FC Bayern News

Salihamidzic macht deutlich: „Wir wollen Serge Gnabry unbedingt behalten“

Serge Gnabry
Foto: IMAGO

Beim FC Bayern hat sich zuletzt alles um Robert Lewandowski und Sadio Mané gedreht. Die Personalie Serge Gnabry und dessen stockenden Vertragsgespräche sind nahezu komplett in den Hintergrund gerutscht. Laut Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic wird sich dies nun jedoch ändern. Der 45-Jährige hat angekündigt, dass die Münchner einen neuen Anlauf starten möchten, um den deutschen Nationalspieler langfristig an sich zu binden.



Während Robert Lewandowski eine Vertragsverlängerung beim FC Bayern bereits ausgeschlossen hat und auf einen Wechsel im Sommer drängt, hat Gnabry bisher noch keine Entscheidung getroffen ob und wie es mit ihm beim deutschen Rekordmeister langfristig weitergeht. Der 26-Jährige hat noch einen Vertrag bis 2023 an der Isar.

„Müssen eine Lösung finden, die alle zufriedenstellt“

Die Gespräche zwischen Klub und Spieler gerieten zuletzt ins Stocken und kamen sogar komplett zum Erliegen. Laut Hasan Salihamidzic stehen bald neue Vertragsgespräche an: „Wir werden die Gespräche in den nächsten Wochen vertiefen“, erklärte dieser gegenüber „Sky“. Zeitgleich machte der Bosnier deutlich, dass die Münchner den DFB-Star behalten möchten: „Da bin ich wirklich klar, was das betrifft: Er ist ein super Junge. Wir wollen ihn unbedingt behalten. Wir würden so gerne mit ihm verlängern. Wir haben ihm, glaube ich, auch die nötige Wertschätzung gezeigt. Ich hoffe, dass er sich für den FC Bayern entscheidet.“

Klar ist aber auch: Die Bayern-Bosse wollen einen ablösefreien Abschied 2023 verhindern. Sollte es zu keiner Verlängerung mit Gnabry im Sommer kommen, sind die Münchner offen für einen Verkauf, wie Salihamidzic angedeutet hat: „Wenn sich ein Spieler nicht für den Klub entscheiden möchte, dann ist nur fair, das dem Klub zu sagen, so dass man für alle Beteiligten eine Lösung findet, die alle zufriedenstellt.“

Gerüchten zufolge haben die Bayern Gnabry zuletzt ein Vertragsangebot in Höhe von 17-19 Millionen Euro unterbreitet, was von der Spielerseite aber nicht angenommen wurde. Dem Vernehmen nach liebäugelt der Flügelstürmer mit einem ablösefreien Abschied im Sommer 2023.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
57 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

In meinen Augen ist er keine 19 Millionen Euro Wert. Seine Leistungen sind sehr schwankend. Sollte er das letzte Angebot nicht annehmen. Soll er gehn. Es wird nicht großartig auffallen das er nicht mehr da ist. Das ist meine Meinung.

Ganz ehrlich, wer glaubt denn ernsthaft dass Gnabry 17-19 Mio angeboten bekommen hat nachdem jetzt Mane da ist???
Bei Süle wollte man keine 10 Mio ausgeben – was er allemal wert ist – udn hat sich selbst eine Baustelle aufgemacht.
Und dann 17 – 19 Mio für einen Ersatzspieler – oder glaubt jemand ernsthaft dass sich Mane bei uns auf die Bank setzt???
Gnabry steht zum Verkauf. Es scheint aber keine Interessenten zu geben- sehr verständlich bei den „Leistungen“ die Gnabry zuletzt bei uns gezeigt hat.
Ganbry erleidet jetzt ebenso wie Sane das Draxler Schicksal…….
Man ist bei einem internationalen Topclub, wärmt aber hauptsächlich das Bänkchen.

Süle war ein super junge, aber in meinen Augen beim BVB besser aufgehoben…das neue Franzosen Quartett hinten in der IV wird es besser machen…

Hast Du Phonsie einen französischen Pass ausgestellt oder glaubst Du an einen mega Leistungssprung bei Nianzou?
Mir wäre recht gewesen wenn Mane seinen Buddy VvD mit nach München gebracht hätte.
Mir ist die IV Nianzou / Upa viel viel zu jung + unerfahren- „Böcke“ vorprogrammiert.
In der Regel erreichen die IV ihren Zenit zwischen 28-32 Jahren.
Auf dem Papier verfügt Real mit Alba Militao + Rüdiger nun klar über die beste IV im weltweiten Clubfussball.

Der will das Handgeld, da interessiert nur die Kohle

Selbst Alaba hat man „nur“ 11 Millionen geboten

Bitte verlängern! 🙂
Ohne Lewandowski und ohne Lewandowski-1:1-Ersatz sieht unser Sturm dann wirklich Weltklasse aus
Mane – Sane – Coman – Gnabry – Müller – Musiala – Zirkzee – Choupo-Moting

Vielleicht ja noch ein junger Mittelstürmer dazu.

Und wieviel spielen davon? Zudem wenn noch einer dazu kommt?
Da ist Ärger vorprogrammiert.

Zu Gnabry: völlig überschätzt. Die letzten Spiele auch in der Nationalmannschaft nicht überzeugend gespielt.

Bei Bayern hatte er doch auch keine Stammplatz. Oft kam er von der Bank und oft wurde er auch ausgewechselt.

Die Bayern sollen den Preis hochtreiben und ihn verkaufen!
Gibt genug Flügelspieler als Ersatz auf dem Markt

Was bedeutet keinen Stammplatz? Stammplatz heisst ja nicht alle Spiele zu machen und auch nicht immer in der Startelf zu stehen. Stammplatz bedeutet für mich ca 70% der möglichen Einsätze zu bekommen und Stammmannschaft umfasst für mich die ersten 14-15 Mann des Kaders

. Jeder hat mal ein Formtief, das dann durch die anderen Mitanwärter aufgefangen werden kann. Genauso muss man bei ca 60 Spielen in der Saison das Thema Belastungssteuerung sehen. Da kannst du gar nicht alle Spiele machen. Aber das kapieren hier einige nicht weil sie vermutlich aktiv nur Kneipenmannschafts-gekicke kennen und sich kein Bild von den Anforderungen machen die ein Profi erfüllen muss. Und erspart mir jetzt bitte irgendwelche Floskeln zum Thema Geld!

Last edited 7 Tage zuvor by Markus

Moise Kean für Lewandowski!

Ich würde eher charly wenig bevorzugen, der hat Potential nach oben

Finde ich gut von Brazzo, klare Ansage aber auch in der Weise daß Ganbry nun wirklich mitteilen muss ob er verlängert oder nicht.

Nicht verlängern u. ablösefrei gehen ist auch sein Recht,nicht nur wie dem FcB passt.
Hahahahaha.:-)

Lacht über seinen eigenen Schwachsinn!!!

Aber dafür ein Jahr Tribüne….
Dazu Marktwert und WM selbst zunichte gemacht.
Den hohen Preis, welchen er dafür in Kauf nimmt, muss ihm jedoch bewusst sein.
Nicht immer ist Geld für eine Karriere förderlich…. siehe Dembele Neymar und Coutinho…. Beispiele gibt’s genug.
Auch Sane wird der Ablöse Schatten, Gehalt, Standing und gezeigte Leistung (en) wahrscheinlich auf die Füße fallen.
Denke, dass hier der Sport, oder besser gesagt sein Beruf im Vordergrund stehen muss.
Ganz ehrlich…. Ob 19 Mio, 20, oder 23 Mio… Vollkommen egal….. Mir wäre es schlichtweg egal, wenn ich im Gegenzug eine intakte Mannschaft, welche zudem eine der erfolgreichsten ist, vorfinden würde, bei der ich regelmäßig zum Einsatz komme. Nur irgend etwas wie….. FEHLENDE WERTSCHÄTZUNG in den Raum zu stellen, finde ich ehrlich gesagt zu billig.
Ned böse gemeint…. Aber bekommt ein Maler, Fliesenleger, Pflasterer, Altenpflegerin, Krankenschwester, Polizist und Taxifahrer Wertschätzung…. Nein…. Allerdings nur ein Jahresgehalt von vielleicht 30 bis 35 TSD inkl Schicht und Feiertagszulage.
Und der Polizist und die Krankenschwester entscheiden zudem oft über Leben und Tod.
Also wäre irgendwann mal ein Stück weit Demut und Zufriedenheit ein durchaus vernünftiger Weg, welcher so mancher hoch, oder besser gesagt überbezahlter Fußballer gehen sollte.
Erst dann werden sie Basics wie Zufriedenheit, Demut, Miteinander, der kleine Fan, der normale Arbeiter. Zwei Klassen Gemeinschaft und Genügsamkeit völlig neu definieren.

Brazzo macht voll auf Arschkriecher hat angst vor ablösefreien Abgang von
Gnabry.Das mia san mia gibt es seit Manager Salihamidzic 2016 angefangen hat nicht mehr.
Hahahaha:-)

Bitte lösche dich..

Das ist die Wahrheit nichts alles die Wahrheit.Wir brauchen Eier nichts außer Eier Uli u. Kalle hatten Eier sind beide glücklich verheiratet frag mal Brazzo u.Oli
Warum? Weil sie keine Eier mehr haben u. jetzt bei jüngeren Frauen versuchen müssen.Hahahahaha:-)

Haha 👍

Was will der bei Barcelona ? Lewy gehört zu Bayern wie Franz Beckenbauer und Uli Hoeneß.Den besten Stürmer der Welt darf man nicht abgeben. Basta !

Vielleicht ein sehr guter aber der Beste?? Der Geldgierigste das eher!! Bitte weg mit ihm so ein Theater hat Bayern nicht nötig??!!!!

Du hast doch überhaupt keine Ahnung vom Fussballgeschäft

Aber du weißt ja richtig bescheid, wenn man keine Ahnung hat sollte man auch mal die Fresse halten. Du hörst dich an wie ein Bayern München hasser.

Der geht nicht, der lehnt jedes Angebot ab, was am Ende weniger als sein handgeld ist, der Vorvertrag ist längst gezeichnet, von was träumt ihr Fans den eigentlich sonst noch, ihr Blindgänger

er hatte alle Zeit der Welt zur Vertragsverlängerung!

das zeigt wie er charakterlich gestrickt ist! Mit solchen Egos tut sich Bayern keinen Gefallen. Es führt früher oder später immer wieder zu Konflikten und unnötiger Unruhe im Verein! Siehe Levi.

Weg mit ihm – Charakter ist wichtiger!!! Schade!

„Wenn sich ein Spieler nicht für den Klub entscheiden möchte, dann ist nur fair, das dem Klub zu sagen, so dass man für alle Beteiligten eine Lösung findet, die alle zufriedenstellt.“

Wie kann man so eine Aussage tätigen, wenn man gleichzeitig darauf bestehen will, das Lewi bleibt?

Wasser predigen, Wein saufen?

Das siehst du falsch.
Die Aussage gilt im Fall Lewy gleichermaßen. Er hat dem FCB signalisiert, dass er gehen will – das ist fair. Nun sucht man eine Lösung, die alle Beteiligten zufriedenstellt.
Das Interesse des FCB liegt hier anders als bei Gnabry, weil ein ablösefreier Weggang zum Karriereende eine andere Kiste ist als im frischen Alter von 26.
Das Schlüsselkriterium ist die „Lösung, die alle zufriedenstellt“. Und die ist bei Lewa eben nicht die selbe wie bei Gnabry. Ganz einfache Logik!

Da hast du Recht, aber trotzdem will er weg…

Ja, ich finde auch, dass es wirklich unfair wäre, wenn man Lewy nicht gehen lassen würde! Vorausgesetzt, dass die Ablöse stimmt! Unter 40 Mio + Bonuszahlungen lässt man einen Weltfußballer nicht gehen! Fakt ist auch, dass sich Liverpool absolut vorbildlich gegenüber einem verdientem Spieler gezeigt hat! Wenn Bayern es bei Lewy anders halten würde, wäre das peinlich!

„so dass man für alle Beteiligten eine Lösung findet, die alle zufriedenstellt.“

Es gibt auf der ganzen Welt höchstens eine Handvoll Spieler die Lewy ersetzen könnten. Dass man da anders reagiert, ist nur logisch und in meinen Augen legitim.

Ihr Bauern dreht es euch immer wie es euch passt

Hier tut sich der nächste Affenzirkus wie bei Lewa auf,leider. Hoffe das es zu einer beidseitigen Zufriedenheit kommt.

Wenn er konstant seine Topleustung abrufen kann, ist er für jede Mannschaft eine Bereicherung. Unbedingt behalten.

Stimmt.
Allerdings zeichnet sich die Topleistung dadurch aus, dass sie nicht durchschnittlich ist. Von daher kann man sie per definitionem nicht jeden Spieltag abrufen, sonst wäre sie nicht mehr außergewöhnlich.

Last edited 7 Tage zuvor by Olly66

Was heißt denn, eine Lösung, die alle zufrieden stellt?
Gnabry hat einen Vertrag abgeschlossen, der noch 1 Jahr läuft.
Und wenn er den erfüllt, ist keiner dem anderen was schuldig. Wenn beide verlängern wollen ist das ok und wenn einer von beiden nicht verlängern will dann endet das Arbeitsverhältnis vertragsgemäß in einem Jahr.

Gnabry hat nach Lena den besten Abschluss
Wer soll denn sonst die Tore machen wenn mann die 2 besten verkauft, unbedingt behalten!! Bitte

Genauso ein Ahnungsloser, vidovic und Zirksee sind sehr wohl in der Lage, ich als alter Fussballkenner sehe sowas

Stimmt! Auch auf der Tribüne!!

Angestellte die sich verhalten wie Lewi, hätten bei mir keine Chance mehr

Er sollte seine Ansprüche an seine Leistung anpassen. Die ist eher Mittelfeld und nicht Top 4. Alles nur geldgierige Geier in der Fußballwelt. Auch ein Thomas Müller. Wenn ihm der Verein so wichtig wäre, hätte er auf Gehalt verzichtet anstatt mehr zu fordern.

Okay verstanden!
Wenn er sich für den FC Bayern entscheidet umso schöner…ich würde es begrüßen!
Aber der Satz „wenn sich ein Spieler gegen den FC Bayern entscheidet, sollte er es ansprechen und dann finden wir eine gute Lösung..“
Hat das Robert nicht schon getan? Er will doch eindeutig weg🤔

Herrn Gnabry müssen ja die Interessent geradezu die Türen einrennen.
Habe bisher von keinem ernsthaften Interessenten gelesen.
Was bei den Weltklasseleistungen in der letzten Saison auch nicht verwunderlich ist.
ich würde hier vorerst garnichts tun, wenn er eine vernünftige Hinrunde und WM spielt, kann man im Winter noch immer Gespräche führen, oder dann verkaufen.

Gnabry sollte sich wirklich auf Grund seiner schwankenden Leistungen Gedanken machen, ob er wirklich neben dem FCB regelmäßige Einsatzzeiten bei einem anderen Topklub bekommt. Real hat mit Vini und Rodrigo jüngere Spieler auf den Positionen, Barca hat auch kein Bedarf, Liverpool und City ebenso wenig und PSG erst recht nicht 😶

Völlig überbewertet der Gnabry, verkaufen zum Sonderangebot bevor er nächstes Jahr für null Ablöse geht. 25 Mille wären schon genügend.

Lewy für 40Mio nach Barcelona schicken, Gnabry wenn er weg will, so teuer wie möglich verkaufen. Auf gar keinen Fall Ronaldo holen, sondern Geld zusammen kratzen und Mo Salah dazu holen! Wäre doch ein Traum: Salah und Mane bei Bayern im Sturm!😀😃😄😁😆

Wenn es tatsächlich einen Interessenten gibt – sofort verkaufen.

wenn Lewy geht, wäre es sehr wichtig, Serge zu halten, koste es was es wolle, er ist flexibel einsetzbar, auch als falscher Neuner, das ist Goldwert und würde den FC Bayern unberechenbarer machen, zumal man für alternative Spielsysteme Choupo und Zirkzee hat. Ergo, macht es Sinn, um ihn zu kämpfen

Was verstehe ich nicht. Nkunku hat bei Leipzig soeben sein Gehalt von €3.5 auf €7Mio verdoppelt und Gnabry reichen €19 Mio nicht ? Hallo ???

Das ist wirklich der Hammer!

Der will doch gar keine 19 und auch nicht mehr.
Der will überhaupt keinen neuen Vertrag, ist doch nicht so schwer.
Trotzdem sollte sich der FCB mal Gedanken machen warum Nkunku 7mio bzw bisher 3,5 und Sabitzer bekommt 10, von Mane, Sane etc gar nicht zu reden

sabitzer bekommt 5 !

Wie kann man ihm so in Ars.h kriechen!!! Die Fans wollen ihn nicht mehr!

Das Thema Gnabry was rennt man so hinter ihm her wenn er das Angebot nicht möchte die Leistungen waren ja wohl unterirdisch in den letzten Wochen dann Abflug im Sommer werden sich jawohl Abnehmer finden solche Spieler brauch man nicht.Jeder ist zu ersetzen aber alle meinen sie sind die größten ja sie wollen Millionen verdienen Leistung so la la Titel werden im Schlaf mit genommen.Also auf Wiedersehen

Ja mei dann geht er halt…kein schlechter Spieler aber eben (noch) nicht Weltklasse 🫤

Ich bleibe dabei. Wenn Lewa und Gnabry gehen haben die Bayern Verantwortlichen Riesen Fehler gemacht. Hat dann das Herz der Mannschaft weggeschmissen. Ein Mane schafft das einfach nicht. Ab sofort dann kein Standartmeister ayern mehr. Werdet sehen….