FC Bayern News

Comeback erst Mitte September? Leon Goretzka startet mit der Reha

Leon Goretzka
Foto: IMAGO

Vergangene Woche haben die Bayern vollkommen überraschend bekannt gegeben, dass Mittelfeldspieler Leon Goretzka am linken Knie operiert wurde. Knapp eine Woche nach dem Eingriff, hat der 27-Jährige mit seinem Reha-Programm begonnen. Die Münchner werden dennoch eine ganze Weile auf den DFB-Star verzichten müssen.



Der Ausfall von Stammspieler und Leistungsträger Leon Goretzka ist ein herber Rückschlag für die Bayern. Das linke Knie machte dem FCB-Star schon in der Vorsaison massive Probleme. Der deutsche Nationalspieler fiel von Dezember 2021 bis April 2022 verletzungsbedingt aus.

Wie die „BILD“ berichtet, war Goretzka heute erstmals wieder an der Säbener Straße. Laut dem Blatt startet der Mittelfeldspieler diese Woche mit seinem Reha-Programm und arbeitet damit an seinem Comeback.

Wer ersetzt Goretzka zum Saisonstart?

Auch wenn die OP ohne Probleme verlaufen ist und der Start in die Reha ein gutes Zeichen ist, wird Julian Nagelsmann noch längere Zeit auf Goretzka verzichten müssen. Nach „BILD“-Informationen fällt der DFB-Star noch rund sechs Wochen aus. Damit würde der 27-Jährige frühestens Mitte September wieder auf den Rasen zurückkehren. Damit droht Goretzka bis zu zehn Pflichtspiele zu verpassen.

Es wird spannend zu sehen wie Nagelsmann den Goretzka-Ausfall kompensieren wird. Sowohl Neuzugang Ryan Gravenberch als auch Marcel Sabitzer haben in der Sommer-Vorbereitung einen starken Eindruck hinterlassen. Der Bayern-Coach hat den Österreicher zum „Gewinner der Vorbereitung“ gekürt. Vieles deutet daraufhin, dass der 25-Jährige am kommenden Samstag beim DFL Supercup gegen RB Leipzig Goretzka im zentralen Mittelfeld ersetzen wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Verletzungstechnisch ist er Robben 2.0

Robben ist eine Legende, der ist noch zwei Stufen über Leon.

Bitte werde bald wieder gesund, Leon… Gravenberch, Sabitzer, Laimer bitte übernehmen!

Mia San Mia, es geht immer weiter! ❤ 🤍

Vielleicht schafft er es auch mal, nach seiner Genesung länger verletzungsfrei zu bleiben.

Ich hatte ja schon vermutet, dass mit seiner Muskelstatik was nicht mehr stimmt, nach seinem Bodybuilding Anfall im ersten Lockdown 2020. Vielleicht ist er obenrum einfach zu schwer geworden…nayway: jedenfalls ein ganz tragischer Moment für ihn. Ein Superjunge, mit einem sehr geraden und geerdeten Kopf, der mir richtig leid tut. Mal eine Saison am Stück durchspielen und wieder den Wettlampfrhythmus erlangen. das wünsche ich ihm sehr.

Sorry, das hat damit überhaupt nix zu tun! Selbst wenn er mehr wiegt, kriegt er davon keine „Freien Gelenkkörper“ im Knie. Da kannst jeden Orthopäden fragen!

Bin offensichtlich missverstanden worden. Ich schätze ihn sehr und finde auch, dass er ein sehr ernsthafter und vorbildilcher Profi ist. Allerdings hat er es vielleicht etwas übertrieben mit dem Oberkörpertraining.

man sollte schauen, dass man FdJ bekommt und hoffen, dass irgendein verein interesse hat goretzka zu verpflichten.

Ist das die Mia san mia Philosophie und wenn ein Spieler verletzt ist weg mit ihm tolle Bayern Familie du gehörst mit Sicherheit nicht dazu

Freie Gelenkkörper bilden sich aus abgelösten Gelenkfragmenten, die aus verschiedenen Gründen auftreten können. Dazu gehören beispielsweise:

  • Unfälle und Stürze in der Freizeit, beim Sport oder im Beruf
  • Veränderung der Gelenkschleimhaut (Chondromatose)
  • Verschleißbedingte Erkrankungen (Arthrose)

Ist jetzt die Frage, ob Gorre hier besonders verschleißanfällig ist oder ob er einfach nur Pech gehabt hat.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.