FC Bayern News

Hitzfeld über die Causa Lewandowski: „Wenn ein Spieler weg will, dann soll er gehen“

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski möchte den FC Bayern unbedingt verlassen und sich dem FC Barcelona anschließen. Die Verantwortlichen in München hingegen beharren nach wie vor auf einen Verbleib des Polen. Aus Sicht von Ex-FCB-Coach Ottmar Hitzfeld ist dieser Standpunkt nicht wirklich zielführend.



Knapp sechs Jahre lang stand Ottmar Hitzfeld als Cheftrainer beim FC Bayern an der Seitenlinie und hat in dieser Zeit große Erfolge mit den Münchner gefeiert. Unter anderem den Champions-League-Gewinn im Jahr 2001. Auch wenn sich der 73-Jährige seit 2014 in der Rente befindet, verfolgt dieser nach wie vor aktiv das Geschehen beim deutschen Rekordmeister – auch das Wechsel-Theater rund um Robert Lewandowski.

„Es macht dann keinen Sinn mehr zusammen“

Im Gespräch mit der „Abendzeitung München“ bezog Hitzfeld Stellung zu der Causa Lewandowski und sprach sich dabei für einen Verkauf des Stürmers aus: „Meine Sichtweise war und ist: Wenn ein Spieler weg will, dann soll er gehen. Es macht dann keinen Sinn mehr zusammen.“

Laut Hitzfeld wird es schwer den Polen, nach den jüngsten Entwicklungen und getroffenen Aussagen, wieder in die Mannschaft zu integrieren: „Das würde schon gehen, wenn Lewandowski wieder Tore erzielt. Die Spieler wollen letztlich alle Erfolg haben. Aber das ganze Umfeld bei Bayern ist durch Lewandowskis Vorgehen natürlich durcheinandergebracht.“

Zudem würde ein Lewy-Abgang aus Sicht des erfahrenen Trainers auch Julian Nagelsmann das Leben erleichtern: „Wenn Lewandowski bleiben sollte, wäre es für das Trainerteam nicht so einfach, eine Position für Mané zu finden. Bayern ist vorne sehr gut besetzt.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Soziologisch und psychologisch definitiv richtig. Wirtschaftlich muss erst die richtige Summe aufgerufen werden 50Milliinen plus Bonus auf 60 Millionen. Dann kann sich der Egomane zu den abgedrifteten Katalanen verziehen. Wenn Laimer und De Ligt sowie Kalajdzic noch kommen brauchen wir den Typen eh nicht mehr.😍😍😍

Last edited 1 Monat zuvor by NSD

Im schlimmsten Fall was gerade wohl zutreffen wird wird keiner von den kommen

Sehe ich auch so. Bei De Ligt einen Versuch wagen, Laimer versuchen zu holen ,ansonsten nächstes Jahr für lau.. nur bei Kalajdzic bin ich mir noch nicht so sicher.
Mein Favorit: Paulo Dybala, 28, ablösefrei, Grade der Transfer zu Inter geplatzt, Granate. Sicher kein 1 zu 1 Lewandowski, aber als spielender MS mit Coman und Mane…Zucker! Wundert mich ,dass auf die Idee noch gar keiner gekommen ist.

Last edited 1 Monat zuvor by Renso

Gute Idee! Ich bevorzuge dennoch Ekitike, gerade 20 geworden. Hat die besten Jahre noch vor sich und ist – im Ggstz. zu Dybala – ein potentielles Kopfballungeheuer.

Last edited 1 Monat zuvor by Olly66

Dybala würde aber vermutlich wenig gehalt fordern, da der auch bei juve nicht soo viel bekommen hat, dazu ist er ein beliebter spieler und schließt nen ekitike transfer auch nicht aus

Vergiss Kalajdzic !

Sauber, Ottmar! Dafür lieben wir dich! Der Spieler selbst hatte bereits im Mai(!) angekündigt: „Dies ist möglicherweise mein letztes Spiel für den FC Bayern gewesen. Ich kann es nicht hundertprozentig sagen, aber es könnte sein“. Klarer kann es doch wohl nimmer oder? Barca gibt immer vor, ein großer Verein zu sein, wenn nicht gar der Größte, warum dann so viel Nebengeräusche? das ist so erbärmlich, ehrlich. Zahlt die Ablöse und gut ist!

genau das ist richtig!
Am besten wäre 50 Mio. €uro fix und direkt
plus 10 Mio €uro von Barca als Bonus über 3 Jahre
plus 15 Mio, €uro von Lewandowski aus seiner eigenen Tasche – davon 10 Mio dann auch sofort der Rest pro Saison über 3 Jahre Vertrags-Laufzeit

„Reisende soll man nicht aufhalten.“ ^^ Ich finde es aber nicht falsch, hinsichtlich der Festablöse zu taktieren. Der Juli ist noch lang.

na wenn gottmar es sagt

hasan und nagelsmann wollen es ohnehin und für die buli, cl viertelfinale und playstation reicht es

neuer
de ligt upamecano hernandez
kimmich goretzka davies
gnabry müller sane
mane

bank mazraoui pavard gravenb musiala coman

und wenn irgendwann schlotterbeck und ein neuer 30 tore mann da sind wieder mehr…….

Musste ja kommen das emalige Trainer ihren Senf auch noch dabei geben. Es geht doch nur noch darum Barca und Lewi bluten zu lassen. Hätte man vorher sich vernünftig verhalten wäre er jetzt schon für 40 Millionen in Barcelona. Finde es falsch so jemanden zu behalten der keinen Karakter hat und wenn er 40 bis 60 Millionen Ablöse plus die Ersparnis seines Gehalts einbringt dann bitte weg mit ihm. Kam Ablösefrei zu uns und hat meistens abgeliefert also danke und tschüss.

Unter Hitzfeld als Trainer hätte sich Brazzo nie so eine krumme Tour mit Lewy getraut.

Welche krumme Tour?

Otmar hat absolut Recht!
Das einzige Problem, das ich dabei sehe ist, dass wohl genau darauf Zahavi, Lewandowski und Barca darauf spekulieren, dass die Bayern einknicken und ihn unter Wert verkaufen.
Fakt ist, in der Kürze der Zeit bekommt man ohne erheblichen finanziellen Aufwand keinen adäquaten Ersatz.
Außerdem muss endlich mal ein Statement gesetzt werden bzgl Geld geiler Berater und Spieler!

Für Lewy wirst du heute und morgen eh keinen gleichwertigen 1:1 Ersatz finden! Das muss man anders lösen, auf diverse Schultern verteilen.
Lewy war 20/21 und auch die abgelaufene Saison der beste und erfolgreichste Torjäger weltweit. Noch vor Benzema, Núñez, Vlahovic, Mbappé und meilenweit vor Opa Ronaldo.

Naja.. in der Bundesliga wohl auch kein Problem! Der Opa Ronaldo hat 24 tore in der premier league erzielt!

18 Tore in der Premier League. 6 in der Champions League.
Lewa 35 in der Bundesliga und 13 in der Champions League in 10 Partien.
Da erübrigen sich weitere Argumente…

Kann er doch, nach der nächsten Saison läuft sein Vertrag aus.
Steht auch nirgends Geschrieben das man ihn vorher für Lau gehen lassen muss, schon gar nicht bei der Verbalen Versaubeutelung die er und sein Berater abzogen.

Gerade das schlechte Klima seitens Lewa und Salami-Zahavi sorgt ja für einen gewissen Verkaufsdruck. Ihn 1 Jahr zu behalten bedeutet mindestens 75 Mio (minus das Geld, was ein junger Nachfolger im ersten Jahr zuzügl. Ablöse kosten würde) Mehrkosten.
Die Devise muss lauten: Lieber verkaufen, aber nicht unter 50 Millionen fixe Ablöse.

Weg mit ihm

Dybala wäre aktuell Vereinslos. Der Wechsel zu Inter Mailand hat sich wohl zerschlagen.
Wäre daher Preislich sicher interessant

Dybala kann Lewa nicht ersetzen.

Ich halte wahnsinnige viel von Hitzfeld als Trainer und als Persönlichkeit.
ABER man stelle sich vor Bayern würde so vorgehen, wie er meint:
Wer weg will kann gehen.
Es ist verbürgt, dass Ribéry sehr früh in seiner Bayernzeit zu Real wechseln wollte, Lewandowski wollte nach wenigen Spielzeiten ebenfalls zu Real, Kahn zu ManU, Müller wollte zu Klinsmannzeiten zu Hoffenheim und und und. Man stelle sich vor, Bayern hätte immer die Freigabe erteilt. Wahrscheinlich würden wir uns dann immer noch an den letzten Europapokalsieg 1974 erinnern…

1976. Und Finale 1987…

Soll den Rest selber zahlen dann kann er gehen kann sich ja von Barcelona wieder holen

Am Ende wird man ihn verkaufen – ist doch für alle das Beste.
Und dann einen Nachwuchstorjäger mit Perspektive aufbauen, damit wir in ein, zwei Jahren wieder einen Lewa haben könnten! (Und keinen Opa aus glorreicher Vergangenheit, der zweieinhalb Jahre älter ist als Lewa und nur halb so viele Tore erzielt… aber das ist eh bloß was für Kinder, die zum ersten Mal im Leben das Buzzword „Merchandising“ ausprobieren und sich damit aufplustern wollen.)

Lewa war fußballerisch Topweltklasse; charakterlich eher weniger. Nichtsdestotrotz hat er sich seinen Stern im Walk Of Fame gesichert.
Aber nu ist auch mal gut und alle müssen die Geschichtsbücher zuklappen und nach vorne schauen. Ob man 48,- oder 51,3 Mio Ablöse erhält, ist letztlich schnuppe. Wichtig ist, dass sofort überwiesen wird, wenn der Abnehmer Barça heißt!

warum versucht man es nicht mal wieder einen deutschen nationalspieler zu holen ?
raum ? stach ? nmecha ?

Welch Erkenntnis!!! Wenn der Preis stimmt!!!! Gerne

50mio. sofort plus Bonizahlung und tschüss