Transfers

Anlauf im nächsten Jahr: So sieht der Kane-Plan der Bayern aus

Harry Kane
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski ist an der Säbener Straße Geschichte und die Bayern gehen Stand jetzt ohne 1:1-Ersatz in die kommende Saison. Der Name Harry Kane kursiert aber bereits in München und könnte im kommenden Jahr nochmal richtig heiß werden.



Medienberichten zufolge plant Julian Nagelsmann für die kommende Saison mit Serge Gnabry und Sadio Mané im Sturm. Und auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic betonte vor kurzem, der Trainer sei mit dem aktuellen Kader zufrieden und „fühlt sich wohl damit“. Dennoch scheint man nach wie vor den Transfermarkt genau zu sondieren und in Harry Kane einen adäquaten Lewandowski-Ersatz zu sehen. Wie sieht der Plan mit dem 28-jährigen Top-Stürmer also aus?

Kane könnte im Sommer 2023 ein heißes Thema an der Säbener Straße werden

Laut dem „kicker“ gilt Kane bei den Nord-Londonern als „unantastbar“ und Trainer Antonio Conte soll mit dem England-Star für die kommende Saison planen und ihn nicht ziehen lassen. Da dies den Münchnern bewusst ist, will man demnach erst in der Saison 2023/2024 einen Kane-Transfer anstreben.

Klubchef Oliver Kahn macht kein Geheimnis daraus, dass er ein Fan von Kane ist: „Klar, ein absoluter Top-Stürmer, aber das ist doch alles Zukunftsmusik“, erklärte der 52-Jährige im Gespräch mit der „BILD“.

Bis dahin müsste der deutsche Rekordmeister ohne „echten“ Mittelstürmer auskommen, das soll hingegen nur eine Notlösung sein. In Mathys Tel sieht man ein herausragendes Sturm-Talent, der 17-Jährige soll allerdings nicht Lewandowski unmittelbar ersetzen. Medienberichten zufolge bieten die Bayern jedoch ein Gesamtpaket in Höhe von 30 Millionen Euro für den Spieler von Stade Rennes.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

warten wir mal das jahr ab und schauen wie die zahlreichen neuen einschlagen

dann wird wohl als erstes entschieden ob der auslaufende vertrag mit hasan verlaengert wird

hoffe ja immer noch 30m fuer einen jugendspieler der noch nie ein tor geschossen hat auf profilevel ist eine falschmeldung

Last edited 22 Tage zuvor by Torsten Krause

Herr Krause, bitte verlängern Sie seinen Vertrag! Geben Sie ihm noch ne Chance 🤣.

hehe :-)…er wickelt gerade transfers fuer 300m ab…. mehr chance brauchts nicht

Ja, bitte noch mal über diese Personalie nachdenken. Harry Kane ist wenn er nächstes Jahr verpflichtet wird am Ende seiner ersten Saison fast 31 Jahre alt. Manche Stürmer sind mit 32 oder 33 Jahren schon deutlich schlechter geworden. Harry Kane hat in den letzten vier Jahren auch in drei Jahren nicht so toll gespielt. Cristiano Ronaldo hat trotz seiner 37 Jahre eine höhere Torquote in der Premier League, obwohl er bei einem deutlich schlechteren Verein spielt. Nach aktuellem Leistungsstand ist Harry Kane keine Toplösung und selbst im allerbesten Falle nur eine Zwischenlösung für wenige Jahre. Trotzdem wird er in einem Jahr wohl noch mindestens 60 bis 80 Millionen kosten. (In der Premier League sind Spieler meist eher noch teurer…)

Ich würde mir wünschen, dass stattdessen eine deutlich jüngere und nachhaltige Lösung präsentiert wird, ähnlich wie aktuell bei de Ligt. Und wenn aktuell kein passender Spieler auf dem Markt ist, dann als Übergangslösung eine deutlich günstigere Variante wie Ronaldo.

Tammy Abraham vom AS Rom sehe ich als langfristige Lösung

Kane ist 28, und nach der Saison 29 also nicht Älter machen als er ist

Da steht Paket. Wenn der 4mio für 5 Jahre bekommt, kostet er 10min Ablöse

Ich bin persönlich jetzt nicht so überzeugt von Kane und finde es gut in die Saison mit Mane, Müller, Gnabry (&evtl Thel) zu gehen, um mal zu sehen ob wir damit evtl. variabler werden. Denn wenn wir ehrlich sind waren wir die letzten Jahre mit Lewandowski da vorne schon sehr ausrechenbar für unsere Gegner. Wenn jetzt noch der junge Franzose kommt, bin ich mit den Einkäufen so zufrieden wie lange nicht mehr. Auch wenn es mir ein leichtes Zähneknirschen abringt: Glückwunsch und sehr gut Arbeit Herr Salihamidzic.

Das konnte die letzten Jahre jeder beim DEUTSCHEN MEISTER in SERIE ausrechnen, Lewy ist für 50 Buden gut, damit gewinnt man Titel. Einfache Rechnung! Nächstes Jahr werden sie Titel in der Defensive gewinnen müssen. Ich hoffe mal der Neuer verletzt sich nicht!

Nicht immer so negertiv sein wir werden auch ohne Lewi deutscher Meister und können auch die champion league der fc bayern besteht nicht nur aus Lewi ohne die zuspiele der ganzen Mannschaft wer Lewi nur ein Mitläufer siehe Polen da bekommt er nicht so viel Bälle

Welcher Bundesligaverein, soll den Bayern den Titel streitig machen? Lewandowski, wollte unbedingt zu Barca und wäre spätestens nächstes Jahr sowieso gegangen. Besser wird er auch nicht mehr. Ob er bei Barca so wie in München performt, muss sich auch erst noch zeigen. Jede Ära geht einmal zu Ende. Jetzt müssen und werden andere das Heft in die Hand nehmen. Erst nach der Saison, kann man dann beurteilen, ob man noch einen „echten“ Neuner braucht. Wenn die Mannschaft alle 33 Spiele in der Liga mit 1:0 gewinnt, wird sie auch Meister!😉 Also, erst mal gucken und dann meckern. Rein vom vorhandenen Personal her, muss sich der FCB weder in Abwehr, Mittelfeld noch im Sturm vor irgendeiner Mannschaft auf der Welt verstecken. Wie das Team dies auf den Platz bringt, werden wir dann sehen. Der Kader, ist auf jeden Fall beeindruckend. Man muss nur einmal schauen, wer da nächste Saison alles auf der Bank landen kann.

Mit Lewandowki im Pokal 0:5 gegen Gladbach .Championsleage gegen durchschnittliche spanische Mannschaft raus .Freu mich auf die vielen Kopfballtore von Mane. und die sicheren Elmeterschützen . War letztes Jahr schon nicht so toll. Jetzt auch noch Lewy vergrault,weil man hinter seinem Rücken Haland holen wollte.

Sehr ausrechenbar? Dann können einige Bundesligatrainer wohl nicht rechnen😉😂😂😂

Gnabry wird richtig fett abliefern die Saison ist ein viel besserer stürmer als aussen, ich freue mich drauf

Würde deutlich Schick bevorzugen
a) Einige Jahre jünger
b) Kostet wahrscheinlich die Hälfte vom Gehalt
c) Hat bereits bewiesen, dass er in der Bundesliga ausgezeichnet „funktioniert“
d) Hat eine wesentlich bessere Torquote

schick hatte ein sehr gutes jahr….24 tore, das muss er bestaetigen bevor bayern hinschaut 🙂

vorher war sein high 11 tore in genua, in rom 2 jahre kein stamm und insgesamt nur 5 treffer, bei rb weggeschickt nach 10 toren, in leverkusen erstes jahr 9 tore….alles zu wenig

Last edited 22 Tage zuvor by Torsten Krause

Schick würde genauso viel kosten wenn nicht mehr. Wollt ihr lieber einer Stürmer der in der Premier League jede Saison 20-25 Buden über Jahre macht oder einen der in der Bundesliga mal 24 gemacht hat? Bitte kein Schick danke

ok, und was ist jetzt der Plan?

Völlig überschätzer Insel-Affe. Den brauchen wir NICHT in München.

Von wegen Inselaffe. Du hast absolut keine Ahnung von Fußball. Wahrscheinlich noch nie an einen Ball getreten. Du weißt sicherlich, daß ein Ball rund ist und nicht viereckig. Kane wäre eine Bereicherung für die Bundesliga.

Geh dein Zimmer aufräumen, morgen ist wieder Kindergarten für dich!

Wer sind „Wir“?

Sind viele ausser dir 🤷‍♂️

Bitte nicht..dieses Jahr läuft das Transferfenster doch so gut bislang.
Nicht nächstes Jahr komplett mit dem Hintern wieder einreißen.

Komplett überbewerteter Spieler

CR7 für 2 Spielperioden verpflichten. Der finanziert sich durch die darauffolgenden Werbeeinnahmen von selber. ( Siehe Messi bei PSG)
Des Weiteren ist CR7 hochmotiviert und topfit, er ist durchaus in der Lage 30 Tore zu machen in der BL.
Danach kann man ja gerne über eine Kane Verpflichtung reden.

Oh Mann, wann hört endlich der Stuss auf von wegen „der finanziert sich selber“!?
Googelt doch einfach mal „wie viel bleibt von einem Trikot beim Verein“. Da findet ihr verschieden Quellen, u.a. Focus, Spiegel usw, die das recherchiert haben. Den Vereinen bleibt von einem Trikot etwa 6-7 €. Wohlgemerkt nur von Originaltrikots. Von den billigen Plastikhemden von Gardasee haben sie nix.
Von Ronaldo wurden in seiner bisherigen GESAMTEN Laufbahn ca 14 Mio, Messi etwas über 11 Mio, Trikots verkauft.
Um sein kolporiertes Gehalt rezufinanzieren müssten also von Ronaldo ca 3 Mio Trikots im Jahr über den Bayern-Fanshop verkauft werden.
Also, „der refinanziert sein Gehalt selber“, wovon träumt ihr nachts? Erstmal bisschen recherchieren bevor man alles glaubt und weiterplappert.
Jetzt könnt ich nochmal genau so viel zum sportlichen Unsinn eines solchen Transfers schreiben, aber da wurde ja bereits alles zu geschrieben.

„Erstmal bisschen recherchieren bevor man alles glaubt und weiterplappert.“

Kann man halt 1zu1 an dich zurückgeben. Du hast zwar mit den Trikots grundsätzlich recht, aber es gibt noch so viele Variablen, die den Wert eines Spielers bemessen. Das ist ein hochkomplexes Thema, was man eben nicht nur auf Trikotverkäufe runterbrechen kann. Natürlich refinanzieren sich solche Spieler idR von selbst, daher nennt man das auch MARKTwert. Ob das bei Ronaldo in dem Alter allerdings noch der Fall sein wird, kann keiner verlässlich beantworten.

Beim sportlichen bin ich wiederum bei dir.

Nein, selbst wenn man Ihre Zahlen zugrunde legt, ist Ihre Aussage falsch: Ronaldo hat vor einem Jahr 15 Millionen Ablöse gekostet, ist 37 Jahre alt und hat nur noch ein Jahr Vertrag. Er wird realistisch eine Ablöse von 10 – 12 Millionen kosten. Nach seiner Verpflichtung vor einem Jahr wurden Trikots im Wert von 220 Millionen Euro allein in den ersten sieben Tagen verkauft. Davon blieben nach allgemeiner Schätzung locker 11 Millionen Reingewinn beim Verein – nach nur 7 Tagen allein durch Trikotverkäufe! Das entspricht ziemlich exakt der erwartbaren Ablöse. Danach wurden natürlich noch etliche weitere Trikots und weitere Merchandising Artikel verkauft. Zudem gibt es einen massiven Marketing-Effekt auf die Marke.

Nach Ihrer Rechnung hat Ronaldo insgesamt für seine Vereine allein durch Trikotverkäufe in seiner Laufbahn bis zu 100 Millionen Euro generiert. Dabei hat er bislang seitdem er ein Star ist nur für drei Vereine gespielt. Im Schnitt hat er also für jeden Verein etwa 33 Millionen Euro generiert. Wenn er beim gleichen Verein bleibt, dann werden sich die gleichen Leute das Trikot natürlich eher nicht noch mal kaufen. Wenn er den Verein wechselt dann werden viele Anhänger von ihm und vor allem vom neuen Verein erneut Trikots kaufen. 3 Millionen Trikots ist da ein ziemlich niedriger Wert.

Man kann davon ausgehen, dass er in diesem Jahr deutlich weniger Gehalt fordern wird, gerade weil er unbedingt bei einer guten Mannschaft in der Champions League spielen will und bereits ein sehr lukratives Angebot aus Saudi-Arabien abgelehnt hat. Wenn man allein die Trikotverkäufe nimmt und noch weitere Marketing-Effekte, dann bin ich mir absolut sicher, dass Ronaldo seine Ablöse und sein Gehalt im ersten Jahr komplett wieder einspielen würde!

Das mit den 220 Mio. Ist völliger Schwachsinn. Diese engl. Zeitungsente kann ich nicht mehr hören!

Ein toller Fussballer, immer noch.
Aber wir können es drehen und wenden wie wir wollen….er passt nicht in’s FC Bayern System.
Leider…….

CR7…….. warum macht ihr alle solch einen Hype um den ALTEN MANN….
Der hat aufgrund seines Alters (außer bei den Scheichs) doch ned wirklich Alternativen.
Laufwunder, Diva, Ego, Gehalt, Allüren, Großkotz und und und…. Alle Parameter um die Mannschaft schnell + vor allem nachhaltig zu vergiften.
Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass man mit einer Verpflichtung der Mannschaft und dem Trainer was Gutes tut, oder einen Gefallen tut…. Im Leben nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich kann es einfach nicht mehr hören und bin zudem entsetzt über diese vielen CR7 Fans in unserer Mia san Mia Familie.
Lieber noch den Modeste aus Köln, als einen CR7.
Den braucht die Welt ned wirklich…

Wenn eìn echter 9er geholt werden soll, dann nur Harry Kane nächstes Jahr.
Wenn es aber dieses Jahr mit Gnabry/Müller/Mane richtig gut funzt….. dann ist es doch auch gut und man braucht gar keinen.

Last edited 22 Tage zuvor by Martin Hagemann

Nächstes Jahr haben sie ein Jahr ohne Lewy gespielt und man wird sehen ob und wenn ja was da vorne drin fehlt. Mache mir keine Sorgen um den FC bayern.

Muss es denn dann wieder einer dieser sogenannten Statementtransfers sein? Bei Kane habe ich so meine Zweifel. War er eingenlich schon mal für einen anderen Klub aktiv ? Ich denke ein Kane funktioniert, da aber richtig gut, bei den Spurs, selbst bei einem anderen Klub auf der Insel glaube ich, wird es schon schwieriger. Und dann , mit fast 30, Tottenham in Richtung München zu verlassen..,das ist schon sehr risikoreich. Für Spieler und Club.

Bei Kane musst du die halbe Mannschaft wieder auswechseln da das ganze Spiel über ihn gehen soll wie bei Lewandowski

Omg ich hoffe das das nicht klappt… Kane ist sowas von überbewertet.

Es gab auch eine Zeit ohne Lewy. 2013 mit Mandzukic und Gomez auf der Bank war man auch sehr gut. Wir brauchen Jemand der von Achtelfinale bis Finale 5, 6 Buden macht. Bei den starken Wingern sollte das reichen.

Wehr besser wenn er in diesem Sommer kämme,

Kane ist, was die Leistung, die Einstellung und den Einsatz anbetrifft absolute Weltklasse und ich denke er würde sich sehr gut in das Team des FC Bayern einfügen können. Schauen wir was sich in einem Jahr tut, ob Julian Nagelsmann noch Trainer beim FC Bayern ist oder ob er sich einfach nur kostspielig verzockt hat (Sabitzer, Laimer und diverse Spieler, die den Anforderungen des FC Bayern nicht gewachsen sind) und deshalb gehen muss.
Ich denke dass die 30.000.000,00 € für Tel gut angelegt wären. Man sollte langfristig planen und nicht irgendwelche emotionale Kurzschlüsse machen, wie dies eine Verpflichtung von Konrad Laimer eine darstellen würde. Klasse statt Masse.
Was nützen dem FC Bayern Durchschnittspieler wenn man sich selbst dem Anspruch aussetzt sowohl die Meisterschaft, als auch den Pokal und die Champions League zu gewinnen?

H.Kann wäre nächstes Jahr 30 nicht billig und er ist kein knipser wie Gerd Müller oder Lewandowski.Seine Tore macht er meistens aus der zweiten Reihe,und da braucht man kraft und ob die dann noch lange bei ihm vorhält? Würde sagen nichts für Bayern bei den ganzen Flitzer und Flanken Geber da vorne.

Kane gilt als einer der Training faulsten Spieler der Insel . Ein echter Minimalist, viel Spass mit ihm. Da trainieren Ronaldo und andere doppelt bis dreifach soviel

Immer wieder lustig die Diskussionen. Letztendlich entscheidet der Verein welcher Spieler kommt und der Trainer welche Spieler aufgestellt werden. Klar kann man sich was wünschen oder hoffen aber letztendlich bringen die Diskussionen nicht viel. Letzte Saison wollte nagelsmann zum Schluss die jungen ran lassen. Pustekuchen. Da wünsche ich mir mal etwas Risiko zu gehen und vom nwl den einen oder anderen Spieler. Des Weiteren fällt hier nie der Name choupo moting. Warum nicht behalten. Murrt nicht rum wenn er auf der Bank sitzt. Immer für ne Bude gut. Stets gut drauf.

Würde es begrüßen Zirkzee dieses Jahr eine Chance zu geben wäre auch ein Signal an die vielen Campus Talente das man es schaffen kann. Können wir vielleicht wie bei Müller, Lahm oder Alaba mal wieder ein Talent in der Mannschaft etablieren das auf Jahre die Position ausfüllt. Finde die Chance hätte er verdient, und vom Risiko her geringer wie 30 Millionen für Tell auszugeben.