Bundesliga

📰 Pressestimmen zum Bundesliga-Start: „FC Bayern überrollt die Eintracht“

Der FC Bayern hat gleich zum Start der neuen Bundesliga deutlich gemacht, dass man auch 2022/23 dort weitermachen möchte, wo man in der Vorsaison aufgehört hat. Das 6:1 zum Liga-Auftakt gegen Eintracht Frankfurt war eine Machtdemonstration par excellence. Hier sind die Pressestimmen zur Bayern-Gala.



SPORT1: „Tor-Gala! Bayern zerlegt Frankfurt“

SPOX: „Gala zum Auftakt! FCB zerlegt SGE“

BILD: „Bayern demütigt Mario Götze & Co.“

kicker: „Machtdemonstration zum Start: FC Bayern überrollt die Eintracht“

Süddeutsche Zeitung: „6:1 – Bayern dominiert Frankfurt zum Auftakt“

Abendzeitung München: „Meisterlich am Main: FC Bayern schickt Statement an die ganze Bundesliga“

tz: „Gala zum Auftakt! FC Bayern ballert Eintracht aus dem Stadion“

Der Spiegel: „6:1 bei der Eintracht – FC Bayern feiert Fußballfest in Frankfurt“

Eurosport: „Sechs Watschn zum Auftakt! Bayern führt Frankfurt vor!“

Sky: „Auftakt-Feuerwerk! Bayern deklassieren Eintracht“

Pressestimmen aus dem Ausland

L’Equipe (Frankreich): „Bayern feiert Offensivfestival in Frankfurt zum Auftakt der Bundesliga“

BBC (England): „Mane trifft beim Debüt. Bayern überrollt Frankfurt“

Marca (Spanien): „Die Bundesliga startet und Bayern reaktiviert den Dampfwalzenmodus“

Gazzetta dello Sport (Italien): „Bayern-Lawine über die Eintracht: Es gibt nur sie für den Titel“

Krone (Österreich): „Bayern im Torrausch: Münchner zerlegen Glasners Frankfurter“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Und dabei ist Frankfurt mit 6:1 wahrlich noch gut bedient. Das war eine absolute Demontage.

Siehs von der Seite: Oder 11 Tore gegen 2 der besten Mannschaften Deutschlands, Champions-League Teilnehmer und jeweils in der 2. Halbzeit schon fast komplett abgeschaltet. Alles ohne Mr. Barca still unregistered und einen neu formiertem Bayern Team wo noch einiges in den Startlöchern steht.

Last edited 8 Tage zuvor by Anthony Tyrael

Jetzt hört doch endlich mal auf ewig auf Lewy rumzuhacken und freu dich einfach.
Ist ja nicht nur ohne Lewy, sondern auch ohne de Ligt oder ohne Sane..oder ohne Ribery und Robben

Allerdings. Mane und Müller allein hätten eigentlich noch 2-3 weitere Buden machen müssen, und 2. Halbzeit war ja komplett auf Sparflamme.

Seit wann gehört die SGE zu den besten Mannschaften Deutschlands? Das ist ja wohl ein Witz.

Das war eine Saugeile erste Halbzeit , und so nicht zu erwarten 🙂 Vorallem macht das Lust auf mehr 🙂 Bin stolz seit 56 Jahren Bayernfan , und seid 30 Jahren Mitglied zusein , mit meiner Tochter 🙂 🙂

Der Beitrag könnte von mir sein, die Daten stimmen überein, du dürftest nun auch unter 10 000 sein bei deiner Mitgliedsnummer,
ich habe Nr.: 94xx, Glückwunsch!

JN im Interview: “ ..man kann es einer Mannschaft nicht übel nehmen, wenn sie beim Stand von 5:0 einen Gang zurück schaltet“
Ich glaube: es waren eher zwei bis drei Gänge!
Zweistellig war gestern möglich aber nicht nötig!
Und dies ist kein Überheblichkeitsanfall!

Frankfurt hatte aber auch 2 – 3 gute Chancen ich sag nur Latte und Pfosten ! Aber das gleicht sich mit Latte und Müllers Gedächnistor ( Frankx Mill) Und wenn man
die zweite Halbzeit nicht auf Halgas geschaltet hätte wie wäre es dann ausgegangen ! Fassen wir zusammen auch mit nur einem Neuzugang Mane von Anfang an Zusammenfassung Superspiel Super Mussiala ,Super Slapstik Neuzugänge haben noch Zeit und müssen nicht sofort ins kalte Wasser geworfen ! Für Wolsburg nächste Woche Sonntag sehe ich schwarz