FC Bayern News

Enthüllt: Julian Nagelsmann hat Mathys Tel zum FC Bayern gelockt

Mathys Tel
Foto: FC Bayern

Mit Mathys Tel haben die Bayern einen vielversprechenden Nachwuchsstürmer verpflichtet. Laut den Münchner gehört der 17-jährige Youngster zu den größten Talenten in Europa. Wie nun bekannt wurde, hat vor allem Julian Nagelsmann und sein Co-Trainer Dino Toppmöller großen Anteil daran, dass Tel beim deutschen Rekordmeister gelandet ist.



Dem Vernehmen nach war viele europäische Top-Klubs an Tel dran, darunter auch Real Madrid und Juventus Turin. Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat im Rahmen der offiziellen Pressemitteilung zu dem Tel-Transfer zudem betont, dass man sich gegen zahlreiche andere Interessenten durchsetzen konnte.

Wie die „Sport BILD“ berichtet, waren vor allem Bayern-Trainer Julian Nagelsmann und dessen Assistent Dino Toppmöller maßgeblich an der Verpflichtung des jungen Franzosen beteiligt. Demnach haben die beiden Tel von einem Wechsel an die Isar überzeugt. Ein großer Vorteil der Bayern: Toppmöller spricht perfekt Französisch.

„Er kann eines Tages einer der besten Stürmer werden“

Nagelsmann macht kein Geheimnis daraus, dass er ein großer Fan von Mathys Tel ist: „Er kann eines Tages einer der besten Stürmer werden – das ist unser Plan. Er kann sich zu einem Weltklassespieler entwickeln. Ich habe die Vision, dass er eines Tages 40 Tore schießt. Er ist kein Eins-zu-eins-Ersatz für Lewy – das ist normal in diesem Alter. Vielleicht kann er diese Saison zehn Tore machen, dann wären wir sehr glücklich“, erklärte dieser kurz nach dem dem Transfer.

Es wird spannend zu sehen, wie viele Spielminuten Tel von Nagelsmann in der kommenden Saison erhalten wird. Der 17-Jährige hat gestern seine erste Trainingseinheit in München absolviert und laut dem „tz“-Reporter Manuel Bonke einen guten Eindruck hinterlassen. Demnach ist Tel top fit und hat sich von Anfang an Vollgas gegeben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt noch Sane Abgeben und Sie haben alles Richtig gemacht!

Schon wieder so ein schlauer Kommentar.
Wofür ist ein Trainer außer seine Mannschaft zu trainieren, unter anderem auch noch da ?
Richtig, das er versucht nach seiner Meinung bestmöglichen Spitzenfußballer in sein Team zu holen, wenn sein Verein dies finanziell verkraftet und die Vereinsleitung dies auch mitmacht. Nach meiner Meinung ist das ein Teil der Arbeit wofür ein guter Trainer auch sein Gehalt kassiert.

Wir freuen uns auf den Jungen! Einer, der mal den Unterschied machen kann. Klar, seine Entwicklung ist ohne Garantie, ein gewisses Risiko birgt der Transfer. Aber was wäre, wenn er in 2-3 Jahren einer a la Mbappe oder Haland ist? Und wir müssten sagen: „Ach, hätten wir ihn damals nur geholt“ … manchmal muss man einfach etwas riskieren, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und maßlos verschuldet hat sich der FCB dehalb bestimmt nicht.

Last edited 14 Tage zuvor by Volker Gröschl

Sehe ich genauso. Wird Zeit, dass der FCB verstärkt in junge Spieler investiert. Manchmal muss man halt dafür auch etwas Geld locker machen. Beim BVB hat sich das zumindest gelohnt. Mit Sancho, Dembélé, Haaland und Bellingham hat man junge Spieler an Land gezogen, die groß aufgespielt haben. Und zumindest bei Haaland und Bellingham musste man mit 25 Mio. tief in die Tasche greifen. Ich kann mir vorstellen, dass Tel auch so ein Spieler sein kann.

Sehr gut. Wäre Tel bei Dortmund gelandet, hätten die Dösis hier geschrieben „da hat Brazzo wieder gepennt“. Holt man so einen, heißt es von denselben Eimern „nix geleistet, viel zu teuer, Brazzo unfähig“. Dabei steht der ganze Verein dahinter. Das zu kapieren, sind die Dödel zu unfähig.

Last edited 14 Tage zuvor by Bernd Einhoff

Je fitter alle Mannschaftsteile hinter ihm sind, desto mehr wird er für die Startelf trainieren müssen. Falls er nur annähernd so bedient wird wie Lewandowski, kann er bis zur Winterpause „10 Buden machen“.

Immer langsam mit den jungen Pferden! Er muss noch viel an seiner Treffsicherheit arbeiten. Schusstraining, Kopfballtraining, Abschlusstraining.
Die wenigen, die es bis in die oberste Gilde der Torjäger schaffen, sind die mit absoluter Kaltschnäuzigkeit vorm gegnerischen Tor. Das ist in erster Linie eine mentale Gabe!

Spielerisch und vom Speed her gehört Tel jetzt schon zur Weltspitze.

Als ob DU etwas über Tel wüsstest, das ER verbessern muss. Bist Du sein Trainer, oder haste was im Internet gelesen? Du weißt doch gar nichts über diesen Spieler. Das ist pure Wichtigtuerei. Vor allem muss Tel an seinem Alter arbeiten. Ich bin sicher, das sich mit der Zeit daran etwas ändern wird…🙄🙄

Last edited 14 Tage zuvor by Bernd Einhoff

Das sieht doch ein Blinder mit dem Krückstock!
(Außer du natürlich; dir fehlt der Krückstock. Blind bist immerhin schon.)

Hoffentlich geben sie ihm das Umfeld welches er benötigt. Gibt unzählige Top Talente die es beim FCB leider nicht geschafft haben. Siehe zb Arp. Immerhin sieht es bei Davies gut aus

Arp hat irgendwann mal einen Knick gehabt und sich davon nie mehr richtig erholt.

Welcher „Knick“ soll das denn gewesen sein? „Irgendwann“. Selten so einen unsinnigen Kommentar gelesen. Arp hatte nie einen „Knick“, aber er war immer zu schlecht für die erweiterte Erste Mannschaft. Das ist alles.

Du hast doch gar keine Ahnung. Blamier dich woanders!

Will mal hoffen, dass er genügend Spielzeit von Nagelsmann bekommt.

Da habe ich meine Zweifel, siehe Musiala.
Aber wenn ein Titel nicht reicht, und es immer mehrere sein müssen, ist es mit dem Einbau des Nachwuchses vielleicht schwierig.

Und irgendwann muss sich der Verein mal fragen: Wofür das viele Geld für den Campus? Denn die einzigen Jungen im Team Davis und Musiala sind ja dort nicht ausgebildet worden!
Hätte man da ein preisgünstiges 20.000 Zuschauerstadion dazugebaut, dann wäre es die FCB Ladies Heimat.

Die ‚French Connection‘ könnte gut funktionieren -> Hernandez, Pavard, Coman, Tel, Mane, Mazraoui, Upamecano, Choupo-Moting, Sarr, evtl. Sane, evtl. Gnabry. Ob Leroy und Serge noch Französisch sprechen, weiß ich nicht, aber die Väter taten es noch.
Thomas Müller tut vielleicht gut daran einen Französisch-Kurs zu belegen – einfach um noch mitzubekommen was gerade abgeht.

Manuel Bonke, soso.
Und Dino Toppmöller, der alte Moselländer, kann Französisch. Konnten das damals im Jura nicht alle Dinos?? 🤔

Schaun Ma Mal ob er es wirklich schafft und natürlich hoffen wir darauf, das er ein ganz großer wird. Aber warum wird wenig über Zirkzee beichtet? Ist er so schlecht? Oder warum gibt Nagelsmann Ihm keine Chance?

Nagelsmann wird das schon wissen. Er ist ja nah dran. Wir nicht. Wir sind ganz weit weg.

Ich weiß noch, damals Roland Wohlfahrt der kam vom MSV. Duisburg. Keiner dachte das der einschlägt, aber es kam alles anders, er wurde zum absoluten top Stürmer und auch mit 17 kannst du einschlagen dann warten wir mal ab

Ich kann mich auch noch gut erinnern .. aber Wohlfahrt war da schon eine Granate in der 2. Liga und Torschützenkönig. Ich hätte ihm eigentlich sogar mehr zugetraut.