FC Bayern News

Nächstes Top-Talent im Anflug: Bayern steht vor einer Verpflichtung von Yll Gashi

Hasan Salihamidzic
Foto: IMAGO

Die Bayern haben erst vor kurzem DFB-Youngster Noel Aseko Nkili von Hertha BSC verpflichtet. Aktuellen Meldungen zufolge hat sich der deutsche Rekordmiester nun ein weiteres Top-Talent von den Berlinern gesichert.



Der Name Yll Gashi dürfte vermutlich den wenigstens Bayern-Fans etwas sagen. Bei den Talent-Scouts in der Bundesliga ist der Youngster bestens bekannt. Der 14-Jährige wird als eines der größten Sturmtalente seines Jahrgangs gehandelt und spielt aktuell im Nachwuchsbereich von Hertha BSC. Wie die „BILD“ berichtet, möchte Gashi den Hauptstadt-Klub im Sommer jedoch verlassen.

Gashi verfügt bereits im jungen Alter über herausragende Torjäger-Qualitäten. Er ist beidfüßig, hat einen starken Schuss und ist zudem blitzschnell. In der Vorsaison hat er als 13-Jähriger die U15 der Berliner zum Pokalsieg und zur Meisterschaft (15 Saisontore) in der Regionalliga geschossen.

Auch der DFB ist auf den gebürtigen Kosovaren bereits aufmerksam geworden und hat diesen zu einem U15-Lehrgang Ende September eingeladen. Gashi hat bereits die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt.

Bayern setzt sich im Wettbuhlen gegen zahlreiche Top-Klub durch

Im Gespräch mit der „BILD“ bestätigte Vater Hashim Gashi, dass man sich derzeit intensiv Gedanken über die sportliche Zukunft macht und man bereits mit anderen Klubs in Kontakt steht: „Wir sind mit mehreren Vereinen aus dem In- und Ausland in Gesprächen. Der nächste Schritt muss der richtige sein. Der Vertrag sollte bis zum Abitur meines Sohnes laufen.“

Neben der halben Bundesliga (u.a. Dortmund, Leipzig, Leverkusen) sind auch Chelsea und Juventus an dem Top-Talent interessiert. Laut dessen Vater hat man noch keine Entscheidung getroffen. Die „BILD“ will jedoch erfahren haben, dass der Youngster und seine Familie sich bereits für den FC Bayern entschieden haben sollen. Demnach steht ein Wechsel zum Bayern Campus kurz bevor.

Aufgrund seines jungen Alters besitzt Hertha keinen Fördervertrag, somit müssen die Bayern nur eine Aufwandsentschädigung zahlen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Uff jung genug um ihn später als Eigengewächs zu bezeichnen, aber gerade so
Pervers wie das bayrische Scouting funktioniert 🤮

🤦‍♂️

Warum kümmerst du dich nicht lieber um deinen Pottverein und schaust lieber dort nach,ob überhaupt ein einziges Eigengewächs dort vorhanden ist?

Das ist mit Abstand einer der dümmsten Kommentare die ich bisher gelesen habe.
So funktioniert Scouting nunmal.
Andere Clubs machen es nicht anders.

Also ich glaube das ist im Gegensatz zu anderen Ländern noch human, prominentestes Beispiele ist Messi. Und in England sind sie ja gerade aus den Windeln raus und schon hängt ein Scout an den Eltern und winkt mit den Geldscheinen!

Ein Messi ist mit 13 zu Barcelona gekommen und hat diet eine Weltkarriere hingelegt.
So neu ist das also nicht.
Genau so funktioniert Scouting. Und wenn die Spieler(familien) denken das ist das besten dann machen sie das. Und es is doch besser in dem Alter nach Bayern als nach England oder Italien zu gehen. Da is die Umstellung nicht so gross

Und btw, Dortmund hätte den auch gerne.

Es ist leider so, dass man Kinder ködert und frühzeitig bindet, aber andererseits ist diese Handhabe bei allen Vereinen extrem ausgeprägt. Wenn man da nicht mitspielt, sind die Talente weg. Alle Vereine haben erkannt, dass die Akademien letztendlich Geld bringen. Junge Spieler ran zu züchten und später dann entweder zu verkaufen oder einzusetzen ist sehr lukrativ.

U15 = C-Jugend.
Klingt toll, aber jeder weiß, dass man in dem Alter keine Rückschlüsse auf eine spätere Karriere ziehen kann. Zu viele Imponderabilien, zu viele Wundertüten.

Muss dir da teilweise Wiedersprechen kenne ein paar Meinungen von Jugendtrainern aus von Vereinen der 1.-2. Bundeliga. Da herrscht die Meinung das man Ansätze schon früh erkennen kann, aber bis zum 16 Lebensjahr noch viel gibt die dem Sport ganz den Rücken kehren. Was aber nicht bedeutet das man schon ab dem 10 Lebensjahr sehen kann ob ein Spieler Potential und die körperlichen Vorausetzungen hat!

Alle Talente, die man günstig kriegen kann, bitte unbedingt nehmen.
Denn von ca. 20 Talenten, schafft es am Schluß, vieleicht mal einer,
evtl. 2 zu den Profis, wenn nicht, kann man sie gut und -relativ teuer, verkaufen.

Es schafft auch von den Stars nicht jeder, in die 1.BL.-Mannschaft,der da rein passt!
Eine bitte schaut das die Regional-Liga Mannschaft mal endlich in die 3. Liga wieder hoch kommt-aufsteigt,-verstärken, dann ist der Weg zu den Profis nicht ganz soweit,
der Unterschied nicht mehr so krass.

Bayern hol talente für die 2 mannschaft. Aber man sieht aber 2 kaum wirkung! Die sind nach 8 spieltagen immer noch 5 rang . Entweder ist demichelis nicht der richtiger mann für die 2 mannschaft.

Also nach dem 8 Spieltag 3 Punkte hinter dem Tabellenführung zu liegen ist jetzt keine Schande! Es ist immer eine Sache der Perspektive!

sind wir auch Rekordmiester?

cool-o-mat

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.