FC Bayern News

Lewandowski-Nachfolger: Bayern tut sich schwer bei der Stürmersuche

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Die Zeichen verdichten sich, wonach Robert Lewandowski den FC Bayern im Sommer verlassen wird. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge sondieren die Bayern intensiv den Transfermarkt auf der Suche nach einem Nachfolger für den Polen. Wie der „kicker“ berichtet, läuft die Stürmersuche aber sehr schleppend.



Joao Felix ist den Bayern zu teuer, Cristiano Ronaldo zu alt und teuer und Harry Kane ist keine Option für diesen Sommer. Auch wenn die Bayern in den vergangenen Wochen mit namenhaften Stürmern in Verbindung gebracht wurden, gibt es aktuell keine wirklich heiße Spur in Sachen Lewandowski-Nachfolger.

Greifen die Bayern auf eine interne Lösung zurück?

Wie der „kicker“-Reporter Georg Holzner berichtet, tut sich der deutsche Rekordmeister sehr schwer einen adäquaten Ersatz für den zweifachen Weltfußballer zu finden. Dies liegt zum einem an den finanziellen Möglichkeiten, aber auch daran, dass es aktuell schlichtweg kaum interessante Optionen auf den Transfermarkt gibt.

Mit Sadio Mané hat der Rekordmeister zwar einen neuen Offensivspieler verpflichtet, der grundsätzlich in der Lage wäre als Mittelstürmer zu spielen. Der Senegalese ist jedoch keine Dauerlösung auf dieser Position. Zudem plant Julian Nagelsmann mit Mané bereits auf den Flügelpositionen. Mit Joshua Zirkzee und Eric Maxim Choupo-Moting stehen aber auch zwei etatmäßige Stürmer zur Verfügung.

Sollte Lewandowski den FCB im Sommer tatsächlich verlassen, läuft vieles darauf hinaus, dass die Münchner auf eine interne Lösung mit Mané, Serge Gnabry & Co. setzen und erst im Sommer 2023 einen echten Top-Stürmer verpflichten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
65 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich würde halt Müller vorne rein stellen wenn Lewandowski geht

Hat in der Vergangenheit selten gut funktioniert mit Müller als falscher 9er, aber das ist alles einige Jahre her und Musiala verdient so langsam einen Stammplatz auf seiner Lieblingsposition, von dem her würde ich es gerne ausprobiert sehen

Es hat auch in der Nationalmannschaft nicht funktioniert und Müller ist inzwischen auch älter und nicht mehr so torgefährlich wie früher, sondern vor allem Vorbereiter.

Mannschaftsintern könnte die Position im Moment am ehesten wohl Mane ausfüllen; auch wenn er kein klassischer Mittelstürmer ist, hat er noch am ehesten entsprechende Fähigkeiten. Gnabry ist auch einigermaßen torgefährlich, allerdings fehlen ihm schon einige wichtige Fähigkeiten auf der Position. Choupo-Moting hat zwar bei seinen Einsätzen für Bayern überzeugt, allerdings würde ich nicht davon ausgehen, dass er die nötige Qualität auch gegen starke Gegner hat (er hat in seiner gesamten Profikarriere 86 Tore geschossen, Cristiano Ronaldo ca. 700 – in einem Jahr alleine 61). Zirkzee ist durchaus vielversprechend; allerdings ist die Bundesliga doch noch mal ein anderes Kaliber als die belgische Liga.

Die beste Lösung wäre mMn Ronaldo für ein Jahr, da Bayerns Mannschaft einen torgefährlichen Abschlussspieler braucht. Musiala sollte in jedem Fall mehr Spielzeit auch in der Offensive bekommen, er hat auch einen guten Abschluss!

Last edited 1 Monat zuvor by ZeitLupe

Müller ist technisch zu limitiert und zu kopfballschwach, um ein guter 9er zu sein.

Das sehe ich auch so. Allerdings muss er sich mit seiner torausbeute schon an die Decke strecken. Insgesamt werden wir flexibler spielen. Genau was nagelsmann möchte. Und vidovic, musiala und wanner können sich mehr zeigen.

Gebt doch zirkzee die Chance
Es sind genügend Alternativen vorhanden, Mane, Gnabry, Müller, musiala, choupo, vidovic
Können alle zentral vorne spielen
Unberechenbare offensive
Mit der auf Lewa ausgerichteten Spielweise war die berechenbarer

Zirkzee… Ich lach mich kaputt. Keiner der Bayern Stars würde ihn dauerhaft als Stürmer akzeptieren und suchen.

Du hast ja gar keine Ahnung, tut mit leid!

Kennst dich wohl richtig gut aus mit Fußball???

Wieso sollten Sie ihn nicht Akzeptieren, wenn er seine Tore macht was soll da das Problem sein?

Musiala wäre die bessere Alternative

Genau so sollte und wird die nächste Saison wohl laufen. Zirkzee ist ein junger Mittelstürmer, der einfach hinter Lewandowski keine Chance hatte. Wenn er gespielt hat, ist er meistens positiv aufgefallen. Außerdem ist er um zwei Spielzeiten reifer und mit Sicherheit motiviert, das?“Erbe“ eines Weltfussballers zu übernehmen.

Und wie es Benz190769 genau richtig verstanden hat. Es sind genug hochklassige Spieler im Laderaum ihn zu unterstützen.

Auf dem europäischen Markt gibt es aktuell keine Nr. 9, die sportlich und gleichzeitig auch finanziell einen Sinn ergeben würde.

Ein Kalajdzic oder gar ein Timo Werner sind mit Sicherheit keine erfolgreicheren Lösungen.

Ich sehe das auch wie du, wenn Nagelsmann keine Topstürmer bekommt dann würde ich immer eine Halbzeit ohne Stürmer Auflaufen und eine mit Zirkzee. Wenn das in den 45 Minuten gut läuft dann kommt er im nächsten Spiel von Anfang, wenn nicht versucht man es mal wieder 90 Minuten ohne Stürmer. Damit würde Bayern immer wie eine Wundertüte auftreten und ich glaube, wenn sich Upa endlich fängt, de Ligt die Führung übernehmen kann und somit auch Hernandez einfängt spielen wir mit einer 3er Kette und haben auf einmal 7 Potenziale Vorlagengeber oder Schützen.

Jetzt kommt es zum Schwur ! Halten sich unsere Bosse an ihr Versprechen Lewy nur gehen zu lassen, wenn man einen adäquater Ersatz gefunden hat ???
Oder geben sie des Geldes wegen nach und gefährden somit alle sportlichen Ziele für die neue Saison ?
Brazzo schafft es bestimmt uns sportlich und als Folge dessen auch wirtschaftlich in den Abgrund zu führen !!!

Verstehe ich auch nicht warum man ihm nicht die Chance gibt, er hat das in Belgien doch nicht schlecht gemacht, bei den vielen Chancen die Bayern raus spielt wird er bestimmt seine Tore machen.

Und wenn man im CL Achtelfinale rausfliegt ist das ok ?

vernuenftig…..und je frueher man die entscheidung endgueltig trifft, desto besser

im herbst passiert ohnehin in der regel noch nichts
wenns gar nicht geht im winter Ronaldo 🙂

Langfristig Mathys Tel. Kurzfristig Zirkzee oder Vidovic und Choupo. Oder ohne echten Neuner. Mit Gnabry und Mané hätte man ’ne Doppelspitze!

Richtig sind die Günstigsten und Logischsten Varianten, warum in die Ferne schweifen wenn das Gute ist so nah.
Der Markt gibt für Bayern nichts Sinvolles derzeit her, muss man mal ganz klar sehen.

traumtaenzerei

0 tore mathys tel ist viel naeher an fiete arp als an lewandowski
zirkzee vidovic choupo bestenfalls 20min

mueller mane gnabry sane coman musiala….6 top leute fuer 3 bis 4 offensivpositionen

Last edited 1 Monat zuvor by torsten krause

lukas nmecha deutscher nationalspieler

5 Tore pro Saison…

Naja, vielleicht schafft er auch 6.

Ich wäre übrigens auch frei. Für 1 Mio würd ich unterschreiben. Mir Schießstand bestimmt auch mal einer den Ball an den Hintern und er kullert rein. Wäre doch keine allzu schlechte Statistik. Oder?

Ist er denn schon weg? Haben die überhaupt Kohle genug?

CR7 ist die einzige Alternative, entweder CR7 kommt für 10-15 millionen Lohn oder Chuppo/Zirkzee werdem die nächste Saison stürmen.

Dem kannst du auch das doppelte zahlen. Der ist noch immer top im Sturm und bringt halt auch viel Kohle ein.

Hoffe das auch. Mal sehen wie der Vorstand handeln wird.

CR7 garantiert 30 Tore für ein Jahr

30 Tore, geschossen von mindestens drei Bayern-Stürmern… 😅

Ben Yedder ist noch für 3 gute Saisons gut

Ach Gott dann lieber Labbadia zurück holen, also echt jetzt gehts noch eine Nummer kleiner bitte.

Gnabry (falls er verlängert und Lust hat sich anzustrengen), dazu Kalajzic falls ein Brecher benötigt wird.
Eric Maxim Choupo-Moting falls es nicht klappt.
Mit Zirkee verlängern und ein Jahr nach Stuttgart ausleihen. Das wære meine Ideallösung.
Hauptsache Lewandowski weg, damit endlich Ruhe in die Mannschaft kommt

Kõln möchte Modest loswerden. Für 1. Jahr???

Gruselig was ihr hier für Kandidaten ausgebrütet habt, du hast es doch schon Beantwortet sie wollen ihn loswerden.
Seit wann ist Bayern eine Aufnahmestelle für Problemstürmer?

Servus beieinander,
nach dem lustlosen Auftritt von Herrn Lewandowski, für den ich eine Trainingsgruppe 2 einrichten würde, wird es höchste Zeit sich mit alternativen zu beschäftigen.
Da der Markt in diesem Sommer vermutlich nicht viel hergibt, sollte am sich mit möglichen Übergangslösungen beschäftigen.
Ich würde hier an Edin Džeko denken.

Verstehe nicht warum Hasan Salihanidzic nicht längst mit seinem Landsmann Kontakt aufgenommen hat.

Für die Bundesliga reicht es noch locker.

Ich würde depay gegen lewy eintauschen, plus 20 Mio. So bekommt man einfach einen guten Ersatzmann. Was besseres werden die aktuell kaum finden

20 Mio? Wenn dann 50 und statt Bonuszahlungen depay

Der FCB ist in der Offensive stark besetzt, so dass sich die Tore durchaus auch verteilen könnten. Dann schießen sie halt mal keine 100 Tore in der Saison sondern nur 80. das würde auch reichen. Sie hätten dann eine komplette Saison Zeit um den passenden Stürmer zu finden und müssten nicht übereilt handeln um viel Geld auszugeben, für einen Spieler der nicht funktioniert. Vor allem wäre früh das Problem geklärt. Es gibt eh keine Garantie für den CL Sieg, egal wen sie holen.

Verstehe überhaupt nicht wieso nicht Ronaldo für 1 bis 2 Jahre geholt wird trotz seiner 37 Jahre definitiv in der Lage Lewandowski 1 zu 1 zu ersetzen wenn nicht sogar besser Ronaldo ist der beste Stürmer der Geschichte und wäre nicht teuer und Gehalt muss er halt Abstriche machen aber denke macht er gerne wenn er dafür CL dafür spielen kann

Hallo ich bin der Peti seit über40 Jahren Fan des FC Bayern. Laßt Lewy gehen er hat so viel für die Bayern getan. Oder machen wir den selben Fehler wie bei Alaba? Warum 50Milionen sind echt fair.
Baut die Bayern für die Zukunft auf gute junge Spieler und wir sind wieder 10 bis 15 Jahre vorn in Europa. Das sollte unser Ziel sein . Mia san Mia und holen wieder die Champions League nach München. Das ist unser Ziel. Servus

50 mio wären ja ok. Aber die müssen ja erstmal geboten werden.

Warum will Oli Neymar? Zu viel Kohle im Portemonnaie. Seit wann haben wir in Deutschland nicht genug Schauspieler und Egoistische möchte gern Helden? Er ist und wird nie ein Mannschaftsdienlicher Spieler werden. Den brauchen wir aber beim FC Bayern. Wir gewinnen nur als Team. Holt Patrick Schick jung dynamisch Form bar. LG Peter Denkt bitte immer an den Stern des Südens. MIA san MIA

Woher kommt Neymals plötzlich?
Immerhin, der hat bessere rolleigenschaften als jeder Ball.
Ausserdem riecht er schon am Rasen wie die Qualität ist. Kann sofort als greenkeeper anfangen.

Gnarby hat das in der Nationalmanschaft ganz gut gemacht würde ihm ein Jahr die Chance geben wenn er es packt gut ansonsten hat mann wieder die möglichkeit einen anderen zu holen und ihn bei Vertrags Verlängerung zu verkaufen

Ein Mane ist nice-to-have

Aber gerade auf seiner Position waren wir auch ohne ihn schon gut besetzt.

Baustelle Nr. 1 bei Bayern ist in diesem Sommer die Stürmer Position, da man Lewi ja vergrault hat.

Was macht Brazzo wieder den ganzen Tag?

Brazzo macht einen klasse Job. Und lewi hat sich selber vergrault.

Mal eine nüchterne Sicht auf die Dinge: Die ganze Situation ist vor allem Barca-, Medien- und Fan-getrieben. Die 2 vertraglich gebundenen Hauptakteure halten die Füsse still. Kahn: „Basta!“ Brazzo: „Vertrag bis 2023.“ Lewandowski: „Möchte gern wechseln.“ Wünsche äußern kann jeder, nur erfüllt werden sie nicht immer. Wer das Interview mit U. Hoeneß genau analysiert, versteht sehr schnell, dass ausgeprägtes Kalkül dahinter steckt. Das Transferfenster läuft bis 1. September, sprich noch mehr als 2 1/2 Monate. Barca hat noch immer ~600 Mio. Schulden und bereits ~280 Mio. zusätzlich für Transfers produziert. Die kommunizierten 50 Mio. Ablöse für Lewandowski wurden nie offiziell kommuniziert. Da ist noch so viel Bewegung in sämtliche Richtungen möglich. Der Hass einiger Kommentarspaltenterroristen ist gerade fragwürdig. Ruhe bewahren!

Von 600 Millionen träumen die den ganzen Tag. Um dahin zu kommen, müssten die erstmal eine Milliarde abtragen…
Stattdessen wird’s immer mehr!

Dybala ist vertragsfrei

Kein Neuner!

Dann eher kalajdzic. Jünger, billiger und bringt genau soviel.

Und wenn es gar nicht geht, versucht es mal mit Musiala. Er ist zwar nicht der Stürmertyp, kann aber alles am Ball. Bevor er auf der Bank versauert, könnte er es probieren.

Coupo hat eine tolle Bilanz wad Torbeteiöigungrn pro eingesezte Zeit angeht.

Also ich bin Bayern Fan durch und durch. Aber:
Manchmal würde ich mir bei den Verantwortlichen OK / HS / und auch JN einfach mal ein wenig mehr Mut wünschen:
-Wir haben Serge Gnabry, der Verlängern wird.
-Wir haben Zirkzee
-Wir haben Mane
-Wir haben Vidovic
-Wir haben Müller
-Wir haben Musiala

von EMCM mal ganz abgesehen:
ich fände es ein Armutszeugnis, wenn die sportliche Leitung aus diesem Spielerkreis PLUS!! Coman Sane keine funktionierende und auch etwas schwerer ausrechenbare Offensive des FCB zusammenstellen kann.
Ich würde das Geld ansparen für 2023 und mit dieser Offensive in die Saison gehen. Je nach Gegner kann man dann die 9 entsprechend besetzen.

weiterhin würde ich es sehr begrüßen, wenn unser FBC endlich mal Ernst macht in der konsequenten Jugendförderung und den vielen Talenten auch in der ersten Mannschaft Raum zur Entwicklung gibt.
Stanisic
Wanner
Vidovic
Ibrahimovic
Tilmann
Man sieht doch schnell, ob einer große Entwicklungsschritte-ähnlich wie Musiala-macht.

Zirkzee ausprobieren vielleicht schlägt er ein sonst gnabry als falsche neun wären dann eh viel variabler und offensiv viel unausrechenbarer

CHUPO , jetzt kann er seine Chance nutzen ,weil jedesmal wenn er rein kam hat er getroffen.

Man sollte CR7 holen Punkt. Er würde sich durch Merchandising selbst finanzieren und schießt immer noch Tore am Fließband und so hätte man die nächsten ein oder zwei Jahre Zeit sich nach einem Topstürmer umzuschauen. Wirtschaftlich wäre CR7 mit Sicherheit auch ein Glücksfall…

Das erzählt meine 5jährige Enkelin auch immer, wenn sie aus dem Kindergarten kommt.

Man sollte Josh endlich das Vertrauen schenken.

Wie wäre es denn mit Elber 😅

Etwa so wie mit CR7.

Zwar kein echter 9er, aber wurde Dybala schon thematisiert?

Das finde ich keine schlechte Idee, abgesehen davon, dass er eben kein echter 9er ist. Von seiner Sorte haben wir bereits relativ viele Spieler

Warum kommt eigentlich keiner auf Paulo Dybala? Der ist vereinslos nach Vertragsende und damit würde man sich einen Stürmer von Format ablösefrei sichern.

Tore schießen kann der Junge.

Wäre mein Vorschlag 😎😉

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.