FC Bayern News

Sadio Mané zeigt sich selbstkritisch: „Sicherlich kann ich noch viel besser spielen“

Sadio Mané
Foto: IMAGO

Nach einem furiosen Saisonstart zeigte die Formkurve von Sadio Mané zuletzt deutlich nach unten. Auch beim gestrigen Heimspiel gegen den FC Barcelona tat sich der 30-Jährige sehr schwer und fand keine echte Bindung zum Spiel. Der Senegalese zeigte sich im nach dem Spiel selbstkritisch und machte deutlich, dass er sich steigern kann und muss.



Beim 2:2 gegen den VfB Stuttgart saß Sadio Mané 81 Minuten auf der Ersatzbank, bevor er in der Schlussphase eingewechselt wurde. Es war offensichtlich, dass Julian Nagelsmann den Senegalesen für das CL-Topspiel gegen den FC Barcelona schonen wollte. Der Offensiv-Allrounder kehrte dementsprechend gestern Abend gegen die Katalanen wieder zurück in die erste Elf der Bayern, war jedoch kein echter Faktor im Spiel des Rekordmeisters. Mané hatte gerade einmal 33 Ballkontakte, keinen Torabschluss und brachte auch nur knapp 70 Prozent seiner Pässe an den Mann. Der Sommer-Neuzugang wirkte (mal wieder) wie ein Fremdkörper auf dem Platz.

Nagelsmann nimmt Mané in Schutz

Nach 70 Minuten war das Spiel für Mané vorzeitig beendet. Der Stürmer wirkte alles andere als begeistert davon, als seine Nummer angezeigt wurde und ließ sich auffällig viel Zeit beim Verlassen des Platzes. Nach dem Spiel wurde aber schnell klar, dass der senegalesische Nationalspieler weniger mit Nagelsmann und dessen Entscheidung haderte, sondern vielmehr mit sich selbst: „Sicherlich kann ich noch viel besser spielen. Das weiß ich“, zeigte sich der 30-Jährige selbstkritisch. Mané schob aber direkt nach: „Man muss sich keine Sorgen machen“.

Während immer mehr FCB-Fans durchaus kritisch auf die fallende Formkurve von Mané blicken, bleibt Nagelsmann nach wie vor gelassen: „Sadio hat heute eine neue Position gespielt, die er zuvor bei Liverpool nicht gespielt hat. Wir sind sehr froh, dass wir ihn haben. Er wird sicher unserem Spiel seinen Stempel aufdrücken“, betonte dieser nach dem Spiel gegen Barcelona.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Er wird noch sehr wichtig werden und wenn die aitomatismen greifen, werden wir viel Spaß an ihm haben.

Brazzo: Ich konnte kaum glauben dass wir Mane bekommen können.

Mane: Ich konnte kaum glauben dass die soviel Gehalt bezahlen! Für die Hälfte wäre ich auch gekommen.

Klasse Brazzo der nächste Fehleinkauf!

Wenn hier was fehl am Platze ist dann dein sinnentleertes Gelabere!!!

Man blamierst du dich

Mane ist sehr wichtig. Coman Musiala Gnabry Sane sind alle mehr oder weniger fragil, die brauchen viele Pausen. Mane und Mueller nicht, die muessen die Minuten abreissen damit die anderen frisch bleiben und sich nicht so oft verletzen.

Daher finde ich Mane sollte weiterhin fast automatisch ein Starter sein. Gegen Augsburg wirds leichter, da trifft er wieder 🙂

Genau das, ist denke ich nicht der fall. Augsburg steht wieder (ähnlich wie Stuttgart) mit Mann und Maus hinten drin. Unser Spiel, auch das von mane, funktioniert aber besser wenn der Gegner hoch verteidigt und wir platz haben. Ich glaube Augsburg wird wieder schwer zu bespielen. Mane hat denke ich, grundsätzlich Probleme mit dem neuen spielsystem und seiner veränderten Position. Gibt man ihm Zeit, wird er liefern

Last edited 12 Tage zuvor by Kaiserfranz

Das weiß ich“, zeigte sich der 30-Jährige selbstkritisch. Mané schon aber direkt nach: „Man muss sich keine Sorgen machen“. …

„schob“ aber direkt nach … ist sicherlich gemeint 🙂 das „b“ liegt in der Tastastur neben dem „n“ 🙂

Ein guter Kerl der Mane, der wird uns noch Freude machen, er hebt es sich auf für die K.O.-Spiele:-)

Last edited 12 Tage zuvor by Volker Gröschl

Hat vielleicht doch Anpassungsschwierigkeiten ?
Erfahrung ist halt nicht alles !
Man sollte nicht zuviel kritisieren , der wird schon noch . Man muss ihm halt die Chance geben .
Vielleicht zu sensibel oder er setzt sich selbst so unter Druck , dass dann nichts klappt !

Es sollte kein einziger Spieler in Frage gestellt werden.
Wir werden jeden einzelnen brauchen!
Jeden, die Saison ist sehr lang.
Am Ausfall von Hernandez sieht man einmal mehr wie schnell es gehen kann.
Ich mache mir keine Sorgen, Er wird zurück kommen.
Zudem haben Wir mehr als guten Ersatz.
Wir haben drei Weltklasse Innenverteidiger, einer ist jetzt, zu einem sehr frühen Zeitpunkt schon verletzt.
Zudem kann Pavard innen wie außen spielen, wieder eine Option, die vielleicht noch wichtig wird.

Ich mach mir bei ihm keine Gedanken, aber wehe er kommt ins rollen 😁

Mir hat seine Körpersprache Sorgen gemacht, denn das sah lustlos aus wie bei Sane in seinen schwierigsten Zeiten. Letzterer spielt zur Zeit wieder richtig gut. Es kann also einen falschen Eindruck vermitteln und was der Mane bisher so in Interviews hat erkennen lassen, stimmt mich zuversichtlich, dass er da bald rauskommt und Bayern vielleicht sogar in der entscheidenden Saisonphase enorme Dienste leisten wird.

Alles braucht seine Zeit.

Gelassen bleiben er hat seine Klasse nicht verloren. Er muss sich einleben wird noch viel Freude machen

Sich jeden überteuerten Fehleinkauf schön reden ist auch ein Talent

Naja, Brazzo ist froh und stolz ihn bekommen zu haben, Klopp ist froh, dass er ihn los ist und Mane ist froh richtig Geld zu bekommen! Das nenn ich ne Win-Win-Win-Situation!
Nur für Bayern ist es nicht so toll ne fette Ablöse und ein riesen Gehalt für wenig Leistung zu bezahlen!
So schaut’s aus!

Genau, Klopp ist sicher froh ihn los zu sein. Seit Sadio weg ist läuft es richtig gut in Liverpool…
Einen Spieler nach den wenigen Spielen als Fehleinkauf abzustempeln ist maximales Stammtischgelaber das nüchtern nicht zu bewerten ist.
So schaut’s aus!

Ein wenig haben wohl alle hier recht.
Nach 2 Spielen hat man nur gehört, dass er sich sofort angepasst hat und man ihn auch deshalb geholt hat.
Jetzt ist es eben anders und er ist ein ganz normaler Mensch und keine Maschine.
Meiner Meinung nach sollte er nicht dauernd erwähnen, dass er besser spielen kann, er soll es einfach tun.

Ich habe mich gefreut, das er nach München kommt. Sah auch alles gut aus. Derzeit trifft er nicht. Wenn man ihn holt, muß er das spielen können, was er kann. Sonst wird das nichts. Das gilt für alle. Sane ist zur Zeit sehr gut, hat allen Platz den er braucht. Musiala auch. Wenn Du den Musiala auf die 6er setzt, wird es nichts. Wenn der Mane auf 9 spielt, wird es nichts.
Müller auf 9 wird nichts, muß von hinten kommen. Es wäre eigentlich so einfach…
Wen Du einen hundertprozentigen Neuner willst, mußt du Haarland holen. Hat gestern gezeigt, was Wille und Können bedeutet. Torgarantie. Und das mit dem Alter…

Mane. Du bist neu im Team da ist es normal dass man Anlaufschwierigkeiten hat. Du bist Teil der Bayern-Familie, wir unterstützen und lieben dich. Einfach alles geben um Leistung zu bringen. Das Glück hat der Tüchtige.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.