Transfers

Transfer auf der Zielgeraden? Barça gibt neues Angebot für Robert Lewandowski ab!

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Auch wenn es in den vergangenen Tagen deutlich ruhiger geworden ist um Robert Lewandowski, scheint der Transferpoker wieder Fahrt aufzunehmen. Der FC Barcelona scheint einen weiteren Anlauf zu wagen, um den Polen zu verpflichten. Aktuellen Medienberichten zufolge haben die Katalanen ein neues Angebot für den FIFA-Weltfußballer abgegeben.



Geht der Transferpoker um Robert Lewandowski nun in die heiße Phase? Wie der Barça-Insider Gerard Romero berichtet, haben die Katalanen am gestrigen Montag ein neues Angebot für den Stürmer abgegeben. Demnach handelt es sich um die finale Offerte. Die Verantwortlichen in Barcelona sind überzeugt davon, dass die Bayern das Angebot annehmen werden und Lewandowski bis Ende dieser Woche ein Barcelona-Spieler sein wird.

Lewandowski hofft auf eine Einigung im Laufe der Woche

Barça hat zuletzt 40 Millionen Euro plus Bonuszahlungen angeboten – ohne Erfolg. Die Verantwortlichen in München beharren weiterhin auf einen Fixbetrag von 50 Millionen Euro. Laut der Mundo Deportivo ist man in Barcelona überzeugt davon, dass die beiden Klubs in den kommenden Tagen eine Einigung erzielen werden.

Passend dazu berichtet „SPORT1“, dass auch das Lewandowski-Lager zuversichtlich ist, dass es noch in dieser Woche zu einem Transfer kommen wird. Demnach möchte es der Pole unbedingt vermeiden am Samstag an der offiziellen Teampräsentation in der Allianz Arena teilzunehmen, sowie die bevorstehende US-Tour (18. – 24. Juli) mit den Bayern zu bestreiten. Wie der Der TV-Sender erfahren hat, dürfte sich das neue Barça-Angebot einem Fixbetrag von 50 Millionen Euro annähern.

Bayern-Stars rechnen fest mit einem Lewy-Abschied im Sommer

Laut dem „kicker“ und der „Abendzeitung München“ drängen auch die Verantwortlichen an der Isar auf eine finale Entscheidung und wollen vor der Abreise in die USA Klarheit über die sportliche Zukunft des FIFA-Weltfußballers haben. Lewandowski wird am heutigen Dienstag ab 10 Uhr erneut auf der Säbener Straße aufschlagen. Nach „BILD“-Informationen rechnet aber weder FCB-Coach Julian Nagelsmann noch seine Mitspieler, dass der Stürmer nochmals für die Bayern spielen wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
84 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Es ist doch ganz einfach. 50 Mio bieten und gut ist. Die schwimmen doch jetzt im Geld. 🤣

Ist doch ganz einfach 80 Mio für deLigt bieten und gut ist.

Verschwinde du zu den Zecken

Das hätten die wohl gerne… Barcelona schwimmt in Schulden. Die aktuellen Einnahmen würden bei weitem nicht ausreichen, um die Schulden auch nur ansatzweise zu tilgen. Eigentlich dürften die keinen Cent mehr flüssig zur Verfügung haben. Zudem haben sie jetzt einen großen Teil ihrer Einnahmen der nächsten Jahrzehnte verloren. Ein vernünftiger Spieler würde niemals dorthin wechseln und auf der anderen Seite würde eine vernünftiger Manager von Barcelona auch niemals 50 Millionen für Lewandowski ausgeben. In beiden Fällen gelten die genannten Maßstäbe aber nicht…

Wenn man keine Ahnung und Hintergrundwissen hat,einfach mal die fresse halten!!!!🤦‍♂️🤦‍♂️

Meine Meinung:
Sehr traurig, dass der Abgang eines so großen Spielers nach so vielen Jahren so niveaulos – durch ihn selbst verschuldet – über die Bühne gehen wird.
Leider würde sich damit zeigen: Wenn ein Spieler unbedingt weg möchte und dabei bereit ist Grenzen zu überschreiten, wird er sich durchsetzen.

Sehe ich anders, das hat der Club verschuldet mit seiner Taktik.
Lewy hat darunter nur den Schlussstrich gezogen. Er muss sich das nicht gefallen lassen.
Sollte er weg gehen hat am Ende Bayern weder lewandowski noch Halland – ist die Taktik wohl nicht aufgegangen.
Und für mich ist das Management Versagen – Punkt.
Das lustige ist jetzt hauen die mit Geld nur um sich – aber Alaba haben sie verloren weil sie da geizig waren – da ging’s es um 5 mile pro Jahr oder ähnlich – ein Verteidiger auf Weltklasse Niveau der real geholfen hat den CL Sieg zu holen.
Futsch für immer.
Lewy, Süle, Alaba – Bayern hat das einfach verbockt mit fehlenden Fingerspitzen Gefühl.

Unsinn. Alaba wollte ums Verrecken zu Real, der hätte sich notfalls auch aus einem Vertrag rausgestreikt. Lewandowski´s Transferverhalten kennen wir ja noch von Dortmund. Hier geht es nur noch um Macht und Geld, angefeuert durch diesen Unsympathen Zahavi. Und Süle vermisst jetzt schon keiner mehr. Der hat sich massiv verzockt, von ManU und Chelsea geträumt und im Ruhrpott gelandet. Freue mich jetzt schon darauf, wenn Mane und King den Affen mit ihm machen.

Du musst mir mal erlich erklären, warum es beim Lewandowskitransfer um Geld gehen sollte, wenn Lewa bei Barca um einiges weniger vierdienen würde! Ich glaube, dass du da nicht so gut aufgepasst hast mein Guter! Lewa gefällt das Projekt in Barcelona, mit Xavi als Coach und vielen talentierten jungen Spielern! Außerdem kannst du ihm einen Tapetenwechsel nicht übel nehmen, vor allem in einem so langweiligen Ort wie Deutschladen! In Barcelona hast du Sommer, Sonne, Strand vor der Haustür!

Bin mal gespannt ob da das ganze Spiel auch auf Lewa zugschnitten ist ,und er mit Vorlagen genau so gefüttert wird wie bei Bayern. Dort gibt es kein Thomas Müller. Must auch nach Barcelona ziehen, da hast du auch nur Sonne und Strand vor der Haustür. Ob da das Gehalt immer pünktlich kommt bei den Schulden?

Du hast doch echt nicht alle Tassen im Schrank. Verpiss dich von der Seite

Verstehe ich nicht, warum man eine Gossensprache verwenden muß? Da ist inakzeptabel!! Ein NoGo! Du darfst gerne schreiben, das DU anderer Meinung bist, aber JEDER darf hier auch doch schon noch seine eigene Meinung haben.
Also bitte die Nettikette einhalten!

Punkt eins, Deutschland ist langweilig, zaklt aber für ganz Europa, auch für Spanien! Defacto würde es ohne diesen langweiligen Ort
Spanien nicht mehr geben!
Punkt zwei, Lewa und Zahavi geht es nicht um mangelnde Wertschätzung, sondern nur um Geld und wenn du meinst Lewa bekommt bei Barca weniger irrst du gewaltig, er bekommt es nur auf andere Art und Weise!
Abschließend, du hast rechtdas man gewisse Umgangsformen einhalten sollte, also uriniere verbal woanders und laß deine Hass Diarrhoe anti FC BAYERN, bzw. Ihren Verantwortlichen woanders fließen!!! Mia san Mia, für immer FC BAYERN MÜNCHEN

Manchen Leuten ist nicht zu helfen. Es ist wie damals in der Grundschule: Der Klassenlehrer erläuterte sämtlichen Anwesenden das Einmaleins, aber einige konnten es einfach nicht begreifen, geschweige denn diese einfachen Sachverhalte anwenden. So geht es mir mit euch, die wochen- und monatelang, Tag für Tag den gleichen Unsinn wiederholen, egal wie die Fakten tatsächlich sind

Selten so einen Blödsinn gelesen !!!

Das ist Quatsch. Alaba wollte unbedingt weg und das Handgeld kassieren. Süle na ja. Traurig bin ich nicht deswegen. Und Lewandowski hat mich diese Saison auch schon genervt. Wenn es gut läuft ist alles prima. Trifft er nicht zieht er eine Fresse. Das wird bei Mane nicht passieren.

Ja das kann man durchaus so sehen – natürlich ist die Wahrheit immer unangenehm.
Mann kann das auch eindeutig (im Nachhinein) als Miß-Management bezeichnen.
Es ist auch letzten Endes nichts anderes. Alles andere ist nur Schön-Rederei.
Ich hoffe nur das De Ligt – Mane – Gravenberech – Mazraoui und Stand jetzt weiterhin mit den Non-Performern Sane und Gnabry – und ohne Lewandowski alles so gut funktioniert wie sie sich das vorstellen! Oder hoffentlich noch besser!
Andernfalls muss sich der Rainer sehr warm anziehen. Er wird sonst das Opfer, wenn es denn schlecht läuft. Und hoffen wir (nicht nur für uns ALLE) das Corona dem Ganzen keinen Strich durch die Rechnung macht! Sonst wird`s finanziell auch eng!

.

Hier geht es um Lewandowski und nicht um die Spieler der Vergangenheit, so bin der Meinung beide Seiten tragen eine mit Schuld, die Verantwortlichen der Bayern wie auch Lewandowski selbst, die sollen sich jetzt auf die 50 Mio einigen und ihn dann wechseln lassen das wieder ruhe einkehrt und die Bayern einen atequten Ersatz für Lewy holen können Punkt

Du bist so unwissend, bitte schweig einfach du Noob. 😂😂😂

Auch David Alaba war auf dem besten Weg sich auf diesem Weg von Bayern zu verabschieden. Man muss sich nur an die Aussagen seines familiären Imfelds erinnern. Allerdings fand sich damals kein Verein, der das Spiel mitmachte. Deshalb riß er sein letztes Jahr runter und sackte dafür die Ablöse (Handgeld) selbst ein. Allerdings ist die Geschichte mit Lewandowsky doch noch eine andere Hausnummer.
Beide haben den selben ‚Berater‘.

Ich finde den Abgang auch niveaulos. Aber der FC Bayern hat es genauso verschuldet ..
wir haben die beste 9 der Welt und man ist nur auf Haaland fokussiert gewesen ..

Wenn Haaland auf dem Markt ist und der eigene 9-er fast 34 Jahre alt ist und seit 2 Jahren mit Barca liebäugelt, muss man sich mit diesem Spieler beschäftigen. Genau so wie sich zahlreiche andere Clubs mit Haaland befasst haben. Zudem hat man sich nicht auf Haaland fokussiert sondern lediglich Interesse bekundet. Wie das Management von Haaland selbst mitgeteilt hat haben keine VErhandlungen zwischen Haaland und Bayern stattgefunden, da der Spieler in die PL wollte.
Ist Lewa der Schutzpatron von München, den man nicht vom Sockel der Frauenkirche nehmen darf?

Tja, Pascal, Deppen sterben nie aus, und du bist der Beweis dafür.

Pascal is ein Huuuund ganz einfach

Naja auf Haaland aktiv zuzugehen war meines Erachtens richtig! Alles andere (und da muss ich Salihamidzic Recht geben) wäre unprofessionell gewesen!
Aber die Verantwortlichen hätte v o r h e r mit RL9 reden müssen und es ihm erklären müssen und zusammen mit ihm eine Lösung finden das man sich ordentlich trennt!

Nicht durch ihn selbst verschuldet.

Da gibt es wem anders, warum viele verdiente Spieler und ein Sextuble Trainer den Verein verlassen haben.

Flick wollte Bundestrainer werden und ist deshalb ausgestiegen. Kein Spieler geht wegen des Sportvorstandes.

Richtig, genau so sehe ich das auch. Flick stand schon Gewehr bei Fuß..

Er hat keine Grenzen überschritten. Er hat nur öffentlich seinen Wechselwunsch bekannt gegeben, und dabei niemanden beleidigt.

Der Prosecco ist schon kalt gestellt und wird geöffnet wenn Bayern 50 Millionen für diesen polnischen Söldner einnimmt. Ich bin seit den 70er Jahren eingefleischter Bayern-Fan habe alle Höhen und Tiefen miterlebt, aber so ein unseriöses Verhalten von einem Spieler gab es noch nie! Ich bin sehr gespannt und freue mich sehr, dass das Bayern Spiel nun nicht mehr alleine auf Lewandowski abzielt. Nun kann nagelsmann ein anderes System spielen und unsere anderen Stürmer können frei aufspielen und müssen nicht immer nur Lewandowski suchen. Wenn es Brazzo nun auch noch schafft eine stabile Abwehr zusammenzustellen, dann wird es für Liverpool und Manchester City und auch Real Madrid schwer Bayern zu schlagen. Ich freue mich jedenfalls, wenn das leidige Kapitel Lewandowski diese Woche beendet wird!

Wenn das deine Meinung ist, hättest du dir in den 70ern eine andere Sportart suchen sollen.

Was bist du für ein Depp..Such doch du dir eine Sportart zum Beispiel Sofakissen Fan von 1859 das passt zur dir..Solch Menschlich Bild was du Abgibst ist eine Katastrophe..

JA, das ist MEINE Meinung und wenn das nicht in deine kleine undemokratische Welt passt, dann hättest du dir ein anderes Forum suchen sollen !…mein Kommentar 44 Daumen hoch…deiner 17 Daumen runter (9.41 Uhr)…noch Fragen ?

Dass er sich wirklich menschlich unmöglich verhält, steht außer Frage!

Was ich überhaupt nicht verstehe ist, dass schlecht machen seiner sportlichen Qualitäten. Jahrelang hat er Tore gemacht wie sonst in der Bundesligageschichte nur Gerd Müller und wir haben ihn dafür zu Recht bejubelt. Plötzlich waren die anderen Spieler durch ihn gehemmt und konnten sich nicht entfalten. In der Nationalmannschaft gibt es keinen Lewandowski, dann müssten Sane, Müller und Gnabry ja die Tore kurz und klein schießen, weil sie „frei aufspielen können“: Tun sie aber nicht.
Man sollte nicht unterschätzen, dass Lewandowski immer zwei Verteidiger gebunden und dadurch Raum für andere geschaffen hat.

Und wieviel Elfmeterschießen hat er dabei geschossen?Was unser Gerd nicht nötig hatte. Ohne seine Elfmeter wäre er längst nicht annähernd an die Marke vom Bomber der Nation gekommen. Außerdem hat Gerd wichtige Tore geschossen im Gegensatz zu dem Polen.

Euer Gerd konnte die Elfmeter nicht schießen…. Es waren bessere Elfmeterschützen damals. Und Lewy schießt sie, weil er das perfekt macht

Stimmt! Zumindest gibt es jetzt für die anderen Stürmer keine Ausreden mehr, wenn sie denn jetzt nicht performen!

Es hat angefangen mit den Söldnern in Dortmund, die sich weggestreikt haben .Hätte von so einem Spieler wie Lewy niemals gedacht, das der so
etwas im Sinn hat, bei 25Mille im Jahr
Nur noch Abartig ,weg mit solchen Raffgierigen Spielern .Man sollte nun Gnabry zum Stürmer umfunktioniert vieleicht wird er noch besser .

Ich sehe das auch so

Jaja, als ob vor vorher nie spieler gestreikt haben.
Davon mal abgesehen, wo streikt denn Lewandowski?

Ja sehe ich das auch.
Das sind moderne Söldner. Deren Wertschätzung sie nur am Geld messen. Um als Stürmer so viele Tore zu schießen braucht es auch eine Mannschaft dahinter die das Spiel macht um so viele Tore vorzubereiten. Wo ist denn die Wertschätzung denen gegenüber?

Hört doch mal mit diesem Söldner-Mist auf! Irgendwie scheint hier die Meinung zu sein, jeder Spieler, der zu Bayern kommt, macht das nur wegen der guten Luft und jeder Spieler, der Weg geht, nur wegen des Geldes.
Hatte mich im Urlaub lange mit zwei englischen Liverpool Fans über Mane unterhalten. Die sind dort alle der Meinung, er wäre eigentlich gerne bei Liverpool geblieben aber die haben seine finanziellen Forderungen nicht erfüllt. Überall das selbe.

Wenn er so auf Geld aus ist würde er bei Bayern bleiben da er dort ein höheres Gehalt bekommt.

Ich muss dir voll Recht geben was diesen Söldner Lewandowsky betrifft und ich verstehe bis heute nicht, was für ein Hype um ihn gemacht wurde. Die Bayern haben viel wertvollerere Spieler in ihren Reihen, die sich auch voll für ihren Verein identifizieren.
Bei Barca jedenfalls wird ihm das eine oder andere Licht aufgehen, soviel steht fest.
Und jetzt sollte der FCB die 50 Mille kassieren.
Ende der Geschichte L.

Dann sicher ist Dir nicht entgangen, dass die meisten Erfolge (in den letzten 70 Jahren) hat FCB mit Lewandowski, der seine Mitspieler ach so drangsaliert hat, erreicht?

Stimmt! So viele Titel wie in den letzten 10 Jahren hatte der FC Bayern noch nie in seiner Geschichte.
Ich denke etwas mehr Demut würde allen gut tun!

Die levi Tore werden fehlen. Die anderen Stürmer werden dies nicht kompensieren können. Für die Meisterschaft wird es aber trotzdem reichen. Für de Gewinn der CL aber bei weitem nicht.

„…und unsere anderen Stürmer können frei aufspielen“
Welche denn?
Überhaupt war Lewy nicht so ein Typ Spieler (wie z.B. Ronaldo) den alle anderen bedienen mussten. Lewy hat viel nach hinten mitgearbeitet.
Schade das so viele Fans aus (nachvollziehbarem) Frust über Lewy alles schlecht machen, was dieser hier in den vergangenen geliefert hat.

Er verzichtet auf viel Geld um bei Barca zu spielen, schaut eher nicht nach einen Söldner aus.

Auch ich bin seit den 70er Jahren dabei und gebe dir vollkommen Recht.

Da ist für mich die UEFA mit in der Verantwortung. Ein solches Verhalten von div. Spielern (siehe BVB) ist mittlerweile in Mode gekommen. Unter dem Strich haben diese Leute einen unterschriebenen Vertrag “ was ist ein solcher denn noch gültig „??? Was ich persönlich sagen möchte ist,“die UEFA müsste den Vereinen zugestehen, solchen Spielern die Gehälter radikal kürzen zu dürfen und diese “ zur Ausnüchterung“ auf die Tribüne verbannen zu dürfen „. Wo soll denn sowas noch enden? Wünsche allen einen schönen Tag

Ich meine einfach unabhängig von den ganzen Leistungs Diskussionen und wie, oder was der Nagelsmann umstellen kann, haben wir hier gültige Arbeitsverträge, welche auch von den Spielern unterzeichnet wurden. Also, hast du keine Lust für den Verein zu spielen, gibts kein Geld, dafür die Tribüne. Und der Verein soll nicht die Zeche dafür zahlen. Der Lewandowaski hätte das intern versuchen sollen zu regeln. Aber wieso gehen die sofort und so aggressiv an die Öffentlichkeit? Weil dieser Druck am erfolgversprechendsten ist. Und da gehört ein gehöriger Riegel davor geschoben. Da benötigen die Vereine ganz klar Unterstützung. 😊👍

Irgendwie ist es absurd von Barcelona:
Ungeachtet des Alters von Lewandowski sprechen wir von einem Spieler, der in der letzten Saison in 10 CL-Spielen 13 (!) Tore und in 33 Ligaspielen 34 (!) Tore gemacht hat. Selbst wenn es in den nächsten Jahren etwas weniger werden wird, werden es dann immer noch herausragende Werte sein. Wenn ich so einen Spieler für 3 Jahre verpflichten will, wäre es mir als Barcelona doch egal ob ich 46 oder 50 oder 54 Mio zahlen muss.
Und zum Altersargument: Wenn Lewandowski 27 wäre, würde man ja nicht von 50 Mio sprechen sondern von deutlich über 100 Mio.

Lewandowski wird nächstes Jahr 35. Er war schon in diesem Jahr nicht mehr so gut wie im letzten Jahr und er wird auch bei Barcelona nicht so gut sein wie bei Bayern. Er kann noch einige Zeit stark spielen, wird aber mit Sicherheit in den drei Jahren nicht mehr so herausragend sein wie bei Bayern.

Wäre er 27, dann hätte man 8 Jahre Lewandowski in seiner Blütezeit. Bei einem Jahr Vertragslaufzeit hätte er trotzdem nicht über 100 Millionen gekostet. Aktuell hat er einen Marktwert von 45 Millionen. Ältere Spieler mit nur noch einem Jahr Vertrag kosten normalerweise deutlich weniger als ihr Marktwert. 50 Millionen ausgeben für drei Jahre eines schon sehr viel älteren Lewandowski nach seinem Höhepunkt und mit zudem nur noch einem Jahr Vertrag ist schon deutlich mehr als eigentlich üblich und für Bayern ein sehr gutes Geschäft. Ich wundere mich, dass Barcelona diese Summe überhaupt zahlt.

Bye bye

Und das nach dem erneuten Machtwort von Boss Hoeneß.

Das Machtwort von Hoeneß diente nur dazu den Preis weiter hochzutreiben. Mission accomplished!!!!

Das Niveau beim FC Bayern sinkt ständig, seit Jahren, bei den Spielern und hauptsächlich bei den Funktionären, nur Hansi Flick hat diese Entwicklung kurz unterbrochen…
Lewandowski gehört auf die Tribüne oder für 50 Mio. verkauft, ohne Ratenzahlung und Bonis..

Flick? Hat einen gültigen Vertrag gebrochen, um seinen Spezi Jogi zu beerben. Er hat im besonderen Corona Jahr alle Titel abgeräumt. Mit einer hochmotivierten Mannschaft, die auf dem absoluten Zenit war. Was war im Folgejahr? DFB-Pokal gegen Kiel?
Flick wird sich zukünftig am Erfolg seiner Nationalmannschaft messen lassen müssen. Da kann er nicht wieder weglaufen.

Man muss immer beide Seiten sehen!
Deine Sichtweise ist sehr einseitig – deswegen hast Du auch mehr Dis-Likes!

Mir gefällt die Art und Weise wie das läuft seitens RL9 und Zahavi auch nicht. Kein gutes Niveau. Allerdings ist die Art und Weise der FC Bayern Managements auch nicht wirklich toll

Bei einer Summe von 50Mio + X sofort diesen undankbaren und egoistischen Raffzahn verkaufen
Allerdings würde ich ihn gerne noch in der Arena am Samstag sehen damit er dann mit einem gellenden Pfeifkonzert nach Barca im Gepäck abzischen kann

Richtig

Reisende Soll man gehen lassen!!! Ist Vertraut Bayern Sade Mane noch nicht???

Beendet endlich dieses Drama! Letzter Akt! 50 Mio und Schluß! Hab hier das Gefühl ein Altvorderer (Herr H.) ist im Ego gekränkt und ärgert sich (nicht unbedingt grundlos) über diese Situation das der FCB von Spanien den FCB aussticht! Lasst Lewy die letzten Jahre seiner Profizeit dort spielen wo er will! Aus Respekt! Es wird neue Spieler geben, auch wenn sie nicht gleich 40 Tore schießen, egal! Dann macht das Team 20 mehr! Dann gibt es kein Gejammere im Sturm wenn mal ein Mitspieler ihm nicht auflegt! Jeder soll es versuchen! Weil sie es können und keine Angst haben müssen vor Kritik! Pack ma´s!

es ist doch so Bayern muss in den nächsten 2 Jahren so oder so einen Umbruch vollziehen wenn ich an Neuer ( gut er kann bis 40 spiele), Müller und Lewy denke, dann macht man es mit Lewy ein Jahr früher wird auch gehen.

Ich finde es grundsätzlich nicht gut, wenn sich Spieler nach Lust und Laune gegenüber einem Verein durchsetzen können, aber hier kann ich die Verantwortlichen nur beglückwünschen zu dem Ausgang, wenn es denn so eintrifft. Es war ein sehr guter Zusammenhalt des Managements mit dem Ziel das Maximum rauszuholen. Bravo 👍

Lewandowski wird eine Lücke reißen, die keiner der aktuellen Spieler stopfen kann. Ein Schick oder ein Haaland wäre dazu in der Lage gewesen, mit Unterstützung von Mane. Gnabry oder Mane in der Mitte ist eine ordentliche Option, aber keine Weltklasse wie Lewandowski. CL Träume der Fans könnten schnell zum Albtraum generieren. Transfers von ausländischen Spielern aus anderen Ligen sind in der Historie des FCB, immer nur zur Hälfte gelungen. Wir müssen davon ausgehen, dass es auch in diesem Jahr so wird.

Ich finde, man muss einfach jetzt alles darum herum ausblenden und den Spieler, Lewy, ziehen lassen. 50 Mio für einen 33 Jährigen, der noch 1 Jahr Vertrag hat, ist das maximale, was man heraus holen kann.
Keine Frage hat sich Lewy nicht seriös gezeigt in der Situation, aber auch der Verein war nicht gänzlich unschuldig an diesem Chaos. Man kann von der Situation halten was man will, aber am Ende sollte man dem Spieler die Chance geben, nochmal am Ende seiner Karriere eine neue Herausforderung anzunehmen und das ist der FC Barcelona definitiv.
Ich finde auch, das die Medien da Zuviel dazwischen gegrätscht haben, dadurch ist der Unmut bei den Fans aufgekommen. Lewy hat seit seinem Wechsel von Dortmund nach München alles für den Verein gegeben, das steht außer Frage.
50 Mio generieren und den Spieler die Freigabe geben, fertig mit dieser Diskussion.

Wird er nicht,also wenn ich mir unsere Offensive anschaue mache ich mir keine Sorgen,Coman,Mane,Musiala,Müller,Gnabry,Sane,und alle können befreit aufspielen da Sie jetzt nicht mehr den Handlanger für Lewy spielen müssen um im die Bälle Pfannenfertig zu servieren.Und Haaland,der am meisten überbewertete Spieler dens je gab!!Seine einzige Stärke ist es im Anspielkreis auf seinen Steilpass zu warten um dann von der Linken Seite aufs Tor zieht und in die rechte Ecke schiesst, Repertoire Ende!Kopfballstärke nicht nennenswert.Tripplingstärke nicht vorhanden,einfach ein Stinknormaler Konterstürmer nicht mehr und nicht weniger!Viel Spass Pep😂🤣😂

Wenn ich nur die Highlights schaue, würde ich wahrscheinlich genauso kommentieren.
Aber es scheint dir auch an fusballkompetenz zu mangeln.

Er hat zwar den Rekord gebrochen, aber die „Größe“ eines Gerd Müllers hat er noch lange nicht.

Darüber kann man erst in 3-5 Jahren sprechen, wenn Lewandowski seine Karriere beendet. Diese Situation wird für alle in Vergessenheit geraten. (Sie ist ohnehin nicht so polarisierend außer in Bayern Kreisen) Sobald Lewandowski wieder anfängt Tore zu schießen wird er wieder gefeiert werden und als einer der besten und erfolgreichsten Stürmer in die Geschichte eingehen. Und falls Bayern es nicht schafft, seine Lücke zu schließen, werden mit Sicherheit auch die ersten Bayern Fans ihm hinterher heulen. Ihr müsst mit eurem Söldner-Schwachsinn aufhören. Sehr wenige Spieler spielen heutzutage mit Herzblut für den Verein. Es ist ein Geschäft wo man einfach nur seine Leistungen bringt und seinen Job machen, was Lewandowski auf dem Platz auch tut.

Gerd Müller und seine Mitspieler war eine andere Zeit, kann man mit der heutigen Zeit wo man für junge Teens teilweise unter 16 – Millionen bezahlt nicht vergleichen. Die zeit haben sich einfach geändert. Früher gab es auch keine Scheichs die Sportwashing betrieben haben

Sehr gutes Verhandlungsgeschick des Managements mit einer tollen Ablöse für einen 34jährigen.

Für mich bleibt trotzdem die Frage, wie sich die Fronten so verhärten konnten zwischen Spieler und Verein, wenn man 8 Jahre zusammenarbeitet und sich praktisch täglich sieht.

Hat er nicht schonmal versucht gehabt unbedingt zu seinem Traumverein Real zu gehen?

Wenn Bayern das Geld nicht bräuchte müßte man den Polen die gesamte Saison auf der Tribüne schmoren lassen und das bei minimalsten Grundgehalt.
Er hätte eine ganz große Ikone bei den Bayern sein können, was er auch bis diese Saison auch war, aber mit diesen Äußerungen hat er sehr sehr viel verspielt.
Ich bin kein großer Fan von Brazzo aber das man mit jüngeren Spielern sich beschäftigt, wie z.B. Haaland, kann man doch den Verantwortlichen nicht verdenken, auch ein Lewy ist keine 20 mehr.

50 Mio annähern? was heißt dies? und dann noch Ratenzahlung über mehrere Jahre? – nein! Es ist doch ganz einfach – 50 Mio fix und sofort. Sollte Barca and Lewy einfach als Schmerzensgeld ansehen, daß sie sich so scheisse benommen haben.

Bitte nehmt das Geld und lasst den Stinkstiefel gehen, das endlich Ruhe ist man kann es nicht mehr hören

Hallo Leute,der Lewa wird jetzt 34.Dann noch ne fette Ablöse kassieren und weg damit.In 2 Monaten bricht der sich das Bein ,und dann?.Dann haben wir alles richtig gemacht.Und bitte bedenken:in Barcelona wird nicht jeder ihm den Ball geben,für das er die Tore schießt. Morgen denkt keiner mehr in München an den Polen und seinen Israeli.

Mal ehrlich wie weit ist der fussball gesunken. Das spieler meinen nur weil jetzt kein 2 jahres vertrag plus paar Millionen jahresgehalt noch da zu kommt und mann beleidigt ist weil sich der klub auch um einen anderen stürmer sucht. Sich so zu verhalten solche Aussagen zu bringen ist respektlos den Arbeitgeber gegenüber. Wer meint das das nicht so ist soll es mal an seinen Versuchen mal schauen wann der gang zum amt dann kommt. Das ich kein vorbild oder sportliches verhalten die diva raus zu lassen.
Lewi wird es noch merken was er an bayern gehabt hat. Solche spieler die sich notfalls aus den Vertrag streiten gehören weg vom profisport. Fangt doch gleich damit an das Training ist mir zu früh will zum verein der es später macht. Wenn lewi noch bleiben muss und er würde sich weigern mit zu kommen oder was zu machen ist das Vertragbruch. Und Wertschätzung wird wenn es so weiter geht bald 50 mill jahresgehalt maximum betragen. Ich wahr von der esrsten stunde an lewi fan. Trikots gekauft nur mit ihn drauf. Doch das was er jetzt abzieht schäme ich mich als fan jemals das Trikot an gehabt zu haben

Sportfans: Warum Lewi unbedingt (auch schon letztes Jahr) nach Spanien-Barcelona wollte-will, weil seine Frau es will-und er unbedingt beweisen will, dass er besser ist, als Benzema, was ich nicht glaube! Daran ist der FCB. nicht schuld!
Also bei 55-60 Mill. weg mit Ihm. Durch ihn kam viel Unruhe in die Mannschaft-letze Saison.

Unwürdig! Lewa ist einfach nicht gut beraten und sorgt seit Wochen selbst dafür, seine großen Verdienste um die Erfolge des FC Bayern mit einem Schleier des Unbehagens zu bedecken. Dass ihm dies egal zu sein scheint zeigt, dass es hier nicht um Ehre oder Geld geht, sondern nur um die Durchsetzung des Egos. Pech nur, wenn man bei der letzten Vertragsverlängerung explizit darauf beharrt hat ein weiteres Vertragsjahr zu bekommen, welches einem jetzt im Wege steht. Thomas Müller hat es vor Wochen richtig fomuliert: Der Verein steht über dem Spieler. Das divenhafte Getue von Lewa war schon immer sein Problem und wird es auch immer bleiben. Der Rest ist Verhandlungspoker zwischen zwei großen europäischen Vereinen, wo jeder versucht das beste Ergebnis für sich zu verbuchen.

Ich weis nicht warum der Lewandowski/die Medien hier wieder so eine Szene machen, schon bei der letzten Verlängerung hat die L-Seiten wegen der 1-Jahresregel beim FCB für ab Ü30 Spieler angeblich herumgeheult, dann hätte er jetzt Vertrag bis 2024 und wäre 55 Mio 😂wert.
50 Mio. sind sein Marktwert, er ist ein unersetzbarer, fast nie verletzter, formstarker Megastar und Basta, da gibt es überhaupt keinen Rabatt.
50 Mio. Ablöse sind da schon der Corona-Freundschaftsbonus für auslaufende Verträge.
Die 70 Mio. sind der Marktwert von De Ligt, der Vergleich mit den 80 Mio. ist also Schwachsinn.
Das Alter fließt im Übrigen auch in den Marktwert mit ein.
Außerdem kann Bayern für 50 Mio. keinen 1zu1 Ersatz für Lewandowski holen, das muss also alles einhergehen mit einer Stärkung der zweiten Offensiv-Reihe.
Der Ronaldo-Transfer wäre mit Sicherheit ein strukturelles Problem, weil man Talenten wieder einen Spieler vor die Nase setzt, an dem keiner vorbeikommt und die Mannschaft wieder einen Alleinunterhalter wie Lewandowski vorne füttern muss.
De Ligt wäre für Juve zumindest kurz/mittelfristig für 70 Mio. zu ersetzen, aber leider waren die so dämlich den Spieler für 85 Mio mit 20/21 Jahren zu kaufen.

Also entweder verzichten der israelische Piranha und/oder Lewandowski auf einen Teil seiner Provision bzw. seines Gehaltes und ermöglicht so die 50 Mio. oder er gewinnt eben die kommende Sesion die Champions League mit Bayern.
20 Mio. Provision und 20 Mio Gehalt und für unter Marktwert wechseln😂👍
Bayern lässt sich einfach nicht verarschen⚡
Top vom Hoeneß und dem Rest der Führung.

Eure Disskusion in allen Ehren. Aber Misswirtschaft? Bayern Münschen ist der wohlhabenst Club, welcher nicht unter ausländischer Zwangsverwaltung steht. Dieses wurde über Jahrzehnte aufgebaut. Und eben dieses sollte man anerkennen und vor Respekt Applaus spenden.
Um dort anzugelangen bedarf es einer Menge Disziplin. Es sind eben nicht lausige 5 Millionen.
Ab einen gewissen Preis ist es wirtschftlicher Schwachsinn. Und eben dieser Schwachsinn führt in der Summe zur Überschuldung und Misserfolg.
UND es müssen alles am Ende die Fans bezahlen. Die jenigen, die heute schon das 9 Euro-Ticket nutzen, im Winter nicht heizen können und sich im Moment fragen, ob sie sich das Benzin zur Arbeit noch leisten können.
Ich danke dem FC Bayern, dass sie gradlinig, besonnen und meist vernümpftig handeln.
Man muss nicht Fan von dem Verein sein. Aber man sollte seinem Verein ankreiden, dass sie eben oftmals weniger klug handeln als der FC Bayern München.
Danke fürs lesen.