Transfers

Salihamidzic bestätigt erneut: Ronaldo ist kein Thema beim FC Bayern

Cristiano Ronaldo
Foto: Getty Images

Cristiano Ronaldo wird derzeit intensiv mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Dem Vernehmen wäre der 37-Jährige durchaus offen für ein Engagement beim deutschen Rekordmeister. In München ist man von dieser Idee aber scheinbar nicht wirklich angetan. Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat die aktuelle Gerüchten erneut dementiert.



Mehrere ausländische Medien haben am vergangenen Wochenende übereinstimmend berichtet, dass Cristiano Ronaldo Manchester United im Sommer verlassen möchte und mit einem Wechsel zum FC Bayern liebäugelt. Laut Hasan Salihamidzic wird es aber nicht zu diesem spektakulären Transfer kommen.

Salihamidzic reagiert auf Fan-Frage

Der 45-jährige Sportvorstand der Bayern wurde von einem Fan auf der Straße auf die aktuellen Spekulationen rund um den fünffachen Weltfußballer angesprochen. Der Bosnier erwiderte die Frage, ob Ronaldo tatsächlich zum FC Bayern kommen wird, mit einem kurzen „Nein“.

Salihamidzic hatte vor kurzem bereits gegenüber „Sky“ betont, dass sich die Bayern nicht mit dem Portugiesen beschäftigen: „Das Gerücht, das im Umlauf ist, ist allerdings ein Gerücht, an dem nichts dran ist.“

Neben den Bayern wurden zuletzt auch der SSC Neapel und der FC Chelsea als mögliche Ronaldo-Abnehmer gehandelt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Was euch natürlich nicht davon abhält, noch weiter Clickbait Artikel rauszuhauen, so lange es eben geht und CR7 noch keinen neuen Verein gefunden hat, nicht wahr? 🙂

Zwingt dich doch keiner es zu lesen, ich fand das video ganz amüsant ^^

Und Du bist der erste der drauf anspringt……..

Tja, das Sommerloch ist Fluch und Segen zugleich.. 🤦‍♂️🤷‍♂️

Schade füer ein Jahr wäre es ok….

Bei seinen Gehaltsvorstellungen wird Ronaldo es schwer haben, einen neuen Verein zu finden.

Würde ihn gerne im Bayern-Tempel und Trikot sehen…Max 2Jahresvertrag anbieten und max 22-24 Mio Gehalt…Das Geld hätte Bayern schnell wieder reingewirtschaftet er ist und bleibt ein Merchandising Spieler der dir bzw dem Verein Geld in die Kasse spült ..Siehe Messi bei PSG 700Mio…Also warum nicht ein CR7 nach München holen.

schade, hätte ihn gern bei uns gehabt.

Gott sei Dank, CR7 ist finished.

Als ob er ja gesagt hätte

Isso als ob er sowas verraten würde😂

Verstehe ich nach wie vor nicht. Wenn er zu Lewis Gehalt kommt, ist das eine super Sache für 2 Jahre.
Vom Zeichen an die Konkurrenz und den Imagegewinn weltweit mal ganz abgesehen.
Klar, er ist 37, aber genauso fit wie Lewa und der schießt sicher seine 30 Buden und wäre motiviert (wie immer). Für mich ein super Deal, egal aus welchen Winkel man es betrachtet. Lewi hätte ja auch nicht mehr eeewig gespielt und man hätte auch mit ihm keine Ablöse generiert in 2 Jahren. Ist doch einfach nur ein perfekter 1 zu 1 Ersatz.

Schreib hier zwar Recht wenig aber da bin ich voll deiner Meinung.

Und wie würdest Du aller Welt erklären daß man dem 34-jährigen RL nur einen 1-Jahresvertrag
geben wollte und dem älteren CR nen Vertrag für 2 Jahre?

1 Jahresvertrag, der sich nach so und so viel Spielen automatisch verlängert. Er will doch zu Bayern, da kann man super verhandeln.

Sollte Ronaldo tatsächlich aus irgendeinem Grund zu Bayern kommen, gucke ich mir kein einziges Spiel mehr an.

Bayern setzt lieber auf 9jährige Superkinder, als auf einen der besten Fußballer aller Zeiten. Schande…

Na wenigstens will der 9 Jährige nicht aus dem Vertrag raus und zu Barca !

Schade Ronaldo würde sich allein durch Trikot Verkauf von selbst Refinanzieren.Ronaldo ist für die schwache Bundesliga immer noch gut genug,das einzige ist,er würde zuviel Privilegien wollen schlimmer wie Lewi.Also lieber Lewi weg, dafür Mane in die Mitte Gnabri nicht verkaufen.

Wenn ich das immer lese… „würde sich allein durch Trikotverkauf finanzieren“… So ein Käse… Rechne doch mal bitte nach… Sagen wir mal pro trikot in etwa 80 Euro Gewinn (einfach mal um ne Zahl zu nennen). Dann müsste man erstmal 250.000 Trikots verkaufen um ein Jahresgehalt von etwa 20 Mio zu stemmen. Handgeld, Boni etc. mal gar nicht mit eingerechnet. Bei 50 Euro Gewinn pro Trikot sind es schon 400.000 Trikots.
Never finanziert sich Ronaldo durch den Trikotverkauf

Das mit den Trikots ist ein Märchen, Bayern bekommt ungefähr 6 Euro pro verkauftemTrikot dann rechne mal aus wie viele du verkaufen müsstest damit sich deine Behauptung bewahrheitet.

Als würde er es auf offener Straße einem Fan bestätigen ^^ selbst wenn was dran sein sollte

Das ist leider ein Fehler von Brazzo.
Die Gehaltsforderungen von CR ist in meinen Augen nicht zu hoch gegriffen, zumal alleine durch den Trikotverkauf das Gehalt von CR locker erzielt wird.
Immer wieder hört man er wäre zu alt mit 37.
Solange er auf Weltklasseniveau spielt, spielt das Alter keine Rolle.

Ich bin mir zu 100 % das er noch mindestens 1 Jahr das Niveau halten wird so fit wie er ist. Und dann hätte man die benötigte Zeit gewonnen einen angemessen Ersatz für RL zu bekommen.
Was besseres kann dem FCB zur Zeit nicht passieren.
50 Millionen für RL kassieren und ihn ziehen lassen und CR für ein Jahr mit Option verpflichten.

Das Gehaltsgefüge wird er nicht sprengen zumal keiner mit einem auch nur Ansatzweise so hohen Verkaufszahl von Trikots gegenhalten kann.

Na Gott sei Dank!

ich glaub‘ das erst, wenn praktisch nicht mehr eingekauft werden kann und Ronaldo nicht bei uns (FCB) gelandet ist; da sind mir zu viele Dementis😵‍💫😵‍💫

Also unabhängig davon ob was dran ist oder nicht,

1. Brazzo hat vor einiger Zeit schonmal den Fehler gemacht und gesagt, sie wollen einen Spieler haben (Chelsea hat darauf hin den Preis hochgetrieben und immer wieder absagen nach München geschickt), so doof wird er sicher kein 2. Mal sein

2. Darf er gar nicht verhandeln, der Spieler hat noch 1 Jahr Vertrag und wenn die mit ManU sprechen, dann sicher im stillen

3. Es weiß ja gar keiner, was Ronaldo verdienen will – Der Typ ist besessen und will auf höchstem Level spielen, Geld hat der genug. Wenn er also wirklich nach München wollen würde, wäre er sicher zu Einbußen bereit

4. Wenn Punkt 3 stimmen würde, ist der FCB auf Grund seiner Anteilseigner verpflichtet darüber nachzudenken.

Es bleibt dennoch die Frage, würde das ganze passen🤷‍♀️

Da gibt es sicher Pro & Contra

Aber…wenn das machbar wäre, dann würde Brazzo dennoch nichts veraten, denke ich

Diese eingebildete Lackaffe hat nichts bei Bayern zu suchen.

Sollte Ronaldo aus irgendeinem Grund doch noch zu Bayern kommen, gucke ich mir kein einziges Spiel mehr an.

Sollte Ronaldo aus irgendeinem Grund doch noch zu Bayern kommen, gucke ich mir kein einziges Spiel mehr an.

Der salamiwitz ist eine Schande für den FC Bayern, cr7 wäre perfekt für 2 Jahre.

Bullshit. Der Typ hat bei Bayern nichts verloren.

Ich weis nicht was brazzo oder kahn sich dagegen sträuben. Die immer mit ihren alter. Ronaldo ist immer noch top fit. Der würde noch einiges für die Bundesliga bewirken plus mind 20 tore in der Bundesliga. So hätte man 1 jahr oder2 sich für lewa was zu suchen. Er ist wahrscheinlich 100 mal fiter als brazzo. Plus was da an Trikot weg geht. Wenn ein solcher spieler zu bayern will auch wenn es evtl nur noch 2 jahre sind würde ich zuschlagen. Das geld haben die gleich wieder drinn. Vor allem würde das uns international auch noch stärken wenn man die champions league gewinnen will.

Du scheinst ja voll die Ahnung zu haben. Soviele Trikots kannst du in zehn Jahren nicht verkaufen, um die Kosten für zwei Jahre Ronaldo wieder reinzubekommen.

Danke Brazzo , danke Sommerloch . Aber welcher Bayernfan möchte denn wirklich Ronaldo in München sehen?

Die eingefleischten auf keinem Fall. Die erfolgsfans natürlich schon.

Ich auf alle Fälle nicht.

Er ist um eine Klasse besser als Lewa, vor allem in der CL-KO Phase, wer hat mehr Tore geschlossen in der CL? Zwei Jahre wären okay und eine absolute Attraktion und für die Vermarktung weltweit super

Brazzo! Denk nochmal nach

Die Frage ist langsam wann fängt ein wütender mob mal an, an dem Stuhl von Brazzo zu sägen?
Es würde sich doch schon alleine für den zusätzlichen Merchandise lohnen. Das Prestige was die Bundesliga durch solche Transfers erfährt wird sich auch noch bemerkbar machen.
Wieso etwas ausschließen wenn man auch noch Optionen abwägen kann.
Ich verstehe einfach nicht wie sich Brazzo so als Vorstand verkaufen darf, irgendwann ist es auch mal genug.