Transfers

Sabitzer, Zirkzee & Co. – Diese Spieler sollen den FC Bayern im Sommer noch verlassen

Marcel Sabitzer
Foto: IMAGO

Auch wenn die Bayern mit Robert Lewandowski, Marc Roca und Omar Richards bereits drei Spieler verkauft haben und damit knapp 70 Millionen Euro einnehmen konnten, wird es aller Voraussicht nach weitere Spielerabgänge im Sommer geben. Aktuellen Medienberichten zufolge gibt es vier konkrete Verkaufskandidaten an der Isar und zwei Wackelkandidaten.



Wie „Sky“ berichtet, wollen die Bayern nach der Verpflichtung von Matthijs de Ligt ihren Kader weiter ausdünnen. Laut dem Pay-TV-Sender stehen mit Joshua Zirkzee, Chris Richards, Bouna Sarr und Marcel Sabitzer vier konkrete Namen auf der Streichliste der Münchner. Demnach erhofft man sich bis zu 40-50 Millionen Euro durch die Verkäufe dieser Spieler.

Während es bei Sarr, Sabitzer und Zirkzee keine konkrete Spur gibt, könnte Chris Richards den FCB in Richtung Premier League verlassen. Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg enthüllt hat, ist sich der US-Amerikaner mit den Londonern bereits einig. Die beiden Klubs haben sich bisher noch nicht auf einen Transfer verständigt. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge fordern die Bayern knapp 15 Millionen Euro für den Innenverteidiger.

Das Geld wird benötigt, um weitere Transfers zu finanzieren. Nach „Sky“-Informationen möchten die Bayern unbedingt Konrad Laimer und Mathys Tel verpflichten. Dem Vernehmen nach kosten die beiden zwischen 40-50 Millionen Euro im Gesamtpaket.

Pavard-Zukunft bleibt offen, auch Nianzou ist ein Wechselkandidat

Neben Richards, Sarr, Sabitzer und Zirkzee steht auch hinter der sportlichen Zukunft von Benjamin Pavard und Tanguy Nianzou ein großes Fragezeichen. Die beiden Franzosen könnten nach der Verpflichtung von Matthijs de Ligt deutlich weniger Spielzeit in der kommenden Saison erhalten als man sich erhofft hat. Während Pavard ein Kandidat für einen festen Verkauf ist, könnte Nianzou per Leihe den Klub im Sommer verlassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
46 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wäre gut, wenn Brazzo das auch noch hinkriegen würde.

Pavard kann gehen, hat mir noch nie gefallen

Trotz Vertrag????????

Wenn die entsprechende Nachfrage da ist wird das wohl klappen. Ohne wirds wohl schwer. Ich hoffe wenigsten Bouna Sarr, Sabitzer und Richards finden Abnehmen. Die anderen würde ich ungern gehen sehen. Pavard wird evtl selbst gehen wollen und da sollte auch ein Markt für sein.

In stelle von,,FCBayern muss,,Sarr Sabitzar,Choupo-Motheng, Richards, Pavard und Upamencano weg,den in der,,Innenverteidigung,hat man mit;De Licht Hernandez,Stanici und Ninzou 4 gute junge,,Spieler die wenn man gut entwickeln kann wenn man es geschickt anstellt,,Zirkzee soll man behalten,und wenn man,,Laimner und Tal bekommt wäre ,,Ideal und nächstes,,Jahr soll man für,,Wirtz,,kämpfen und wie wär’s mit,,Timo Werner?oder Neuhaus?

Was eine Rechtschreibung.

Ist jedem bewusst.

Ebenso: Umsetzung wird kein Kinderspiel.

Wahre Worte. Bin ja froh, dass wir schon Roca und Richards losgeworden sind und das auch noch für viel Geld.

14 transfers haben wir schon, wird auf 20 hochgehen….. transferumsatz 300mio…viel fluktuation

und weshalb ergaenzung laimer und jugendspieler tel bei diesen abloesen von bayern so heissbegehrt sind bleibt mir ein raetsel

pavard hat im gegensatz zu den beiden schon hoeheres und bayern niveau nachgewiesen, wird auch im kader gebraucht…..halten bitte

Last edited 23 Tage zuvor by Torsten Krause

Warum Zirrkzee verkaufen? Warum versuchen Sie nicht, Ihn als 9’ner aufzubauen!!!!

Das macht Bayern halt sehr gut;-)
Die Jungen löässt man gehen > Zirkzee
Auf die „Alten“ baut man > Coupo Moting (irgendwie schwer nachvollziehbar)
..zumal ja anscheinend kein Mittelstürmer verpflichtet wird.
Ich hoffe sie fangen dann nicht an zu jammern, falls es irgendwie nicht so klappt

Zirkzee will sich aber nicht auf die Bank setzen. Choupo-Moting ist da pflegeleichter.

weil du bei einem Spieler veschiedene Dinge ändern kannst .. eine Grundschnelligkeit jedoch nicht. Mit gerade mal 29km/h ´Höchstgeschwindigkeit´ ist Zirkzee nicht einmal im Amateur Bereich wirklich top. Da bayern aber offensiv Hochgeschwindigkeits-Spieler hat .. wären die Pässe und Flanken lange vor dem 9er da.

Weil er einfach nicht die Qualität für den FCB hat…
Wenn man nach 15 Buden in der belgischen Liga 15 Mio für den bekommt hat man ein super Geschäft gemacht.

Sehe ich auch so, bevor man 30 mios für nen Jugendspieler ausgibt

Ich finde es schade, dass Sabitzer, wenigstens bis zur Winterpause, keine zweite Chance gegeben wird. Bevor man für Laimer dieses Jahr Geld zahlt, das man nächstes Jahr nicht müsste. Und auch Zirkzee hätte ich mir gewünscht, dass er in Spielen, in denen ein klassischer Mittelstürmer benötigt wird, sich zu beweisen.

Wird auch schwer ihn zu verkaufen, er will ja nicht weg und er hat noch einen langen, gut dotierten Vertrag bei Bayern.

Und keiner will Sabitzer kaufen.

Für Sarr sehe ich schwarz ds es Ablöse gibt, der wird zu verschenken
Richards für 15 Mio mit rückkaufoption und weiterverkaufsbeteiligung abgeben
Sabitzer auch für 15 abgeben
Nianzou würde ich nur verleihen
Leider würde ich nicht holen dafür Upa auf die Position vorziehen
Pavard aufgrund seiner Flexibilität halten
Zirkzee würde ich auch mal vorne ins kalte Haifischbecken werfen

Waere besser wenn Richards in Tauchdeal von David Raum einbezogen wird

Also Richards verkaufen und Nianzou verleihen oder verkaufen. Pavard auf keinen Fall abgeben. Lasst mal 1-2 Abwehrspieler ausfallen. Laimer und den jungen Stürmer aus Frankreich und brazzo hat eine sehr gute Arbeit geleistet. In letzter Zeit hab ich auf ihn rummgehackt, doch wie er die letzten Wochen seine Arbeit gemacht hat… Chapeau👏

Ich denke wir sollten abwarten!
Bis jetzt wurden lediglich Namen gekauft! Alle müssen erst noch beweisen das sie die Leistung (die erwartet wird) auf den Platz bringen.

Da ist auch der Trainer selbstverständlich gefordert!

ALLE haben jetzt schon einen immensen Druck.
Also wieder ein Ausscheiden bereits in der zweiten DFB-Pokalrunde und ein Ausscheiden im Viertelfinale der Champions-League….dann rauchts aber gewaltig in München!

Wir dürfen alle gespannt sein

zirkzee zu verkaufen wäre selten dämlich.

nein.. das einzig richtige. Er kann eine mittelmässige bis gute Karriere machen .. aber nicht bei einem top club.

er ist einer der besten stürmer europas in seiner altersklasse, leider von den eigenen fans hoffnungslos unterschätzt. etikite der immer so gehyped wird, sehe ich klar hinter zirkzee.

Ich würde Pavard ungerne loswerden, weil ich ihn für einen guten, loyalen Spieler halte.

Sehe ich 100 % genauso!

Zirkzee und Pavard würde ich aufjedenfall behalten. Jetzt nach dem Lewi Abgang wird Zirkzee womöglich gar nicht so wenig Einsatzzeit bekommen und Pavard wird auch evtl als Rechtsverteidiger oder in einer Dreierkette gebraucht.

Brazzo hat einen Lauf…💶

Sarr, Richardson und vielleicht Sabitzer verkaufen und dafür Leimer und Raum holen 🤔😉

Warum nich Zirkzee behalten und Choupo abgeben?

Pavard würde ich auf keinen Fall verkaufen, weil er ein guter Innenverteidiger und ein guter Rechtsverteidiger ist. Bei Mazraoui muss man wirklich erstmal abwarten ob es bei einem Spieler, der seit Jahren nicht mehr nicht gut genug für den Kader der marokkanischen Nationalelf ist, zum Stammspieler bei Bayern reicht.

Ich denke ja immer, es kommt darauf an wieviel für Pavard evtl. geboten wird.
Ab 40 Mio. sollten sich die Bayern Gedanken machen.

Ich weis ja nicht, ob diese Aussauge welche Spieler gehen sollen/müssen vom Verein selbst stammt oder ob das Spekulation ist!?
Zirkzee wird eher nur gehen wenn Tel kommt – und ob dieser besser ist???

Bei Sabitzer würde man zeigen, das man aber voll versagt hat. Hat einen Spieler der vor 12 Monaten einen Marktwert von 42 Mio. €uro hatte nicht hinbekommen und verscherbelt man wieder (ohne Not) – also für 15 Mio. € lasse ich diesen Spieler nicht ziehen. Wirtschaftlich wäre das ja Schwachsinn. So ein Spieler dürfte nicht unter 30 Mio. €uro gehen.

Ohnehin ist die Frage: wie geht man mit den jungen Spielern um?
Da stellt sich dann auch die Frage, wie sinnvoll der Campus ist!´?

Der Campus ist nicht dafür da, jedes Jahr einen Superstar zu schnitzen…wenn das so leicht ginge, würde es ja jeder machen.
Wenn man immer wieder Kaderplätze mit jungen Leuten auffüllen kann und zusätzlich regelmäßig Ablösesummen zwischen 3 und 15 Mio kassiert ist alles super und der Campus erfüllt seinen Zweck!

Das er in der Marrokanischen Nationalelf nicht Spielt hat nichts mit Sportlichen Aspekten zu tun, er und Ziyech sind aus Disziplinarischen Gründen bei dem Nationalcoach unten durch.
Beide haben da wohl auch Contra gegeben und sind daher nicht mehr im Kader.

15 Mio ist C. Richards auf jeden Fall wert!
Sabitzer kann, solange er noch zum Kader gehört, seine Chance nutzen. Er hat ja prinzipiell Qualität.
Dass Sarr nicht von PSG umworben wird, wundert mich. Sind die blind? 😛
Zirkzee würde ich nicht gleich zu Anfang veräußern. Könnte sein, dass der noch gebraucht wird!
Bei Pavard bin ich bisserl unschlüssig: Einerseits brauchen wir ihn; andererseits will er nicht zum Bankdrücker verkommen – verständlich.
Bei Nianzou ist eine Leihe quasi alternativlos! Der braucht Spielpraxis, damit er Qualität erreichen kann.

Pavard ist ein zuverlässiger und vielseitiger Spieler. Deshalb sollte er bleiben.

Es wäre wirklich enntäuschend, sollte zirkzee keine chance bekommen. man hat so viel investiert ihn ausgeliehen. jetzt wo er im ansatz bei RSCA Niveau gezeigt hat will man ihn verkaufen???
man kann sich das leben auch selber schwer machen. lasst den jungen doch ein paar mal soielen, dann sieht man doch, obs langen könnte auf sicht!!

Ich glaube, das können ein JN und HS besser einschätzen als wir. Wenn er nämlich keine Spielzeit bekommt, weil man der Meinung ist, dass die Qualität nicht reicht, dann bekommt man in einem Jahr statt 15 nur noch 5 Mio…..

Sarr abzugeben ist sicher Konsens. Richards oder Nianzou auszuleihen oder mit Rück- und Weiterverkaufsklauseln verkaufen ist sicher denkbar. Bevor ich Sabitzer günstig abgebenund Laimer teuer kaufe, behalte ich lieber Sabitzer noch 1 Jahr.
Zirkzee würde ich 100% halten. Dieses Jahr ist seine Chance, entweder/oder.

Ggfs. würde ich Upa abgeben. Er hat enormes Potenzial, aber ich habe irgendwie kein gutes Gefühl bei ihm von Beginn an.
Ich glaube er kann seine Fehleranfälligkeit nicht abstellen. Hoffe ich irre mich.

Last edited 23 Tage zuvor by Hotte

Vielleicht kann man ja sabitzer gegen laimer eintauschen…

Zirkzee würde ich nicht verkaufen. Ihn würde lieber ihn im Sturm sehen als Tel. Ich bin großer Zirkzee Fan und sehe in ihm den Stürmer der Zukunft.

Aber leider nicht bei einem Spitzenclub.

Zu 100% deiner Meinung

Sabitzer, Sarr und Zirzee würde ich auch abgeben, schön wäre ein Tauchgeschäft aber ich denke nicht realisierbar. Pavard würde ich mich nicht trauen wegen Verletzungen der Stammspieler. Man muss sich einfach auf ein absolutes Minusgeschäft einlassen. Hauptsache ein 9er kommt noch und Laimer fände ich auch Super.

Man sollte die WM in Katar nicht vergessen, wir werden froh sein über jeden fitten Spieler der dort NICHT teilgenommen hat. Das wird diese Saison ein Mammutprogramm an Spielen. Deswegen würde ich persönlich eine Saison lang einen aufgeblähten Kader begrüßen. Soll den anderen Vereinen die Puste ausgehn wegen ihrer Abstellungen, wir hingegen könnten fast eine komplette, ausgeruhte 11 stellen 🙂