FC Bayern News

Medien: Bayern-Stars hinterfragen weitere Zusammenarbeit mit Lewandowski!

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Das Wechsel-Drama um Robert Lewandowski scheint inzwischen auch in der Bayern-Kabine angekommen zu sein. Nachdem zuletzt Meldungen die Runde machten, nach denen die FCB-Stars von der Schlammschlacht um Lewandowski genervt sein sollen, hinterfragt die Mannschaft nun offenbar sogar eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem FIFA-Weltfußballer.



Der Transfer von Sadio Mané sorgte einige Tage für gute Laune an der Säbener Straße, nachdem die Personalie Robert Lewandowski viel Unruhe auslöste. Jetzt wird das Drama um den 33-jährigen Stürmer aber offenbar auf einer anderen Ebene ausgetragen – und zwar in der Bayern-Kabine! Wie die „Abendzeitung München“ berichtet, gibt es innerhalb der Bayern-Mannschaft Zweifel, ob nach Lewandowskis öffentlichen Aussagen nochmal Vertrauen oder ein gemeinsamer Spirit mit dem Stürmer entstehen kann.

Mané ist die erste Option, falls Lewandowski geht

Dem Bericht zufolge wäre Sadio Mane die erste Option als Nummer 9, falls Lewandowski den Klub im Sommer verlassen sollte. Es scheint aber nach wie vor möglich, dass der deutsche Meister einen etatmäßigen Mittelstürmer verpflichten.

Im Transferpoker mit dem FC Barcelona tut sich derzeit nicht allzu viel: Übereinstimmenden Meldungen zufolge hat der Verein auf das neuste Barça-Angebot in Höhe von 35 Millionen Euro nicht reagiert. Die Schmerzgrenze der Münchner soll bei 50 Millionen Euro liegen, wovon man anschließend einen Lewandowski-Nachfolger verpflichten möchte. Auch das jüngste Treffen zwischen Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic, Robert Lewandowski und dessen Berater Pini Zahavi soll zu keinem Umdenken bei dem Spieler geführt haben. Die Fronten zwischen Klub und Spieler bleiben weiterhin verhärtet. Spanischen Medienberichten zufolge ist Lewandowski sogar bereit sich einen Wechsel nach Barcelona zu erstreiken.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
111 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

es langweilt nur noch

mich nicht.

Beste Hollywood Unterhaltung bei Bayern, seit Brazzo und Kahn übernommen haben.

Was können Brazzo und Kahn dafür? Lewandowski hat schon damals zu Zeiten von Uli und Kalle jeden Sommer Theater gemacht. Die beiden aus dem Bayern-Vorstand versuchen sogar ständig zu deeskalieren, sie hätten auch öffentlich sagen können, „der Spieler hat bei uns ein gültiges Arbeitspapier bis zum 30.6.2023, er kann in den Medien so viel Theater machen, wie er will, wir sehen uns am 12. Juli pünktlich zum Trainingsauftakt und dann wird er vertragsgerecht liefern. Basta!“ Und dann nichts mehr dazu kommentieren. Ich verstehe nicht, warum die beiden ständig runtergemacht werden

Was können Brazzo und Kahn dafür?

Dass Flick zum DFB will?
Dass Alaba zu Real will?
Dass Hernandez soviel Ablöse kostet?
Dass Arp nicht so gut spielt, wie erwartet?
Dass keiner mit Süle über einen neuen Vertrag spricht?
Dass Sane so lustlos ist?
Dass Gnabry nicht verlängern will?
Dass Sarr nicht die Granate ist, für die man ihn hält?
Dass Villarreal plötzlich so gut spielt?
Dass man nur vierte in der Rückrundentabelle wird?
Dass man die höchste Pokalniederlage der Vereinsgeschichte bekommt?
Dass man kein Ablöse für Tolisso bekommt?
Dass Christensen zu Barcelona will?
Dass Schlotterbeck so schnell beim BVB unterschreibt?
Dass Rüdiger lieber bei Real spielt?

Dass Hermann Gerland von der Bildfläche verschwunden ist
Dass Klose nach Österreich ist
Danke Brazzo,super Betriebsklima

Einer der dümmsten Beiträge seit langem, gratuliere.

Nee, der Mann hat vollkommen Recht…

Und wie viel deiner aufgezählten Punkte sind Quatsch?

Du kannst ganz sicher was dafür das du so Doof bist, lass dir schnellstens mal Ärztlich Helfen das ist ja Erbärmlich was du los lässt

Einiges ist bestimmt richtig, aber das meiste ist totaler Schwachsinn… ich mag Brazzo und Kahn auch nicht gerade, es gibt bestimmt bessere in diesen Funktionen. Aber alles an denen fest zu machen ist zu einfach…

Brazzo ist doch jetzt nach dem Mane Transfer zum Genie geworden! Was zählen da schon die ganzen Dinge, die du erwähnst!

Nee er wird gehen alles andere wär ja Schwachsinn

BRAZZO MUSS WEG !!!!! Er hat keine Ahnung von Menschenführung !!!

Du auch!

Die hab es auch unter Uli und Kalle zur Genüge… Und bei Lewandowski gab es auch schon früher in fast jedem Sommer Theater…

Du hast absolut Recht. Verstehe nur nicht, warum lassen Sie den nicht für 40 Mio. gehen. Ich habe doch lieber Ruhe in der Mannschaft, die ebenfalls angepisst sind wie wir Fans. Vergiss das Basta und lasst den Söldner gehen. Wir brauchen den nicht mehr. Das wird die Mannschaft im kollektiv richten.

Dann hätten Barca und Lewa mit dieser asozialen Nummer doch genau das bekommen, was sie erreichen wollten: Das Klima soweit vergiften und durch Streiks den abgebenden Verein in die Breduille bringen, sodass sie den Spieler loswerden müssen und barca dann billiger den Spieler kriegt. Sowas darf man nicht auch noch belohnen, sondern draufzahlen lassen.

Bayern hat doch gleichermaßen mit Mané gemacht. Ist das in Ordnung?

Was man mit den geldgierigen Engländern und Klopp macht ist immer in Ordnung, von der Insel kommt doch der ganze Scheiss

Inwiefern? Liverpool war froh, dass sich ein finanzkräftiger Club gefunden hat, der ihn abgenommen hat. Schließlich musste Nunez und die Vertragsverlängerungen mit Salah und TAA finanziert werden.

Vermutlich wollen sie ein Exempel statuieren um zu zeigen, dass nicht jeder machen kann was er will.
Aber man kann Lewy den Fans nicht mehr verkaufen, der ist unten durch. Und scheinbar beim Team ebenfalls. So richtige Kumpels hat er wohl dort nicht.

Solange der unfähige BRAZZO da ist gibt es keine Ruhe im Verein und in der Mannschaft !!!

Du hast keine Ahnung

Wieso unfähig? Was hat das mit brazzo zutun, über ab und zugänge entscheiden vorstände und Aufsichtsrat ich finde es unfäir das alles brazzo in die Schuhe zu schieben. Er hat doch einiges geschafft oder etwa nicht? Aber bei uns Bayernfans gibt es immer und überall was auszusetzen.wer es besser kann mit den gegebenen umständen ,bitte!! Ich bin seit 45 Jahren Bayernfans und jedes Jahr diese bösen Zensuren und Kommentare, bekommst du Morddrohungen?!ich finde das absolut unfair von dir, bleib cool ,das wird schon wie jedes Jahr, aber ihr wollt jedes Jahr das triple,lächerlich……. Schönen sonntag

Chmelik kennt doch nur eine Vokabel. Vermutlich noch nie im Stadion gewesen.

Du Troll bist unfähig vernünftige Kommentare zu schreiben, behalt den Mist mal für dich

Ich habe einen Vorschlag für sie. Bewerben sie sich doch beim FCB. Da sie scheinbar beurteilen können wie Brazzo und der Rest des Vorstandes arbeitet. Bringen sie dort Ordnung rein.

Weil es dann jeder so macht der in Bayern unzufrieden ist und weg will .Es muss ein Exempel stationiert werden und Bayern hat die Möglichkeiten dazu. Wenn Lewandowski unbedingt weg will soll er doch die 15 Mio.drauflegen zu den 35mio.von Barcelona und dann hätte er seine Freigabe. Aber dazu ist er zu geldgierig

Du wärst kein guter Geschäftsführer, der fcb hat keine Eile, das Angebot wird sich bei 45 Millionen Plus dem 16 jährigen einordnen

Und täglich grüßt das Murmeltier 🙂

Dabei ist das Murmeltier eigentlich ein scheues Tier. Wobei es kann ganz schön laut schreien 😂😉

Dann sollte man zeitnah zum Wohl des ganzen Vereins handeln! 👋🏽

Ja.
Kann es auch nicht fassen, dass der Praktikant noch im Amt ist.🤷🏼‍♂️

Absolut richtig wie die vorstände entscheiden, ich bin ein Fan (war)ein Fan von Levy, ich spielte selber 35 Jahre Fussball, niemand steht über dem Verein,seine Art und Weise ,wie immer, ich,ich,ich…..als Mitspieler wäre ich richtig angepisst, es heißt FC Bayern nicht FC Levy……ich würde ihn 1jahr auf die tribüne setzten, Geld und Tore scheissegal,dann Schauma Mal ob er nächstes Jahr noch so begehrt ist ,also Kahn ,brazzo völlig richtig, dieser narzistische fussballsöldner, er bekommt jedes Monat sein Gehalt ,oder nicht, er hätte das auch anders regeln können. Praktikant,er hat 2019 sechs Titel gewonnen, komm Mal runter

Discodermius ist doch auch ein Anti-Brazzo-Troll. Vermutlich mit 5 verschiedenen Namen angemeldet.

Der Praktikant macht gute Arbeit, und du Troll schreibst ständig Müll

Holt Christiano und das Thema ist durch.

Ist das Ihr Ernst ?
Was wollen denn die Bayern mit diesem 40jährigen Showman. Denn mehr als Show machen kann der doch nicht mehr.

Was wollen mit dem OPA????

50 Mio ist ein fairer Preis mit dem man ins Rennen gehen sollte. Dann kann man wegen den großen Verdiensten vom Robert ja auf 48Mio runter gehen. Will Barca nur 40 zahlen muss Lewi halt 8 Mio nachlegen. Würde Gnabry und Müller als Spitze planen. Musiala fest hinter den Spitzen. Sahne, Mane, Coman über die Flügel. Backup den Zirkzee.
Die 48Mio anlegen und falls nächstes Jahr wenn Eric Maxim Choupo-Moting uns verlässt einen Top 9er für 80-90 Mio holen…

Erstreicken will sich seinen Wechsel zu Barca. Lasst ihn streiken ein jahrelang! Kein Gehalt ,verklagt ihn auf Schadensersatz und sollte nach Ende der Transferperiode ,dann doch wieder spielen wollen,Trainigsgruppe 2 und an Spieltagen 90 min Bank.

In der Trainingsgruppe 2 bräuchte es dann noch so einen Spahic oder King Arturo der so richtig zur Sache geht und Lewy die horizontale Lage in der Luft beibringt.
Wollen wir ehrlich sein, bekommt Lewy in diesem Sommer keinen neuen Vertrag dann darf er im nächsten Jahr nach Qatar oder in die MLS abwandern.
Lewy sollte über jedes weitere Jahr im Bayerntrikot sehr dankbar sein.

Ich glaub dass ein weiteres Jahr lewy seit seinen Äußerungen weder den Fans noch seinen Mitspielern vermittelbar ist. Als Stürmer Weltklasse, als Verhandler Kreisklasse.
Das was er bei laufendem Vertrag von sich gegeben hat ist stark Geschäftsschädigend, und müsste eigentlich sanktioniert werden!

Verdienste hin oder her. Wie kann man seinen Legendenstatus so ruinieren? Gibt man ihm nur einen Vertrag über ein Jahr, dann ist er bockig und labert was von fehlender Wertschätzung. Gibt man ihm ein Arbeitspapier mit längerer Laufzeit, so wie er es wollte, dann ist er nicht bereit den Vertrag zu erfüllen?
Dass ein FCB bei einem Stürmer mit zarten 34 Lenzen und einem Vertrag mit Restlaufzeit von einem Jahr, sich um Ersatz umsieht müsste perspektivisch schon jedem einleuchten. Würde man es nicht tun und lewy geht, würden wohl viele sagen: „Was sind denn das für zwei Deppen, lassen einen Weltklasse Stürmer einfach so gehen, ohne Adäquaten Ersatz präsentieren zu können.“ zudem wäre dann not am Mann, was die Preise treibt.

Nicht das Murmeltier, sondern das geldgeile egoistische A… und sein noch geldgierigerer Berater-Kumpel!!!

Ich hoffe mal es kommt nicht soweit, das Spieler bestimmen mit wem sie zusammen spielen wollen.

Der Anfang ist mit Mbappe gemacht.

Bitte nur noch darüber berichten, wenn eine Entscheidung gefallen ist. Wie eric sagt, nur noch langweilig.

Bis nicht 40 /45 mio an Angebot eingehen , wird keine Ruhe sein. Klar Bayern kann abwarten . Barca will ihn und er auch dorthin . Bayern hat Zeit , Barca und er nicht ! Also , das geht nur mit einem dementsprechenden Angebot , das auch Barca weiß.
Er ist halt Weltfussballer noch !
Hätte er und sein Berater eine andere Herangehensweise zu einem Wechsel gewählt , wärs wahrscheinlich anders gelaufen .
Klar langweilt es , aber für die Medien ein gefundenes Fressen.
Bayern machts jetzt richtig und wartet das richtige Angebot ab , dann ist er weg !
Kann mir nicht mehr vorstellen , daß er noch einmal spielt .
Die Mehrzahl der Fans wollen ihn auch gar nicht mehr sehen .
Auch die Kabine glaube ich ist froh wenn er weg ist.
Normalerweise müsste Barca Zwangsabsteigen bei den Schulden , bei jeden anderen Verein wär das der Fall !
Alles wirklich sonderbar und korrupt !
Er will von einem der gesündesten Verein im Weltfußball zu einem der Kaputtesten Verein !
Kein Kommentar mehr zu Lewandovski , aus dem Auge aus dem Sinn !
Bayern machts richtig , Ablöse höher treiben !

Genau. Zudem ist der Zahavi den Bayern ein Dorn im Auge. Wenn Sie können schenken Sie ihm ordentlich ein.

Nach dem was der Pole und sein Manager bisher an miesen Winkelzügen und sonst alles so veranstaltet haben bin ich mir ziemlich sicher das sich inzwischen etliche bei Barca fragen, besonders Trainer Xavi, ob Lewandowski wenn der nicht das bekommt was er will. der Tore schießende mannschaftsdienliche Spitzenspieler sein und bleiben wird den alle erwarten.

Da gibt es nichts zu hinterfragen.Er hat seine Pflicht für den fc bayern mehr als erfüllt,aber jetzt ist dann auch mal gut.Verkaufen,auch für 35mio,Hauptsache weg,damit mal in die Sache Ruhe rein kommt

Bin deiner Meinung!! 35 Mio kassieren und Ruhe in der Kabine

Drollig das ganze, die Spieler sind im Urlaub und es werden Ferndiagnosen gestellt

Das hab ich mir auch gedacht. Die Spieler sind im Urlaub und es herrscht miese Stimmung in der Kabine 🤣

Genau das dachte ich mir auch. Ihr habt den Unsinn entlarvt!

Danke für die schönen Jahre, ….und Tschüss…

Danke für die schönen Jahre,….und Tschüss…..

Was soll das ganze Theater noch. Schlagzeilen in TV u. Diversen Blatt Medien. Wech is wech. Kohle kassieren u. Investieren.

Ich finde es fahrlässig, Ronaldo abzusagen und Lewa zu halten. Der muss auf jeden Fall weg und dann brauchen wir einen echten 9er als Ersatz.

Was will man mit so einem alten Ackergaul wie CR7….. Sorry….. Kein Laufwunder und Zicke und Diva in einem.

Weg damit dann gibt’s endlich Ruhe. Langsam reicht es , fehlende Wertschätzung ich lach mich kaputt.

Ich kann dieses Wort ‚Wertschätzung‘ nicht mehr hören!!! Bei einem verdienst von ca 20 Mio brutto. Was sollen Normalos sagen?

Lasst den Mann ziehen,das Verhältnis ist zerrüttet.

Ach was, bei Scheidung aber mindestens 50 Millionen Ablöse

Wenn es ihm doch soviel bedeutet zu seinem „Herzensverein“ zu wechseln, der ihm sein Gehalt bald in Raten zahlen wird und es nächste Saison vielleicht spontan halbieren muss, dann soll er das Geld doch selbst auf den Tisch legen. Er und sein Kampffisch können ja zusammenlegen. Um Geld ging es doch den beiden noch nie 😉

Last den Söldner nicht gehen.Setzt ihn auf die Tribünen.

Soll Lewandowski die Ablöse aus eigener Tasche bezahlen und bei Barca zum Nulltarif spielen, wenn er unbedingt weg will.

Mama Mia, kann das bitte endlich ein Ende finden

>>Wie die „Abendzeitung München“ berichtet, gibt es innerhalb der Bayern-Mannschaft Zweifel, ob nach Lewandowskis öffentlichen Aussagen nochmal Vertrauen oder ein gemeinsamer Spirit mit dem Stürmer entstehen kann.<<

Die Abendzeitung war in der Bayernkabine. Die Spieler weilen noch im Urlaub am Strand…

Das Kabine sollte man in diesem Fall nicht wörtlich nehme 😉 Die Spieler kriegen doch alle mit, was er gesagt hat und wie er sich verhält und in der Vergangenheit verhalten hat. Gibt ja schon seit geraumer Zeit Meldungen, dass seine „egoistische Art“ nicht so gut ankommt bei den Mitspielern. Dazu jetzt das ganze Drama…

Genau richtig, er kommt nicht mehr gut an in der Mannschaft. Egoist hoch drei. Wenn er nicht nach Real wechselt, ist er in der Mannschaft völlig isoliert. Vielleicht kommen dann keine Anspiele mehr von Müller, Kimmich und Co. Vielleicht schießt er dann auch keine Elfer mehr.

Lewi verkaufen sonst wird die neue Saison nix

Soll Lewa den Deal doch selbst finanzieren: Er möchte sicher bei Barca in 3 Jahren rund 150 Mio Euro an Gehalt verdienen. Wenn er bei Bayern bleiben muss und bockt, d. h. in der kommenden Spielzeit keine 50 Tore schießt, dann wird sich 2023 kaum jemand finden, der das zahlen will….

Einfach ziehen lassen und gut ist.Wird eh drauf raus laufen das er geht,dann doch gleich für 40mio gehen lassen,und fertig.Ich denke umso schneller das Thema Lewy erledigt ist,desto besser für alle Beteiligten.Danke Lewy für die vielen und tolle Jahre mit dir,aber iwann ist auch dann mal gut

Die Bayern werden ihm die Freigabe am letzten Tag des transferfensters erteilen. Vielleicht noch ein Einsatz in der CL…

Was Robert Lewandowski jetzt alles kaputt macht ist Wahnsinn. Polnischer Charakter

Weg mit dem. Sowas brauchen wir in der Mannschaft nicht mehr!

Wenn spanische Medien behaupten, Lewandowski will sich notfalls aus dem Bayernvertrag rausstreiken, machen sie sich zur Interessenpartei, indem sie zündeln.

In Deutschland gilt als hochrangister Rechtsgrundsatz im privaten wie im öffentlichen Recht ‚Pakta sunt servanda‘. Das bedeutet, Verträge sind einzuhalten.

Falls sich Lewandowski tatsächlich aus dem Vertrag streiken will, werden ihm seine Anwälte sicher rechtzeitig erklären, welch verheerende Folgen das für ihn selbst hätte.

Davon abgesehen, daß dies aufgrund seines Alters das sofortige ENDE seiner Karriere bedeuten könnte, kämen Schadeneinstandspflichten von locker 15 bis 20 Millionen € auf ihn zu. Ich denke, so wenig wichtig ist ihm das Geld dann doch nicht…

Pacta sunt servanda! ‚k‘ gab’s bei den Römlingen nicht.

Dann soll der seine Ablöse selber zahlen hat ja genug verdient

Es kann gar nicht in der Kabine angekommen sein da alle noch im Urlaub sind und das mit Sicherheit niemandem den Urlaub kaputt machen wird. Nicht alles glauben was geschrieben wird. Die werden den schon gehen lassen aber über 40 Mio. Außerdem muss Ersatz gefunden werden der wird aber teurer wenn bekannt wird das Lewandowski geht. Alles Spiele die seit Jahrzehnten gespielt werden. Sollte jeder von uns wissen

Setzt den arroganten und selbst-herrlichen Lewandowski für ein Jahr auf die Tribüne.
Sonst kommt bald der nächste und macht Theater. Einfach Mal die Eier haben die Kahn immer fordert und einExempel statuieren.

So ein toller Spieler er auch war und ist , würde er bei mir in der nächsten Saison neben seinem Berater auf der Tribüne sitzen. So ein Kasperlestheater .

Für mich ist das ein Versagen der Vereinsführung. Sorry aber hätten sie nicht auf die Halland Karte gesetzt und hätten sie mit Lewy zeitig gesprochen wäre das alles nicht passiert. Man hätte dem zweimaligen weltgussballer ein 2 Jahres Vertrag locker geben sollen. Aber nein die wollten sparen bei Lewy und dann noch besonders schlau sein und halland präsentieren als Hasan+Titan Coup. Blöd gelaufen ne….

Seh ich auch so zumal lewy gerne bei den Bayern spielen würde aber 1 Jahres vertrag seh ich nicht als Wertschätzung

Versteh ich nicht. Er hat doch einen Vertrag. Also noch ein Jahr Zeit ein arbeitspapier aufzusetzen, das beiden Parteien schmeckt. Bayern wäre ziemlich dämlich, wenn sie sich nicht um einen 10 Jahre jüngeren Perspektivstürmer bemühen. Ich sehe das auch nicht als Respektlosigkeit an, sondern als unternehmerisch vorausschauendes handeln. Ewig wird der lewy nicht mehr auf diesem Niveau spielen können.

Der Pole war NIE beliebt und wird es NIE sein. Tschüss und by by.

Bayern hält Lewandowski in einem Käfig aber Mané vorzeitig nach München geholt. Typisch Bayern.

Wenn schon dann Goldener Käfig, und der Falsche Vogel wird noch mit Millionen gefüttert.
Wird Zeit das ihn die Katze frisst:

Das ganze Thema nervt nur noch.
Und zwar gewaltig.

Dieses Tuch ist nun offensichtlich selbst bei einigen Mitspielern von Lewandowski bei den Bayern zerschnitten Das wird nichts mehr.
Möglichst 60 Mio. kassieren, ab mit dem Typen und Wirtz holen.

Wie oft hört man das sich Spieler zum Pleite Verein Fc Barcelona gestreikt haben wo ist hier die Uefa solche Vereine und Spieler gehören auf unbestimmte Zeit von der Champions Lig ausgeschlossen aber gewisse Leute bei der Uefa sind selbst korrupt es ist einfach nur erbarmungslos last ihn einfach ziehen oder setzt ihn auf die Tribüne und last ihn Fußball zusehen!!!!!

Setzt bitte Lewandowski das ganze Jahr auf die Tribüne oder verkauft in für 50 Millionen also ganz ehrlich ich würde ihn das ganze Jahr auf der Tribüne schmoren
Lassen.!!!!Der darf nie wieder ein Bayern Trikot tragen.!!!

CR7 womöglich vor dem Transfer zu Chelsea. Hoffentlich kommt Bayern dann nicht auf die absurde Idee Werner als Lewy-Ersatz an die Isar zu lotsen.

Für was gibt es eigentlich Verträge. Die Spieler haben heutzutage eine Macht und nutzen das auch aus. Der Ruhe wegen soll er für 50 Mio gehen und Bayern holt sich dafür einen neuen Mittelstürmer. Nur Brazzo die Schuld zu geben ist ein wenig einfach. Es gehören mehr dazu.

Bitte Robert, verpiss dich endlich…dieses Thema ist nicht mehr zu ertragen!!

Der Verkäufer macht den Preis. Wenn sie kein Geld haben soll der Pole seine Privatschatulle aufmachen . Das Problem ist nicht die Ablöse sondern die Prämie für seinen Berater.

Warum braucht H.S. für Transfers immer so lange. Warum hat er das Gehaltsgefüge gesprengt und warum ist er intern im Verein so unbeliebt. Er bemüht sich, aber er kann diesen Job nicht. Das hat er 5 Jahre bewiesen.

Da liegst du aber falsch. Nicht einfach nachplappern, was andere hier vorbeten. Wie viele Titel wurden mit Brazzo geholt? Verträge mit Goretzka, Kimmich, Neuer, Müller, Musiala, Davies ….. verlängert.
Nachdem Flick seinen Vertrag gebrochen hat und sich zum DFB verkrochen hat, konnte mit Nagelsmann der vermeintlich beste Ersatz verpflichtet werden.
Spitzenspieler kosten eben 15 Mio Gehalt plus X. Ansonsten gehen sie, siehe Alaba (inzwischen auch 30, genau wie Mane).
Süle wollte auch mehr, am liebsten in England. Hat nicht geklappt, jetzt sitzt er im Ruhrpott. Und wenn sich Gnabry weiterhin so arrogant darstellt, wird er nächstes Jahr irgendwo in Spanien oder England auf der Bank sitzen.
Brazzo hat bei den Vertragsverhandlungen mit Liverpool und Ajax nicht die Nerven verloren und gut gepokert.
Sane ist ein Problemfall. Ein Gott begnadeter Fußballer, der aber irgendwie die PS nicht auf die Straße bringt. Als er verpflichtet wurde wollte City 100 Mio plus x. Brazzo hat ihn für unter 50 Mio bekommen. Wenn bei ihm endlich der Knoten platzt haben wir einen Spieler der ersten Klasse.
Einige Spieler, die bei uns nicht eingeschlagen sind, werden Brazzo angelastet, gehen aber auf das Konto von Flick.

Verdammt gute Anneliese… ääh, Analyse. 👍

Sehr geehrter Herr Frieleng, von welchem Drama reden Sie denn?
Ein Drama spielt sich in der ukraine ab.
Bei Bayern will nur ein Spieler den Verein wechseln, so wie es eigentlich ganz normal ist.
Sonst wäre jetzt ja auch Mane nicht in München.

Barca verklopft ja schon sein Tafelsilber ! Soll er doch wechseln! Mal schauen ob er sein Gehalt auch bekommt das ihm versprochen worden ist.Das Thema ist abgenudelt und Sinnlos.
Lasst ihn gehen.Reisende soll man nicht aufhalten.

Er hat mit Bayern alles gewonnen…. Dankeschön dafür…. jetzt ist es an der Zeit „good bye“ zu sagen….auf zu neuen Ufern

Hut ab, dass Brazzo Mané eingetütet hat. Ändert aber nix daran, dass er als Sportvorstand inkompetent ist. Es mangelt zudem an der richtigen Kommunikation bzw Führung. Wenn soviele Widersprüche auftauchen was Gespräche bzw. fehlende Angebote betrifft ist i.d.R. auch was dran. Betrifft soviele Jungs… Alaba, Lewa, Süle, Gnabry etc. Auch wie man Tolisso verabschiedet hat ist respektlos. Zudem bekommen wir seit Brazzo fast keine Spieler mehr verkauft. Und dann über zu wenig Geld jammern. Dazu sind 90% der Transfers Müll gewesen. Also vorhersehbarer Müll. Dass Jungs wie Richards, Arp, Cuissance, Nianzou, Bouuuuuuna (4 Jahre!!!) etc. zu wenig Qualität haben erkennt sogar der Laien PC Fussballmanager. Und Arp ist der Wahnsinn 5Mio(!!) Jahresgehalt, 0min gespielt, dafür 3Mio Abfindung und ohne Ablöse nach Kiel. Noch Fragen?

Beitrag mit mehreren gravierenden Fehlern. Aber Hauptsache, mal was geschrieben. Erst nachdenken und recherchieren, dann schreiben.

Manches gelingt, manches missrät. C’est la vie.
Brazzo hat einige Fehler gemacht und Böcke geschossen. Cuisance war bei Gladbach unerwünscht – wieso muss man den holen, wenn im Mittelfeld kein Bedarf ist?
Arp war vor vier oder fünf Jahren mal eins der größten Talente im deutschen Fußball. Er spielte in der ersten Elf beim HSV unter Gisdol Bundesliga. Mit 17!! Da hat sich Brazzo schlichtweg verzockt; vermutlich genauso wie bei Nianzou.
Passiert bei Teenagern in 50% der Fälle.
Bouna Sarr geht eher auf Flicks Konto. Er hat in der Winterpause 19/20 in einem fort gejammert, dass ein rechter AV fehle. Und dann tat Brazzo ihm den Gefallen und nahm den ersten Besten.
Ich halte Brazzo zugute, dass er jetzt mehr dazugelernt hat und auch souveräner entscheidet, weil nicht mehr unter Kalles Fuchtel. Manchmal muss er sich selbst misstrauen, wenn er sich in einen Kicker „verliebt“ – wie im Falle Hudson-Odoi.