FC Bayern News

Salihamidzic enthüllt: „Haben Mathys Tel zwei Jahre beobachtet“

Mathys Tel
Foto: IMAGO

Mit Mathys Tel haben die Bayern diesen Sommer eines der größten Offensiv-Talente im europäischen Fußball verpflichtet. Bis zu 28,5 Millionen Euro könnte der 17-jährige Youngster die Münchner kosten, sollten alle Bonuszahlungen fällig werden. Wie Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic enthüllt hat, ist der junge Franzose schon vor geraumer Zeit ins Visier der Münchner gerückt.



Beim gestrigen Supercup-Erfolg gegen Leipzig feierten insgesamt vier Bayern-Neuzugänge ihr Pflichtspie-Debüt für die Münchner. Bei Mathys Tel war nach dem Aufwärmen bereits Schluss. Grund: Der 17-Jährige wartet nach wie vor auf seine Spielberechtigung von der UEFA. Wenn alles nach Plan läuft, wird der Youngster kommenden Freitag beim Bundesliga-Auftakt gegen Eintracht Frankfurt mit von der Partie sein.

Die Verpflichtung von Tel hat zuletzt für viel Aufsehen gesorgt an der Säbener Straße gesorgt. Der junge Franzose hat für Stade Rennes auf gerade einmal zehn Profi-Einsätze absolviert, bevor ihn die Münchner für knapp 30 Millionen Euro verpflichtet haben. Laut Hasan Salihamidzic ist das Geld aber gut sehr investiert. Die Bayern haben Tel schon seit geraumer Zeit intensiv gescoutet: „Wir haben ihn seit über 2 Jahren beobachtet und sind alle von ihm überzeugt. Es ist nun die Aufgabe aller im Verein, ihm Spielzeit und Rhythmus zu geben.“

„Wir werden viel Freude mit ihm haben“

Nach „BILD“-Informationen waren mit Real Madrid und Juventus Turin zwei europäische Top-Klubs an Tel dran. Dementsprechend groß ist die Freude beim FCB, dass der junge Nachwuchsstürmer sich für die Münchner entschieden hat: „Wir sind stolz und glücklich, dass sich ein großes Talent wie Mathys für uns entschieden hat.“

Salihamidzic ist überzeugt davon, dass Tel alle Fähigkeiten und Qualitäten besitzt, um sich beim deutschen Rekordmeister durchzusetzen: „Er hat große Stärken. Er hat das Stürmer-Gen in seinem Blut. Er kann sehr gut schießen und ich denke, wir werden viel Freude mit ihm haben.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
26 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

„er kann sehr gut schiessen“

DANKE HASAN

Klassiker … wieder ein Sofafußballfan der 0 Peil hat von der Komplexität im Fußball.

Er kann schießen und rennen und….

Ja war ne Klasse Aussage 😅

Ich hätte gedacht er ist eines Morgens aufgewacht und hat sich gesagt, heute kauf ich mal einen 17 jahrigen für 30 Mio.

Es bedeutet jedenfalls nicht wie vielfach und auch von Ihnen angedeutet und gerne von der BL-Konkurrenz behauptet wird, das es eine ganz kurzfristige über Nacht -Entscheidung pro Mathys Tel war. Es stimmt einfach nicht.

Ich meinte das ironisch.
Es ist doch wohl selbstverständlich, daß man jemanden länger beobachtet bevor man soviel Geld ausgibt

Pooooh immer die Nörgelei.
LANGWEILIG

Geiler Transfer, aber jetzt hört auf euch selbst auf die Schulter zu klopfen und ihn dafür vorab in den Himmel zu loben! Es wird viel zu viel Druck auf den Jungen aufgebaut. Haltet ihn im Schatten bis er den Sprung endgültig geschafft hat.

Sehe ich auch so 👍 aber die Aussagen wiederholen sich jedesmal in erneut geschriebenen Artikeln… ergo, die Bayern haben ihn bisher nur einmal nach der Verpflegung gelobt…das ist normal und auch nicht zuviel 👍

Streiche Verpflegung setze Verpflichtung! 😅

genau dieser hype nervt nur noch und macht den jungen nur noch unbeliebter + das er nur gekommen ist da er eine Einsatzgarantie bekommen hat, usw. aber hey es werden hier noch viele tel hyper sehen was in Zukunft passiert und wir wollen mal hoffen das er ohne Verlust bald woanders SPIELT

Nix Druck aufgebaut. Oder glaubst Du, der Junge liest die Zeitung?

Der Junge wird entweder verheizt oder kommt zu wenig zum Einsatz. So wie alle jungen Talente in letzter Zeit beim grossen FCB. Dann wird er in 2 Jahren verliehen und verschwindet wieder auf der Bildfläche

Musiala

Mathys wird einer der ganz Großen der Fußballwelt werden, ganz gleich, was die Berufsnörgler hier von sich geben.

seine entwicklung kann niemand prognostizieren, daher kompletter quatsch

wie wir das kennen aus der PRESSEABTEILUNG

Der Prophet hat gesprochen.

Er soll sich erstmal 2 – 3 Spiele in der „Zwoten“ austoben und den Verein kennenlernen. Das würde den Druck ein wenig von ihm nehmen.

Nicht rechtfertigen Brazzo. Wer sich rechtfertigt ist oftmals unsicher und ich bin mir hier auch relativ sicher, dass er es packt. Warten wir ab. Da da wo die Preise hingen, wird man auch für ihn wieder seine 15 Millionen kassieren, wenn es nix wird. Siehe Omar Richards. Vielleicht 10 Spiele gemacht?

Ich kann es kaum glauben, das die Bayern man für einen 17 Jährigen 28,5 Millionen zahlen. Ich stelle mir vor, wenn Dortmund für einen 17,Jährigen 28,5 Millionen zahlen würde. Dann müsste müsste er fast knapp doppelt so gut sein wie Belngham ,Sancho , Haaland …. schauen wir mal ob er auch so gut ist in seiner Position wie ein Haaland, Sancho, Belingham

wenn ich das richtig gelesen habe, dann ist der Grundpreis bei 20 Mio. vereinbart, von denen sogar das Management von Tel einen Teil übernimmt. Falls die Bonuszahlungen greifen, dann hat Tel ja offensichtlich seine Leistung erbracht und Bayern hat alles richtig gemacht.
Anmerkung: Deine These, daß er fast knapp doppelt so gut sein müsste wie Bellingham passt damit nicht, weil der BVB den Berichten nach für Bellingham, damals ebenfalls 17 Jahre, mehr bezahlt hat.
Sollte ich da was falsch im Kopf gespeichert haben, so lerne ich gerne dazu.

Aber, selbst wenn Tel nicht zum erhofften Superstar aufsteigt, dürften seine Qualitäten soweit vorhanden sein, ihn wieder zu einem guten Preis abzugeben. Aber hoffen wir einfach, daß auch er den Wegen von Musiala und Davies folgen kann…

Dortmund hat auch schon für einen 17jährigen (Sancho) 25mil bezahlt. Und das schon vor zwei Jahren.

nein. 8m haben sie bei transfer fuer sancho nur bezahlt

daraus wurden 3 jahre spaeter 20m, weil dortmund 12 der ueber 80m als weiterverkaufsbeteiligung (bonus) abgeben musste

gewinn ueber 60

Vollkommener Blödsinn! Bellingham hat 25 Mio. gekostet und kam aus der 2. Liga von Birmingham.

Sie haben zwei Jahre einen damals 15 Jährigen beobachtet. Entweder waren das Talentscouts, Stalker oder Katholische Priester. Ich finde irgendwie krass wie international das Ganze geworden ist. Überall (gefühlt bei jedem höherklassigen E-Jugend-Spiel) sitzen heutzutage Scouts von Bayern, Real, PSG, Man City und Co. Und das auf der ganzen Welt. Das ist doch vollkommen irre.

Klar ist das irre, aber die reden uns so ofr ein dass es normal ist, bis wir es glauben