FC Bayern News

Nagelsmann bestätigt Verletzung: Lucas Hernandez droht eine längere Zwangspause

Lucas Hernandez
Foto: IMAGO

Beim 2:0-Erfolg gegen den FC Barcelona avancierte Lucas Hernandez mit seinem Führungstreffer zum Matchwinner auf Seiten der Bayern. Der Franzose verletzte sich jedoch in der Nachspielzeit der Partie und droht laut Julian Nagelsmann längere Zeit auszufallen.



Hernandez köpfte die Bayern in der 50. Minute nach einer Ecke zum wichtigen 1:0 und führte die Münchner damit auf die Siegerstraße gegen den FC Barcelona. Nach dem Spiel schlich der Franzose dennoch betrübt und mit einem schmerzverzerrtem Gesicht vom Rasen der Allianz Arena. Grund: Hernandez hatte sich bei seiner letzten Aktion des Spiels verletzt.

Der 26-Jährige fasste sich in der Nachspielzeit an die Innenseite des Oberschenkels und musste nach dem Abpfiff von Bayern-Mitarbeitern gestützt den Platz verlassen.

„Gehe schon davon aus, dass da was ist“

Direkt nach dem Spiel machte sich Hernandez auf den Weg uns Krankenhaus, um eine MRT-Untersuchung durchzuführen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge droht der Franzose für längere Zeit auszufallen.

Julian Nagelsmann zeigte sich nach dem Spiel nicht wirklich zuversichtlich: „Bei Luci ist es so, dass er gefühlt hat, dass etwas gerissen ist im Adduktorenbereich. Aber genauer wissen wir das natürlich noch nicht, da müssen wir erst noch ein Bild machen. Aber sein Bewegungsablauf war jetzt nicht ganz so rund in der Kabine. Daher gehe ich schon davon aus, dass da was ist. Aber ich weiß es noch nicht zu 100 Prozent.“

Auch Upamecano und Pavard sind angeschlagen

Zu allem Überfluss haben sich mit Dayot Upamecano und Benjamin Pavard zwei weitere FCB-Spieler verletzt. Pavard musste bereits nach knapp 20 Minuten mit muskulären Problemen ausgewechselt werden. Upamecano konnte nach einem Schlag durchspielen, humpelte nach dem Spiel jedoch aus der Allianz Arena. Immerhin: Der 23-Jährige gab direkt Entwarnung und betonte, dass er am kommenden Wochenende vermutlich mit von der Partie ist.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wäre so bitter, wenn er wieder länger ausfallen sollte. Momentan der beste Abwehrspieler bei den Bayern.

Dass er ausfallen wird ist klar. Die spannende Frage ist noch Muskelfaser oder -bündelriss. Also Ausfallzeit von 3-4 Wochen oder 3 Monate…

Gute Besserung, hoffentlich ist Lucas bald wieder da.

Gute Besserung werde schnellstmöglich gesund

Gute Besserung

Hoffentlich ist er bald wieder auf dem Damm. Gute Besserung!!

Gute Besserung ‼️

Einfach ein geiler Typ 👍

Gestern der beste Spieler auf dem Platz. Ganz bitter

Dieser Ausfall ist wirklich bitter.
Gut, dass wir inzwischen breiter aufgestellt sind und noch einen De Ligt haben.

Ja gute Besserung. Wir brauchen dich ganz schnell wieder.

Gute Besserung 💪 der FC Bayern brauch dich.
Das hast du am DIENSTAG bewiesen.
Auch ohne LEWI seid ihr ein gesundes Team.

Super Typ. Ausfall wäre schade. Aber Upamecano hat es gestern auch klasse gemacht und de Ligt kommt immer besser in Fahrt. Nach dem Augsburgspiel ist erstmal 2 Wochen Pause. Also wenn Verletzung, dann jetzt.

Lucas gute Besserung du warst gestern der beste Spieler auf dem Platz 👍ich wünsche dir das es nicht ganz so schlimm ist

Lucas du bist für mich mit Abstand der beste innenverteidiger und der geilster Mensch gute Besserung wird bitte schnell gesund

Auf baldige Genesung

So ķann es gehen. Daher sollen die Spieler, die zuletzt klagten dass sie wenig spielen, diszipliniert sein und ihre Klappe halten. Die Saison ist lang und jederzeit kann sich ein Spieler verletzen und ein anderer muss dafür einspringen und sofort Leistung bringen. Das geht dann aber kaum wenn man wochenlang vorher Frust schob.

Kriegst Geld auf Konto? Ja? Dann Klappe halten und hinsetzen. Fertig Ende Aus.

Manche können hier wohl die Wahrheit nicht vertragen. Es ist doch so dass zuletzt immer mehr von „Moserei“ zu lesen war. Was soll das? Fußball ist ein Mannschaftssport. Auf Spitzenniveau braucht man im Grunde sogar 2 komplette Mannschaften, da sich immer einer verletzen kann und jemand anderes dann diese Lücke nahtlos schließen muss. Wenn dann jemand die Lücke schließen muss, der vorher wochenlang mit „ich will mehr spielen, ich will nicht auf die Bank etc.“ Frust schob, dann geht das halt auf Kosten der Leistung.

Meine Formulierung mit „Klappe halten“ mag überspitzt sein. Vom Grundgedanken her ist das aber richtig. Weil solche Frustschieber bringen immer Unruhe herein.

Ist wie beim Torwart. Wäre genauso dämlich zu sagen „ich will mehr Bälle aufs Tor ich habe nix zu tun“. Es wird erwartet, dass ein TW wenn es darauf ankommt „zur Stelle“ ist. Dasselbe kann man auch von Spielern erwarten. Ist auch ein Teil von Professionalität und nicht nach 2x Bank drücken gleich das Jammern und Mosern anzufangan.

Hoffentlich ist nicht auch noch Pavard so schwer verletzt, dass er länger ausfällt.
Dann wäre die Luft hinten schon wieder recht dünn.

Zunächst beiden gute Besserung!
Ein gleichzeitiger Ausfall von Hernandez und Pavard ist gerade noch zu verkraften. Mit de Ligt und Mazraoui und Stanisic stehen noch gute ‚Lückenfüller‘ zur Verfügung. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen der drei sind sie alles andere als solche ‚Lückenfüller‘.
Aber es zeigt sich schon nach wenigen Spielen, was auch Sammer gestern sagte: ‚Ich wäre froh um jeden Extra-Spieler!‘. Sammer ist ja sonst nicht mein Guru – aber da hat er Recht!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.