FC Bayern News

Ballon d’Or 2022: Bayern-Stars Kimmich und Mané sind unter den 30 Kandidaten

Joshua Kimmich und Sadio Mané
Foto: IMAGO

Die Nominierten für den Ballon d’Or 2022 stehen fest. Das französische Magazin „France Football“ hat am Freitag die Liste mit den 30 Spielern für den goldenen Ball bekannt gegeben. Unter den Kandidaten befinden sich auch zwei Bayern-Profis.



Wer wird Weltfußballer des Jahres 2022? Insgesamt 30 Kandidaten buhlen um den Ballon d’Or 2022. Die Fußball Bundesliga ist in diesem Jahr durchaus prominent vertreten. Mit Christopher Nkunku (RB Leipzig), Sebastien Haller (BVB) sowie den beiden Bayern-Profis Joshua Kimmich und Sadio Mané sind insgesamt vier aktive Bundesliga-Profis nominiert. Zudem hat auch Ex-BVB-Stürmer Erling Haaland den Sprung auf die Shortlist geschafft.

Karim Benzema gilt als Top-Favorit

Während sich auf der Liste viele bekannte Gesichert befinden, ist Lionel Messi erstmals seit 2005 nicht dabei. Der PSG-Star hat den Ballon d’Or im Vorjahr noch gewinnen können. Sein PSG-Teamkollege Neymar und der fünfmalige Sieger Cristiano Ronaldo (Manchester United) hingegen gehören erneut zu den Nominierten.

Top-Favorit auf den goldenen Ball in diesem Jahr ist jedoch Real-Star Karim Benzema. Der Ballon d’Or wird am 17. Oktober in Paris verliehen.

Ballon d’Or 2022: Die 30 Kandidaten in der Übersicht

  • Thibaut Courtois
  • Rafael Leao
  • Christopher Nkunku
  • Joshua Kimmich
  • Mohamed Salah
  • Trent Alexander-Arnold
  • Vinicius Junior
  • Bernardo Silva
  • Luis Diaz
  • Robert Lewandowski
  • Mike Maignan
  • Harry Kane
  • Darwin Núnez
  • Phil Foden
  • Sadio Mané
  • Riyad Mahrez
  • Casemiro
  • Heung-Min Son
  • Fabinho
  • Karim Benzema
  • Kevin De Bruyne
  • Sébastien Haller
  • Luka Modric
  • Cristiano Ronaldo
  • Antonio Rüdiger
  • Dusan Vlahovic
  • Virgil van Dijk
  • Joao Cancelo
  • Kylian Mbappé
  • Erling Haaland
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das kann ja nur Benzema werden.
Das tragische ist, dass unter dem Eindruck des „Beschisses“ damals an Lewandowski der Wahlmodus geändert wurde (was ihm aber nichts mehr bringt).

Leider gibt es bei solchen Wahlen ja immer mal wieder Wahlergebnisse, die völlig ungerecht sind. Ich erinnere mich zum Beispiel daran, dass Philipp Lahm in seinem letzten Jahr bei Bayern Fußballer des Jahres in Deutschland wurde, obwohl er leistungsmäßig nicht unter die ersten 30 gehört hatte. Man hatte den Eindruck, das war eher ein Preis für sein Lebenswerk. Das war damals aber wirklich ungerecht, weil andere es aufgrund deren Leistung in der betreffenden Saison verdient gehabt hätten.

Es wird wohl Benzema. Klasse Saison gespielt und auch mit entsprechenden Titeln belohnt. Er hat halt auch nicht nur einfach viele Tore, sondern auch wichtige. Das zweite Spiel gegen PSG war einfach krass. Auch der Weg zum CL-Titel war für Real einfach heftig. Die gesamte KO-Phase gegen die absoluten Top-Klubs. Eine schwierigere KO-Phase hätte es für sie nicht geben können.
De Bruyne und Salah vielleicht 2 und 3? Mané sehe ich auch weit oben, da er in Afrika den Titel geholt. In der Liga war Salah wohl etwas stärker und in Afrika stand er ja auch im Finale.
Lewy wird wohl auch weit oben stehen, weil er natürlich wieder krasse Zahlen geliefert hat. Aber dafür hat es „nur“ für die Meisterschaft gereicht. Da man im DFB-Pokal und ind er CL auch nicht gerade gegen die Top-Teams ausgeschieden ist, sehe ich die anderen oben genannten Kandidaten vor Lewy. Mal abwarten.

Wer hat denn bitteschön Kimmich auf die Liste gesetzt??? Ein Witz!

Nichts gegen Kimmich, aber wenns wirklich keine besseren Fussballer gegen würde, wäre das traurig.

Krass, dass ein Messi nicht dabei ist dafür aber ein Rafael Leao

Messis Zeit läuft ab, es gibt halt bessere z. Z.

Servus beieinander,

egal wer es wird, Hauptsache nicht Robert Lewandowski!!!!

zeigt, wo Kimmich einzuordnen ist, wenn man nicht zu nah dran ist

einige auch hier sind ja nach missratenen Offensivexperimenten von Nagelsmann der Meinung, er könne nicht mehr kicken

Von den FC Bayern Spielern, hat leider kaum einer eine Chance, erster zu werden!!
Tipp: Es wird- „KARIN BENZEMA“ -wetten!!!

Bitte alle außer Robert Lewandowski!
Ich habe nichts gegen den, aber… ähm ja, doch, ist gelogen 😂🤣

  1. „Benzema“, 2. Lewi, 3.Salah, 4.De Bruyne, usw., Kimich in der Mitte ca.

Dass Messi als Gewinner des Vorjahres es nicht mal auf die Liste der 30 geschafft hat (und das nicht etwa wegen Verletzungen etc.), zeigt überdeutlich wie unverdient der „Sieg“ letztes Jahr war. So schnell kannst du nicht abbauen, wenn du angeblich der Beste warst. Der Ballon Dor ist spätestens seit letztem Jahr eine Shit Show

Bayern ist zu früh aus der CL ausgeschieden, da wird Lewy keine Chance haben.
Courtois und Benzema hatten es sich beide verdient.

Wir haben doch bei Lewandowski vor 2 Jahren gesehen, dass man als Spieler aus der Bundesliga keine Chance hat. Muss man schon in England, Spanien oder wenigstens bei PSG spielen.

Mbappe oder Benzema – das steht doch jetzt schon fest.

Das werden bei dieser absoluten Witz-Veranstaltung wieder mal die üblichen und schon vorher feststehenden Kandidaten unter sich aufteilen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.