FC Bayern News

Ronaldo zum FC Bayern? Hamann: „Für ein Jahr hätte man es machen können“

Cristiano Ronaldo
Foto: IMAGO

Der FC Bayern wurde in den vergangenen Wochen intensiv mit einer Verpflichtung von Cristiano Ronaldo in Verbindung gebracht. Während der 37-jährige Altstar durchaus offen für einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister wäre, haben die Verantwortlichen in München bereits mehrfach betont, dass es nicht dazu kommen wird. Ex-FCB-Profi Didi Hamann hätte sich über CR7 in der Bundesliga gefreut.



Cristiano Ronaldo ist nach wie vor auf der Suche nach einem neuen Klub. Dem Vernehmen nach haben bereits zahlreiche Vereine dankend abgelehnt, darunter auch der FC Bayern. Viele FCB-Fans hatten bis zuletzt auf einen weiteren Transfer-Coup der Münchner gehofft, laut Klubchef Oliver Kahn passt der Portugiese aber nicht zur „Philosophie“ der Münchner.

„Mich hätte es gefreut“

TV-Experte Didi Hamann kann diese Entscheidung durchaus nachvollziehen: „Ich glaube, von Bayern-Seite her ist es die richtige Entscheidung, ihn nicht zu kaufen.“ Der 48-Jährige selbst hätten den fünffachen Weltfußballer aber liegend gerne in der Bundesliga gesehen: „Für ein Jahr hätte man es machen können. Mich hätte es gefreut“, erklärte der Sky-Experte am Dienstag im Rahmen einer Medienrunde.

Mit Mathys Tel haben die Bayern einen neuen Stürmer verpflichtet. Der 17-Jährige wurde laut Julian Nagelsmann nicht als 1:1-Ersatz für Robert Lewandowski verpflichtet, soll aber helfen den Abgang des Polen in der kommenden Saison zu kompensieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hamann?! 🤣🤣🤣

„richtige Entscheidung ihn nicht zu kaufen“ und „haette man machen koennen“

didi wie beim sportwetten frueher…besetzt beide seiten fuer einen sicheren verlust 🙂

Nerv nicht schon wieder, Didi… du suchst doch nur eine neue Angriffsfläche für dein Gefasel, jetzt wo Lewandowski weg ist

Unbedingt für ein Jahr holen, der junge Tel kann allerlei lernen

Hamann belegt mal wieder, warum er nie verantwortlich in einem Verein gearbeitet hat und auch nie arbeiten wird. Er ist einfach komplett ahnungslos. Ronaldo würde niemals einen Einjahresvertrag unterschreiben und selbst wenn, wäre es für Bayern total hirnrissig für ein Jahr eine hohe Ablöse zu zahlen.

Kein 38 alter ego typ in den Klub. Er spielt nur für sich selbst. Er gibt sehr wenig für das team und möchte alle balle für ihn zu haben.

Juve und United, selbst United war letztes jahr besser ohne ihn mitt mehr punkte und 20+ tore mehr als dieses jahr. Die anderen united spieler wurden x4 schlechter wegen CR7.

Didi und Loddar……

Nimm weniger Didi.

„TV-Experte Didi Hamann“
Der soll mich mal beim Kauf eines neuen TV-Geräts beraten, wenn er darin Experte ist! 🤣

Der kommt noch.mm abwarten.
Siuuuuu

Uns auch…

Der SKy Klugscheißer ist wieder aktiv!!! Sieht Dortmund als nächsten Meister!!!

Ich glaube, die Bayernoberen interessieren sich nicht sonderlich dafür, was Hamann gefallen würde.

Ja, der gute Didi…🤦🏻‍♂️

Ach Didi, dein Meistertip sagt alles!
Du und der gute Lothar…..🤦🤦

Ein Traum der leider nicht wahr wird…. schade hätte ihn liebend gerne im FCB Trikot gesehen.

Ich finde es sehr schade Bayern Macht Ein Riesen Fehler … Für ein Jahr hätte man ihn geholt das würder sehr gut den Bayern und der Bundesliga tun … CR7 würde auf sein Gehalt auf weniger einverstanden sein… Naja
Schade nur ☹️

Hätte CR7 auch gerne gesehen. Echt schade, dass er nicht kommen wird.

Bitte was? Kannst du das nochmal auf verständlichem Deutsch schreiben???

Wer hat denn die Null gewählt?? Das der Hamann immer die Klappe aufmachen muss.
Guter Kicker, schlechter Experte. Ähnlich wie der Effenberg!

Man kann nur hoffen, dass ohne einen richtigen Torjaeger, d. FCB weiter Erfolg hat…

Große Namen in der Bundesliga???🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣 der weiß bestimmt nicht einmal wo die ist 🤣🤣

Wenn man ahnungslos ist, ist es manchmal besser nicht zu kommentieren:

Raul, Suker, Popescu, Litmanen, van Nistelrooy, Ribery, Robben, Hyypiä, Djorkaeff, Neuer, Kimmich, Mané…..

Ein großer Spieler spielt nur in den einzigen 3 großen Liegen..Spanien italien England. Wo auch nur alle anderen großen der Welt waren. Bundesliga ist kein Name
.ein Abstieg
.kann man auch nach Holland

Selbst wenn Talente hier entdeckt werden, wollen die schnell ins Ausland weil die das genau so sehen..egal was die Presse etc. Hier gerne für Märchen erzählt..Wunschdenken einer großen Liga 🤣🤣🤣

Hätte man machen könnte – musste man aber nicht, da genug Qualität im Kader vorhanden ist. Seine großen Zeiten liegen 5 Jahre zurück, Respekt und Glückwunsch für die überragende Karriere und viel Freude am Ausklang, meinetwegen in der MLS.

Bin froh, dass er heute keine ernste Option für die Bayern war.

Eugen sagt mal die Bayern der Bosse-6er Vorstand sollten es ja wissen,
ob Ronaldo Nein oder ja-kommt.
Lt. allen Aussagen kommt er nicht mehr, wegen Tel -150 Mill. sonst. Ausgaben
Für das gesamte Merchandising zuwachs wärs sehr gut gewesen-auch international.
8 Spieler waren dafür-Instagram!
Aber auch die Bosse machen Fehler, denn ich hätte Lewi ich gegen De Jong eingetauscht,
da hätten mehr sie Geld gemacht, jetzt stehen 45 Millionen aus, denn Barca hat im Moment kein Geld mehr, weil die Liga Ihn gesperrt hat.
Barca muß 100 Mill. auftreiben, bauen Stadion schon um, wieder – Geld, was für ein Verein??

Warum muss dieser „Experte“ zu allem seinen unmassgeblichen Senf dazugeben. Seine Abneigung gegen Bayern ist hinreichend bekannt. Er hat den Zwang sich ständig ungefragt zu Dingen zu äußern die ihn einen feuchten Kericht angehen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.