Transfers

Alternative zu Lewandowski: Barça beschäftigt sich mit Cristiano Ronaldo

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Nimmt der FC Barcelona Abstand von einer Lewandowski-Verpflichtung? Seit Wochen arbeiten die Katalanen mit Hochdruck an einem Transfer des 33-jährigen Top-Torjägers, kassierten bisher aber eine Absage nach der anderen von den Bayern. Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigt sich Barça mittlerweile mit einer prominenten Alternative zu dem Polen: Cristiano Ronaldo.



Übereinstimmenden Meldungen zufolge möchte Ronaldo Manchester United im Sommer unbedingt verlassen. Der Portugiese wurde zuletzt intensiv mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Die Münchner haben diese Meldungen aber dementiert. Wie die spanische „AS“ berichtet, könnte der 37-jährige Altstar dafür ein Thema beim FC Barcelona werden.

Laporta trifft Ronaldo-Berater Jorge Mendes

Laut dem Blatt hat sich Barça-Präsident Joan Laporta am Montagabend mit Ronaldo-Berater Jorge Mendes getroffen. Demnach haben sich die beiden über einen möglichen Transfer des Superstars ausgetauscht.

Der Stürmer war bereits im Sommer 2021 ein Thema in Barcelona, damals scheiterte ein Wechsel jedoch an den finanziellen Rahmenbedingungen. Barça konnte sich den fünffachen Weltfußballer schlichtweg nicht leisten. Durch den Verkauf von TV-Rechten und neuen Sponsorendeals hat der hoch verschuldete Klub zuletzt mehrere hundert Millionen Euro eingenommen und ist bereit einen Großteil davon in neue Spieler zu investieren.

Klar ist: Ein Ronaldo-Wechsel zum FC Barcelona würde für viel Aufsehen sorgen. Schließlich stand der Ex-Real-Star stand neun Jahre beim Erzrivalen aus Madrid unter Vertrag.

Gibt Barça bei Lewandowski auf?

Bislang galt Robert Lewandowski als absoluter Wunschspieler des FC Barcelona. Dem Vernehmen nach sollen sich der Pole und Barça bereits auf einen 3-Jahresvertrag verständigt haben. Der Transferpoker mit den Bayern gestaltet sich jedoch deutlich schwieriger als die Katalanen vermutet haben. Die Münchner haben das letzte Lewy-Angebot in Höhe von 40 Millionen Euro plus acht Millionen Euro Bonuszahlungen abgelehnt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Verantwortlichen im Camp Nou Abstand von einer Lewandowski-Verpflichtung nehmen, sollte man eine realistische Chancen haben Cristiano Ronaldo zu verpflichten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
65 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Reverse card entered the chat. Ne ernsthaft, absurdeste Transfernews in diedem Transferfenster. Hätte man sich komplett sparen können 🤣😂

Ich müsste echt lachen, wenn dies wirklich passiert. Armer Lewy – zuerst beim Ballon d’Or und dann bei Barcelona, immer wird Ronaldo bevorzugt und dies obwohl drei Jahre jünger ist. Na dann bin ich mal gespannt, dann muss er den Gang nach Canossa zu den Bayern machen…..

Oh Präsident Laporta fühlt sich geschmeichelt das Ronaldo auch nach Barcelona wechseln würde – hat er da vielleicht einen neuen Liebling? Das wird Lewandowski sicher nicht gefallen.

Naja – vielleicht fühlt sich ja dann Lewandowski auch vom FC Barcelona nicht mehr „gewertschätzt“…🙄😉

Dann geht er halt zu Espanyol…Barcelona…😂😂

dann wünsche ich Ihm viel Spaß bei der Rückkehr nach München!!!

Er ist schon in München aber nur um die Koffer zu packen,es geht bald nach Amerika zur Saisonvorbereitung mit dem FC Barcelona.

Beim Ballon d’Or war es letztes Mal Messi.

hoffe er hat das passende Büßergewand schon gekauft und anprobiert.

Sicher ein tolle Anblick!!!

Auf die Rückkehr nach München freue ich mich schon heute …

Barcelona hat ja eindeutig Lewy bevorzugt. Aber wenn Bayern ihn noch hergibt suchen sie eben eine Alternative

Der beendet eher seine Karriere, oder setzt ein Jahr aus, bevor er nochmal zu den Bayern zurück kommt.

Wenn das passiert, käme ich aus dem Lachen wahrscheinlich gar nicht mehr raus. Wäre dann sehr gespannt, mit welchen Bettelmanövern Lewa dann versucht, die Wogen in München zu glätten

München ist für Lewy abgehackt,kannst weiter träumen dass er zurückkommt und spielen wird

Das glaub ja wohl keiner oder?
Mendes und Ronaldo probieren nur den gleichen move, den sie letztes Jahr mit ManU und City gemacht haben. Das Gerücht streuen, dass Barca (City) sich mit Ronaldo beschäftigt, damit Real (ManU) ihn holt.

Wie will Barcelona ronaldo bezahlen? CR wird nicht nur für 10 Millionen spielen. Vielleicht haben sie ihm versprochen, das er Präsident von Spanien werden kann, wenn er bei ihnen spielt.
Was wird aus Levi! Nun kann er sich raussuchen, welcher Verein ihn noch will. Beste Option wäre, ab nach Polen.
Dort ist er ein Star.
Die Grenzen sind offen und von München aus ist es auch nicht weit.

Er ist nicht nur in Polen ein Star.

Dortmund, Dietmar, Dortmund!

Präsident von Spanien. Der war gut. 😂😂😂

Ob Ronaldo wirklich zu seinen ehemaligen Rivalen wechseln würde?

Kann natürlich gut sein, dass dies zum Plan der Bayern gehört. Die Frage ist, ob Lewandowski dann nicht nach Paris oder anderswo hin wechseln will.

Lewandowski oder Ronaldo, einen der beiden werden die Bayern benötigen zum Erfüllen ihrer Ziele!

..da würde ich eher zu Ronaldo tendieren – der weiß wie es geht die Champions-League zu gewinnen. Das hat er beriets mehrmals bewiesen. Zudem hat er auch in der Finalspielen getroffen!

Zum 4:1 in der Nachspielzeit! 😉

Oh da schau doch bitte nochmal genau nach:🙊🙉🙈
das 1:0 für ManUnited im Finale gegen den FC Chelsea (Kopfballtor) 2008
das 1:0 und das 2:0 im Finale gegen Juventus Turin 2017
Und ja 2014 der Elfmeter gegen Atletico Madrid

Bist überzeugt🙄🙋‍♂️
Aber schön das ich Dir Nachhilfe geben konnte!!!⚽😉

Wir brauchen keinen von den zweien
Lewa kann sich in München nicht mehr blicken lassen
Und CR7 zu barzelona?
Dann braucht der sich in madritt nicht mehr sehen lassen
Das war Hochverrat bei den real Fans
Das möchte ich sehn

er will ihn bequatschen, dass Ronaldo zu Bayern wechselt und der Weg für Lewa frei ist 😀 😀

😉

Dachte ich mir auch grade 😂

ob das die Wertschätzung für Lewandowski ist, ich glaube dann will er lieber doch zu seinem neuem TRAUM Verein Real

Von Barca gestreut, damit Bayern umdenkt und das Angebot annimmt!!!

Finde die Aussage sehr passend. Glaube auch, dass das ein Versuch ist die Bayern zu locken.

Genau so. Ansonsten wären sie in der abhängigen Position.

War ja zu erwarten. Welchen Spieler umkreisen die Pleitegeier nicht?

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das CR7 – der absolut emotional mit Real verbunden ist- zum Erzrivalen Barca gehen könnte.

Er wäre auch zu manCity gegangen .. und die emotionale Bindung zu manUniteed ist definitiv größer.

Die berater von Ronaldo war gestern im Barcelona für reden über Trincão und nicht über Ronaldo. Fake news.

Na der wird bestimmt jetzt billiger!😂🤣

Zum Glück haben Brazzo, Hainer, Kahn und Co. nie öffentlich verkündet, dass sie nur daran denken, Lewandowski abzugeben, ergo wäre der einzige Verlierer dieser sinnfreien Saga der oben erwähnte selbstgefällige Vertragsspieler des FCB selbst.

Abgesehen davon, sollte Ronaldo nur daran denken, zu Barca zu wechseln, würde er sich sein Denkmal für alle Zeiten versauen. Man kann nicht jahrelang ein solches Aushängeschild von Real Madrid sein und dann zum Erzfeind wechseln.

Das ist so, als würden Müller oder Neuer zum BVB abwandern wollen, dementsprechend halte ich dieses Gerücht für eine Ente.

Ach, nichts ist so alt und schnell vergessen wie die alte Saison. Sie werden ihn in Barcelona feiern und in Madrid kümmerts keine alte Sau.

Es spielen 22 Spieler Fussball und der Sieger ist wie immer die Deutschen 😱😍😍 FCB steht wie der Fels in der Brandung und Zahevi reisst sich ein Bein und springt im Kreis😭😭😭😭😭.
Ach ja Lewandowski ist stumm und ächzt sein Leid bis er das erste Tor schießt und im November gibt es eine Stille Verlängerung 🙉🙊😭😭😭😭😭.

Hoffe aber dann 10 Millionen weniger

Wird nicht passieren sogar Barca ist nicht so blöd den zu holen ,
zudem würde CR7 das aus Respekt vor Real nicht machen !!! 😴

Fehlt nur noch das messi zu real geht🤣

Die Herren S.,K.,H. könnten jetzt wohl alles mal beenden Angebot annehmen wie soll nach den Aussagen das mit der Mannschaft noch klappen die selber sagen das sein Verhalten bei nicht so guten Spielen oder wenn er kein Tor gemacht nervig war und mit ihm wird es jetzt schwierig da die Mannschaft auch nicht mehr positiv ist da gewinnt man keine CL ab nach Barcelona jetzt gibt es noch Geld und das Jahr mit Ihm möchte ich als Bayern Fan/Mitglied nicht erleben das wird nichts.

Meine Güte,wann haben die Gerüchte endlich ein Ende.Es gibt doch weitaus wichtigere Dinge als diese exorbitant bezahlten Kicker.

1860 wäre ideal, dann würden sie 2x hintereinander aufsteigen und wir bekommen wieder ein Stadt Derby.
Ausserdem gibt es da eine große Wertschätzung.

Das wäre aber peinlich.

CR7 ist für den bankrotten Club noch zu jung. Aber wenn die Katalanen ihn sich diesmal leisten können, sollten wir Lewa stattdessen an ManU verhökern. Oder wollen die keine Fußballrentner mehr?

Mane u.
Lewa bei Bayern der Wahnsinn. Erfolg garantiert!!!! J.A.

Damit Lewa noch einen mehr hat, der ihm Chancen auflegt, die er dann versemmelt.

Barça will sich aus der misslichen Lage, in der sie solange bieten müssen, bis Bayern nickt, befreien und so tun, als seien sie gar nicht auf Lewandowski fixiert.
Dabei kennen sie auch dort den Unterschied zwischen 34 und 37 Jahren bzw. 35 und 38 sowie zwischen 35 und 18 Toren.

Bei allen Kriterien schneidet Lewandowski besser ab.

Nur nicht in der Chancenverwertung!

Ja ja…morgen dann wieder tolle News….Barca plant mit Ibrahimovic,Messi und Ronaldo und Lewandowski wird der neue Busfahrer

Die Bayern Vorstände sind ja so behindert. Die sind an der falschen Stelle. Jetzt geht Lewandowski halt ablösefrei nächste Saison. Also da muss man schon sagen das der Vorstand für den Arsch ist

Real läßt grade Jovic Kostenlos nach Florenz gehen also nach deinem dafürhalten Real Vorstand für den Arsch.
Bei Manu geht Pogba und Lingard Ablösefrei weil Verträge ausgelaufen sind, also Manu Vorstand auch für den Arsch.
Bei Juventus Dybala Ablösefrei weg, also Juve Vorstand auch für den Arsch.
Bei Milan geht Kessie ablösefrei, bei Chelsea Rüdiger und Christensen, alles für den Arsch.
Das ist ein normaler Vorgang Inzwischen das viele Spieler ihre Verträge nicht verlängern, und sich auch nicht eine Saison vorher Transferieren lassen.
Bei dir scheint es aber noch nicht angekommen zu sein, daher bist du halt auch für den Arsch.

Hoffentlich wird das dann bei Gnabry auch akzeptiert

Jetzt redest du wieder blödsinn, wer sollte den deiner Meinung nach im Vorstand sitzen ,jetzt komm auch und erzähl…wer bitte, du hängst dich seit Wochen über den Vorstand auf ,jetzt ist aber Mal gut, meinst du Rummenigge und Hoeness haben die letzten Jahre geglänzt, also wer soll es machen?

Es gibt eine ganz Einfache Lösung um sich mit Bayern und den Fans zu versöhnen, Berater Zahavi Rasieren und anderen Berater nehmen.
Das wäre ein Zeichen das er Verstanden hat, Zahavi brauch er doch dann eh nicht mehr, er kann ja nach der nächsten Saison Ablösefrei Wechseln, dafür ist die Natter dann Überflüssig und kann weg.

Dann schnell sein mit Ronaldo
Nicht das der Polengeier noch zurück will
weil er bei Bayern doch mehr Wertschätzung als anderswo erfahren hat
Wenn dem so sein sollte neues Angebot Vertragsverlängerung zu
neuen Bayern Konditionen 15Mio Grundgehalt
und als Leistungsbezogenen Bonus

50.000 für jedes selbst erarbeitete Tor
10.000 für jedes aufgelegte Tor
verdoppelt sich bei Spielentscheidung durch das Tor
Elfmeter sind inkl

Und wieviel ziehen wir bei versemmelten Chancen ab?

Wie kann etwas Platzen das Bayern immer Abgelehnt hat, wie sagten die Bayern Oberen jetzt mehrmals, sie können sich ihre Angebote sparen.
Da wird also nur Eisiges Schweigen von den Bayern kommen, das was da über Barca Lakaien irgendwo Verbreitet wird juckt an der Säbener Straße nicht mal die Hauskatze.

Das will ich sehen das Lewy nicht gut spielt,glaube nicht das er im Weltmeisterschafts Jahr seine Leistung nicht bringt,und hier geht’s nicht nur ums Geld!!Der FC Bayern zeigt damit das man seine Verträge einhält und sich wie ein Profi verhält und nicht wie ne Mimose streiken,wie es bei manchen Vereinen gang und gäbä ist!Barcelona würde lieber mal seinen Schuldenberg abbauen mit dem Geld das sie jetzt aufgetrieben haben!!!!

Das hat sich das Traum Duo Lewandowski & Zahavi sicher einfacher vorgestellt. Das er nicht schon längst verkündet hat, die restlichen 10 Mio. selbst auszupacken, zeigt wie wichtig ihm ein Wechsel ist. Weshalb soll München ihm entgegenkommen? Er hat, wie schon immer, wenn er seine unverschämten Forderungen nicht durchsetzen konnte, geschmollt und mit Abwanderung gedroht.
Diesmal hat er sich definitiv verzockt. Kahn, Hainer und Brazzo lassen ihn so richtig zappeln…

Komisch, letzte Woche war Lewy nur schlecht, eine Schande für den FCB und er schoss nur Tore weil er so gute Mitspieler hatte.
Und keiner wollte ihn mehr sehen.
Jetzt bekommt man ihn nicht los und schon wird er wieder der gefeierte Star und Torgarant.
Doofer geht’s nicht mehr.

So ist das Geschäft, kannst dich erinnern ,als neuer gekommen ist mit Plakaten kein neuer und jetzt ist er nicht mehr wegzudenken, das kann man nur im Fussball,was interessiert mich mein Geschwätz von gestern, haha

Uns kann doch nichts passieren.
Entweder wir behalten levy oder bekommen CR 7.
Win Win😜

Bei Barca wäre CR7 wirklich besser aufgehoben. Bayern München kann den bald 38jährigen keinesfalls gebrauchen. Denn der alte Mann passt in keinerlei Beziehung zum FCB.

Dann holt sich CR7 jetzt still und heimlich der BVB und die Bayern würden heulen. Das wäre es dann auch mit der Meisterschaft für die nächsten zwei Jahre.

Ist für mich vollkommen ok wenn RL bei uns bleibt. In dieser heutigen Welt gibt es eh in keinem Bereich mehr eine moralische Komponente.
Dann schießt er uns eben nächste Saison zum CL – Sieg.
Bei den vielen Fehlern die in unserem derzeitigen Management gemacht werden…. ist Lewa – Causa nur eine Randnotiz. Wenn er bleibt gibt er Vollgas, auch weil es so aussieht das die Mannschaft langsam ein starkes Gefüge bekommt.
UND, weil RL ein Vollprofi ist !!!
Weiter geht’s

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.