FC Bayern News

Full House an der Säbener: Bayern-Stars melden sich alle zurück – auch Lewandowski

FC Bayern Training
Foto: Getty Images

Seit knapp einer Woche rollt der Ball an der Säbener Straße wieder. Die Bayern sind in die Vorbereitung für die neue Saison gestartet und auch Nagelsmann kann ab sofort auf alle seine Stars zurückgreifen. Die letzten Rückkehrer sind am Mittwoch ins Training eingestiegen, auch der wechselwillige Robert Lewandowski.



Während Nagelsmann in den vergangenen Tagen mit einem Rumpfkader trainieren musste, sind mit Mit Kapitän Manuel Neuer, Leroy Sane, Lucas Hernandez, Benjamin Pavard und Robert Lewandowski die letzten fünf FCB-Profis zur Mannschaft gestoßen.

Vor allem die Rückkehr von Lewandowski hat zuletzt für viel Aufsehen gesorgt. Der Pole drängt nach wie vor auf einen Wechsel zum FC Barcelona. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte der Transfer im Laufe der Woche über die Bühne gehen. Voraussetzung dafür: Barça zahlt eine garantierte Ablöse in Höhe von 50 Millionen Euro plus Bonuszahlungen.

Lewandowski ist topfit, aber lustlos

Der Pole dürfte alles andere als erfreut sein, dass er nach vier Wochen Urlaub wieder in München aufschlagen muss. Wie die „BILD“ berichtet, kam der Top-Torjäger leicht verspätet an der Säbener Straße an. Zudem wirkte Lewandowski gelangweilt. Laut dem Blatt ist der 33-Jährige körperlich jedoch topfit und hat bei den gestrigen Leistungstests geglänzt.

Wie lange Lewandowski noch in München trainieren muss, ist offen. Die Bayern reisen kommende Woche in die USA (18. bis 24. Juli). Nach „SPORT1“-Informationen möchte Lewandowski die US-Tour definitiv nicht mit antreten und hofft auf bis dahin auf eine Einigung zwischen Bayern und Barcelona.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Irgendwie geht einem das langsam auf den Zeiger mit diesem Polen…

Natürlich ist er da. Diese dämlichen Gerüchte waren von Anfang an unseriös und hatten nie eine Basis.

Und das, nachdem hier so oft so oft von einem Streik berichtet wurde.
Eine Enttäuschung für alle Lewandowski Hetzer hier.

Lustlos??, der soll bloß weg – aber klar ist ja echt doof beim FCB zu trainieren. Ein Kindheitstraum von fast jedem Jungen in Deutschland – einmal an der Säbener Straße im Traum aufzulaufen …der soll echt abhauen, dieser Gockel

Denke, dass bis Freitag alles gelaufen ist. Barca zahlt und Lewandowski geht. Was auch gut ist. Eine Vorbereitung ohne dieses leidige Thema ist wichtig. Dann noch den De Ligt Transfer klarmachen und mit dem Kader ab in die USA.

Der Schuldenclub will ja unbedingt Raphinha von Leeds für eine erhöhte Ablöse kaufen. Und Frenkie will nicht weg…
Tja CF Barcelona, fragt mal nach bei einer Hausfrau, wie man Ausgaben mit Einnahmen verrechnet!

Jetz lasst ihn doch endlich gehn, kann man langsam nicht mehr mit ansehen echt

Ja direkt auf die Tribune für den Rest der Saison

Robert ist und bleibt ein FCB Held, 8 Jahre Erfolge wahnsinnige Torquote immer top austrainiert und Vorbild .
Jetzt mit knapp 34 Jahren noch was anderes machen ist voll ok, auch wenn es mich als Fan auch schmerzt.
Jetzt, kühlen Kopf bewahren, mit klasse und Stil, soviel wie möglich Kohle rausholen. Und die Zeit danach planen und umsetzten,

Sorry, aber den Heldenstatus hat er sich selber versaut. Ja 8 erfolgreiche stimmt. Er hätte als Held gehen können. Aber seine Äußerungen, haben das bei den Fans kaputt gemacht. Schnell verkaufen und Ruhe in den Laden bringen.

Thiago hat gezeigt, wie man mit Würde den Verein wechselt. Lewy und auch Alaba sich einfach Heuchler.

Genau so schauts aus. Ich bin jetzt bald 30 Jahre Mitglied, aber so langsam gehen mir die Milionarios auf den… Thiago hat mit Anstand um die Freigabe gebeten. Und, ohne großen Trimborium und mit Klasse ist alles abgewickelt worden. Nie hätte ich gedacht vom Vollprofi Lewandowski solche Aussagen zu hören. Bin auch überzeugt das er vom Zahavi zu den Aussagen aufgefordert wurde. Aber wie schon geschrieben wurde, die Anerkennung und den „Heldenstatus“ hat er sich zerschossen. Schade für so einen Abgang. Und ich mag mir gar nicht vorstellen, wenn Barca mal mit Lewandowski in München aufschlagen sollte 🙈

Er soll ruhig gehen so langsam reicht es
Mit ihm wir haben andere die auch Tore
Schließen können

Last edited 28 Tage zuvor by Achim Wrobel

Raffke Lewandowski hat ein Rückrat wie ein Gartenschlauch, soll er trainieren wo er will, aber nicht mehr beim FC Bayern …..

Nur die Ruhe… barca kann sich mittlerweile einen Rückzieher nicht mehr leisten … hoffe nur der uli hält sich zurück …