Bundesliga

Sabitzer nach dem Remis gegen Union: „Haben uns die drei Punkte nicht verdient“

Marcel Sabitzer
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat am 5. Spieltag die Tabellenführung in der Bundesliga verloren. Die Münchner kamen bei Union Berlin nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Marcel Sabitzer zeigte sich nach dem Spiel sichtlich unzufrieden.



Die Bayern haben ihr zweites Liga-Spiel in Folge nicht gewonnen. Nach dem 1:1 gegen Gladbach, spielte man auch gegen Union Berlin „nur“ 1:1-Remis. Die Münchner taten sich sichtlich schwer gegen gallige Berliner.

„Haben den Matchplan nicht ausgespielt“

Marcel Sabitzer zeigte sich nach dem Spiel sichtlich unzufrieden: „Wir haben heute nicht das gezeigt, was wir wollten. Wir können definitiv nicht zufrieden sein. Die paar Momente die wir hatten, haben wir nicht sauber ausgespielt.“

Der 28-jährige Mittelfeldspieler kritisiert zudem die Tatsache, dass die Bayern sich nicht an ihren eigenen Spielplan gehalten haben: „Vielleicht hat uns heute ein wenig die Galligkeit gefehlt. Wir hatten einen Matchplan, den wir aber nicht zu Ende ausgespielt haben. Am Ende haben wir uns die drei Punkte auch nicht verdient. Gegen Union bekommt man nicht viele Chancen und wir haben sie nutze unsere Chancen nicht gut – also müssen wir heute mit einem Punkt leben.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
51 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Man muss Mal den Trainer hinterfragen!

Warum?

Wenn sich künftig jede Mannschaft so ins Zeug legt, wie die Berliner und Gladbach, kann es eng werden für die nächste Meisterschaft der Bayern!
Union hatte natürlich Glück, denn das Foul, dass zum Freistoß führte, war keines. Allerdings hatten die Bayern auch zu wenig zwingende Chance, was auch schwer fällt, wenn Dir ständig jemand am Trikot zupft und dich fest hält, hier war der Schiedsrichter auf einem Auge blind.
Insgesamt geht das Remis für mich aber in Ordnung, Union hat gekämpft wie in einem CL-Finale und manchmal liegt das Glück beim Tüchtigen…

Hab das Spiel leider nicht schauen können, was ich aber def nachholen werde. Der Schiri hat schon gegen Gladbach das krasse Foul gegen Tel nicht als solches richtig entschieden. Das Foul an Sane vorm 16 ist auch nicht rede dürftig. Wenn es diese Saison darauf hinausläuft, das die Schiris Standards nicht für Bayern pfeifen, wird es schwer aus dem Spiel heraus 2,3 Tore heraus zu spielen…

Das war klar, dass für manche wieder der Schiri herhalten muss.
Ich würde vorschlagen, dass Bayern eine Sondergenehmigung bekommt und den Schiri selber stellen darf.

Das ist aber die Wahrheit. Wehe es wäre andersrum gewesen. Da wären die Schlagzeilen wieder groß gewesen.

Wem sind die Schieris unterstellt? Richtig! Der DFL. Dort hat mein Freund Aki das Sagen. Kartell gegen Bayern schmieden, usw.

Was ist das jetzt??? Ulis Verschwörungstheorie??? Lächerlich!

Dann ist ja der CL Sieg nicht in Gefahr, denn da haben sich nicht alle Schiris gegen den FCBayern verbündet

Damit kennt man sich ja bei deinem Pottverein bestens aus,besonders das an den richtigen Stellen jahrelang der kleine Doktor und nun Münchhausen sitzen.Schon auffällig,wenn man die Auftaktgegner und die Heimspiele sieht

Bitte nicht alles auf den Schiri schieben, das ist wirklich immer am einfachsten.

Sorry, aber wir sind doch nicht Dortmund, die nach jedem Punktverlust alles auf den Schiri schieben. Das sollte unter unserer Würde sein.

natürlich geht das Spiel letztendlich auf die eigene Kappe;
aber es ist doch Tatsache, dass Berlin durch eine klare Fehlentscheidung in Führung geht..,
Kimmich – ein Foul, sofort Gelb!!!
Khedira – nahezu jede Abwehraktion gleich Foul; gelb? ja, nach dem gefühlt 10. Foul😵‍💫; da kann man sich dann schonmal fragen, ob hier alles seine Richtigkeit hat🤔

Sehe ich genauso!

Genau, sogar Victoria Köln hat in der ersten Hälfte gut dagegen gehalten. Nagelsmann hat eine traumhaft starke Mannschaft, jetzt liegt es an ihm, etwas daraus zu machen.
Meine düstere Prognose nach 42 Jahre FCB-Mitglied: JN fliegt in Laufe der Saison raus.

Einmal 1:1 – schon geht die Welt unter. Wie bei kleinen Kindern. Lern mal Maß halten!

Den Trainer? Da halte ich es mit Pep“Ich bringe dich bis an den Strafraum, danach musst du mir dein Talent zeigen“
Bis an den Strafraum hat Nagelsmann die Offensivspieler in den letzten beiden spielen sehr wohl gebracht. machen müssen sie das Tor schon alleine

So schaut’s aus!

Sie müssen Mal Anfang zu lernen, gegen eine dicht gestaffelte Mannschaft zu spielen! Räume zu schaffen.

Richtig!

Leider ist es halt so, dass Bayern in der Offensive nur noch ein Stilmittel hat: Nämlich schnelle, dribbelstarke Spieler, die aber eines benötigen: Platz.
Dadurch sind sie meiner Meinung nach wesentlich besser auszurechnen als früher. Da gab es nämlich genau diesen Spielertyp und zusätzlich noch meinen Mittelstürmer, der auf engstem Raum Lücken gefunden hat aber auch mit hohen Flanken von den Seiten viel anfangen konnte. Jetzt musst Du es „nur noch“ schaffen Bayern den Raum für Pässe in die Tiefe und schnelle Kombinationen zu nehmen.

Oft zu spät vom Ball getrennt. Vermisse den One-Touch-Football. Mittelfeld oft zu langsam überbrückt.

Ein zutreffendes Fazit, das aber einige Fragen aufwirft. Diese sollte der 20 koepfige Laptoptrainerstab beantworten, bevor es sich weiter wiederholt und in Pokalwettberwerben bitter werden kann. Wer dieses Spiel gesehen hat und weiss, dass allein die Aufstellung der bekannten Spieler noch kein Spiel gewinnt, schon gar nicht gegen eine organisierte, disziplinierte und körperliche Mannschaft wie Union. Fuer Raeume, Tempo und Passgenauigkeit ist man, vor allem nach der Idee des Trainers, immer noch selbst zuständig. So wird es jedenfalls nichts, wobei man bei den permanenten Elogen auf die jeweiligen Torhüter des Gegners misstrauisch werden sollte. Frueher haette man die meisten Abschlüsse schlicht als „blind“ bezeichnet.

Ich muss das leider so erwähnen: Lewi hat jetzt schon zum 2.Mal als Zielspieler gefehlt. Wobei Union das hervorragend gemacht hat. Die super Bayern haben jetzt schon 2mal Punkte abgegeben. Zudem macht es so früh in der Saison keinen Sinn zu viel zu rotieren. Dazu Coman und Davies für einmal schwach. Dazu Pavard mit furchtbaren Abspielen. Als Kimmich raus musste, ging nicht mehr viel. Und warum Gravenberch nicht für den zwar guten aber „langweiligen“ Sabitzer spielt, erschließt sich mir nicht. So wirds auch national schwer.

Sabi ist wirklich etwas bieder. Und Pavard hat noch nie genaue Pässe gespielt. Noch nie!
Seine Stärke liegt in der Defensive. Bei Mazraoui genau andersrum!
Je enger gestaffelt der Gegner steht, desto ungenauer werden die Abspiele.

Ich habe bereits vor der Saison bei FCB Inside geschrieben, das wir ohne einem klassischen 9er keine Titel holen werden, dafür wurde ich ausgelacht und habe Shit Storm bekommen. Mane wurde überall gefeiert, als der Transfer bekannt gegeben worden ist. Mane kann und wird keinen Lewy oder einen guten Mittelstürmer ersetzten können, da er keiner ist. Nagelsmann ist für mich noch kein Top Trainer für einen Verein der Größen Ordnung wie der FCB es ist. Ich hoffe das wir es schaffen die Qualifikation der Champions League erreichen. Es kommen noch Gegner die fast alle so Spielen , wie Gladbach und Union und das ist für diese Taktik nicht gut, da wir keine gelernten Stürmer auf den Platz haben. Unser Spiel ist zu einfach und nach Gladbach, stellen sich die Gegner auf eine kompakte , aggressive Verteidigung ein und auf ein schnelles Konterspiel. Ich glaube Herr Watzke hat mit seiner Aussage recht, Bayern steht vor der Ablösung der Meisterschaft und das dauerhaft. Brazzo , Kahn und Heiner können Uli und Kalle nicht ersetzten, die Erfahrung fehlt. Der FC Bayern steht vor dem Abgrund. Schade und Leider

So ein Schnarrn. Leite, wir haben den 5 speiltag, sind noch ungeschlagen…jetzt nach zwei absolut überlegenen unentschieden so schwarz zu malen wie du, halte ich für absoluten Schwachsinn! Trainer, Vorstand etc alle schlecht, weil wir jetzt mal zwei unentschieden haben? Meine Güte…

Überlegenes Unentschieden????

Du bist ein Träumer

Ich bin ein Realist , Du must die Spiele dir genau anschauen, wer soll die Tore schießen !!! Kein gelernter Mittelstürmer auf dem Platz und so geht man in eine Saison, wir hatten bisher immer einen 9er, ob es Roy Makaay , Luca Toni , Elber , Klose , Klinsmann und so weiter und so weiter war und jetzt sind wir die einzigste Mannschaft in Europa die keinen Mittelstürmer auf dem Platz haben, glaube mir das wird leider leider nichts

Und weil es immer so war, soll es auch immer so bleiben? Schwachsinnige Aussage, mein Freund!

Bitte doch nicht gleich so schwarz sehen !
Es wurde ja noch kein Spiel verloren .
In vier Wochen kann man mehr sagen wo die Reise diese Saison hingeht !
Arbeit hat JN genügend jetzt !
Gerade das Knacken von Abwehrriegeln wie Union !
Und die Konteranfälligkeit abstellen !
Upa war , ist und bleibt ein Unsicherheitsfaktor in der Abwehr !
Lass Mal die Stürmer in der Champions League kommen .
Mein lieber Schorle .
Der muss raus da , de Ligt und Lucas Stamm!
Bonucci und Chelini bei Juve spielten immer und das war die absolut stärkste IV weltweit !

Aber wieviel Zeil soll denn Nagelsmann noch haben um die Probleme in den Griff zu bekommen?

Für Bayern wird’s immer schwerer, am Anfang hatten alle riesen Respekt vor Bayern wegen der grossen Namen. Jetzt sehen andere Vereine das Bayern auch nur mit Wasser kocht und Fehler macht. Die werden alle ihre hemungen ablegen. Union hat ein Budget von ca. 80 Millionen etwa soviel wie der teuerste Bayern Spieler. Mit Geld bist du nicht besser wenn das als Einheit nicht funktioniert.

Die beiden haben aber keine CL gewonnen.

Von dir hab ich hier seit über einem Monat nix gelesen. Zeig mir mal deine angebliche Hellseherei!

Eine solche Ansammlung von Unsinn liest man recht selten!
Erster Unsinn: Am 12.12.2020 hat der FCB bei Union schon mal 1:1 gespielt.
Und dann wieder am 10.04.2021 diesmal sogar in der Allianz Arena!
Rate mal wer beide Mal mit von der Partie war! Richtig : Robert, der Mittelstürmer!
Noch’n Unsinn : wann hatte Aki Watzke schon mal recht mit seinen Unkenrufen?
Richtig: noch nie!
Noch’n Unsinn: Hainer fehlt die Erfahrung? Das hast Du doch sicher nicht ernst gemeint! Lies mal bitte seine Vita nach.

Ich bleibe dabei, was Coman zeigt, ist unterm Strich zu wenig. Das sieht alles toll aus wenn er Haken schlägt, aber mehr auch nicht. Das ändert auch nix daran, das er im CL Finale getroffen hat.Er ist ein Galerie Fußballer.

Coman ist kein Mittelstürmer, sondern ein Vorbereiter, der kann nichts dafür das Bayern wiedermal nicht gewonnen hat. Sein Gegenspieler hat heute absolute Weltklasse gegen ihn gezeigt

Jürgen Klopp wurde mit Leverpool CL Gewinner und Tuchel mit Chelsea. Julian Nagelsmann war in Hoffenheim und Leipzig. Wobei festzustellen ist, das RB Leipzig den ersten Titel geholt hat, als Julian den Verein schon verlassen hatte. Das Spiel am heutigen Tag und auch vorher in Gladbach, bringt Erinnerungen an Villarreal. Dort wurden dem System Nagelsmann die Grenzen aufgezeigt. Vielleicht ist der FC Bayern doch eine Nummer zu groß für ihn.

Wenn sich der Gegner mit alle Mann hinten reingestellt, ist es immer schwer.

Das ist doch keine Entschuldigung, ich bitte Dich!

Genau der hat noch gar nichts erreicht. Ein Trainer mit internationaler Erfahrung muss her.

Unfassbar wie hier fast alle komplett durchdrehen und sehr negativ eingestellt sind.peinlich,peinlich

Das Spiel hat gezeigt, dass es dem FCB noch zu einer Weltklasse-Mannschaft fehlt. Wenn man die beiden Kader vergleicht, lautete das Spiel eigentlich David gegen Goliath. Die Unioner haben clever gespielt und das Unentschieden absolut verdient.
Nach der Euphorie der ersten Spiele kehrt nun wieder etwas Ernüchterung ein. Gegen Inter braucht es eine Steigerung und eine bessere Chancenverwertung, wenn man die 3 Punkte aus Mailand mitnehmen will.

Wenn es man so einfach wäre.

Wenn wir aus Mailand mit einem Sieg nach Hause fahren, werden du und viele andere ergebnisabhängige Schwarzseher hier die Ersten sein, die den gelungenen Transfersommer, das geniale Spielsystem und den überragenden Coach Nagelsmann qua euphorischer Forumskommentare wieder hoch leben lassen.

Der Fehler besteht doch darin, aus einem Spiel auf die ganze Saison zu schließen. Kapiert das doch endlich mal!

Union hat einen Trainer der es versteht eine Mannschaft richtig einzustellen. Das fehlt leider Nagelsmann nur 11 Spieler auf’s Feld zu stellen reicht leider nicht

Effektiver und zielstrebiger … nicht jedes Tor muss zwangsläufig auf eine Lehrbuchkombi folgen. 😀👍 Wir sind trotzdem auf einem sehr guten Weg. Niemand gewinnt alle Spiele 5:0. 😀👍 Mund abbuzze und weiter geht’s 😀👍

2 Unentschieden und schon haben manche Angst um die Zukunft vom FCB. Vor 2 Spieltagen haben diese gleichen Experten schon FCB zur Meisterschaft gratuliert. Man, man, man, wieviele Ahnungslose hier im Forum sind, unglaublich.

Das hat nichts mit Ahnungslos zu tun nur mit gesundem Verstand. Habe selber gespielt während 35Jahren bis in die 2höchste Liga. Halt nur in der Schweiz aber auch dort ist der Ball rund.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.