FC Bayern News

Die höchsten Transfereinnahmen: Bayern ist Spitzenreiter, vor Leipzig und dem BVB

Hasan Salihamidzic
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat diesen Sommer viel Geld ausgegeben für neue Spieler. Allein die Verpflichtung von Matthijs de Ligt hat knapp 70 Millionen Euro gekostet. Die Münchner haben zeitgleich aber auch zahlreiche Spieler gewinnbringend verkauft. Kein anderer Bundesliga-Klub hat in der laufenden Wechselperiode so viel Transfereinnahmen wie der deutsche Rekordmeister generiert.



Insgesamt zehn Spieler haben den FC Bayern diesen Sommer bereits verlassen. Am Mittwochabend haben die Münchner den Wechsel von Chris Richards zu Crystal Palace bekannt gegeben. Dem Vernehmen nach kassiert der FCB eine fixe Ablöse in Höhe von 12 Millionen Euro. Neben dem US-Amerikaner haben die Bayern mit Marc Roca (12 Mio. Euro), Omar Richards (8,5 Mio. Euro) und Robert Lewandowski (45 Mio. Euro) drei weitere Spieler verkauft. Auch Lars Lukas Mai (1,8 Mio. Euro) und Ron-Thorben Hoffmann (0,3 Mio. Euro) haben knapp zwei Millionen Euro in die Kasse gespült.

In Summe hat der FCB 79,4 Millionen Euro durch Spielerverkäufe eingenommen, so viel wie kein anderer Bundesliga-Klub in der laufenden Sommer-Transferperiode. Dem Vernehmen nach könnten mit Joshua Zirkzee und Benjamin Pavard zwei weitere FCB-Profi den Verein verlassen. Damit würden die Bayern deutlich über 100 Millionen Euro kommen.

Augsburg hat noch keinen Abgang verbucht

Auf Platz 2 liegt RB Leipzig. Die Sachsen kommen auf 66,75 Millionen Euro. Mit einem Verkauf von Konrad Laimer, der intensiv mit dem FCB in Verbindung gebracht wird, könnte RB die Münchner von der Pole Position verdrängen. Auf dem dritten Platz liegt Borussia Dortmund mit 61,5 Millionen Euro. Allein der Verkauf von Erling Haaland hat dem BVB 60 Millionen Euro eingebracht.

Schlusslicht im Transfereinnahmen-Ranking ist derzeit der FC Augsburg. Die Fuggerstädter haben als einziger Klub im deutschen Oberhaus noch keinen Spieler diesen Sommer gewinnbringend verkauft.

Die Top 10 in der Übersicht

Stand: 28. Juli, Quelle: Transfermarkt

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
56 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Es ist schon verblüffend, wie hier einige so-called und Möchtegern-Bayernfans 🙂 so ziemlich ALLES, was der FC Bayern bisher verpflichtet hat, egal ob 12-18 jähriges Talent (Aznou, Tel, Pisano, Aseko), gestandene Profis (Mazraoui, Gravenberch) oder Weltstars (Mané, de Ligt), sofort zerfleischen, zertrampeln und runtermachen, als ob sie es einfach besser könnten. Entweder tun sie nichts anderes, als von morgens bis abends jeden Spieler auf diesem Planeten zu begutachten, oder, und das halte ich für viel wahrscheinlicher, sie sind so frustriert über ihr eigenes verkorkstes Leben, dass sie sich hier Luft machen müssen. Hätte Barca nicht den Mut und die Weitsicht gehabt, einen Messi im Alter von 13 Jahren nach Barcelona zu holen und an ihn zu glauben, oder der AS Monaco mit Mbappé, der AS Cannes mit Zidane, Sporting Lissabon mit Ronaldo oder sogar der FCB mit Musiala und Phonzie, wäre die Welt ärmer dran und um einige unfassbare Attraktionen noch ärmer.

Aber diese verbohrten, kleinkarierten Internetkönige und Sofapupser meinen, sie wüssten alles besser und alle anderen, die sich einfach nur freuen, dass unser Verein endlich so aktiv geworden ist, wie von so vielen vehement gefordert und uns in dieser Transferperiode fast täglich mit frohen Kunde beglücken, mit ihrem ständigen Defätismus zu attackieren und zu belehren! Sollen sie sich doch einfach mal dünn machen und dahin zurück kriechen, wo sie rausgekrochen sind!

An die wahren, ECHTEN Fans des FCB: Freuen wir uns einfach auf eine hoffentlich richtig geile Saison! Ich für meinen Teil kann es kaum erwarten, all diese neuen Spieler und Juwelen auflaufen und performen zu sehen. LOS PACK’MAS!❤🤍↗
#u.f.c.k.Haters

Last edited 13 Tage zuvor by Brazzo4Ever!

eine frechheit

Kritiker in Bausch und Bogen zu beleidigen, als Auftragsschreiber, ist auch ein Hinweis auf das Niveau der handelnden Personen

Du kennst dich ja aus, fühlst du dich angesprochen? 😂

als anonyme Auftragstexter auf bescheidenem Niveau sollten sich brazzo4ever, dosenravioli, Marvin Ritter, trisel und wie sie alle heissen, angesprochen fühlen

Komm sei ruhig!!🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫🤫

Dein Name ist doch auch nur Tarnung. Wie heißt du im BVB Forum?

Naja Brazzo4ever,

ich würde dir gerne zustimmen. bis auf die beleidigungen, die brauchts halt nicht. ein differenzierter blick auf das tun an der säberner strasse schadet ja nicht, gerade im hinblick auf das NLZ und den output daraus. diese transferperiode ist über die maßen gelungen auch auf der verkaufsseite. jetzt fehlt mir halt nur das konzept zur förderung der absolut hochbegabten, um endlich wieder ein paar spieler mit münchner lokalkolorit in den eigenen reihen zu haben. das diese saison wieder sehr gut werden wird, hoffentlich auch mal wieder international, habe ich keine zweifel.

Nun, ich habe zum ersten Mal auf die ständigen Beleidigungen und Mutmaßungen in meiner Richtung reagiert und darauf hingewiesen, dass jeder das glauben darf, was er will, ohne dass er ständig von irgendwelchen Besserwissern diffamiert wird. willst du mehr darüber erfahren, dann lies die gestrigen Kommentare über Sandro, oder Hamann, oder über Aznou, die Liste ist lang, aber wir leben in einer Demokratie, jeder darf seine Meinung äußern und es ist einfach zu grotesk, dass ausgerechnet auf einer FCBinside Seite irgendwelche anderen anfeinden, weil sie pro FCB sind. #Kopfschütteln

Nach nur wenigen Jahren NLZ generiert der FC Bayern schon regelmäßig gewinnbringende Spielerverkäufe. Spieler wie Musiala oder Davis konnten in der ersten Mannschaft etabliert werden.

Zu glauben, man kann in einem regionalen Leistungszentrum die Messis von morgen wie am Fließband fördern, ist einfach nur naiv!

Last edited 13 Tage zuvor by Andy Rush

Musiala und Davis kommen beide nicht aus dem nlz! Und wahrscheinlich hab ich natürlich viel weniger Ahnung als du, aber ich kenne mich mit Nachwuchs Förderung dann vielleicht doch eine Spur besser aus als du. Natürlich ist das möglich. Wie man ja an den Spielern die jetzt hier im brennpunkt stehen sieht. Der große Unterschied zu deiner etwas oberflächlichen denke: wie gehen wir mit diesem Kapital um? Ich sage dir: niemand hat Thomas Müller diese Karriere zugetraut. Und nun??? Konsequente Einsätze!!!!

Gebe dir recht. Beleidigungen braucht es nicht. Bei kritischen Beiträgen wird oftmals eine Beleidigung rausgehauen. Hier gibt es FCB-Fans, die absolut kritiklos sind und es nicht ertragen können, wenn einmal etwas negatives über den Verein geschrieben wird. Manchmal fehlt mir die objektive Betrachtung. Beleidigungen sind für mich ein Zeichen von Ohnmacht, sich zu äußern.

100% gleicher Meinung … auch muss man Brazzo ein Lob aussprechen. Wenn wir Eberl hätten, dann wären jetzt Werner, Neuhaus, Raum und Thuram in unserem Team (nationale Klasse halt 😂 aber wir haben internationale Ansprüche). Ich freue mich riesig auf die neue Saison … Coman, Mané, de Ligt, Tel, Davies, Gravenberch, Nianzou und alle anderen … was für eine mega Mannschaft. Jetzt muss Nagi aber auch mal die jungen fördern 👍

Auf was beziehst du dich, ich glaube du bist beim falschen Bericht gelandet. Es geht um die Abgänge. 🤔

hab keine ahnung was ein solch duemmlicher angriff soll.
niemand hat blinden aktionismus gefordert

die qualitaet der transfers laesst in den letzten jahren stark zu wuenschen uebrig, deshalb ist kritik berechtigt

nicht ein einziger kauf seit 2019 (hernandez 80, pavard 35, sane 60, upamecano 42,5, sabitzer 15, roca 9, sarr 8) stellt zufrieden…. NULL VON SIEBEN, eine fuerchterliche quote

und auch der sommer 2022, den man erst in der zukunft endgueltig bewerten kann, verstaerkt bei vielen experten die nicht die rosarote brille aufhaben die zweifel an der kompetenz speziell von salihamidzic :

denn die Abloesen und Gehaelter sind auch im europaeischen Vergleich schlicht wahnsinnig hoch, absurd sogar wenn man das bisher gesehene Leistungsniveau der Spieler beruecksichtigt.

selbst Mane, dessen Klasse niemand bezweifelt, ist mit einer Steigerung um 150% in seinem Alter ueberbezahlt…. bei Liverpool wundern Sie sich heute noch ueber die seltsame Verhandlungstaktik der Bayern Delegation und Ihrer laecherlichen Spartak Moskau Klauseln…..

das ist alles nicht professionell genug, incl. des Auftritts der offenbar im Auftrag schreibenden Personen hier in diesem Forum

Last edited 13 Tage zuvor by Torsten Krause

Wenn du könntest, würdest du hier doch bestimmt gerne deine Mitgliedschaft bei BVB Borussia posten….!

Einfach mal: Danke! Das spricht mir aus der Seele.

Die Presse fängt ja jetzt auch an, das Haar in der Suppe zu finden bei Bayerns Transfers und Dortmund wird uneingeschränkt gelobt für seine „galaktischen“ Transfers. Aber vermutlich gehört es vor einer Saison einfach dazu, dass man Bayern klein und Dortmund groß reden muss.

Last edited 13 Tage zuvor by Christian Wosil

Ich verstehe das auch nicht. Hamann, Ballack, Wagner spielen sich als Experten auf. Wenn Dortmund diese Saison angeblich die besten Chancen auf die Meisterschaft hat, dann müssten sie ja zwangsläufig auch in der CL bessere Karten haben. Süle war nie der beste Innenverteidiger bei uns und auch nicht beim DFB. Schlotterbeck hat noch nichts bewiesen und dass der BVB Haaland verloren hat, hört man im Gegensatz zu Lewa überhaupt nicht bei allem Lob. Ich sehe sogar noch Leipzig vor Dortmund.

Oh je Brazzo 4Ever….
Passender Umgangston….. Leider nicht jedermanns Stärke.
Alle wissen, dass Du Tag und Nacht unseren in den Jahren zuvor tätige Geldvernichtsmaschine permanent in Schutz nimmst, oder gar nehmen musst.
Ganz im ERNST…..
Was hat der Mann die letzten drei Jahren davor an Kohle in Sachen Transfers Gehälter, Prämien, Gehaltsstützen bei Transfers von Spielern wie M. C. welche zu anderen Vereinen gewechselt sind, aber das Gehalt derart aufgepumpt war, so dass der FC. Bayern Teile des Gehaltes übernommen hat, weil sonst der Transfer gescheitert wäre, in den Sand gesetzt
Bei den Vertragsverlängerungen von Coman, Müller, Neuer und Gnabry wurde ordentlich draufgepackt und aufgepumpt.
Sane….. Königstransfer…. Verpflichtung und Gehaltstechnisch derart ins Klo gegriffen und den für seine gezeigten Leistungen derart überbezahlt, dass man dies mit normal menschlichen Gedankengut nicht mehr nachvollziehen kann.
Aber alles schön brav Todschweigen und als Lehrgeld unter den Teppich kehren.
Jeder andere von uns wäre in seinem Unternehmen hochkant rausgeflogen und zur Rechenschaft gezogen worden.

ja. das gehaltsniveau von Bayern ist absurd….begann 2019 mit hernandez, setzte sich fort mit sane und jetzt werden ausnahmslos alle neuen ueberbezahlt…und die verlaengerungen werden auch zu teuer weill alle auf die teamkollegen und deren gehaelter zeigen

und zu zeigen wie absurd bayerns gehaltsniveau dank hasan ist hier mal die topverdiener von bayern und liverpool zusammengefasst

22m salah
20m sane mueller mane neuer 
18m gnabry kimmich deligt hernandez goretzka
17m coman
14m van dijk
12.5m sabitzer thiago
11m davies nunez
10m upamecano

und kurz dahinter folgen schon solche no names wie gravenberch (9m) und mazraoui (8m)

ein albtraum. und der hauptverantwortliche darf immer noch munter weitershoppen

Schade das du scheinbar nicht in der Lage bist die Meinungen anderer zu respektieren. Auch kommst du bei jedem zweiten Kommentar nicht ohne beleidigungen aus. Vom Administrator werden die Kommentare dann auch noch durchgewunken. Ich schätze den offenen und meist respektvollen Dialog hier. Aber manche haben es halt einfach nicht verstanden das jedem Mensch seine eigene Meinung zusteht. Das solltest du bei deiner ganzen Überheblichkeit nicht vergessen. Du urteilst hier über Mensch die du nicht im Ansatz kennst und sprichst Leuten ab richtige Fans zu sein nur weil sie auch mal Sachen hinterfragen

Wie heißt es bei uns Bayern so schön: Euer Hass ist unser Stolz!

Diese Saison haben die Bayern einfach eine Menge riskiert und auch viel richtig gemacht. Wie viel, werden wir am Ende der Saison sehen!

Last edited 13 Tage zuvor by Andy Rush

So sehe ich das auch!

Wenn ich irgend einen Akteur, ob Spieler oder Vorstand, lobe, kommen gleich gehässige
Kommentare. Bayern-Fans sind das sicher nicht…….!?

. . . zahlreiche Spieler gewinnbringend verkauft.
a) wie groß ist zahlreich
b) wo beginnt der Begriff „gewinnbringend“
c) ein Gewinn entsteht nach Aufrechnung der Aufwendungen gegen einen Ertrag
d) eine nicht unerhebliche Aufwendung ist hier der Aufwand wieder ein zumindest gleichwertiges Konstrukt (Mannschaft) zu bilden. Der Aufwand scheint hier den Ertrag erheblich zu übersteigen.

Die persönlichen Angriffe möchte ich hier nicht kommentieren, hoffe jedoch für Sie/Dich/Euch das diese evtl. der Jugend oder noch nicht ausgereiften Persönlichkeit zu zu schreiben sind. Sonst ist das Leben eher deprimierend trotz der Freuden mit dem FC Bayern.

Defätismus (Hang zum Aufgeben) ist hier bei den meisten (denkenden) Fans nicht angesagt. Kritik (solange nicht beleidigend) ist meist förderlicher als bedingungslose Euphorie. Die meisten „Beleidigungen“ kommen leider von der „angeblichen“ Fanseite (nach derzeitiger Definition)
Ich bin 1965 schon in der Stehhalle gestanden, war 1967 im Frankfurter Waldstadion beim Pokalsieg gegen den Meidericher SV und in der Folgezeit immer Fan. War x-Male mit dem Sonderzug in ganz Deutschland und Europa unterwegs.
Das was sich hier aber abspielt hat mit „Fan“kultur oftmals nichts zu tun. Ich habe im Laufe der Jahre meine rosarote rote Brille auf Grund von Dingen die es auch in der Bayernwelt, wie überall auf der Welt gibt, abgelegt. Bezeichne mich aber deshalb immer noch als „Bayernfan“ , das schließt nach meiner Meinung das Denken nicht aus, nehme aber für mich „nicht in Anspruch“ dass nur meine Denke die einzige Wahrheit ist.
Übrigens ich bin ein Fan Deiner/Ihrer/ Eurer Kommentare, sammle diese und werde diese zu gegebener Zeit, sofern FCBINSIDE so fair ist, hier zitieren.

Ich kann Brazzo4Ever in allem nur beipflichten. Ich bin seit 30 Jahren Fan und Mitglied dieses Vereins – ich frage mich, warum sich in einem Fanchat so viele A…..l…. bewegen, die wirklich ALLES was dieser tolle Verein macht ausschließlich Scheiße findet. Einkäufe – alles Müll, alles zu teuer ; Verkäufe – alles Müll, alles zu billig ; Mannschaft – alles Kacke, verdienen alle viel zu viel ; Vereinsführung – geht gar nicht, alle inkompetent ! Außer Brazzo – der ist zusätzlich auch noch Oberscheiße !
Geht doch zu den Blauen oder den Zecken und schreibt dort euren Müll !
Ihr seid doch nur zum Fremdschämen, dieser Verein braucht euch nicht !

Ganz genau!

Mich würde mal Dein verkorkstes Leben und der Anlass, für die unter der Gürtellinie befindenden Aussagen gegenüber anderer auf dieser Plattform interessieren.
Mal ganz ehrlich….. wer,gibt Dir das Recht, dass Du permanent andere hier beleidigt und Ihnen deren Meinung absprichst.
Mit so einem derart fragwürdigen und zum Teil unverschämten Gedankengut, grenzt dies doch evtl an geistige Verwirrung.
Wenn man Dir nur im Ansatz mal die Meinung geigt, fängst Du wie ein kleines Kind an rumzuheulen.
Auch ich bin mit meinen Aussagen nicht immer Zimperlich, doch letztendlich Respektiere ich auch die Meinung anderer.
Nur so funktioniert diese Plattform. Die Macher dieser Plattform machen nen super Job. Und ganz bestimmt sind Beleidigungen auch nicht in ihrem Sinne.
Auch Wolfgang hat es Dir bereits schon des öfteren mitgeteilt.
Deine Brazzo Paranoia ist schon fast krankhaft, so dass schon viele nur noch darüber lachen, oder besser gesagt Deine Kommentare nicht mehr kommentieren möchten.
Egal wer sich hinter Brazzo4Ever versteckt…… Die Art der Kommunikation ist wahrscheinlich auch nicht im Sinne des FC. Bayern.
Daher rate ich Dir mal, dass Du generell mal darüber nachdenkst was Du da alles an Gemeinheiten gegenüber anderen raushaust.
Du kannst ja auch mal über eine eigene Brazzo4Ever Plattform nachdenken.
Da kannst all Deine Gemeinheiten loswerden.
VG Alfred König

Servus beieinander,
den Schmarrn den den der Brazzo4ever hier von sich gibt, habe ich bisher ignoriert.
Jetzt reicht es aber.
Das spricht der Blinde von der Farbe.
Einfach Maulhalten, dann kommt wenigstens kein Blödsinn!!!

Freu mich auch riesig auf die neue Saison. Dennoch werde ich nicht verstehen warum man z.b nicht mit d.alaba verlängert hat und dafür jetzt quasi de ligt als Ersatz holt für 80mio und er wird ca das gleiche Gehalt haben was alaba gefordert hat aber diesbezüglich hat brazzo selbst Fehler bei den Verhandlungen eingestanden.

Was ist deine Meinung zu leroy sane? Bin gestorben vor Wut gegen city welche lustlosigkeit er gezeigt hat.

Miasanmia

Guten Morgen Scotty

also ich muss zugeben, dass ich auch ein wenig irritiert bin, was mit Sané teilweise los ist. Man hat ihn damals als Königstransfer, und als die Verstärkung, die sich Bayern erhofft hatte, geholt und er ist zweifellos ein filigraner Techniker und am Ball mitunter eine Augenweide, aber der Rucksack, der ihm durch diesen Transfer auferlegt wurde, mit den daran geknüpften Erwartungen, wurde ihm zum Verhängnis, hinzu kam, dass er in München mit Neuer, Lewy, Müller und Co. Platzhirsche vorfand, die ihm sozusagen die Marschrichtung vorgaben und er seither mit sich selbst kämpft, samt allen Ups and Downs. Aber ich denke, mit der diesjährigen Verpflichtung weiterer Ballzauberer wie Mané, Tel, etc. gibt es wieder Licht am Ende des Tunnels. Er ist im 3. Jahr seiner Vertragslaufzeit, er hat nicht mehr viel Zeit und muss endlich seine Leistung auf den Platz bringen, zumal Mané in dieser Saison auch den medialen Druck von ihm nehmen wird. Sollte er am Ende der Saison keine deutliche Leistungssteigerung erkennen lassen, wird er wohl transferiert werden, da bin ich mir ganz sicher, aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf.

niemand mit sachverstand haelt sane (der beim 60m kauf schwer am knie verletzt war), oder hernandez (der beim 80m kauf schwer am knie verletzt war), oder upamecano, oder jetzt deligt zu den von hasan gezahlten mondpreisen fuer koenigstransfers

es sind Fehler, so einfach ist das

So sprach der fachkundige und kompetente Manager, der aus dem Licht des Internets kam.

Hey Torsten Krause, nicht ständig antworten

es steht im handbüchlein dieser auftragstexter (2800 eur monatsbrutto), immer das letzte wort zu haben

hat mit normalen umgangsformen nichts zu tun

haha 😂😂😂🤣🤣🤣

🤦‍♂️ 🤦‍♂️ 🤦‍♂️ 🤦‍♂️ 🤦‍♂️ 🤦‍♂️ 🤦‍♂️ 🤦‍♂️ 🤦‍♂️ 🤦‍♂️

Tabellenführer Einkäufe, Tabellenführer Verkäufe und am Ende der Saison wieder Tabellenführer 1.Bundesliga 🙂

So war es, so ist es und so wird es die nächsten Jahre wieder sein!

chiewauwau
andy rush
Mein FCB
Christian Wosil

generisch. fake

wohin man auch schaut beim fcb, es fehlt immer mehr die klasse

Schämst du dich nicht, dich so zu blamieren? 😂😂😂😂😂

Nicht ernst nehmen, war nur ein Spaß! 😉

So richtig Niveau hat das jetzt aber auch nicht. Darf man jetzt nicht mehr seine eigene Meinung haben? Wer bist du, dass du über andere urteilst, weil sie (auf ihre Art, die ich vielleicht nicht 100 prozentig teile) ihren Verein unterstützen? Wir sind ein bunter Club und sollten Toleranz großschreiben.

Vollkommen richtig 👍👍👍Klasse Beitrag

Machst du jetzt die schwarzen Listen? Wer hat dich zum Sheriff gemacht?

Wie sagt man: wer im Glashaus sitzt… deine Kommentare enttarnen dich schnell. Ich weiß nicht für wen dein Herz schlägt, aber sicher nicht für unseren FCB. Ich bin seit über 40 Jahren Mitglied und sehe in den Beiträgen von den oben genannten Personen keine Meinungen, die in unserem Fanclub zu größeren Diskussionen führen würden. Der Ton macht aber sicherlich die Musik, da gebe ich den kritischen Stimmen Recht. Wir sollten uns aber nicht gegenseitig runtermachen. Zehn Jahre in Folge Meister kann nicht ganz falsch sein. Die letzten beiden Transferphasen von Hasan haben keinen glücklich gemacht, aber das ist doch auch Nagelsmann der nicht alle besser gemacht hat. Ich kenne kaum einen, der vorher an Sane gezweifelt hat. Jetzt sind wir alle schlauer.

niemand der mehr als 10min investiert scheitert daran hier echte fans von euch fake meinungsmachern zu unterscheiden

rhetorik diktion accent smileys
ein offenes buch

und je mehr mühe avatare und kommentare ihr verwendet desto schlechter wird es

Mit ein paar Satzzeichen, würds bei dir besser werden!

Mache es auf der Plattform Deines Herzensvereins besser, so fern hier es überhaupt ne Plattform gibt

Da lach ich doch drüber!🤣
Dein Geschwafel nehm ich garnicht ernst, hab dich und deine hirnlosen Kommentare noch nie ernst genommen! Uuuhh…das war jetzt unter deinem Niveau, stimmts?!🤭

…und du erzählst anderen was von Klasse?!😂😂😂😂😂😂😂😂😂 😂😂😂😂😂
Lern erstmal schreiben….du Clown!

Sorry…. Ahnung schaut irgendwie anders aus.
Denke, dass Dich der Böse Bube Namens Neid schon fast zerfressen hat.
Das schlimme daran ist nur…. Du merkst es nicht und blamiert Dich zudem noch.

Recht haste Brazzo4ever

Naiv zu glauben, dass Salihamidzic alleine die sportlichen Entscheidungen beim FCB trifft. Wie in jedem Verein werden diese in Zusammenarbeit aus verschiedensten Gruppen und Abteilungen getroffen. Da Bayern seit zehn Jahren den besten Fussball in der Bl spielt und trotz 50+1 und weniger Fernsehgelder in Deutschland nur Real mehr Siege in der CL erzielen konnte, kann man schon behaupten, dass der FC Bayern München eine der finanziell und sportlich bestgeführtesten Verein ist.
Die ständige Besserwisserei und Hetze gegen Angestellte, Spieler, Tranferpolitik und v. m. dieses Vereins in vielen Kommentaren angeblicher Bayern Fans ist schon ein Armutszeugnis. Einzig, was in diesem Verein nicht auf höchsten Niveau ist, sind seine Fans. Eine Fangemeinschaft überwiegend aus ständigen Nörglern, Besserwissern, Hobby-Managern usw. erklärt natürlich die 2.Klassige Stimmung im Stadion. Armer Mane! von Anfield in die Allianz-Arena.

Perfekt beschrieben 👍

Ich schlaf gleich ein….😴😴

ja vergiss diesen unfug…..wie man lesen kann sind hier dutzende meinungsmacher unterwegs, die pro hasan stimmung machen sollen

und die haben oft nichts besseres zu tun als sich miteinander zu unterhalten.
das ist dann ihr beruf, das muss man sich mal vorstellen

unten der „dialog“ zwischen Johann Anton und brazzo4ever….eine farce
und das spiegelt leider das niveau von hasan, der von diesen leuten verteidigt wird, wieder

Ich glaube etwas weniger Alkohol täte dir ganz gut….!

Genau so ist es !

Einen herzlichen Gruß an alle FCB; Brazzo und Kahn-Kritiker.
Wenn sich Tatsachen so positiv darstellen kann man doch nicht einfach mit seiner Kritik weitermachen Man muss auch mal die Größe haben eine gute Leistung anzuerkennen. Besonders um die Leistung wie und welche Neuverpflichtungen nach dem Lewandowski-Weggang zustande gekommen sind beneidet den FCB fast gesamte Fachwelt. Und das Kahn und Brazzo dies so meisterlich, ruhig und professionell erarbeitet haben hat vorher kaum jemand erwartet.
Selbstverständlich kann niemand garantieren das alle Neuverpflichtungen einschlagen werden und die Leistung bringen die man von ihnen erwartet. Aber alle Anzeichen sind sehr, positiv. Das es auch anders gehen kann, muss der BvB ja mit Haller leider; leider gerade erleben.
Aber dann wie Kahn und Brazzo das ganze auch noch kaufmännisch zu toppen das der FCB aller Voraussicht nach, deutlich über 100 Mio einnimmt, ist selbst in der momentan total verrückten Transferperiode bisher noch von keinem anderen Verein schon gar nicht in der BL erreicht worden.

Bravo👏👏 Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen, Johann!🔥🔥