Champions League

Kracher zum CL-Auftakt: Inter Mailand vs. FC Bayern – Vorschau, Team News und Prognose

Jamal Musiala
Foto: IMAGO

Der FC Bayern startet heute Abend (21 Uhr, live bei DAZN) in die neue Champions-League-Saison. Zum Auftakt wartet direkt ein echter Brocken auf die Bayern-Stars. Der italienische Vizemeister Inter Mailand empfängt die Münchner zum ersten Gruppenspiel in der Königsklasse.



Endlich geht es wieder los. Nach dem erneuten Punktverlust in der Bundesliga (1:1 gegen Union), starten die Münchner heute Abend die Jagd nach der begehrtesten Trophäe im europäischen Vereinsfußball. Die Vorfreude dürfte wohl bei allen Beteiligten groß sein. CL-Hymne unter Flutlicht und das alles im legendären Giuseppe-Meazza-Stadion.

Da beide Teams in ihrer Liga zuletzt sieglos blieben, birgt die Partie sofort Brisanz. Denn während sich die Bayern mit dem zweiten Remis in Folge begnügen mussten, verloren die Nerazzurri das Derby gegen den Stadtrivalen AC Mailand mit 2:3.

Der FCB hat indes allen Grund zum Optimismus. Die Münchner können heute Abend eine schier unglaubliche Serie, weiter ausbauen. In der Königsklasse konnte man jedes seiner letzten 18 Auftaktspiele gewinnen. Die letzten neun sogar ohne Gegentor. Die letzte Niederlage zum Start stammt aus dem Jahre 2002, damals verloren die Bayern 2:3 gegen Deportivo La Coruna. Einen Fehlstart in der Champions League, kennt man beim deutschen Meister also kaum noch.

„Inter ist eine erfahrene und abgezockte Mannschaft“

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Auch wenn Inter auf Top-Torjäger Romelu Lukaku verzichten muss, erwartet Julian Nagelsmann kein leichtes Spiel: „Inter Mailand ist eine erfahrene und abgezockte Mannschaft. Mit Lukaku fehlt ihnen natürlich ein Superstürmer verletzt. Sie werden tief stehen und wir müssen kreativ sein.“ betonte dieser auf der Abschluss-PK. Auch Kapitän Manuel Neuer warnte vor den Italienern, gab aber selbstbewusst die Marschroute vor: „Wir wollen unter Beweis stellen, dass wir in die K.o.-Phase wollen. Und das ist auch unser Anspruch.“

Team-News FC Bayern: Härtefälle bei der Aufstellung sind wieder möglich

Schon vor dem Union-Spiel hatte sich die personelle Lage bei den Münchnern entspannt. Nagelsmann nahm am gestrigen Abend, bis auf Sarr (Patella) und Paul Wanner, alle Spieler mit nach Mailand. Mathys Tel, der am Samstag noch wegen eines kleinen Kapseleinrisses ausfiel, konnte unter der Woche wieder mit der Mannschaft trainieren und flog mit. Damit dürften in Sachen Startelf, wieder einige Härtefälle auf Nagelsmann zukommen.

Interessant ist vor allem: Wer darf im Abwehrzentrum starten und auf wen setzt Nagelsmann im defensiven und offensiven Mittelfeld.

Team-News Inter Mailand: Inzaghi sieht das Spiel gegen Bayern als Chance

Romelu Lukaku
Foto: Getty Images

Bei den Nerazzurri hingen die Köpfe am Wochenende tief. Zu groß war der Frust nach der Derby-Pleite gegen den AC Mailand. Nach der zweiten Niederlage in dieser Saison, möchte man in Mailand nun neuen Mut in der Königsklasse sammeln. Inter-Coach Simone Inzaghi hat dabei größten Respekt vor dem Gast aus Deutschland: „Wir treffen auf eine großartige Mannschaft, die uns Schwierigkeiten bereiten wird.“ so der 46-jährige. Dennoch sieht er das Spiel „als Chance“ für seinen Klub. Verzichten muss Inzaghi neben Lukaku (muskuläre Probleme) auch auf Linksverteidiger Dalbert (Kreuzbandverletzung).

Direkter Vergleich

Grundsätzlich ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen ausgeglichen. Jedes Team ging bisher je dreimal als Sieger vom Platz und es gab ein Remis. (3-1-3). Es gibt jedoch ein paar sehr interessante Fakten zur Partie: alle drei Bayern-Siege wurden in Mailand errungen, während Inter in München noch ungeschlagen ist. Die letzten Duelle haben die Münchner aber nicht in guter Erinnerung. Nach dem verlorenen CL-Finale 2010, schied man 2011 im Achtelfinale, trotz 1:0 Sieg in Mailand noch aus. (2:3 Heimniederlage im Anschluss).

Voraussichtliche Aufstellungen

Inter Mailand: Handanovic – Skriniar, de Vrij, Bastoni – Brozovic – Dumfries, Barella, Calhanoglu, Darmian – Dzeko, Martinez

FC Bayern: Neuer – Pavard, de Ligt, Hernandez, Davies – Kimmich, Sabitzer – Musiala, Coman, Müller – Mané

Prognose

Natürlich hat der FC Bayern in den letzten Bundesligaspielen einige Schwächen offenbart, vor allem in Sachen Chancenverwertung. Längst läuft noch nicht alles rund für die Nagelsmänner. Dennoch dürften die Münchner in der derzeitigen Form als leichter Favorit in das Duell gegen Inter gehen. Die Mannschaft gibt stets Vollgas und der Auftakt in die neue CL-Saison ist sicherlich eine zusätzliche Motivation. Inter ist für physisch starken Fußball bekannt und wird eine echte Herausforderung. Aber nach der Derby-Pleite und dem Ausfall von Lukaku erlebt der Tabellenachte der Serie A keine leichte Zeit. Bayern sollte mit seiner Offensiv-Power zu guten Chancen kommen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese Aufstellung, liest sich gut. Gerade mit de Ligt und Hernandez hinten, gibt es einem ein sicheres Gefühl. Bin sehr sehr gespannt heute Abend. Wenn man jetzt wieder gezielter den Abschluss sucht und nicht versucht, den Ball ins Tor zu tragen, dann sollte es heute Abend klappen mit einem Sieg.

heut sag ich mal nichts amSpieltag und alle wollen gewinnen ganbry spielt weil musiala noch nichtso fit

Ich denke auch, dass dies im Abwehrzentrum die derzeit stabilste Variante ist. MDL hat mir in Union von der Ausstrahlung und der Zweikampfkonsequenz sehr gut gefallen. Hier konnte man erahnen, was die sportliche Leitung in ihm sieht. Offensiv ist das glaube ich auch eine gute Variante, einzig könnte auch LS anstatt JM beginnen. Bambi kriegt dort zu sehr auf die Socken bei den Inter Bullen in der Abwehr. LS ist auch ein Sprinter. TM glaube ich brauchen wir wegen der Ordnung und seiner Kreativität.

Wer die CL gewinnen will, muss jeden schlagen. Da können wir heute schon mal mit anfangen. Inter hat ne durch die Bank weg starke Truppe und vor allem auch ne starke Verteidigung. Aber dass wir ohne RL deutlich flexibler in der Offensive sind und eher wuselige Spieler mit niedrigem Schwerpunkt da vorn wirbeln, könnte gegen die drei im Schnitt knapp 1,90 großen Jungs vor Handanovic im Tor ein wesentlicher Faktor sein. Mit einer besseren Chancenverwertung als zuletzt kann da heute einiges gehen. Pack ma’s heuer im San Siro!

Habe das Mailänder Derby live gesehen. Den schnellen Leao, der von links außen kam und in die Mitte zog hatte die Inter Defensive nicht in den Griff bekommen, das Zentrum war – bis auf das Tor von Brozovic – recht dicht.

Gehe davon aus, dass Nagelsmann und das Team aus dem Union Spiel gelernt haben und wieder stärker über außen gehen als mit dem Vorschlaghammer durch die Mitte.

Inter kriegt seine Defensive diese Saison nicht so gut in den Griff wie im Vorjahr. Daher halte ich einen Bayern Sieg für wahrscheinlicher als einen Inter Sieg.
Nach den beiden letzten Bayern Spielen und dem Mailänder Derby würde ich jedoch eher auf ein Unentschieden in San Siro tippen – bei den Bayern vermisse ich seit zwei Spielen die letzte Konsequenz und Konzentration im Spiel und Inter hat was gut zu machen – deren MF und Angriff sind à la bonne heure.

Die Inter Abwehr ist viel zu langsam gegen die schnellen Bayern Stürmer.
Wenn früh ein Tor fällt, wird das richtig deutlich.

1) Keine Ahnung, wo Du „viel zu langsam“ her hast. Bastoni: 35,9, Skriniar 31,8, de Vrij 30,4, d´Ambrosini 31,7, Dimarco 32,5, Darmian 35,5, Dumfries 34,8
2) Schnell musst Du als Defensiver dann sein, wenn Du gerne und oft falsch stehst. Italien wurde EM Sieger mit Chiellini 26,5 und Bonucci 30,3. Kann mich nicht daran erinnern, dass die nachweislich sehr schnellen Sterling, Mount, Trippier und Shaw den beiden seniorigen Herren im Finale oder gegen Hazard, Carrasco und de Bruyne im 1/4 Finale Probleme gemacht hätten. Stellungsspiel sticht beim Defensivmann (häufig) Speed.

Es kommt darauf an, ob Bayern ein schnelles Passspiel aufzieht und zügig das MF überbrückt und den Abschluss sucht, oder wieder minutenlang um die Box spielt und somit Inter die Möglichkeit bietet, sich in der Abwehr zu organisieren.

Wir haben mit dieser Aufstellung einen Spieler weniger im Pressing und in der Verteidigung nach hinten. 🙈