FC Bayern News

Kahn bestätigt: Bayern hat sich intensiv mit Cristiano Ronaldo beschäftigt!

Cristiano Ronaldo
Foto: IMAGO

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche Gerüchte und Spekulationen rund um Cristiano Ronaldo und einen möglichen Wechsel zum FC Bayern. Die Verantwortlichen in München haben zuletzt mehrfach betont, dass es zu keinem Transfer kommen wird, dennoch waren die Bayern an dem 37-jährigen Altstar interessiert. Wie Klubchef Oliver Kahn nun enthüllt hat, haben sich die Münchner durchaus mit einer Verpflichtung des Portugiesen beschäftigt.



Cristiano Ronaldo zum FC Bayern? Was im ersten Moment komplett verrückt klingt, war FCB-intern in den vergangenen Wochen durchaus ein ernstes Thema. Wie die „Sport BILD“ berichtet, haben sich die Bayern-Bosse deutlich intensiver mit einer Ronaldo-Verpflichtung beschäftigt als bisher gedacht.

„Wir haben das Thema diskutiert“

Laut dem Blatt wurde vor allem im Vorstand der Münchner ein möglicher Transfer aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert: Refinanzierung, Marketing, was würde der Transfer dem Verein in Bezug auf die Präsenz in den sozialen Medien bringen, wie viele Trikots könnte man weltweit verkaufen. Im Gespräch mit der „Sport BILD“ äußerte sich Oliver Kahn wie folgt dazu: „Ich persönlich finde, dass Cristiano Ronaldo einer der größten Fußballer ist, die es jemals auf diesem Planeten gab. Wir haben das Thema diskutiert – sonst würden wir unseren Job nicht gut machen.“

Am Ende hat der FC Bayern sich jedoch gegen eine Verpflichtung ausgesprochen: „Wir kamen aber zu dem Schluss, dass er bei aller Wertschätzung von uns allen in der aktuellen Situation nicht zu unserer Philosophie gepasst hätte.“

Dem Vernehmen nach ist vor allem das Gehalt ein des fünffachen Weltfußballer ein Problem für die Münchner. Gerüchten zufolge verdient Ronaldo derzeit knapp 30 Millionen Euro bei Manchester United. Ronaldo selbst soll nach wie vor großes Interesse an einem Wechsel zum deutschen Rekordmeister haben. Der portugiesische Nationalspieler möchte Manchester diesen Sommer verlassen. Dessen Berater Jorge Mendes sondiert nach wie vor den Transfermarkt auf der Suche nach einem neuen Klub.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
98 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das große Thema bei dem Gehalt ist der feine Unterschied zwischen brutto und netto. Und genau das macht ihn dann so viel teuerer.

Ronaldo würde aber auf sehr viel Gehalt verzichten

ist kein thema, ronaldo verdient knapp 30 brutto in england und haette dem vernehmen nach verzichtet

teuer aber problemlos moeglich

und noch laeuft die transferperiode, 3 der ersten 4 pflichtspiele auswaerts…schaun mer mal

Der Bayern-FAN: Ich hoffe noch, Ronaldo kommt, dies wäre der Hammer,11ter Meistertitel, dies machen wir auch ohne Ronaldo, aber für die CL. wäre es -bessere-Erfahrung.
Ob da Mané, Gnabry, Choupo Motingmit Jungfuchs Tel. als Mittelstürmer reichen???
Erstes pauschales Gutachten (in -Vorbereitung,wenn auch nur-Testspiel) gegen Man City, Gnabry verpasst das 1:1, es reicht nicht.., Beine-Länge waren zu kurz-Scherz.

Richtig. 30 Mio nutto. Und nicht bretto!

Das wäre höchstens nur Marketing! Die Leistung und die Art und Weise wie Ronaldo spielt passt nicht zum FC Bayern! Der ist schon 37 und er lebt nun mal von seiner Schnelligkeit! Und wer soll von den vielen guten jungen Stars für ihn draußen bleiben? Sportlich sehe ich keinen, der für ihn draußen bleiben sollte!

Wer macht hier seine 30 Tore (24 Tore beim 6ten-Manu) als Mittelstürmer für Ronaldo,
wer Gnabry? Mane?, Choupo Moting, oder Tel das Eichhörnchen-Scherz-Jungfuchsersatz?
Der gesamte Vorstand wird es sehen, für die Meisterschaft reicht´s, aber für mehr???
Dann müßte das neue Wunder passieren, wenn sie weit-Endspiel, in der CL. kämen.

Scherzbold, wieviel kostet er, es liegt nicht am Geld!!!

Gut so..das schafft sportlich und team technisch zuviel Konzentration auf Ronaldo was nicht immer gesund sein muss

War es denn mit Lewandowski anders?

Richtig-War noch schlimmer nur kein Aufpeitscher-Ronaldo, sondern sogar ein Meckerer, wenn er keinen Ball bekam!

Lewi war viel schlimmer, mal lesen alle.
Lewi war der totalste Egoist, der Trainer hat es ihm mal gesagt, dass er auch was für die Mannschaft tun muß, jetzt wollte Lewi den Trainer nicht mehr..!!
Wer suchet der findet.
Hoffentlich sitzt er noch ein halbes Jahr dort auf der Bank, (bisher kein Spielfreigabe)
weil Barca ihn noch nicht bezahlen kann, es fehlen lt. spanischer Presse-La Liga 100 Mill. €URO noch, damit er spielen darf!

Ich glaube nicht, dass es am Geld lag, das nutzt man jetzt nur als vorgeschobenen Grund. In Wirklichkeit hatte man Angst, dass Ronaldo mit seiner übermächtigen Präsenz und mangelnden Teamfähigkeit, den Mannschaftsgeist zerstört hätte.

Und diese Angst ist durchaus berechtigt…

Vielleicht ist es auch die Kombination aus beidem.

Du legst dein Geld zum sparen auch noch unters Kopfkissen, vor Angst, oder?

Ronaldo ist ein Teamplayer. Es ist nicht sein Fehler, dass sein Können so überdimensional ist, dass alle Trainer in seiner Laufbahn das Spiel auf ihn zugeschnitten haben. Und damit haben sie grundsätzlich nichts falsch gemacht, denn Titel haben sie ohne Ende gewonnen. Er war nie in der Situation, dass man noch mehr verlangen konnte, was man bei Bayern jetzt von ihm erwarten würde… Nämlich viel mehr Pressing und Defensivverhalten. Ich würde es ihm zutrauen, dass er diese Herausforderung nochmal als Sportler sucht. Er ist hungrig!

Da fällt mir immer + immer George Foreman ein der mit 50 Jahren noch in den Ring geschoben wurde.
Erzähl uns mal warum Real jenen Ronaldo damals eigentlich verkauft hat – war ja beriets im zarten Fussballalter von 33 Jahren???
Wie konnte man sich bei den Königlichen von diesem sensationellen Fussballer trennen?
Anmschließend, nach dem Weggang von Ronaldo ging Real ja auch in den direkten Sinkflug über und rumpelt heute so durch die Lande wie der HSV oder Kaiserslautern bei uns- Ironie

Wo rumpelt denn Kaiserslautern durch die Gegend?? Müssen Wir erst wieder in München gewinnen damit Du merkst dass der FCK wieder da ist?? 😈👹

Der FCK ist wieder da, lächerlich !

Man sollte die Augen vor der Realität nicht verschließen! Real brauchte ohnehin einen Umbruch, das hat wenig mit Ronaldo selbst zu tun gehabt. Dass Real die Champions League gewonnen hat, lag an ihrer Mentalität, Glück und neu gewonnenener Stärken und Verstärkungen.

Ein Ronaldo ist ein absoluter Profi auf allen Ebenen. Und menschlich ist er ein Top Mann. Klar, wenn du von Neidern so gehatet wirst (weil er Spiele gegen andere einfach entschieden hat), baut sich jeder ne Schutzwand. Wenn es nicht immer diese Hater geben würde, müsste er die Stärke nach außen nicht so zeigen und er würde weniger als Selbstdarsteller oder Egoist dastehen.

Also… Holt den Jungen!

Richtig 👍

@Hallo Nonne, Du hast – recht,dies ist meine Meinung. Der will alles gewinnen, der ist noch super ehrgeizig. Der macht allen Feuer und geht mit Trainingsbeispielen voran.
Wenn alle beim FC Bayern so wären, dann würden sie die CL. -gewinnen-zu 90% (?),
trotz einer qualidativen schlechteren Mannschaft-en: Als Real, Liverpool, Man City.
Beim Endspiel gehört meist großes Glück dazu, siehe jetzt Liverpool-Real, daher 90%.

Ich weiß nicht. Kennst du ihn so gut, daß du das einfach mal so behaupten kannst?

Man siehe auch wie sich die letzten Clubs von Ronaldo nach Unten entwickelt haben- Juve + Man U.
Ronaldo ist ein Medienmagnet und wird wie ein Georg Foreman noch mit 50 in den Ring geschoben weil die Leute sich das anschauen. So einfach ist es.
Real hat Ronaldo zur rechten Zeit abgeschoben udn den Transfererlös gur reinvestiert – u.a. Vinicius jr.

Ronaldo hat manu letzte Saison wirklich in den ruin gezogen mit seinen 24 Toren ^^

Witzbold das ist ein Quatsch, es liegt schon viele Jahre nur an MANU-Sportmanager, nicht an Ronaldo selbst, am Mannschaftlichen Verhalten,u.- Einkaufspolitik des Vereines.
Diese Verhaltensregeln hat jetzt der neue Trainer-Teil geändert-mal-lesen, bevor man vorher so etwas schreibt!

Das war eigentlich nicht zu übersehen sarkastisch gemeint aber nun gut

Richtig, aber es hatte bei Lewi auch gestört,einiges Lesen-hören!
Nun sind aber 8 Spieler des FC B. schon bei Ronaldo auf Instagram-warum??
Ich hätte gleich Nunez geholt, und aus die Maus-Ruhe wäre.
Jetzt gehts weiter, die nächsten Jahre suchen wird nicht besser, hat man da Geld gespart???
Ansehen was der bei Liverpool-in PL. bringt.
Das beste war, De Ligt geholt, die Abwehr wird eine Verstärkung.

Ich bleibe dabei. Verzichtet CR7 auf Gehalt und begnügt sich dem selben Gehalt das Lewy bekommen hat wäre er DER Ersatz als Stürmer. Tel könnte von einem der größten aller Zeiten lernen und das würde dem Jungen bestimmt auch helfen.
Wird aber nicht dazu kommen. Da wird unser Vorstand schon so seine Gründe haben.
Alles in allem ein geiler Transfersommer. Egal ob noch jemand kommt oder nicht, so sind wir für die neue Saison sehr gut gewappnet.

Wann hat Ronaldo jemals auf Gehalt äh Wertschätzung verzichtet?

Er will aber nicht verzichten!

Olly: Quatsch, es geht nur noch um den Auflösungsvertrag bei MANU!
Ronaldo bittet diesen jetzt auf zu lösen!!!

Sportlich wäre er sofort DIE Verstärkung und sicher für min 30 Tore gut wettbewerbsübergreifend. Er passt aber nicht zu Bayern weder vom Charakter noch vom Teamgeist her. Denke er und Ibrakadabra sind die größten Egomanen. Ich bleibe dabei, die ideale Verstärkung ist für mich Tammy Abraham… bezahlbar, im Besten Alter mit enorm Potential (!)

Klar, für die Bundesliga reicht es noch zum 11ten Meistertitel, aber weiter gillt noch ab zu warten?
CL.: Leider ist dieses Jahr-Viertelfinale wieder das Aus,(außer bei guter Auslosung-)- Realist, trotz Optimismus!

Wenn das Gehalt das einzige Problem war, da bietet CR7 ja ein Entgegenkommen an.

Und was könnte der junge Tel alles von ihm lernen…

Machen, wenn es machbar ist!

Es ist machbar!

Für ein Jahr hätte es Bayern München riskieren können CR 7 zu verpflichten,noch dazu wo er sich förmlich in München aufgedrängt hat.Eines würde auch feststehen,dass ein CR7 eine größere Hilfe gewesen wäre als damals ein Costa.Schade,denn ein echter Kracher und ein Magnet wäre er allemal gewesen.

Er hat sich nicht nur dem FCB aufgedrängt, auch bei Chelsea und PSG hat man versucht ihn unterzubringen.

Ein Magnet und ein guter Mentor. Gareth Bale hat auch viel von ihm gelernt.
Allerdings ist er beim Gegenpressing – auch aufgrund des Alters – ein Totalausfall. Und sein Gehalt sprengt auch den Rahmen.

Was soll der FCB mit einem 37 jährigen Ronaldo mit einem Gehalt von 30 mio ?

Das Alter ist Scheiß egal und er hätte auf sehr viel Gehalt verzichtet.

Was haben die 37 Jahre damit zu tun? Er ist ein Ausnahmesportler und wird es auch mit 40 noch sein. Bis ein 23jähriger das sein kann, was er ist, müssen sie auch erstmal 30 Jahre alt werden und dieselbe Entwicklung nehmen und noch mehr Talent haben. Es geht hier gar nicht um eine langfristige sportliche Perspektive. Zwei nette Jahre bei Bayern wären schon grandios. Allein was die jüngeren durch das Training mit ihm auf dem Platz profitieren würden ist ein nicht zu vernachlässigender Aspekt. Es wäre für den FC Bayern und auch Ronaldo vielleicht eine Herausforderung die beide Seiten stärker machen könnte.

@Nonne, sehr gut das ist meine Meinung, wer über 800 Tore gemacht hat, weltbester Fussballer ist, der ist mit einem Bein noch besser, als manche mit 2-Scherz.
24 Tore in PL., sind in der 1. Bundesliga, denke lockere 30 Tore, oder???
Wer schießt die-Mane?, Gnabry?, Choupo Moting,oder Tel-?

Haben sie nicht vor paar wochen gelesen ronaldo berater hat bayern ronaldo angeboten mit gehalt einbußen. Mit ronaldo machen sich bayern nur win win situation. Er wird in bayern schon für die mannschaft kämpfen und einfügen, 2. bring er viel marketing geld rein für dem verein. Mindesten 300 bis 400 mio eur einnahme. 3. vertrag 1 jahr mit option ist kein problem für bayern. 4. er schießt bestimm ne saison 20 tore. Also nur vorteile für bayern . 37 jahre ronaldo bringt viel geld ein wieso nicht. Sturm mit mane und ronaldo und müller . Herrlich . Wunderbar

Ein Ronaldo bei Bayern würde spieltechnisch den Untergang bringen, da das komplette Spiel auf Ihn zugeschnitten werden müßte. Egoistisch (Jeder Elfmeter und Freistoß), arrogant, überheblich, lauffaul und überhaupt kein Kampfgeist. Außerdem würde das ganze Gehaltsgefüge gesprengt werden. Da hätte man dann doch besser Alaba und Lewy finanziell eine bessere Wertschätzung entgegen gebracht. Es würden sicher ein paar T-Shirts mehr verkauft werden aber unterm Strich wäre es aus meiner Sicht nicht zu vertreten diesen Exzentriger im Team zu haben.

: Völlig richtig, die meisten überlegen dies nicht.
Sophie der schießt mehr, hat bei Manu schon 24 Tore gemacht ohne die guten Mitspieler, dies heißt was!
Aber der Bayernvorstand hat Angst, dass die Hype zu groß wird um Ihn, in der Mannschaft,
die dadurch leiden würde, 8 Spieler sind schon bei ihm-Instagram,
und meint es würde dadurch nicht funktionieren??

Was für eine Philosophie??? Und er würde auch auf Geld verzichten. Also was haben Kahn und Co für andere Argumente Ronaldo nicht zu verpflichten? Am alter kann es nicht liegen.

Das stimmt, dieser Jungspund, der zuletzt gezeigt hat, dass 90 Minuten Bewegung einfach zu viel sind. 🤣

Doch, es liegt zumindest zum Teil auch daran. Alle hier aufgeführten Argumente kann man teilen und so stehen lassen. Aber wer die PL und damit auch ManU letztes Jahr verfolgt hat, hat gesehen, warum CR7 derzeit nicht (und damit wohl nie mehr) zu Bayern passt. Pressing fand generell ohne ihn statt. Das laufintensive und offensivpressinggeprägte Spiel von Rangnick konnte / wollte er nicht gehen, daher saß er öfter auf der Bank als ihm lieb war. Er spielte immer dann und auch gut, wenn ManU eine Mannschaft vor sich hatte, die man dominiert hat und wo es dennoch auch zu Tempogegenstößen kam. Dafür hebt er sich all seinen Speed auf und da ist er auch noch Weltklasse. Aber er ist in einem Alter, wo vor allem die körperliche Fitness bei aller Ausnahmestellung von CR7 in diesem Bereich einfach fragiler wird. Ich bin da echt hin und hergerissen, ob man es für ein Jahr nicht hätte probieren sollen. Aber ich kann die Verantwortlichen verstehen, wenn sie im Jahr 1 nach RL ein solche Wagnis nicht eingehen und lieber auf die Entwicklung einer neuen Offensivstrategie setzen.
Man muss nur JN genau auf die Finger schauen, dass er die DNA vom FCB nicht vollends über Bord wirft. Er wusste, was Bayern spielt ( 4-2-3-1 ) und dass sich das auch seit LVG in der DNA des Spielstils wiederfindet. Nicht, dass er dann über Bord geworfen wird, wenn er zu viel intellektuelles und Neues fordert. Ich denke, es war letztes Jahr nicht nur RL, der damit so seine Probleme hatte, als JN anfing, immer mehr am System rumzubasteln! und zwar ohne Not, denn die Vorrunde lief spektakulär gut.

Die Hälfte der Mannschaft des FC Bayern waren schwach-Rückrunde, im Voraus-Kimich-Mittelfeld auch Lewi, obwohl er noch Tore machte, hat genervt, lesen von Spielern-Unruhe,
vieles dazu trägt bei-schlecht zu spielen. Lewi lies sich nichts mehr vom Trainer sagen, hat ….

Mannschaftsgefüge, Stammplatzanspruch, Ego, Mediale Omnipräsenz, Kein Pressing-Fußball, keine Arbeit gegen den Ball, Spricht kein Wort Deutsch und würde es auch nicht lernen für das eine Jahr, ein Platz in der Start-11 weniger für Talente usw….
Denk mal ein bisschen über den Telllerrand und dir fallen ein Dutzend Gründe ein

Ronaldo auf Geld verzichten?! Der würde nie im Leben auf einen Cent Verzichten!!! Niemals wäre das gut gegangen mit dem Typ bei Bayern, wäre nur Ärger am Start!!! Brauchen tun sie ihn auch nicht!!!

Hat er dir das geflüstert, dass er auf Geld verzichtet?

Lesen, dem ist so-lt. Mendes und anderen Berichten, letztes sogar für 15 Mill. Brutto-gehört?

Ronaldo will unbedingt zum FC Bayern-Meister werden und noch mal die CL. gewinnen, sonst würde der sich nicht billiger anbieten, kriegt mehr Geld auf Instagram und Werbung, als er je beim FC Bayern bekäme.

Ja der Manager-Mendes-gesagt-lesen!

@Mathis:Abwarten, der könnte noch kommen, dafür ist die Hype viel so groß um Ronaldo.
Kahn-Vielleicht wollen sie den Preis nur drücken-Gehalt.
Ich weiß sogar, dass 8 FC Bayern-Spieler mit Ihm auf Instagram kommunizieren-sind dafür!!!
Meister wird der FC Bayern wieder zum 11ten Male, aber weiter ein ???? von mir.
Will der FC Bayern die CL. gewinnen, (sie wollen-lt. Vorstand) braucht man einen guten Mittelstürmer, dies versucht Pep schon über 7 Jahre und hat bestimmt eine bessere Mannschaft als der FC Bayern, kein Scherz.

Er kommt trotzdem noch. Wartet ab…

Ich will gar nicht wissen, wohin der alles so kommt.

Nirgends, wenn MANU nicht will, weil der neue Trainer will haben, dass er bleicht!

sorry, dass er bleibt!

Mane ist 30, Alonso war auch nicht mehr der jüngste als er verpflichtet wurde,also das mit dem Alter glaub ich schon Mal nicht …zudem verzichtet Ronaldo auf einen Teil des Gehalts, ich persönlich glaub,man pokert hier und erzählt genau wie bei Barcelona, daß es nicht dazu kommt und dann urplötzlich geht’s doch.Bei Ribery und Guardiola hat man auch ewig dicht gehalten und dann waren sie auf einmal da. Ich glaub schon daß sie Ronaldo holen.

Davon gehe ich auch noch aus. Selbst bei einem Gehalt von 30 Mio ein Gewinn bringendes Geschäft… Vertrag für 1 Jahr mit Option auf ein weiteres… Denn eines ist klar… Ronaldo ist mit seinen 37 Jahren fitter als viele 25 jährige…. Mal schauen was noch passiert.

Wäre cool ,ich finde es gut

Denke auch das Thema ist noch nicht erledigt, ich würde es begrüßen wenn er kommt. Er würde auch passen, Spieler die mit ihm zusammen gespielt haben sprechen voller Hochachtung in Bezug auf Teamgeist und Trainingsbereitschaft. Man denke z. Bsp an das Interview mit Kroos

Es ist ohne Zweifel die beste Entscheidung. Ronaldo verlangt, dass sich das ganze Spiel um ihn dreht, und das rechnet sich, wie man bei Juve und United gesehen hat, nicht mehr. Es ist nicht wie früher, als er 60 Tore pro Saison erzielte. Wir hatten bereits Probleme mit Lewandoskis
Ego, mit Ronaldo ist dieses noch viel schlimmer.

Er ist einer der Größten der Geschichte, aber man sieht schon jetzt, dass kein großer Klub ihn will, und das aus gutem Grund: Buffon sagte es bereits, dass Juve mit Ronaldo aufgehört hat, ein Team zu sein.

Außerdem ist der ideale Ersatz zweifellos Kane, ein Spieler ohne Ego, der auch verteidigt, 10 oder 9 spielen kann und ein Riesentalent ist.

Keane kommt nicht, der verlängert nochmal-sind schon dran, abwarten-lesen.

Simon-Danke, sehr positiv, denke ebenso.
Denke da ist was dran, sonst wäre die Hype nicht so groß.
Habe gehört sogar für 15 Mill. Brutto-you tube-Aussagen, wäre er bereit zu kommen!
Und er wäre von MANU-ausleihbar, jetzt gehört, wenn´s stimmt?
Für den Verein wäre es der absolute Hammer, in einigen Bereichen.

Habe gehört 8 Spieler vom FCB.-Spieler sind bei Instagram bei Ronaldo und schon in Verbindung-Austausch, gutes Zeichen?

Naja wurde so oft erwähnt das Ronaldo etwas aufs Gehalt verzichtet wurde…. Wenigstens hat man etwas mehr Klarheit das es kein klares „Nein“ nur war sondern durchaus diskutiert wurde

Wenn sie ihn nicht nehmen, dann sind se bloß blöd. Durch Marketing bezahlt er sich das eine Jahr locker von selbst. Trikotverkäufe, Sponsorendeals, … Man darf nicht vergessen, dass der Gute eine Marke ist!

Wenn er – wie von den Medien berichtet – tatsächlich ungebingt zu Bayern und CL spielen möchte, dann muss er mit einem Angebot bezgl. Gehalt bei Bayern vorstellig werden.
Und ich rede hier nicht von: Anstatt 30 Mios, kick ich bei euch für 25 Mios!
Nene, dann muss er halt für bspw. 5 Mios im Jahr spielen.
Auch dann würde er nicht am Hungertuch nagen.
Aber wie es scheint, ist es einem Ronaldo eben nicht egal ob er jetzt 505 oder 530 Millionen auf der Bank hat.
Und genau deshalb hat er in München nichts verloren!!

Als Außenstehender ist es praktisch unmöglich, die Entscheidung der Bayernführung zu beurteilen. Wir dürfen aber schon sicher sein, dass sie das Thema eingehend diskutiert haben und sich ein oder mehrere wichtige Gründe ergeben haben, die gegen eine Verpflichtung sprechen.

Man sollte neben seinem Alter auch nicht ausser Acht lassen, dass seine Engagements in Turin und Manchester nicht 100%ig funktioniert haben. Man hört auch aus seinem persönlichen Umfeld, dass private Probleme haben soll.

Turin-schon 3 Jahre, und Manu funktioniert schon lange-über 6 Jahre nichts mehr!
Dies macht nicht ein einzelner Mannschaftsspieler.
Jeder Spieler muß ins Mannschaftsgefüge passen!

Also war auch Brazzos „Ronaldo war und ist kein Thema beim FC Bayern“ gelogen – interessant. Ich bleib dabei; Kahns „Basta!“ zur Lewandowski-Thematik war sehr viel deutlicher als alles, was die Bayern-Verantwortlichen bezüglich CR7 gesagt haben. Und wir alle wissen, welch einen Wert das „Basta!“ hatte – alles Verhandlungstaktiken.
Kann mir nicht vorstellen, dass Ronaldo bei ManU immer noch so auf einen Abgang pocht, wenn er nicht schon eine gewisse Vorstellung seiner Zukunft hätte. Als zeitlichbegrenzte Übergangslösung wäre eine Ronaldo-Leihe für die Bayern finanziell wohl tragbar, Lewandowskis Abgang wäre schlagartig kein Thema mehr und wie es scheint, kann sich zumindest ein Teil der Mannschaft(Müller, Musiala, Kimmich, Gravenberch, Sané, Sabitzer, Goretzka und Gnabry auf Insta) einen Cristiano Ronaldo sehr gut bei den Bayern vorstellen. Ma schaun…

CR7 beim FCB… Träumchen. Ich würds mir wünschen.

Ronaldo würde genau das gewinnergen mitbringen welche letzte saison bei bayern merklich gefehlt hat.

Puschkin vertrat die Meinung dass es widersinnig sein Lebensnotwendiges zu wagen um Unsinniges zu erreichen.
Ronaldo wäre das Tüpfelchen auf dem i gewesen und hätte dem FC Bayern weiter geholfen. Stattdessen bemüht man sich um Spieler wie Konrad Laimer, dessen Verpflichtung ebenso unnötig wie ein Kropf ist.
Der österreichische Durchschnittskicker hebt sich nur dadurch von der Masse der anderen Durchschnittskicker ab, weil er ein ehemaliger Spieler von Trainer Nagelsmann ist. Dies sollte allerdings kein Kriterium sein!
Laimer kostet viel zu viel an Ablöse und sein Gehalt wird auch kein Geringes sein.
Der FC Bayern hat gut auf dem Transfermarkt agiert aber das ist kein Grund jetzt den Bogen zu überspannen und solche unsinnigen Transfers tätigen zu wollen.
Auch Kleinvieh gibt Mist! Belasst das Geld auf dem Festgeldkonto. Die Champions League gewinnt man mit Spielern wie Ronaldo und nicht mit Spielern wie Laimer!
Dere FC Bayern darf nicht zum Auffangbecken gescheiterter, österreichischer Fußballprofis „verkommen“. Der Verein ist immer größer und auch dem smarten, eloquenten Julian Nagelsmann gehören seine Grenzen aufgezeigt!

@Primus:Da hast Du recht-Laimer! -Hätte De Jong gegen Lewi eingetauscht, da hätte der FC Bayern schon sein Geld mit viel mehr Gewinn in der Tasche, so müssen sie auf heiße Luft warten, denn Lewi kriegt vorerst keine Freigabe-der La Liga, brauchen nur noch100 Mill. und dann sitzt er auf der Tribüne, wenn er nicht noch auf mehr Geld verzichtet.

well er soll auf 50% des Gehaltes verzichten und bekommt dafür eine Beteiligung an den Trikotverkäufen. Ich glaube wenn man ihn unbedingt hätte verpflichten wollen, hätte man einen Weg gefunden. Schlussendlich ist das entscheidende Argument – in der jetzigen Situation und in Bezug auf die Spielphilosophie von Nagelsmann – da passt er einfach nicht! Period!

Vollkommen richtige Entscheidung. Diese eingebildete Fatzke hat nichts bei Bayern zu suchen. Wäre der verpflichtet worden, hätte ich mir in der neuen Saison nicht ein Spiel angeguckt.

WEGLASSEN !!!

Der FCB braucht keinen Ronaldo

Irgendwie bin ich bei der Personalie CR7 hin und hergerissen. Auf der einen Seite würde Ronaldo für 1 Jahr die Lücke von Lewa sehr gut schließen können und in der Bundesliga wahrscheinlich seine 30 Tore aufwärts machen (wenn er verletzungsfrei bleibt) und in der CL in wichtigen Spielen bestimmt auch den Unterschied ausmachen können. Zudem könnte Tel von einem der besten Spieler der Welt lernen und die Bundesliga, insbesondere Bayern, würde nochmals mehr internationale Aufmerksamkeit bekommen.
Auf der andere Seite ist jedoch die große Gefahr, dass ein Ronaldo mit seiner ,,Art“ das Teamgefühl stört und sich selbst zu sehr in den Fokus rückt. Fraglich, ob man dieses Risiko gerade nach dem endlich beendeten Lewandoswik Drama bereit ist einzugehen.

Bayern sitzt auf jeden Fall am längeren Hebel und könnte wahrscheinlich aus einer guten Position heraus mit CR7 verhandeln, wenn er wirklich unbedingt nach München kommen will. Das Thema Gehalt würde sich bestimmt relativ schnell klären lassen und dann kommt es hauptsächlich darauf an, inwiefern Ronaldo bereit ist sich in den Dienst der Mannschaft zu stellen.

Da das ganze aber eine einmalige Chance ist, würde ich sogar sagen ,,Go for it“. Mit einem fitten CR7 auf der 9, müssten man sich in CL Spielen gegen Liverpool/City mit dem Bayern Kader dann keinesfalls verstecken. Neuer, Davies, Hernandez, De Ligt, Mazraoui, Kimmich, Goretzka, Coman, Müller, Mané und CR7 wäre eine brutale S11 mit Optionen auf der Bank (Sané, Gnabry, Tel, Musiala, Gravenberch, Upamecano, Pavard usw.) Evtl sogar der stärkste Kader Europas dann.

Ausleihen für ein Jahr wäre doch ein Weg um Ronaldo und dem FCB zufrieden zu stellen.

Ronaldo hat ein besseren Club verdient als Bayern. Bayerns Statement war ,dass er nicht zur Historie Bayern passt . Wie arrogant ist das denn

Lieber Junge Spieler und mit Tel in die Zukunft investiert und zirkzee ist ja auch noch da

Levy ist 33 und hätte man im einen Vier Jahres Vertrag angeboten dann wäre er 37 gewesen und man hätte sich diese Schlammschlacht sparen können.

Ah, verstanden, ganz im Stil von Man U möchte man beim FCB auch mal ein paar Trikots verkaufen.
AH7 ( Altherren 7 ) war deshalb Thema bei KK + FCB damit die Verkäufer in den Fanshops sich nicht die Beine in den Bauch stehen.
Wer bitte kauft Trikots von Gnabry, Sane, Mane oder de Ligt????
Hier tragen die Kids eh zu 95 % PSG Trikots oder auch schon mal ein Man U Trikot von Ronaldo.
Gehts da eigentlich noch um Sport oder sind diese CL Events reine Medienveranstaltungen wo die Mausklicks entscheiden wer die Tore zu schießen hat + wer gewinnt ????

CR7 zu Bayern. Das würde wie eine Bombe einschlagen. Ein jahr mit Bewährung auf das nächste. Fit ist der junge ja wie kein anderer und Geld kommt sicher auch dazu rein.

Ja sicher käme Geld rein allein durch Trikot Verkauf würden die sich ne goldene Nase verdienen.

Ich würde ihm die Hälfte des aktuellen Gehalts anbieten….entweder er nimmt es an und alle Seiten sind glücklich, CR7 mit neuem Klub und Aussicht auf Titel in einer Liga wo er noch nicht war und der FCB hat einen weiteren Superstar mit großem Vermarktungspotenzial sowie eine perfekte Übergangszeit bis Tel selber richtig einschlägt…
Oder aber er lehnt die Halbierung seines Gehalts ab, was dann auch nicht weiter tragisch wäre 😌

Last edited 20 Tage zuvor by FCB Familie

Was habt Ihr immer mit dem Tel. Der ist 17, da muß man erst mal abwarten wie der sich entwickelt, ob er Heimweh hat und mit der deutschen Mentalität usw zurecht kommt.

man hätte ihm ein unentgeltliches Praktikum anbieten können.

Welche Philosophie hatte der FCB beim Thema Nunez?
Es geht mir nicht in den Kopf, warum man den nicht geholt hat. Ich bin mir sicher, daß er in England zum megastar wird, was man bei tel noch lange nicht weiss. Bei nunez ist es aber abzusehen. Ich frage mich, wer da gegen nunez war. Brazzo wollte ihn unbedingt holen. Und da hätte man in die Zukunft investiert. Und genau das ist bei ronaldos alter nicht der Fall. Vor 5 Jahren wäre er ein top Transfer gewesen, aber bei allem Respekt was er geleistet hat, wäre ein jetziger Transfer sinnfrei.

Sorry aber wer ahnung von Fußball hat weiß das die Bayern gerade ihre top stürmer verschenkt haben ich halte von lesi nicht viel, mir gefällt sein Stil nicht wie bei Mario Gomez…. Ronaldo würde auch mit 37 noch die Bayern bereichern auch wenns nur 1 Jahr ist! Die Einschaltquoten würden explodieren, Trikot verkäufe usw genau so! Der junge wurde einfach noch mal 100% drauflegen um ein schönes Ende der Karriere zu haben. Als ob die geizigen Bayern das nicht zahlen können!? Das ist wie wenn man Maradona oder Pele sagen würde sie sollen sich sterben legen! Das ist halt der deutsche, viel Diskussionen in der bezahlten Arbeitszeit um nichts! Deutschland wird seinen Status nicht mehr lange tragen oder haben, iwann sind wir wegen unserer Kritik und unserem gequatsche da wo Rumänien und die Ukraine ist!

Also für die erste Mannschaft reicht es wohl nicht mehr ganz, aber für die Amas könnten sie ihn doch holen, sofern er auf 99,999% seines Gehalts verzichtet. Sie müssen ihm halt irgendwie verdeutlichen, das Spiele gegen Pipinsried oder Eichstätt genauso schön sind wie Champions League.

Wenn Gehalt alles stimmt-lt Absprache, wäre ich unbedingt „für Ronaldo“ zu holen,
das wäre der große Deal-Hammer! Ronaldo zeigt Tel, wie es geht-Vorbild!
24 Tore in Premiere Leaque, bedeuten Bundesliga-ca. 30 Tore etwa-Hochrechnung???
8 Spieler des FCB. sind schon bei Instragram bei Ronaldo.
Lt. letzter Aussage, wäre sogar ein Gehalt von 15 Mill. Brutto möglich-Bericht!
Ronaldo hätte den gegen Man City gemacht, den Gnabry verpasst hat-Centimeter..?
Ronaldo hat längere Beine-Reichweite-

Ronaldo-Problem ist: Das MANU auf den Vertrag besteht-pocht Juni-2023.
Sie wollen Ronaldo da nicht unbedingt heraus lassen-Geldfrage?

Jetzt bittet Ronaldo-Mendes um Auflösung seines Verterages,
vielleicht zahlt er er selbst die Auflösung, wenn sie ihn lassen?
Ronaldo will unbedingt CL. spielen-+Meister machen, daher der FC Bayern,
nun 11ter Meistertitel läuft und kommt!

Holt den Ronaldo der holt sich den Ballon D’or und Leva wird sich zu tode Ärgern und für 1Jahr ist Ronaldo immer noch gut holt den Jungen und wir haben noch mehr freude an unserem FC Bayern bis jetzt top Tranfers

Hallo-Sportfans: Habe gehört, wenn alles passt, könnte sich noch etwas im Sturm tun-Kauf…

Nun alle Kreterien sollten incl. Preis passen, dann passiert noch was…!
„Wünsche allen Sportfans-und Spielern des FCB. viel Glück!“

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.