FC Bayern News

Bayern-Startelf im DFL Supercup gegen Leipzig: Mané beginnt als einziger Neuzugang

Sadio Mané
Foto: IMAGO

In knapp einer Stunde rollt der Ball in der Leipziger Red Bull Arena. Die Bayern sind im DFL Supercup zu Gast bei RB Leipzig. Julian Nagelsmann verzichtet bei seiner Startelf auf große Experimente und setzt auf bewährte Kräfte. Wir liefern euch die Aufstellungen zu der Partie.



Insgesamt fünf Neuzugänge haben die Bayern diesen Sommer (bisher) verpflichtet, mit Sadio Mané hat nur einer den Sprung in die Startelf gegen RB Leipzig geschafft. Während Mathys Tel nicht spielberechtigt ist, sitzen Ryan Gravenberch, Matthijs de Ligt und Noussair Mazraoui alle samt auf der Ersatzbank.

Vor Manuel Neuer im Tor, hat sich FCB-Coach Julian Nagelsmann für eine Viererkette mit Benjamin Pavard, Dayot Upamecano, Lucas Hernandez und Alphonso Davies entschieden.

Im defensiven Mittelfeld beginnen Joshua Kimmich und Marcel Sabitzer. Der Österreicher ersetzt Leon Goretzka (Knie-OP). Im offensiven Mittelfeld starten Thoma Müller und Jamal Musiala. Sadio Mané und Serge Gnabry bilden die Doppelspitze.

Ersatzbank: Ulreich – de Ligt, Sane, Coman, Nianzou, Zirkzee, Gravenberch, Mazraoui, Stanisic

Die Start-Aufstellungen in der Übersicht:

RB Leipzig: Gulasci – Simakan, Orban, Halstenberg – Klostermann, Laimer, Kampl, Henrichs – Szoboszlai, Nkunku, Forsberg

FC Bayern: Neuer – Davies, Hernandez, Upamecano, Pavard – Sabitzer, Kimmich – Musiala, Müller – Mane, Gnabry

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Auf geht’s Bayern 4-3

so sieht es also aus aktuell

pavard > mazraoui
upamecano > deligt
sabitzer > gravenberch

Man hat also soviel Qualität geholt dass sie dezent Ersatz sind. Stark. Wenn Sülenzu Saisonstart mal unfit war, sagten alle ‚McRib‘ oder so. Wenn 140mio Transfereuros nicht mal Startelf ready sind, dann sagt man was? Finde ich schier peinlich dass sie sich nicht durchsetzen können.

ach was, nicht aktuell

Auf Dauer siehts so aus !

3 Ersatzspieler hat er uns besorgt, der Hasan

Sepp du Depp…

Kann ich nicht verstehen, lass doch die neuen spielen. Warum sitzen alle außer Mane auf der Bank. Ich meine es geht doch wirklich um nichts. Dieses Spiel ist einfach nur ein Testspiel und natürlich um Geld zu machen, aber es geht um nichts wichtiges. Jetzt kommt mir nicht mit“ Es geht um einen Titel“.
Lass Pavard draußen und bring Mazraoui, lass Sabitzer oder von mir aus auch Kimmich draußen und brin Gravenberch. Lass doch auch de Light spielen. Nein wieder die gleichen wie sonst auch. Ich wollte heute gucken um die neuen mal in Aktion zu sehen, aber jetzt vergeht mir ehrlich gesagt wieder bisschen die Lust. Immerhin spielt Musiala von beginn an und nicht Sane. Schade, ich hatte gehofft die neuen vob Anfang an zu sehen. Aber vielleicht bin ich da ja auch der einzige, wer weiß

zum Glück bist du kein Trainer

Warum? Was gefällt dir denn an meiner Meinung nicht?
Wenn ich so viel Geld ausgebe, dann sollten das auch Spieler für die erste Elf sein, so wurde es den Fans doch auch verkauft. Oder sehe ich das falsch? Dann erkläre mir das bitte. Oder sind das alles Spieler die einem in der Zukunft helfen sollen und nicht sofort. So schlecht kann der Kader ja nicht gewesen sein, wenn jetzt wieder die selben spielen. Man kann es natürlich auch als Luxus sehen, mit so viel Geld seinen Kader in der Breite zu verstärken

Ich glaube unser Trainer hat im Training genug Einblicke darüber, wie der aktuelle Fitnessstand ist und wie gut die Neuzugänge das Spielsystem verstehen. Es bringt niemand etwas einfach die neuen spielen zu lassen nur weil sie neu sind. Jeder wird genügend Möglichkeiten haben sich zu zeigen. Von daher verstehe ich nicht wieso alle neuen sofort spielen sollen. Es gibt einen gesunden Konkurrenzkampf und steigert somit das Team. Von daher einfach mal entspannt bleiben…

Lasst den neuen Spielern etwas Zeit, sich anzupassen. Die werden noch alle viel Freude bereiten.

Endlich ist es schön zu sehen, dass so ein uninspirierter und lustloser Trikotträger, wie der Hollywoodstar Herr von Sahne, nicht mehr als Statist auflaufen kann.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.