Bundesliga

Kein Haaland, kein Lewandowski? Lahm: „Die Bundesliga bleibt weiterhin attraktiv“

Philipp Lahm
Foto: IMAGO

Mit Erling Haaland hat bereits ein Superstar die Fußball Bundesliga diesen Sommer verlassen. Mit Robert Lewandowski könnte ein weiterer folgen. Während viele Experten davor warnen, dass das deutsche Oberhaus ohne solche Top-Spieler an Attraktivität verliert, blickt Ex-Bayern-Profi Philipp Lahm gelassen auf die aktuellen Entwicklungen in der Bundesliga.



Mit Haaland und ggf. Lewandowski würde die Bundesliga zweifelsfrei zwei Aushängeschilder verlieren Aus Sicht von Lahm ist dies jedoch ein ganz normaler Prozess: „Das ist so im Fußball: Spieler verlassen die Liga, Spieler kommen“, erklärte dieser gegenüber der „dpa“.

Lahm freut sich auf Sadio Mané

Der 38-Jährige hat keine Angst davor, dass die Bundesliga durch die beiden Star-Abgänge eine Imageschaden erleiden wird. Mit Sadio Mané haben die Bayern bereits ein neuen internationalen Top-Star verpflichtet, auf den sich der Ex-FCB-Profi besonders freut: „Es ist sehr wichtig, dass große Spieler in der Bundesliga spielen. Ich freue mich einfach, dass ein Sadio Mané aus Liverpool zu Bayern wechselt, der bestimmt auch in anderen Clubs hätte spielen können.“

Auch die Rückkehr von Weltmeister Mario Götze wertet Lahm als positives Zeichen: „Es ist auch gut, dass man Mario Götze wieder häufiger in der Bundesliga sehen wird. Ich finde es wichtig, dass die Bundesliga attraktiv bleibt. An den zwei Zugängen sehe ich, dass es absolut gegeben ist.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Recht hat er, in drei Monaten spricht keiner mehr von Haaland oder Lewandowski. Höchstens, dass sie bei ihren neuen Vereinen das Tor nicht treffen.

Da trifft lewa in barca mehr als haaland in england weil la liga viel schlechter ist als die premier League

Außerdem ist Haller zurück in der BL und bin gespannt ob sich Randal Kolo Muani bei der Eintracht durchsetzen kann , außerdem hat die Eintracht noch Solbakken auf dem Wunschzettel.

Es wäre natürlich toll wenn Mario Götze bei der Eintracht an alten Leistungen anknüpfen könnte, für die WM wäre das wichtig. Unsere Stürmer sitzen ja im Verein meist auf der Bank ( Werner ) bzw. werden wohl bald auf der Bank sitzen ( Gnabry, Sane).

Mane wurde geholt um auf Sane,Gnabry und Coman Druck auszuüben was aber durch den Abgang von Lewi hinfällig wird weil Mane jetzt als Stürmer spielen muss um ihn zu ersetzen

Coman ist der einzige der leistung bringt danach gnabry und sane, aber wenn alle in top Form sind… Ja leck mich doch am arsch des wird eine geile saison😂😂😂aber nur für uns 😉

Natürlich wird die Bundesliga vor allem in der weltweiten Beachtung ohne Haaland und Lewandowski unattraktiver.

@Randy Gush
Wieso??? Kannst du das mal genauer erklären?

Ich sage, dass es sowohl in der 1. und 2. Bundesliga viele sehr gute Spieler gibt, die zwar keine so großen Namen haben, diese es aber wert wären, wenn man ihnen mehr Beachtung schenken würde. Ich sehe es bei Haaland und Lewandowski andersrum. Keiner der beiden wird an ihre bisherigen Leistungen und Erfolge anknüpfen können und beide werden sehr schnell vergessen sein. Besonders Lewandowski.

Und was Mario Goetze angeht, ja ich finde es toll, dass dieser wieder in der Bundesliga spielt. Er war ein wirklich guter Spieler, nur man hat auch ihn sehr schnell fallen gelassen. Aber das war ja beim FC.Bayern immer wieder so der Fall. Egal ob bei Trainern oder Spielern. Ich hoffe nur, dass man das auch beim derzeitigen Sportvorstand machen wird. Ihn einfach fallen lassen und keine Chance mehr geben.

Für das internationale Interesse und Ansehen der Bundesliga hätte natürlich ein Transfer von Cristiano Ronaldo als Übergangslösung für den Ersatz von Lewandowski einen sehr starken Effekt. Falls dieses Jahr kein wirklich guter jüngerer Mittelstürmer verpflichtet werden kann, sollte man darüber nachdenken. Immer noch besser, als für viel Geld irgendeinen jüngeren Spieler zu verpflichten, der aber nicht die nötige Qualität hat.

Ronaldo wird nie im Leben freiwillig kommen Bayern wird höchstens Meister mehr auch nicht

Deswegen hat sein Berater bei uns angerufen🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️

Reicht doch auch, davon träumen 17 andere Vereine nur! 😉
Wieviele Clubs kennst du denn die jedes Jahr das Triple holen?
Ich kenn keinen!

Ich glaub jeden bayern fan is es wurst ob wir einen lewy bzw einen richtigen stürmer haben solange der erfolg stimmt, Liverpool hat auchndie cl gewonnen ohne einen richtigen 9er…und wenn lahm im sturm spielen würde und wir gewinnen die cl wäre ich der erste der sagen würde GEIL😂😂😂😂#IRONIE

Philip Lahm hat schon viel in Mikrofone gesprochen. Etwas wirklich interessantes war nicht dabei. Außer wenn er seine ehemaligen Förderer in die Pfanne haut oder direkt als Berufseinsteiger gleich in den Vorstand der Bayern wechseln will. Da hab icht tatsächlich drüber nachdenken müssen. Ansonsten ist das zu 99% Weichspülergelaber wie auch beim Basti. Nur dass der Basti keinem Capitano in den Rücken fällt und ein ganz lieber Kerl ist. Der Phillip hat nun am Ende nicht das bekommen was er frecherweise gefordert hat, sondern das was er verdient. Als Spieler war das anders, nach der Karriere ists aber am Ende gerecht.
Aber trotzdem schade, dass ich wieder auf so einen Artikel geklickt hab. Pure Zeitverschwendung.