FC Bayern News

Hamann warnt vor dem „Mitläufer“ de Ligt: „Ich wäre zurückhaltend und vorsichtig“

Matthijs de Ligt
Foto: Getty Images

Mit Matthijs de Ligt haben die Bayern einen neuen Abwehrchef im Sommer verpflichtet. Auch wenn der Niederländer erst Anfang 20 ist, soll de Ligt die Defensive der Münchner in der kommenden Saison anführen. Die Verantwortlichen an der Isar sind überzeugt davon, dass de Ligt der richtige Mann dafür ist. „Sky“-Experte Didi Hamann hingegen hat Zweifel diesbezüglich.



67 Millionen Euro haben die Bayern für Matthijs de Ligt an Juventus Turin überwiesen. Weitere zehn Millionen Euro könnten in den nächsten Jahren in Form von Bonuszahlungen folgen. Unabhängig davon wie viel es am Ende tatsächlich werden, der niederländische Nationalspieler gehört schon jetzt zu den teuersten Transfers in der Vereinsgeschichte der Bayern.

Die Bayern-Bosse sind voll und ganz von dem Innenverteidiger überzeugt. Ex-FCB-Profi Didi Hamann scheint nicht so wirklich begeistert zu sein von dem de Ligt-Transfer: „Die große Frage wird sein, ob de Ligt in der Lage ist, die Abwehr zu führen. Er hat das wunderbar gemacht in Amsterdam.“ Laut Hamann hat de Ligt in den vergangenen drei Jahren bei Juve keine allzu gute Figur abgegeben: „In Turin hat er es nicht geschafft. Das war natürlich ein größerer Verein, größere Konkurrenz und er hatte sehr erfahrene Spieler neben ihm.“

„Er ist den Beweis noch schuldig“

Hamann verweist zudem auf zahlreiche Ajax-Spieler wie Frenkie de Jong, Donny van de Beek oder Hakim Ziyech, die nach ihrem Abschied aus Amsterdam nicht mehr überzeugen konnten: „Alle Spieler, die von der sehr erfolgreichen Ajax-Mannschaft vor drei Jahren weggegangen sind, waren alle bestenfalls Mitläufer bei ihren neuen Vereinen.“

Aus Sicht von Hamann muss de Ligt erst noch zeigen, dass er in der Lage ist der neue Abwehrchef eines europäischen Top-Klubs zu werden: „Das hört sich alles wunderbar an. Ob das dann in der Praxis so umsetzbar ist, muss man sehen. Und deswegen ist er den Beweis noch schuldig, dass er eine Abwehr wie die von Bayern München führen kann. Ich wäre da etwas zurückhaltend und vorsichtig.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
97 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Plautzen-Didi nervt mich schon ein bißchen mit seinem Gequatsche, aber ich teile seine Bedenken. De Ligt war eben kein Schnapper. Er muss sofort entscheidenden Mehrwert liefern für die Menge Kohle die er gekostet hat.

Klinsi, bist du’s?

Er ersetzt doch Süle? War Süle ein Führungsspieler oder Abwehrchef? Er kam aus jeder Pause mit Übergewicht zurück, war unbeweglich und hat sich bei Gegenwind versteckt, insofern weiß ich gar nicht, was die nachträgliche Heiligsprechung von Süle soll. Wollte ein höheres Gehalt als es jetzt de Ligt bekommt und das nach zwei Kreuzbandrissen und unprofessionellem Lebensstil.

Jetzt Fängt der volltrottel wieder an

Er hat nicht ganz Unrecht..
Er muss sich erst beweisen

Redet er von sich selber? Der Mitläufer Hamann

Didi Hamam hat soviel Ahnung vom Fußball,wie eine 🐄 vom Skatespiel.

Meinst du jetzt Skat oder Inline-Skaten?

Sorry Skatspiel

Inlineskatn denk ich mal.

Lasst ihm Zeit !!!

Didi war auch nicht der Größte Bayern-Spieler, aber jetzt im bewerten anderer…

Hamann glänzt immer nur mit Kritik an FCB das ist sein Markenzeichen. Auf die Idee, dass er nicht ins System der Turiner gepasst hat ,was ja ein jeder sehen kann, wenn er die Offensive Ausrichtung von Ajax und FCB gegen die Defensive Spielnatur der Italiener vergleicht. Aber Hamann muss sich ja abheben nicht wahr?😭🙊🙈😱😱😱😱

Ich nix verstehen. Ist denn nicht ein Verteidiger in erster Linie für die Defensive zuständig? Ob ein IV die Verteidigung zusammen halten kann, hat in erster Linie mit seine Klasse zu tun. Und das sollte bei der defensiven alten Dame einfacher möglich sein, als beim holländischen Waschmittel oder bei den Bayern. Lassen wir ihm erstmal Zeit. Was mich erstaunt ist die Tatsache, dass man für den besten deutschen Kai Havertz keine 75 Mio ausgeben wollte, da laut Uli dieser Transfer nicht zu stemmen war, jetzt aber sind 120 Mio für die halbe holländische Liga kein Problem und das während Corona. Das verstehe wer wolle. Bin für sinnvolle Erklärungen gerne zu haben.

An der Seite von Chiellini & Bonucci wäre niemand Drittes Abwehrchef geworden.

Was? Frenkie de Jong gilt doch hier im Forum als der Allergrößte. Jetzt bin ich überrascht.

Kann der irrelevante Sa*k endlich mal ruhe geben?

Geht nicht der brauch Geld, Kühlschrank leer und nix mehr zum Gluckern

Ich warne auch vor Didi Hamann! Der Didi muss auch erstma zeigen das er wirklich ein Experte ist.

Ist er in keinster Weiße, wer Dortmund als Meister Tippt hat wohl einen Rückfall !

Bin ich voll bei Hamann.

Wäre auch nicht der erste extrem teure Verteidiger den Brazzo holt, der dann vom P/L nicht passt.

Soviel Dampf kannst du in deinem Dampfkessel gar nicht erzeugen, um mit Hamann auf Augenhöhe zu sein.

Dann grüß mir den Zwinker-Didi bitte.

Weiß nicht wie alt du bist, aber wenn du dir die Bayern der letzten 43 Jahren anchaust, dann wirst du sehen, wieviele teure Stars Ulli Höneß verpflichtet hat, die nie Stammspieler wurden! Mindesten 2 pro Saison und das in 43 Jahren!!

Uli hat niemals Spieler verpflichtet, die so teuer wie Hernandez oder de Ligt waren.

Geh Heim zu Didi.

Didi ist der König der Dampfplauderer.

Ach didi…

Der Didi Hamann ist doch der, der bei unserem Spiel gegen Freiburg als TV-„Experte“ beim Wechselfehler die DFL-Fußballregeln gegen uns falsch ausgelegt hat. Didi, den ich als aktiven Spieler sehr mochte, fällt immer mehr durch (ziemlich unbegründete) Stänkereien gegen unsere Bayern auf. Was erhofft er sich denn da eigentlich?

Hier zitiert zu werden. Mehr Follower auf Insta.

Das sind alles ex spieler vom fc Bayern,wie auch Matheus die eifersuchtig sind das sie nichts zu sagen haben beim fc bayern,und keine rolle mehr spielen in ihrem ex verein

Bin gespannt. Hab nicht viele deLigt Spiele live gesehen aber wenn (EM, Juve, Ajax) fand ich ihn auch nicht wirklich stark. Aber vermutlich hat sich der FCB auch mehr als meine 10 Spiele angeschaut.

LvG setzt auf ihn, das sollte reichen.

Ist das der Didi Hamann, der seit 10 Jahren auf den BVB als Deutschen Meister tipppt? Ein echter Experte. Nur gegen den Strom zu schwimmen macht einen noch lange nicht zum Fussballfachmann.
Obwohl er hier nicht ganz Unrecht hat. In Juve konnte er nicht do überzeugen wie erwartet, wahrscheinlich auch wegen der Defensiveren Spielweise. Ich hoffe das ihm die die Taktik des FCBs besser liegt

Last edited 14 Tage zuvor by Zizou

Don Didi war aber bei Liverpool auch nur ein Mitläufer. Jetzt hat er wegen seiner Zockerei und Sauferei keine Kohle mehr und macht sich ständig wichtig.

Wenn Didi das sagt bin ich überzeugt, dass De Ligt richtig einschlagen wird! So oft wie Hamann schon bei Lewy BS gelabert hat…

Wäre schön wenn Hamann einfach mal nichts sagt. Dieses ständige getrete gegen seinen Ex Club ist schon auffällig. Und von Ahnung ist das Gequatche Meilenweit entfernt.

Hamann und Co müssen ja negatives sagen obwohl dies nicht den Tatsachen entspricht ….. De Ligt war in Amsterdamm nicht umsonst Kapitän und ging voran , bei Turin haben meistens die Alten gespielt, man hat De Ligt kein Vertrauen geschenkt trotzdem hat er Leistung gezeigt und sogar Tore gemacht , ich freue mich auf De Ligt

Hamann, Mathäus, Wagner alles Mietschreiberlinge von der Pest mit den vier Buchstaben, bezahlt zum Stänkern und Zweifeln.
Das die für den Mist den sie da ab lassen auch noch Geld sehen ist ja der größte Witz.
Bei Hamann ist es eh ziemlich Deplaziert das er überhaupt andauernd zu Bayern was zum Besten gibt, soll er doch Liverpool Kommentieren da war er doch Erfolgreich und auch so viel Lieber.
Es gibt seltsamerweiße keinen einzigen ex Spieler der als Schmierer über Dortmund schreibt, entweder interessiert es niemenden oder aber die stehen unter Artenschutz.

He komm Mal runter ,Red nicht so über Matthäus, er hat Ahnung vom Fussball, du bist ja nur neidisch das dir keiner zuhört,

Quatschkopf, der hat vielleicht Ahnung von Frauen, besonders Junge die nicht schnell genug auf die Bäume kommen.

Immer diese spitzen Aussagen von Hamann, um in die Schlagzeilen der Newsseiten zu gelangen und alles nur um sich selbst als „Fachmann“ im Gespräch zu halten.

Quo Vadis Anstand und Respekt…

Hochmütig, despektierlich, unsachgemäß… 

Immer öfter hat man das Gefühl, dass die sog. „Früher war alles besser“-Ehemaligen-Ober-Kicker-Fraktion ein ernsthaftes Problem in Form von Profilierungsneurosen und problematischer Gegenwartsbewältigung der qualvollsten Art hat, getrieben von Neid und Missgunst. Und wie gerufen, haben bereits heute Morgen Bruder Leichtfuß Sandro Wagner, am Nachmittag dann der ICH-AG-Professor/Doktor/Doktor-Fußballfachmann und TV-Experte Didi Hamann, sowie wahrscheinlich morgen Schlagzeilenlieferantenkönig und Sky-Papst Loddar Amadeus, die geballte Gratis-Empörung der Fußballfans, dank ihrer verbalen Ausbrüche und Aufmerksamkeits-Syndrom-defizitären Äußerungen in Richtung des FCB, abgeholt

Das nenne ich einfach nur plump und neidisch, denn so viel wie der halbwegs kompetente Kicker der Premier League haben die oben genannten Protagonisten in ihren besten Jahren noch nicht mal ansatzweise verdient. Und das ist auch gut so!!!! Bitte verkriecht euch wieder in eure Ruhestandslöcher und lasst uns doch einfach mal in Ruhe unseren Sport genießen Ihr Laberköppe!

ja danke brazzo. auf diesen beitrag haben wir gewartet, und das hat sich ja gelohnt

„hasan liefert“

feierabend jetzt ?

Bin ich bei Dir…Kein Tag mit dieser komischen Pro-Brazzo-Auftragsschreiberei…nervig

Schau dir mal den Wagner Beitrag von heute an

ein halbes Dutzend ausformulierte Antikommentare, die ich in diese Richtung einordne

teilweise sprechen die miteinander

😂 🤣

Hier sind ja auch überwiegend loyale Bayernfans. Was macht ihr Lästermäuler/Spalter hier überhaupt frag ich mich schon lange??? Gibts kein BVB Inside im Pott???

Wer ist „wir“? Du und deine Sektenclique?

wir sind fussballfans, die angewiedert sind von anonymer auftragsschreiberei

Klarer Fall von mentaler Überforderung 😂 ich fühle mit dir Kumpel 🤣🤣

Bravo Didi…die Saison hat noch nicht mal angefangen da gehst du einem schon uffn Sack! Immer dieselben Lappen mit Ihrer Expertise.

Bei Hamann und Co. muss man die Meinungen immer einmal rumdrehen. Dann passt’s

Bei euch allen auch ,ihr beurteilt immer nur andere Meinungen habt aber selber keine

Hamann hat Recht.

De Ligt, zu teuer und überbewertet.
In 3 Jahren Juventus hat er viele Elfmeter verursacht.

Frag mal Ronaldo was er von De Ligt hält…..

Habe Ronaldo gefragt, er hat gesagt , ich soll Petz fragen. Einer der blödesten Beiträge im Juli!

Mach dir Lieber Gedanken was man von dir und deinen Dämlichen Kommentaren Hält, nämlich absolut nichts

Frenkie de Jong „Mitläufer“? Hat TV-Experte Didi Hamann mal Spiele von Barça gesehen?
Ich plane, einen OLED-Fernseher mit 4K Auflösung von Samsung zu erwerben. Kann TV-Experte Didi Hamann mich da beraten?
Was meint Loddamaddäus zu der Angelegenheit? Ohne dessen Stellungnahme sollte man de Ligt gar nicht erst nominieren…

Er hat mit Jonny Walker dort gespielt.

Hatte der in den letzten Jahren mit seinen Aussagen irgendwie nur ansatzweise richtig gelegen.

Hängt der Möchtegern-Experte schon wieder an der Flasche?

Was ist das für ein Niveau? Hier geht es um Fußball, denke ich und nicht um private Dinge.
Wartet doch ab. Mal sehen, was unsere neue Mannschaft reißt.
Und ist das nicht eine Seite, um zu diskutieren? Meinungsfreiheit kennt hier wohl kaum jemand?

Ständig kommen irgendwelche Experten aus ihren Löchern gekrochen um ihre „fachkundige“ Meinung abzugeben. Die sollten besser mal alle die Klappe halten da deren Meinung eigentlich keinen Cent wert ist und wohl auch kaum jemanden interessiert.

Der neue FCB muss sich erst noch finden und einspielen. Das ist ein ganz normaler Prozess, der etwas Zeit benötigt. Die muss man denen auch geben. Daran sind weder Spieler noch Trainer daran Schuld! Neue Formation, Taktik und Spieler unter einen Hut zu bringen dauert eben. Ich weiß nicht was der Hamann hat. Als Ex-Fußball-Profi sollte man sowas eigentlich wissen. Wohl beim aufstehen auf den Kopf gefallen!?

Mein Gott! Der neue FCB muss sich erst noch finden. Das ist ein ganz normaler Prozess. Neue Spieler, Taktik und Formation muss man erst mal unter einen Hut bringen. Und das dauert eben. Daran sind weder Spieler noch Trainer schuld! Als Ex-Fußball-Profi sollte Hamann das eigentlich wissen! Wohl beim aufstehen auf den Kopf gefallen.

Ich fand hamann schon als Spieler nicht gut, da er immer alles so langsam machte. Als Moderator muss er wohl immer wieder Sprüche klopfen, um aufzufallen

Immer Hamann der kanns nicht lassen. Für mich hat er selber nicht gerade viel erreicht als Spieler. Wird sicher gut bezahlt dafür 😁😁😁🥊🥊

Wenn jemand beim FC Bayern und in der Nationalmannschaft nicht dauerhaft überzeugt hat, dann war das Didi. Oder kann sich jemand an den Weltmeister Hamann 2014 in Brasilien erinnern? Wir erinnern uns sehr gerne an Neuer, Hummels, Boateng, Lahm, Schweinsteiger und Thomas Müller, aber nicht an Didi Hamann.

Hamann scheint den italienischen Fussball nicht ganz so zu verfolgen.

Zudem überrascht uns oftmal mit Stilblüten auf Neururer Qaulität: „Thiago der meist überbewertete Spieler Euopas….“…“Kalajdzic ist einer der besten Stürmer Europas…“….“BVB mit Süle und Schlotterbeck besser aufgestellt als Bayern…“

Ach Didi…..trink mal ein alkoholfreies Weißbier und Chill ne Runde.

nicht so deine woche, oder ?

gestern der bock mit der angeblichen automatischen verlängerung bei tel

und heute, das war ja auch gar nix

feierabend jetzt ?

Zu Beginn seiner Karriere als Sky Experte fand ich den Didi echt interessant. Hat viele gute Analysen gebracht. Nicht das normale 0815 Blabla. Mittlerweile hab ich aber eher das Gefühl, dass Didi oft auch Aussagen tätigt um Aufmerksamkeit zu ziehen. Kommt mittlerweile einiges an haltlosem Bayerngebashe.

Zum Inhalt. DeLight war mit 18 Kapitän und Abwehchef bei einem Team, das in der Zeit auch in der Championsleague Achtungserfolge erziehlt hat. Wer so einem das Talent zum Führungsspieler abspricht, der braucht bessere Argumente als einfach nur zu sagen er hat es mit 22 noch nicht bei einem absoluten Spitzenteam gezeigt. Was glaubt denn der Didi was passiert, wenn ein 19 jähriger mit Führungsanspruch nach Juve kommt und da stehen zwei italienische Charakterköpfe im Herbst ihrer Karriere neben ihm. Chiellini ist ein sypatischer Leader mit der absolut maximalen Erfahrung. Und Bonucci ist auch über 30 und scheint ein nicht ganz einfacher Charakter zu sein. Definitiv ist der aber ein Leader. Und das Nachtreten neulich in den Medien spricht doch Bände. Das ist einfach nur absolut offensichtliches Revierverhalten eine Platzhirsches, der Respekt einfordert. D.h. Chiellini, Bonucci und deLight. Und einer davon spricht gebrochenes Italienisch in Italien. Dazu passt Juves Spielsystem nicht auf deLight.

Sorry Didi, aber Du quatscht einfach nur blöd daher. Kann man nicht ernstnehmen.

artikel lesen ware der erste schritt gewesen, um sinnvoll zu kritisieren

didi hat deligt2019 ausdruecklich gelobt („er hat das wunderbar gemacht in Amsterdam“) und deligt2022 (der nach uebereinstimmender berichterstattung ne klasse schlechter ist) kritisiert, und dazu geraten abzuwarten ob er in der lage ist bayern zu verstaerken

passt zu 100%

Es ist immer ein Risiko neue Spieler zu verpflichten und eine Garantie gibt es leider auch nicht. Dabei ist es egal was der Spieler gekostet hat. Jeder Spieler muss sich in der neuen Mannschaft durchsetzen und die alten Spieler werden hoffentlich alles dafür tun, dass es für die neuen nicht einfach wird. Das war schon immer so und bleibt hoffentlich auch so. Also was hat Didi jetzt falsches gesagt bzw. geschrieben? Allen einen schönen Abend

Wann hat dieser Plapperer schon mal was sinnvolles und geistreiches mit Hand und Fuß von sich gegeben. Mir ist nichts in Erinnerung geblieben: Was wäre wenn, vielleicht und eventuell, ist sein Hauptvokabular.
Wenn dieser „Experte“ bei Sky was vom Stapel lässt schalte ich entweder den Ton ab oder um. Ich ertrage dem sein Gerede einfach nicht mehr.
Dies sage ich normalerweise von keinem aktuellen oder auch nicht einem ehemaligem BL-Spieler. Schon gar nicht von einem aktuellen oder ehemaligen Bayern-Spieler. Aber bei Hamann mache ich da eine Ausnahme

Auf Hamann sein Müll-Gelaabere, sollte man nichts geben!

Hamann ist ein armer Mensch. De Ligt ist gesetzt bei LvG, das reicht mir als FCB Mitglied. Louis hat über Fußball schon mehr vergesst, als Didi jemals weiss.

Ey Didi. Rückfällig mit Alk ?

Der Didi ist mit seinen Aussagen genau so gut, wie er als Trainer war!!!!

Frankie De jong mit Van de Beek zu vergleichen und gleichzeitig zu anzudeuten, dass er sich nicht entwickelt habe zeigt wie viel Ahnung von Fußball dieser Redakteur hat.. nämlich gar keins.

He Didi warst ja selber immer nur ein Mitläufer , aber einer von der unterdurchschittlichen Sorte

Ich bin jedesmal froh, wenn er oder Lothar was schlechtes über nen Spieler sagen….scheint als bekommt der Spieler die Saison seines Lebens. Diddi, der ist 22 und du würdest mehr mit Fussball zu tun haben als drüber zu labern….HÄTTEST du Ahnung

Um Gottes Willen Didi, ich kann dein Gelaber schon nicht mehr hören. Er kam mit diesem Abwehr System von Juve nicht klar tief stehend und dann die Bälle raushauen. Bei Nagelsmann wird genau das gespielt was auch bei Ajax gespielt wird hoch verteidigen das passt perfekt zu De Ligt. Ich hoffe Du gibst zu wenn Du dich getäuscht hast, und entschuldigest dich bei De Ligt von wegen Mitläufer. Und noch was Du glaubst doch nicht wirklich das dein Meistertip BVB zutreffen wird.

Der Haman ist immer gegen die Bayern.
Warum ist wohl allen klar, er hat keinen Job in München bekommen.
Genauso wie der Lotttttthhhhaaaarr

Auch wenn einem Hamanns Meinungen und Ansichten nicht gefallen, sollte er weder beschimpft noch beleidigt werden. Er hat für den FC Bayern und Deutschland gespiel. Mit Liverpool hat er die CL in einem denkwürdigen Finale gewonnen. Außerdem schoß er ein denkwürdiges Tor gegen England. Er hat viel durchgemacht und sollte nicht beleidigt werden.
Das sollte auch für alle anderen Beteiligten und ehemaligen Spieler gelten.

Didi fahr mit Lothar in Urlaub ihr versteht euch zwei top Analysten

Er muss halt was schreiben, ist ja sein Job. Der gibt ja auch nur seine Meinung kund, wie wir es hier auch machen.
Trotzdem muss man sagen, da ist diesmal schon was dran.
Diesmal sollte es schon klappen mit dem Boss in der Abwehr.
Und da kann man schon Zweifel haben.
Aber jetzt geht’s ja los, dann braucht man nicht mehr mutmaßen.
Die Wahrheit liegt auf dem Platz.

Richtig!