hielt sich immer in Grenzen. Darunter haben einige andere Spieler (vor allem Gnabry, Sane, usw.) schwer gelitten. Denke jetzt wird es Zeit dass wieder die Mia san Mia Mentalität einkehrt. Dann entwickeln sich andere Spieler auch wieder besser. Tschüss Lewa.
PS: er wird sich anschauen wo anders. Es liegt einem nicht immer alles zu Füßen.

Konsequenz hin oder her. Am Ende entscheidet die Stimmung im Team über die letzten Prozente in den Wettbewerben. Was will man dann mit einem latent genervten Lewandowski der am besten alle anderen in diese Grundstimmung reinzieht. Leitet den Generationenwechsel, besorgt euch einen Ersatz und lasst ihn ziehen! Ich hoffe dieses Basta ist nicht ausnahmslos und hat im Kopf dass Gruppendynamiken auch Profis beeinflussen können..

Wenn ich Umfeld lese und fadenscheinige Aussagen lang jährige Spieler, dann lehne ich mich zurück. 🙈
Klar keiner will Kante zeigen nur , wenn Lewandowski sich als Idiot inszeniert, dann muss der FCB konsequent and die Außenfassade des Vereins denken. Machtdemonstration ist, er bleibt und geht für paar Spiele auf die Bank, wenn er seine Alüren zum Besten gibt.
Sonst geht es nächstes Jahr mit dem nächsten Spieler so weiter.
Außerdem sobald die Saison läuft und zwei drei Spiele vorbei sind denkt außer die Journalisten keiner mehr daran. 🤔😭😭😭😭😛😛😛😛

Last dass einfach gehen und sprecht nicht mehr drüber ,und schon gibt es keine Diskussion mehr über diese scheise ,übrigens bin ich ein Gladbacher !

Mit so einem undankbaren Egomanen kann man eigentlich nicht weiterarbeiten!

Den Status „Bayern-Legende“ hat er durch sein unsägliches Verhalten natürlich auch weggeworfen!!!

Da duerfte einiges dran sein, jedenfalls fuer den, der sich mit den ueblichen und durchaus menschlichen Gruppenmechanismen etwas auskennt. Diese bleiben allerdings relativ lange verborgen, denn kaum jemand der Spieler wird hier ehrlich. In der Regel werden sie, am Ende erfolglos, mit immer mehr Geld sediert. Die „Wertschätzung“ eines Egosgooters wird von anderen Akteuren durchaus misstrauisch beaeugt und dessen Akzeptanz bei anderen Akteuren hat ihre Grenzen. Nicht zuletzt auch faktisch im Spiel oder genauer im An – und Zuspiel, seiner Frequenz und Qualitaet, fuer den Egoshooter sichtbar. Noch interessanter wird die Sache dann, wenn am sportlich/ materiellen Nutzen des Egosgooters fuer die Mannschaft und speziell fuer einen selbst gezweifelt wird, sprich wenn der Erfolg ausbleibt, was auch mit dieser Anspielproblematik, sehr verstärkt in der Rückrunde, zu tun hat . Evtl konnte Flick die Sache noch einigermaßen handeln, wobei Flick nicht mit der vertraglichen Situation des Herrn Herr L. und seinen „Alterszielen“ konfrontiert war. Sogen. „Superstars“ sind im Mannschaftssport grundsaetzlich kritisch, zumal sie sehr selten den Charakter mitbringen, mit ihrer Sonderstellung umzugehen und sie nicht noetigend einzusetzen. In der Regel werden sie mit sehr viel Geld ruhig gehalten. Funktioniert dieses Mittel, warum auch immer, nicht mehr, bricht der schwelende Konflikt aus. Natuerlich ist es Sache des Trainers einzuschätzen, ob es mannschaftlich mit Herrn L. funktioniert, deutlich besser allerdings als in der Rueckrunde. Sonst macht es mit ihm wenig Sinn. Falls Mané ihm gefuehlt 100 mal pro Spiel den Ball auf dem Tablett serviert und nicht selbst abschließt, koennte es klappen. Die Begeisterung des Restes der Offensive duerfte sich in Grenzen halten. Ist der Verein Herr L. plus 10 oder 11 inkl Herrn L.? Mister Grealish, als Superstar einer Durchschnittstruppe kommend, scheint aktuell einer Art Erziehung von Guardiola unterzogen zu werden. Wenn er, aehnlich Sané bei City nicht als Teil des Teams „spurt“, duerfte er wenig eingesetzt werden.

Denke, es wird ein Ruck durch die Mannschaft gehen, wenn der Stinkstiefel die Bayern verlässt.

Kann man sich vorstellen, dass einige das Kasperltheater im Zweijahresrhythmus satt haben. Ich als Fan bin ebenfalls von der regelmäßig auftretenden Unzufriedenheit dieses tollen Sportlers und Fussballers genervt, gut is irgendwann!

Würde davon ausgehen, dass der Spieler den Verein wechselt sobald ein für die Bayern akzeptables Angebot auf dem Tisch liegt.

Und danach geht´s einfach erfolgreich weiter in München. Punkt.

BEI BAYERN SIND NICHT NUR DIE MITSPIELER GENERVT VON DEM LEWY THEATER.
ES WIRD ZEIT DASS MAN DIE ZUSAMMENARBEIT BEENDET VOR ALLEM MIT SEINEM BERATER.WENN ER SO DRINGEND ZU BARCA WECHSELN MÖCHTE SOLL ER DOCH DEN DIFFERENZBETRAG VON DEM BARCA ANGEBOT ZUR BAYERNFORDERUNG AUS EIGENER TASCHE BEZAHLEN. BEI 25 MILLIONEN JAHRESGEHALT DÜRFTE DAS DOCH KEIN PROBLEM SEIN. ANSONSTEN KLAPPE HALTEN UND VERTRAG ERFÜLLEN. BASTA

Die Feststelltaste klemmt schon wieder ….

Wenn sie Lewandowski nach Barcelona verkaufen, könnte das Schule machen, Gnabry usw. könnten sich dann nach Bedarf freipressen. Das birgt ein enormes Risiko, der BVB hatte das vor ein paar Jahren auch schon. Das ist eine heikle Situation wo Bayern nur verlieren kann. Einzige Lösung, Lewandowski noch ein Jahr behalten und wenn er keine Leistung bringt auf die Bank setzen.

Den würde ich nich frei geben.Vertrag erfüllen.Und dann ein Jahr auf die Tribüne zum zuschauen setzen. Was will der kleine Polensack überhaupt alles was er bis jetzt erreicht hat er doch den Bayern zu verdanken.Jetzt seid ihr gefordert ihr doch so grosser und konsequenter FCB Nicht nur grosse Sprüche klopfen auch mal Taten sehen lassen.Aber wahrscheinlich ist es in diesem Sport so wie es immer ist.Das Geld bestimmt. Was interessiert mich dann mein mein Gespräch von gestern. WAS FÜR EIN VERLOGENES GELDGEILES FUSSBALLPACK

Wenn er nicht wechseln darf liegt es doch an den Spielern den Egoshooter zu disziplinieren. Wenn er seine Show abzieht halt mal ordentlich im Training drauf gehen, oder mal zusammen Ansage machen, irgendwann merkt auch eine Diva das sie nur so Erfolgreich sein kann wie das Kollektiv.
Ansonsten sitzt er ja vielleicht auf der Bank oder Tribüne, der darf ganz kleine Brötchen backen wenn er noch da ist nach Transferzeitende.

Ja dies ist eine Unruhe die sich vermutlich schon eine ganze Weile in der Kabine auswirkte und auch die Leistung , vor allem gegen Villareal zeigte !
Dies geht nicht mehr gut .
Einige Spieler waren so von der Rolle !( siehe Sane , Kimmich , Upa ,Gnabry , Goretzka )
Mia San Mia , muss wieder einkehren.
Mit Egoisten kann man nix gewinnen . Es zählt nur die Einheit .
Respektlosigkeit gegenüber Trainer geht gar nicht , so wie er es gemacht hat .
Jetzt gut verhandeln , 50Mio Ablöse einsacken und dann ab!
Schade hätte eine Vereinsikone werden können !Sich so zu verabschieden . Einfach vergessen . Erinnerungen an Robben , Ribery ,Pizza ,Lizerazu und alle anderen bleiben .
Einfach vergessen .

Ach, die anderen sind genervt vom Auftreten Lewys auf dem Platz.
Die tun mir richtig leid.
Wenn alle so einen Ehrgeiz und so ein Auftreten auf dem Platz gehabt hätten wie Lewy, dann wäre noch mehr rausgekommen als die Meisterschaft.
Vor allem der Sane sollte sich ein Beispiel nehmen. Jetzt benutzt er Lewy auch noch als Ausrede für sein gekicke.
Und dann gibt’s ja auch noch einen Trainer. Wenn da was nicht stimmt mit der Einstellung, dann muss er eben mal jemand anders spielen lassen, oder hat Lewy eine einsatzgarantie im Vertrag?
Wenn wirklich jemand sich in der Öffentlichkeit neg über seinen Mitspieler äußert, sollte mit dem mal gesprochen werden.

Langsam sollte mal gut sein mit diesem Thema. Jeden Tag das gleiche. Ja er hat für diesen Verein viel geleistet, aber bitte lasst ihn endlich gehen und bemüht euch um einen adäquaten Ersatz oder gebt dem Nachwuchs mal eine Chance.

Also, allem vermeintlichen,, egoistischen Fehlverhalten “ zum Trotz, wann und bei wem hätte Levy noch die Chance, ein 2. Mal die CL zu gewinnen ? Er wird wohl noch 3 gute Jahre haben und kann evtl als WELTFUSBALLER bei Bayern aufhören. Mehr verdienen wird er allemal. Wie gesagt : BARCELONA hat das Geld nicht.

Es tut mir leid aber kalajdjic ist nicht in die nehe von levandovski levandovski aus eine schons mach zwei Tore und kalajdjic brache fünf um ein Tor zu schießen wenn Bayern holt kalajdjic diese transfer werde flop in ganze Bayern Geschichte

Bajern muss holen wenn die kriege 50 milione aber leider barsa hat nicht so viel geld lukaku haland vlahovic mitrovic diese spieler könnten levandovski kompensieren und die alle sind unten Vereine verbunden

Wenn das Theater so weiter geht werden die Kollegen anfangen Geld zu sammeln, damit Geldwert Divandowski sich endlich vom Acker macht.

Welche Profis sollen es sein Ihr Deppen?

Ich bin froh, wenn er weg ist !!! Brazzo soll zusehen, dass er 50-60 Millionen für ihn bekommt und dann „Adios“. Lewandowski hat bei Bayern ausgespielt und wir werden ihn für immer und ewig in schlechter Erinnerung behalten !

Natürlich werden einige froh sein, wenn RL geht, es wird keinen geben der die Latte hoch hält, man wird sich ausruhen können, hat man in Rückrunde gesehen, seit dem die Ergebnisse nicht so wichtig waren. Jetzt wird es endlich kein korrektiv geben und das leistungslose Einkommen lässt sich außerhalb der Arena ausleben. Leistung im Fußball und sonst wo wird überbewertet. Klar kommt der Ruck in der Mannschaft, ohne den lästigen Fußballwahnsinnigen, Richtung Biergarten.

Mich würde ehrlich interessieren, was passieren würde, wenn der FCB Lewy nicht gehen läßt, stattdessen aber wirklich ein ganzes Jahr auf der Bank „vermodern“ läßt, ob da Barcelona, oder ein anderer Verein wirklich noch interesse hätte! Sowas kann sich in diesem Geschäft sehr schnell ändern!

Das gleiche erhabene Erlebnis, wie 70 Millionen im Klo spülen.

Ich habe solche Gerüchte nur in der Ära Robben ab und an vernommen.
Bei Lewandowski ist mir hingegen aufgefallen, wie sehr mannschaftsseitig versucht wurde, ihn zu diversen Torrekorden zu verhelfen.

Als Bayern Fan sage sogar ich mittlerweile, das es nur noch nervt dieser ganze Wechsel und Spekulations Zirkus. Unter Hoeneß und Co hätte es sowas nicht gegeben. …. es ist einfach unschön von einem unter Vertrag stehenden Profi, sich so in der Öffentlichkeit zu äußern. Ganz zu schweigen von den Auswirkungen , die innerhalb der Mannschaft dadurch entstehen. Hoffentlich findet sich schnellstmöglich ein spielerisch und charakterlich geeigneter Spieler,der mit Stolz und Herz zum FC Bayern passt. Möge es schon bald sehr sehr still sein um Robert Lewandowski…..

Richtig.Es wird aber noch eine größere Auswirkung auf Teamplaying haben wenn RL Frust schiebt weil er nicht gehen darf.
Da wird es noch innerhalb der Mannschaft zu Problemen und Unstimmigkeiten kommen.
Ohne den Verein und die Mannschaft die immer hinter ihm stand ,wäre der Vollpfosten nie soweit gekommen. Rekorde gebrochen ,Goldener Schuh usw.
Das sollte er sich mal vor Augen halten.
Zur Info ich bin ein BVB Fan.
Mein Mann von Kopf bis Fuss.Bayern Fan mit einem Tattoo. MIA SAN MIR.