FC Bayern News

Salihamidzic enthüllt: Bayern hat in dieser Transferperiode keine Absage kassiert

FC Bayern
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat eine sehr erfolgreiche Sommer-Transferperiode hinter sich. Die Münchner haben sich mit internationalen Top-Stars wie Sadio Mane und Matthijs de Ligt verstärkt. Zudem konnte man sich vielversprechende Nachwuchstalente wie Ryan Gravenberch und Mathys Tel sichern. Wie Sportvorstand Hasan Salihamidzic nun verraten hat, haben die Münchner eine „perfekte Wechselperiode“ absolviert.



Knapp 138 Millionen Euro haben die Bayern im Sommer für fünf Neuzugänge ausgegeben. Allein Matthijs de Ligt hat 67 Millionen Euro gekostet. Sadio Mane entpuppte sich mit 32 Millionen Euro als echtes Schnäppchen. Der Senegalese hat auf Anhieb überzeugt und kommt in sechs Spielen für den Rekordmeister auf fünf Scorerpunkte. Auch Ryan Gravenberch und Mathys Tel haben beim gestrigen Pokal-Erfolg gegen Viktoria Köln eine erste Duftmarke abgegeben und konnten bei ihrem Startelf-Debüt auf Anhieb treffen.

„Ich kann mich an keine Absage erinnern“

Die Bayern wurden in den vergangenen Monaten mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht. Darunter befanden sich auch absolute Top-Stars wie Harry Kane, Frenkie de Jong oder Cristiano Ronaldo. Wirklich konkret wurde es bei diesen Namen aber nicht. Laut Bayern-Sportchef Hasan Salihamidzic haben die Münchner alle Spieler verpflichtet, welche man auf dem Zettel hatte.

Auf die Frage wie viele Absagen es von potentiellen Neuzugängen gab, zeigte sich der 45-Jährige sehr selbstbewusst: „Ich kann mich an keine erinnern“, betonte dieser gegenüber „Sky“.

Die Münchner haben sich auch um Ex-BVB-Profi Erling Haaland bemüht. Laut Salihamidzic haben beide Parteien am Ende aber entschieden, dass ein Wechsel nicht zielführend wäre: „Da waren wir in Gesprächen, aber es hat sich herauskristallisiert, dass es vielleicht von beiden Seiten nicht so funktionieren kann. Deswegen spielt er jetzt bei Manchester City und deswegen haben wir andere Spieler.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

In diesem Transfersommer sollte sich Brazzo endlich rehabilitiert haben. Er hat in der Vergangenheit nicht immer ein glückliches Händchen gehabt, aber trotzdem hat er uns Davies und Musiala beschert, was viele immer ausser Acht lassen bei ihrem ganzen Hate.

Er hat sich dieses Jahr die Vertragsverlängerung redlich verdient und ich hoffe, dass er uns in dieser Form lange erhalten bleibt.

Davies ja, Musiala stimmt nicht

Was stimmt mit Musiala nicht? Dass Brazzo ihn nicht verpflichtet hat? Informier dich bitte vorher, denn auch dieser Transfer geht definitiv auf die Kappe von Brazzo

wie selbstverstaendlich Musiala gestern uebrigens wieder das tor reingetanzt hat
mit links

er allein kann alles richten

No Streich ist ein Troll. Bitte nicht ernst nehmen.

Google eine Sekunde bevor du wieder mal Durchfall hier reinschreibst… DANKE

>>Die Münchner haben sich auch um Ex-BVB-Profi Erling Haaland bemüht.<<

Zu einer Zeit, als Lewa noch Vertrag hatte und verlängern wollte. War etwas unschön.

Als Lewanachfolger wäre er schon top gewesen, so man sich denn für Beibehaltung dieses Zielspielersystems entschieden hätte. Aber das hätte man sauber im Vorfeld kommunizieren müssen.
Schaut man sich ManCitys Aufwendungen für ihn an, sollten wir froh sein, allein für ihn nicht so gewaltig ins Minus gegangen zu sein!

Ich finde schon, dass das kommuniziert wurde. Kann mich gut erinnern als Salihamidzic angesprochen auf Haaland sagte, wenn wir den nicht im Visier hätten, wären wir Vollamateure. Ich glaube das Problem ist, Lewy wollte einen 2-3 Jahresvertrag und Bayern bot (zurecht für einen 34 Jährigen mit 24 Mio Gehalt) nur 1 Jahr. Was man bei Haaland auch nicht vergessen darf: er war für sein Alter und den eigentlich sehr robust wirkenden Körper doch häufig verletzt. Und das in Kombi mit diesem irrwitzigen 300 Mio Gesamtpaket hat sehr, sehr viele Vereine abgeschreckt. Hat selbst Kloppo mal ganz offen ausgesprochen.

Wenn Haaland gekommen wäre, hätte es wieder einen Aufschrei des Ensetzens in der Bundesliga gegeben. Ich bin froh, dass er nicht gekommen ist.

Geb ich dir recht. Das Gesamtpaket war zu teuer, darauf hab ich ja schon hingewiesen.

Die Premier League nimmt fast dreimal so viel TV-Geld ein wie die DFL; trotzdem können deren Wahnsinnsinvestitionen nicht ohne externes Kapital gestemmt werden. ManU hat 225 Mio ausgegeben, und Ronaldo sitzt jetzt für 30 Mio p.a. auf der Bank. Das muss man sich erstmal leisten können!
Bei ManCity und Newcastle muss in der GuV am Ende kein Plus rauskommen. Bei ManU und Liverpool langfristig schon.

Haaland performt momentan wie ein Außerirdischer. 9 Buden in 5 Spielen. Wenn er nicht verletzt ausfällt, könnten die SkyBlues erstmalsdie Champions League gewinnen.

Sie müssen schon die Tatsachen zur Kenntnis nehmen.
Jemand ins Visier nehmen oder sich für ihn zu interessieren, ist noch lange keine Absage.
Man kann erst eine Absage erhalten wenn der definitiv ein Angebot abgegeben hat.
Und zu denen die berechtigt sind ein Angebot abzugeben zählen weder die Bild-Zeitung noch-der Kicker oder sonst jemand anders.

Ich glaube die letzen Jahre haben sali sehr gealtert jetzt darüber sprechen zu müssen zeigt doch nur dass er da starke Komplexe hat und nach jeder Anerkennung sucht. Ob er jemals ernst genommen werden kann wird sich die nächsten Jahre zeigen auch ob die Transfers fruchten. Vom Gefühl her nehmen ihn die Medien etwas besser war wie anfangs dort hatte jeder Moderator ein Lächeln auf den Lippen bei dem doch teilweise Gestammel was er von sich gegeben hat, drücke ihm die Daumen dass er es packt. Einen Matthias Sammer z.b. hätte niemals ein Moderator so angequatsched und belächelt.

Die Sonne kann’s nicht mehr sein, die extreme Hitzewelle ist ja schon vorbei…

Man kann sagen was man will. BRAZZO als Spieler konntest du nachts um 3 wecken. Der war sofort unter Dauer Strom. Der hat alles gegeben. Jetzt in der Position macht er auch alles,und ich denke diese Position bei Bayern ist nicht einfach. Da sind andere schon gescheitert. Nerlinger,Reschke. Wir haben als Fans immer gut reden, tauschen möchte ich nicht mit ihm.

Leute er bezieht sich auf das Sommer-Transferfenster. der Haaland-Abwerbungsversuch fand während der Saison, bzw. gegen Ende statt, dann war Schluss und von da an zündete Brazzo eine Rakete nach der anderen und das Ende der Fahnenstange kennen wir. KEINER hat in der BL in diesem Sommer so rasiert wie der Hasan! TOP! VON MIR KRIEGT ER 10 PUNKTE VON 10 🙂

Last edited 26 Tage zuvor by Brazzo4Ever

Die erste Absage war die verpasste Verlängerung von RL. Die zweite von Haaland der nur mit Ausstiegsklausel kommen wollte.
Hat er sicher nur einfach vergessen bzw es in Flexibilität umbenannt. Gegen Gladbach hat man es im Ansatz schon gesehen was es heißt ohne Tormaschine zu spielen, die anderen schiessen halt zu oft den TW an

Bei Bayern gibt es seit jeher keine Ausstiegsklausel. Das ist jedem Berater bekannt. Wenn Spieler darauf bestehen, sind sie raus. Punkt. BAYERN hat also abgesagt und nicht der Spieler. Wenn RL 2-3 Jahre Vertrag fordert, bei mindestens gleichem Gehalt, und Bayern sagt NO, kannst 1 Jahr mit Option und weniger Gehalt haben, sagt auch nicht der Spieler ab. Was soll das denn für eine Logik sein?! Der nächste fordert eine Stammplatzgarantie und nen Privathubschrauberlandeplatz an der Säbener, und wenn Bayern abwinkt, hat für dich auch der Spieler abgesagt. Lächerlich.

So isses. No Streich ist No Brain.

Dieses dauernde Eigenlob und die gegenseitige Huldigung en sind mehr als peinlich.
Wer so mit Geld um sich werfen darf, kann doch wohl 4 neue Spieler holen.
Einen den Liverpool nicht mehr wollte und 3 Ersatzspieler, alle mit Traumgehaltern ausgestattet.
Für was soll er denn sonst bezahlt werden.

Hast du den Artikel überhaupt gelesen? Ich glaub, dass du so einer bist, den man selbst mit Transfers wie Mbappe, Ronaldo, Messi und co. nicht zufrieden stellen könnte.

Dieser Transfersommer war einer der besten die ich je erlebt habe und dürfte es auch für eine ganze Weile bleiben.

Was du glaubst ist mir eigentlich wurscht

Och Tom….warum kommentierst du dann hier?!

Genau das meinte ich vor ein paar Tagen mit in die Kamera grinsen und sich feiern lassen!
Und das kommt bei mir eben arrogant und Selbstgefällig rüber.
So weit ich mich auch noch erinnern kann, hat er in nem anderen Interview gesagt, Haaland hätte sich für nen anderen Weg entschieden, da könnt ihr mich jetzt gerne korrigieren.
Aber selbst wenn alles so ist wie er sagt, ein bisschen Demut würde ihm gut tun.

Dies beweist doch um so mehr wie interessant die Bayern inzwischen für Spitzenspieler geworden sind und wie bewusst die Verantwortlichen des FCB nur diejenigen holen die von der Ablöse, dem Gehalt und der Einstellung zu den Bayern passen. Sie machen auch keine Vabanque-und unverantwortlichen Risiko und Kamikaze-Spielchen wie dies zur Zeit gerade bei etlichen anderen Vereinen in Europa geschieht. Lasst die Scheichs an ihren Vereinsspielchen einmal die Lust oder die Oligarchen ihr Geld oder bei den TV und Bezahl-Sender das Interesse verlieren dann sieht es bei vielen Vereinen aber ganz zappenduster aus.
Wie solide, überschaubar und verantwortungsvoll dagegen beim FCB gearbeitet wurde und wird. zeigen schon alleine die Zahlen. Transferausgaben 137,5 Mio. und Transfereinnahmen 110 Mio Nachträgliche
CL-Zahlungen von ca.40 Mio für Teilnahme letztes Jahr Wenn ich richtig rechne ist das ein Überschuss.
Die Münchner gelten weltweit nicht umsonst als einer bestgeführten Vereine bzw. als der bestgeführte Verein..

Ich finde es echt krass, was manche hier immer für einen Hate-Mist gegenüber Brazzo posten. Diese Transferperiode war mega, ich habe mich schon lange nicht mehr so auf eine Saison gefreut. Es macht einfach nur Freude, wenn ich sehe, wie die Mannschaft Fußball spielt. Alle neu geholten Spieler passen top in die Mannschaft, es wurden exakt die fehlenden Puzzlestücke geholt, um das Team zu verstärken. Lewi war ein toller Spieler bzw. ist es immer noch, aber seine Zeit bei Bayern war vorbei. Liebe FCB-Verantwortliche und insbesondere lieber Brazzo: Vielen Dank! Super gemacht!
PS: Schon mal darüber nachgedacht, dass deutsch nicht die Muttersprache von Hasan ist, so dass es am Anfang durchaus mal schwierig sein kann, in einem Interview fliessend und sprachlich korrekt zu antworten?

Laut Fcb Insider Reporter haben wir eine Absage von Christensen und Schlotterbeck bekommen,zum Glück😅

Ich frage mich, was diese Erbsenzählerei eigentlich soll. Ist es für die nächsten Spiele wichtig, ob und wer wem und warum abgesagt hat ?
Es ist doch der Job von Brazzo, mit alle infrage kommenden Spielern zu kommunizieren. Ob man dann zusammenkommt oder nicht, das hängt doch von vielen Faktoren ab. Viele davon liegen auf dem Platz, viele aber auch neben dem Platz. Passt das Umfeld, passen die beiderseitigen Gehaltsvorstellungen, auch im Vergleich zum vorhandenen Spielerkader, und, und und…
Entscheidend ist doch, daß die entscheidenden Vertragsgespräche so geführt wurden, daß wir jetzt mit sehr guten Spielern, die offenbar gut harmonieren, ausgestattet sind. Die neuen passen gut rein.
Und die Spieler, welche nicht mehr unter Vertrag sind, sind einfach kein Thema mehr. Egal, warum sie weg mussten, wollten oder sonst noch was…

Und bzgl. der Interviews, da sah Brazzo anfangs sicher manchmal etwas unglücklich aus. Aber, weil oben eine entsprechende Aussage erfolgt ist, wenn ich an die Interviews mit Sammer zurückdenke, mein Gott, dann macht das Brazzo zwischenzeitlich ganz gut…

Warum hat man keine Absage kassiert?

Weil man das Festgeldkonto für Brazzo aufgemacht hat und man einfach die Preise bezahlt hat, die nötig waren, um die Spieler zu bekommen.

Ihr Kommentar ist vollkommender Unsinn. Bitte keine Lügen verbreiten (z.B. Festgeldkonto):
Sie brauchen sich doch nur mal die überall nachzulesenden Einnahmen/Ausgaben-Auflistungen aus den Transfers und der nachträglich erfolgten CL-Zahlung mal ganz unbeeinflusst und neutral sich zu Gemüte führen.
Dann würden Sie sehen das der FCB am Ende noch einen Überschuss erwirtschaftet hat.
.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.