FC Bayern News

Lewandowski-Kumpel stellt klar: Es wird keinen Streik geben

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

In den vergangenen Wochen kursierten immer wieder Gerüchte, wonach Robert Lewandowski sich einen Wechsel zum FC Barcelona erstreiken könnte. Nun hat sich der beste Freund des Polen zu Wort gemeldet und dieses Szenario ausgeschlossen.



Der 12. Juli wird zum „D-Day“ beim FC Bayern mit Blick auf den anhaltenden Lewandowski-Poker. Der 33-jährige Stürmer wird kommenden Dienstag an der Säbener Straße zurückerwartet. In Spanien machten zuletzt immer wieder Meldungen die Runde, wonach Lewandowski nicht mehr nach München zurückkehren möchte und sich einen Wechsel zum FC Barcelona erstreiken könnte.

Im Gespräch mit der „BILD“ hat sich nun Lewandowskis bester Kumpel und PR-Berater Tomek Zawiślak zu einem möglichen Streik geäußert und dieses Szenario kategorisch ausgeschlossen: „Ich weiß nicht, woher die Gerüchte über einen Streik kommen. So einen Gedanken gab es nie.“

„Das Transferfenster ist weiter offen“

Laut Zawiślak handelt es sich dabei Fake News: „Seit Robert gesagt hat, dass er seinen Vertrag nicht verlängern wird, gab es verschiedene Falschmeldungen, die verbreitet wurden, um ihm zu schaden und Abneigung gegen ihn aufzubauen.“

Der Berater hat auch den FCB in die Verantwortung genommen: „Als Klub mit den Emotionen zu spielen ist Teil des Fußballs, aber in diesen Tagen ist es notwendig, sehr vorsichtig zu sein und gewisse Grenzen nicht zu überschreiten.“

Zawiślak hat zudem deutlich gemacht, dass es auch nach dem 12. Juli nach wie vor zu einem Transfer kommen kann: „Das Transferfenster ist weiter offen, Robert hat klargemacht, dass er gehen möchte und die Gespräche finden statt. Es sind immer noch verschiedene Szenarien möglich.“

Die Bayern-Bosse schließen nach wie vor einen vorzeitigen Abschied im Sommer aus. Medienberichten zufolge wäre man ab einer Ablöse von 50 Millionen Euro aber gesprächsbereit.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Vom Lewandowski hat man ja auch nie das Wort Streik gehört.
Er hat nur gesagt dass er weg will und das ist ok.
Aber wenn man die ganze Hetze hier gegen ihn verfolgt hat, dann hat der FCB so einen Spieler gar nicht verdient.

Sein Verhalten geht trotzdem nicht

Wieso er hat doch nur gesagt das er weg will und wenn der Vorstand rechnen kann dann haut der FC Bayern gut 64 Millionen in die tonne das ist ein Traum Vorstand

Wieso kann es sein, dass hier zwei User mit den selben Namen schreiben?
Oben genannter Kommentar (von User Wolfgang zu User Robbery) stammt nicht von mir. Kann man sicherlich auch an der Email Adresse checken. Habe es schon einige Male bemerkt, dass Kommentare mit meinem Namen geschrieben wurden, obwohl diese nicht von mir stammen. Vielen Dank fuer eine Ueberpruefung.

@Vjeko Keskic

Vielen Dank.

Ihr hab ja meine Email Adresse. Bitte schickt mir doch mal eure Bankdetails zu, da ich euch gerne eine Spende fuer all eure Arbeit überweisen möchte. Aber bitte mit IBAN und Swift-Code, da meine Überweisung aus dem Ausland kommt. Danke.

@Vjeko Keskic
Die Werbung stoert mich eigentlich nicht. Vielmehr wollte ich euch nur eine Spende zukommen lassen, weil ich weiss, welch Arbeit ihr hier immer leistet. Aber ich werde euch dann halt bei der Umstellung die Spende zukommen lassen. Das mache ich sehr gerne.

Was issn mit dir los?

Ich würde eher sagen das R.L den FC Bayern nicht verdient hat.

Die Hetze hat ja nicht der Fc Bayern begangen, aber wenn man mal ehrlich ist hätte Lewandowski sein Anliegen nicht in die Öffentlichkeit getragen dann wär das gnaze Theater nicht!

Ich hab ja nicht vom FC Bayern gesprochen, sondern von den Hetzer hier im Forum

Und deshalb hat er es verdient, dass diverse User ihn aufs übelste beschimpfen und ihm schlechtes wünschen?

Laßt lewa gehen
Nehmt seine Ablöse und beide Seiten haben ihre Ruhe zurück
So eine Medien Kampagne schadet nur beiden Seiten
Wer am Ende die Wahrheit sagt werden wir sterblichen eh nie erfahren !!!
Er schreit nach Wertschätzung !!!
Die bekommt er bestimmt bald vom Insolvenz Verwalter von barca !!!
Der klopft ihm anerkennend auf die Schulter und erklärt ihm in Ruhe dabei das er bitte auf sein Gehalt verzichten muss weil barca pleite ist ¡!!
Haha

musterprofi und weltfussballer

finde auch es wird völlig überdreht

die neue führung ist eher das problem, hat leider nicht so ein gutes händchen im umgang mit spielern, siehe auch süle gnabry

genau, zu geringe Wertschätzung – bei mehr als 10 Mio. Gehalt, dass ich nicht lache.

Weg mit den Söldnern.

Gnabry sofort verkaufen und Lewandowski auf die Tribüne.

Ein Vertrag ist keine Einbahnstraße.

Der FCB war acht Jahre lang gut genug sein üppiges Gehalt zu zahlen , ausserdem hat Lewandowski alles gewonnen was es zu gewinnen gab. Die öffentliche Schlammschlacht hat er eröffnet, also sollte man hier den Verein nicht als Buhmann hinstellen. Dieser hat immer gesagt dass mit Lewi verlängert werden soll. Auszuloten in wie weit ein Haaland-Transfer machbar ist, ist genauso legitim wie zu sagen das man wechseln möchte!!! Es kommt immer auf die Art und Weise an. Die war bei Lewandowski unter aller Kanone…..

Nicht Levi ist schuld, sondern sein Berater. Levi hat nur gesagt, daß er den Verein verlassen möchte. Sein Berater hat auf einen schnellen Wechsel gedrängt.
Es wurden auf beiden Seiten( Verein und Levi), Fehler gemacht. Sie sollen sich im Guten einigen, dann ist allen Seiten geholfen. Ansonsten gibt es weiterhin nur böses Blut.

Welche Hetze? Bayern hat nur gesagt, dass sie ihn behalten wollen.

Bin auch der Meinung das das lewandowski bashing hier extrem ist.
Vor allem da er der Beste Stürmer seit zig Jahren in Deutschland ist.
Aber ja Menschen sind wie sie sind
Deswegen als lewy Fan befürworte ich stark seinen Abgang und würde mich freuen ihn im barca dress zu sehen

Was will Lewa mit Barca gewinnen??? Hoffe der 8nsolvenzverwalter zieht sein Gehalt zurück und Lewa weis ,was Wertschätzung bedeutet!

Na dann Warte erst mal ab wenn er doch nochmal im Allianzstadion auflaufen sollte.
Da hat er noch einiges wieder grade zurücken,und im Barca Trikot war er ja schon, hat ja Medienwirksam sein sauberer Berater in die Kamera gehalten.

Da wirst du wahrscheinlich lange warten müssen. Jetzt ist Barcelona an CR7 dran. Und zwei Spieler dieses Ausmaßes, das geht nicht gut, weil keiner von den beiden nachgeben wird. Sie wollen beide wieder weltfussballer werden. Levi soll bei bayern verlängern, hier verdient er mehr und er kann dann, wenn er will, seine Karriere bei den Scheichs beenden. Dort bekommt er nochmals richtig Kohle

Und wir haben Dich hier nicht verdient.

Du hast absolut Recht, dass Lewandowski selbst nie das Wort Streik in den Mund genommen hat.
Du bist aber auch Einer der Wenigen die mit dem eigenen Kopf denken und nicht nur nach labern was die Medien schreiben um das Sommerloch zu füllen.
Manchen Kollegen die hier ihren intellektuellen Dünnpfiff verbreiten rate ich dringend, dass sie einen Tierarzt aufsuchen weil es sein könnte, dass sie Kamele sind.

@Tom
Sag‘ mal, von welchen Planeten bist du denn abgesplittert worden?

Lieber Tom,

was immer Du tust, bedenke stehts das Ende!!!

Darüber hätte Robert Lewandowski mal besser vor seinem Tun nachgedacht.

Denn wer Wind sät, wird Sturm ernten.

Aber wer mit dem Teufel essen will, braucht einen langen Löffel.

Viel Spaß auf der Tribüne …

@Lieber Hans
Ein sehr guter Kommentar von dir. Damit ist alles gesagt. Vor allem dein Sprichwort,
….“wer mit dem Teufel essen will, braucht einen langen Löffel“.

Ich bewundere immer wieder deine Kommentare und Sprichwörter.

Die sagen immer alles aus, sind nie unter der Guertellinie und haben trotz allem immer den gewissen Flair und schwarzen Humor. Solche Statements gefallen mir besonders.

Solchen Sinnfreien blühenden Blödsinn brauch man gar nicht weiter kommentieren, jeder Bayern Fan kann Lesen was für ein schlechter Hofnarr du bist

Was stört es den Mond, wenn ihn der Mops anbellt

Meine Meinung über Lewi ist,reisende soll man nicht aufhalten..Er hat signalisiert das er den Verein Bayern München verlassen möchte…er hat aber uns Fans auch signalisiert das nie so richtig mit dem Herzen Münchner ist und sein will…ich Trauer ihm nicht nach er hat seine Klasse gezeigt mit unendlich vielen Toren und Rekorde ich wünsche ihm in Barcelona alles Gute und das er der Fußball Bühne noch lange erhalten bleibt…Aber jetzt ist jetzt und nun sage ich 50-60 Mio in Sofortzahlung nehmen und de Ligt kaufen…Vlt kommt es ja noch das CR7 für 1-2 J bei uns spielt was ich auch nicht so schlecht bezeichnen würde da er immer noch trotz 37J seine Klasse hat im Bayern Trikot begrüßen würde…das Geld und Gehalt hätte man durch Trikots verkäufen schnell wieder in die Kasse gespült…

Ja, verstehe ich auch gar nicht. Also wie kann der Klub nur so auf den Robert einhauen und Emotionen schüren..Robert hat doch nur gesagt, dass er seinen Vertrag nicht verlängern will.. der arme ist das Opfer einer medialen Hetzkampagne, für die er natürlich nichts kann. 🙁
Selten so einen Sch.. gehört, Herr Zawislak.

Last edited 1 Monat zuvor by Renso

Schön, wenn einige den Zynismus nicht verstehen.

Weiß nicht wie der Rest das sieht aber ich würde lieber 45 Millionen mitnehmen (wenn sie direkt gezahlt werden) anstatt nächstes Jahr mit 0 raus zu gehen.
Ein Übergangslösung finden wir schon. (Das Paket Lewa-CR7 sollte eigentlich ungefähr gleich groß sein. Dann holt den 2 Jahre und entwickelt einen jungen Spieler woanders weiter)

Jetzt will man Bayern dafür verantwortlich machen ist ja unglaublich .Die Verantwortlichen haben kein einziges böses Wort gegen Robert gesagt nur hingewiesen das man einen gültigen Vertrag mit ihm hat

Genau das

Der Verein hat im Fall Lewy kein Respekt gezeigt und es geht hier nicht ums Geld… Wenn der beste Fußballer der Welt kommt und sagt ich will etwas neues probieren dann sollte man ihm die Chance geben wegen seinen allen Verdienste für den Verein und nicht einfach blödes ‚Basta‘ sagen. So kann man mit Respekt und Kultur nicht sprechen… Das hat mir gefehlt beim FC Bayern. Das ist normal dass Spieler weggehen vor dem Vertragsende. Bayern hat selber Mané ein Jahr vor Vertragsende gekauft… Aber Liverpool hat dem Spieler keine probleme gemacht obwohl sie ihm am liebsten noch behalten würden… Das ist der Unterschied. Also noch mal Respekt und Kultur hat mir hier gefehlt

Bester Freund und ein PR-Berater. Ist doch klar, dass dieser ihn jetzt aus der Schusslinie nehmen will. Es ändert aber nichts daran, wer hier von Anfang an die Emotionen reingebracht und mit der Presse gespielt hat. Ein Profi wie Lewandowski

Alles nur ein Irrtum, er wurde Falsch Übersetzt und sein Berater völlig Mißverstanden.
Gehn sie weiter es gibt nichts zu sehen und auch keine Spannungen zwischen Verein und Spielerseite.
Die Beleidigenden Witz Angebote von Barca hat es nie gegeben und Laporta redet von einem ganz anderen Spieler.
Er hat sich auch nicht mit Xavi zum Essen getroffen, und das Barca Trikot mit dem Namen Lewandowski drauf sind nur ein Scherz gewesen.
Also Leute wenn ihr was gehört habt von Lewandowski wo er meint er sei Fertig mit Bayern dann
vergesst das, die Aussage hat es so nie gegeben.
Tja Leg dich nicht mit Bayern an, da haben sich einige ziemlich Verschätzt in ihrem Drang angeblich den Verein zu Wechseln ohne Freigabe.

Sag mal gehts noch? Wenn er gehen will, dann lasst ihn gehen! Ich hoffe, er streikt und wechselt und Ronaldo soll zu Chelsea. Die Bayern Bosse sind eh unfähig den Laden zu führen. Es gibt genug qualifizierte Leute, die jahrelang studieren, da braucht man keine Ex Fußballer. Jeder soll bei seinen Leisten bleiben.

Dein wievielter Troll Account ist das eigentlich, dadurch hast du dich heute allerdings für den Doofi das Tages qualifiziert.

Von einer Bayernlegende zu einem verhassten Soeldner, der Fall des geldgeilen Lewandowski

Eins ist doch klar. Er hat in der Pressekonferenz klar gesagt das es für ihn keine Möglichkeit gibt zu einem normalen Arbeitsverhältnis zurückzukehren. Warum hat er nicht gesagt. Was ist denn passiert was so schlimm ist? Ich sage es euch. Barcelona hat ihn 30 Mio geboten woher auch immer und jetzt will er weg. Aber egal. Sollen sie ihn verkaufen und dann wird er sehen wie es weitergeht. Mich kotzt dieser Typ nur noch an. Immer beleidigt wenn es mal nicht so läuft. Dann ist er in Barcelona ja genau richtig. Da läuft es ja in letzter Zeit immer richtig gut.