FC Bayern News

Enthüllt: Darum sind die Bayern-Bosse nach wie vor von Nagelsmann überzeugt

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Trotz der anhaltenden Gerüchte und Spekulationen rund um Julian Nagelsmann, steht der 35-Jährige beim FC Bayern nicht zur Disposition. Dies haben die Bayern-Bosse zuletzt alle samt betont. Auch wenn die Formkurve der Münchner zuletzt deutlich nach unten gezeigt hat, halten die Verantwortlichen an der Isar nach wie vor an dem Jungtrainer wie fest. Wie nun bekannt wurde, liegt dies auch an den starken Auftritten der Bayern in der Champions League.



Es gibt wenige Trainer in der Fußball Bundesliga, die nach vier sieglosen Spielen noch so fest im Sattel sitzen würden wie Julian Nagelsmann derzeit beim FC Bayern. Wie schnell es gehen kann, vor allem bei Top-Klubs mit großen Erwartungen und Zielen, hat man zuletzt erst bei Domenico Tedesco und RB Leipzig gesehen.

Für die Bayern-Bosse kommt ein Trainer-Wechsel derzeit aber überhaupt nicht in Frage, wie Klubchef Oliver Kahn nach der 0:1-Pleite gegen Augsburg deutlich gemacht hat. Laut dem 53-Jährigen ist man nach wie vor „voll von Nagelsmann“ und seinen Fähigkeiten überzeugt.

CL-Siege gegen Inter und Barcelona haben Nagelsmann-Kredit erhöht

Wie die „BILD“ berichtet, machen Kahn & Co. nicht Nagelsmann für die aktuelle Krise verantwortlich. Aus Sicht der Führungsriege ist vor allem die mangelhafte Chancenverwertung und die Einstellung einiger Bayern-Stars maßgeblich schuld an den schlechten Ergebnissen in der Bundesliga.

Das Portal „The Athletic“ will zudem erfahren haben, dass auch die beiden Siege in der Champions League gegen Inter Mailand und den FC Barcelona (jeweils 2:0) dazu führen, dass niemand an der Säbener Straße in Panik verfällt.

Klar ist aber auch, dass der „CL-Kredit“ nicht ewig hält, sollte der Negativtrend nach der Länderspielpause nicht aufgehalten werden. Nicht nur die Bayern müssen dringend in der Bundesliga wieder in die Erfolgsspur zurückfinden, auch Nagelsmann braucht zeitnah neue Erfolgserlebnisse.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
71 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Enthüllt: Darum sind die Bayern-Bosse nach wie vor von Nagelsmann überzeugt
Man ist deshalb von Nagelsmann überzeugt, weil ein Scheitern von ihm, gleichzeitig auch eine herbe Niederlage für die aktuelle Führung wäre.

Man hat Flick vergrault und brauchte deshalb einen neuen Trainer.
Da keiner auf dem Markt war, ist man mit 25 Mio Euro Ablöse und einem 5 Jahresvertrag hohes Risiko bei Nagelsmann gegangen.

Den kann man jetzt natürlich nicht so einfach aufgeben.

Zumal da dann auch noch fett Kohle dazu kommt, sollte man ihn rauswerfen wird eine Abfindung fällig.
Abgesehen davon halte ich ihn weiterhin für einen guten Trainer und würde auch (noch) an ihm festhalten. Zum Problem wird es nur, wenn die Mannschaft gegen ihn arbeitet….

Ist was dran, das spielt hundertpro mit rein.
Trotzdem kann man es sich nicht die ganze Hinrunde erlauben, weiter Punkte abzugeben. Bin gespannt was passiert, wenn Kimmich und Co. weiter so einen Mist spielen. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass bis spätestens zum Freiburgspiel gewartet wird. Danach zieht man die Reissleine.

Entscheidend wird wohl auch sein, ob die Mannschaft vertrauen zum Trainer hat.
Wenn das nicht da ist, dann werden die gegen den Trainer spielen und Nagelsmann wird keine Chance haben.

So sieht’s wohl aus.
Kotzt mich schon seit Jahren an, dass einige Spieler zuviel Macht und Lobby haben. Ohne selbst Leistung zu bringen.

Das Problem ist wohl:
Manche Spieler haben mehr Erfahrung und mehr Erfolge vorzuweisen als der Trainer.

Nicht die ganze Mannschaft. Nur auf einen Teil kommt es an. Leider gehören Müller & Kimmich dazu. Mané eher nicht.

Ja exakt
Dem stimme ich absolut zu
Nur wird dem Vorstand hier eine Lektion erteilt
Und zwar spätestens dann wenn Tuchel oder Zidane auf der Bank Platz nehmen
Ein Trainer der in Teilen die Mannschaft verloren hat ,der wird bei zwischen Menschlich Problemen nicht so viele Argumente haben, deswegen glaube ich das eine Persönlichkeit wie Tuchel oder Zidane allein schon wegen ihre Historie anders wahr genommen werden. Ich mag Nagelsmann aber ich denke um diese Spieler besser zu machen und an ihr Limit zu bringen braucht es jemanden mit der angesprochenen Historie und Strahlkraft und ich sehe aktuell nicht das Nagelsmann die Mannschaft erreicht bzw die besser macht. Und das ist kein Verein in der 2. Liga , das ist ein Verein der zu den top 3 in Europa gehören will, dazu braucht diese Mannschaft und diese Spieler einen Frontmann der das Mia San Mia lebt und nicht nur jemand der aus München kommt und mitm Longboard zum Training kommt.

Welchen Spieler hat Zidane besser gemacht? Ich kenne keinen. Er hatte Glück, dass er CR7 und Ramos hatte. Das wars.

Exacto. Damals war CR7 auf dem Gipfel und hat drei Mal hintereinander die CL fast im Alleingang gewonnen. Ramos hat hinten dichtgemacht oder mal dem gegnerischen Torhüter ein Brett verpasst.

😂😂😂

Kennst du überhaupt noch andere Spieler als Ronaldo und Ramos? Solch eine Aussage ist ja hanebüchen, er hatte Glück, dass er 2 top Spieler hatte und damit 3x hintereinander die CL gewonnen! Junge Junge, was ein Unsinn

So ist es…. Das waere durchaus auch unangenehm fuer das „Management“, also weiter so und Augen zu und durch. Natuerlich muss man dann die Schuldigen woanders finden.

Servus beieinander,

das ist das Ergebnis wenn man mit AZUBI`s arbeitet.

Im Übrigen bin ich der Meinung, der FC Bayern braucht einen neuen Vorstand.

Dass man Flick nicht vergrault, sondern dass der auf jeden Fall wegwollte, hat er jetzt indirekt bestätigt. Jeder der zu seinem Vorgesetzten „Halts Maul“ sagt, kann sich überlegen, was danach folgt.
Flick wollte immer Bundestrainer sein, weil ihm das Tagesgeschäft zuviel war, daraus hat er nie einen Hehl gemacht. Daher war es auch immer er, der den Streit neu befeuert hat. Wer das nicht durchschaut, sollte lieber nichts mehr dazu schreiben.

Du gehörst wohl auch zu der Schönredner Fraktion? Er hat übrigens niemals gesagt, das ihm das Tagesgeschäft zuviel war, das ist eine glatte Lüge und der Rest reine Spekulation!

Man würde sich wirklich blamieren bis auf die Knochen, wie es so treffend heißt, und der nächste , Hacken ist der, wie will ich einem neuen Trainer diesen Job schmackhaft machen?!
Spieler mit viel Talent sind da, aber es läuft nicht – und der Trainer ist am Ende der Depp.
Angenommen morgen kommt Thomas Tuchel . Gegen Bayer Leverkusen spielt 1:1 , gegen Viktoria Pilsen verliert man in der Nachspielzeit per Elfmeter mit 2:1 , was dann????
Wieder neuer Trainer, und vor allem dann welcher?!
Nein, die elf Freunde auf dem Platz, müssen die Antwort geben, und auch dorthin gehen wo es weh tut , um Tore zu schießen. Denn dann kommen auch die Situationen der Standards und Elfer, aber die muss ich eben auch erzwingen gegen Mannschaften die hinten drin stehen.
Das ist meiner Meinung nach das große Manko.

Viele Grüße der
Starkloff

Bezeichnend wenn ein Neuer auf 5 Min. mehr Chancen bei Ecken macht wie der Rest der Mannschaft in 8 Monaten. Solche Lümmel wären ja da. Upa, De Light Mazraoui usw.

Schau dir die ersten Spiele und Ergebnisse von Flick an, um bei deinem Beispiel zu bleiben! Der wurde nicht danach entlassen 😉

JN ist ein Guter!
Die fcbinside-Kritiker sollten einfach mal gelassener werden.
JN wird diese Saison seine zwete Meisterschaft mit uns feiern.
Undf wir werden in den nächsten 2 bis 3 Jahren erleben, dass wir unter JN ein CL-Finale spielen!
Do it, JN! Go On!

So sehe ich die Dinge auch verstehe die ganze Panik und die Scheishausparolen nicht ,es ist doch nichts passiert die Mannschaft und der Trainer wuppen das schon,nicht schon wieder durchdrehen

@Joe…

Wir sind in der Spur!
Die Delle wird vorübergehen.
Und m Mai 2023 wird nur eine Mannschaft die Schale in den Händen halten und das wir der FC BAYERN MÜNCHEN sein!!
Und zwar unter dem Traner JN!!!

aber nur wenn der BVB wieder zu blöd ist…

Hast nicht mitbekommen, dass alle unzufrieden waren mit der letzten Saison, mit „nur“ der Meisterschaft? Das haben doch Spieler und verantwortliche klar gesagt! Glaubst du, der FC Bayern tätigt diese Investitionen und zahlt mit die höchsten Gehälter in Europa für die deutsche Meisterschaft?

Endlich ein paar sachliche Diskussionen, mich regen diese ewigen Nörgler sowas von auf, selbst wahrscheinlich noch nie einen Ball am Fuß gehabt aber sich als Übertrainer hinzustellen und Leute wie Kimmich und Co nur kritisieren. Lasst sie einfach mal ein paar Spiele noch machen und dann grüßen wir wieder von oben . Und dann sind diese Nörgler( Hagemann etc. )wie sie auch heißen nicht mehr zu hören

Ja Brazzo4Ever

Ist ja schon gut.

Hier dein 🍭

Wieviele Brazzo4Evers hast du schon ausgemacht?

Ganz ehrlich: Die Meisterschaft alleine kann nicht der Maßstab sein. Der Bayern Kader ist im Vergleich zu allen anderen Bundeligakadern durch die enormen Investitionen in Transfers und Gehaltskosten so viel besser bzgl. der Einzelqualität der Spieler und der Breite des Kaders, dass jeder Trainer der 1., 2. und 3. Liga damit Deutscher Meister werden muss.

Was soll das heissen?du erwartest das bayern demnach fur immer deutscher meister werden muss?kimm mal runter erfolgs fan.

@ Mladen
Wer lesen kann ist wie immer klar im Vorteil

Solange sie finanziell den anderen dermaßen überlegen ist, na klar! Und das erwarten sicher auch die Spieler und der Vorstand!

Und zu Weihnachten kommt der Osterhase…

Welcher Trainer würde nicht mit dem FC Bayern die Meisterschaft gewinnen?

Enthüllt…wow, diese News sind ja ein Paukenschlag. Man kann es drehen und wenden wie man will. Gewinnt man nicht gegen Bayer und den BVB, dann war es das vermutlich für Nagelsmann. Wird spannend.
Aber jetzt ist erstmal Nationalmannschaft. Mal sehen, welche überragende Performance uns Superjosh darbieten wird. Wird sicher zum Zungeschnalzen, wie man es vom weltweit besten Mittelfeldstrategen gewohnt ist.

@Martin….

Nix enthüllt!
JN kann gegen Vizekusen und den BVB verlieren und wird trotzdem nicht entlassen!
Das Geld für Abfindung und Neuverpflichtuung ist einfach nicht da.

Und das ist auch nicht nötig, da es JN packen wird!

Ich hoffe doch auch, dass er es packen wird. Wäre echt toll.
Aber ich befürchte, dass Superkimmich und Co. ihn über die Klinge springen lassen. Find ich zum Kotzen, ist aber leider nicht unwahrscheinlich. Und dann greifen die üblichen Mechanismen…zuviel Rückstand bedeutet Trainerwechsel.
Die Mannschaft kannste ja nicht austauschen, wobei ich vor allen Kimmich gerne mal aussortieren würde. Drum hoffe ich dann auf Tuchel, der „tritt“ dieser kleinen Diva hoffentlich mal richtig in die Klöten.

Last edited 5 Tage zuvor by Martin Hagemann

Word!!!!

Ach komm
Es gibt immer einen Plan B
Man kann diesen natürlich erst greifen lassen wenn sie auf Platz 10 gerutscht sind und man dem BVB zur Meisterschaft gratuliert hat aber nochmal, es geht hier nicht um Bochum oder Stuttgart sondern um einen Verein der jedes Jahr das Ziel hat die Champions League zu gewinnen und ab einem gewissen Punkt muss der Vorstand reagieren, ja man stärkt den Trainer jetzt verbal nach außen aber intern gibt es sicher längst Kontakt zu denen die Verfügbar sind und die sind nicht so schlecht.
Und vergesst Mal nicht das die Nagelsmann Kritiker auch nur einen FC Bayern woll der alles gewinnt. Und nicht ratlos bei einer PK Sitz und sagt ich mach jetzt erst einmal Brainstorming.

stimmt,
der Brazzo hat das Festgeldkonto geplündert…
jetzt ist nichts mehr da…
Aber dein Titel der teuersten Abwehr haben wir ja schon.
Spielt trotzdem nicht zu 0!!!!

Geplündert wäre es wenn sie niemand verkauft hätten.

Die Abwehr ist top. Aber wenn Kimmich im Zentrum offen wie ein Scheunentor ist – watt willße machen?

Und die vielen individuellen Fehler der Abwehrspieler macht also auch Kimmich?

stimmt – den Titel teuerste Abwehr in Europa hat der FCB schon.
Können leider nicht zu 0 spielen.

natuerlich hoffen wir alle dass sie mit nagelsmann die kurve kriegen

aber das kein geld fuer eine abfindung vorhanden sein soll ist ein maerchen. bitte nicht mehr erzaehlen. und ein neuer coach kostet nix extra da tuchel und zidane vertragsfrei

viel teurer als all das waere es die CL quali zu verpassen. 50 mio und mehr, dazu ein imageschaden.

Vielleicht wird deswegen eine Verlängerung des katar sponsoring in erwägung gezogen, dann ist die abfindung ja wied3r drin…🤣

Das Geld wäre also nicht da, mei oh mei….du glaubst auch an den Osterhasen und Weihnachtsmann….

So vui Deppen in diesem Forum, Superhagemann zum Kotzen

Zum Glück entscheidet der FCB, wer den Club trainiert, und nicht die „Fans“ von „fcbinside.“

Last edited 5 Tage zuvor by Johannnes

Hier auch noch ein 🍡

Dann aber Computer aus. Du hast bestimmt noch nicht alle Hausaufgaben gemacht!

Ja genau genau, dann spielt deine Meinung aber auch keine Rolle 😅

Ehrlich? Das war mir nicht bewusst….

Man kann von JN ja halten was man will, ich finde im Vergleich zu Tuchel ist er immer noch die bessere Alternative.
Wer immer auch als Trainer mit diesem Team erfolgreich sein will, der braucht jede Unterstützung , die er kriegen kann um einigen Stars klar zu machen, dass sie es nicht treiben können wie mit Kovacs.
Niko Kovacs war keine gute Lösung, aber eine Wiederholung der Vorgänge von damals würde dem Verein wohl nicht gut tun.

Kovac.

Adenauer hatte immer vorbehalte gegen den Wähler.
Ich kann ihn inzwischen verstehen.
Man stele sich vor, fcbinside-Fans würden über das Schicksal des Clubs entscheiden.
Wir würden wohl gegen den Abstieg spielen…
Alle 3 Monate würde hier der Coach entlassen…

Nicht ganz, Johannes.
Du musst alle Bilderbuchmaler mit den Emoticons abziehen.
In diesem Alter darf man noch nicht wählen!

@ Johannes

Wenn „fcbinside-Fans“ in demokratischer Abstimmung „über das Schicksal des Clubs entscheiden würden“, vermute ich:
…wäre Flick noch Trainer
…Gerland noch im Verein
…hatten wir einen anderen Sportvorstand
…würde uns Europa entweder um Lewandowski oder um Haaland beneiden.
Das fände ich alles sehr positiv.

Grundsätzlich zu Deiner Meinung:
Man sollte sich in allen Lebensbereichen davor hüten Menschen als höchste fachliche Kompetenz zu bewerten, nur weil sie aufgrund Verdiensten in anderen Bereichen oder aufgrund persönlicher Beziehungen ihre jetzige Position innehaben.

Völlig wertfrei:
Weil man ein sensationeller Torwart war, ist man nicht automatisch ein sensationeller CEO; weil man der beste Mechaniker bei BMW ist, ist man noch lange nicht ein toller Vorstandsvorsitzender für BMW; weil man am längsten in irgendeiner Partei ist, ist man noch lange kein guter Minister…die Liste ließe sich unendlich weiterführen.

Last edited 5 Tage zuvor by Randy Gush

Ganz wertfrei: in einem Forum darf man ruhig im Elfenbeinturm verweilen, das Leben geht draußen mittlerweile weiter!
Das kann man bedauern, aber viel bekommt dafür nicht.

Und auch ganz „wertfrei“: Wenn man wie Du in einem Forum der Wortführer von ein paar anderen Möchtegern Fachleuten ist, braucht man sich nicht einbilden für die Mehrheit in diesem Forum zu „sprechen“. Also komm mal runter Du kleiner Narzist und nehm Dich und Deine kleine Rasselbande nicht zu wichtig. 🤫

Super Kommentar!!

Jetzt bloß keinen Fehler machen wegen den WM-Gierigen…!
JN braucht dringendst Machtansagen von Brazzo und Kahn

Ja was will der Vorstand auch anderes sagen. Wenn sie Nagelsmann noch mal ne Chance geben wollen, dann müssen sie so reden/ argumentieren.
Nach der länderspielpause stehen 3 wichtige Spiele an. Wenn da dann keine besseren Ergebnisse erzielt werden, werden Kahn und Brazzo doch noch mal genauer hingucken müssen ob es doch nur die chancenverwertung ist oder ob die Spieler eine andere Wahrnehmung haben. Noch reden sie ja nicht mit den Spielern, sondern fällen ihre Analyse von der Tribüne aus

Last edited 5 Tage zuvor by René

So sieht’s aus. Wenn die nächsten beiden BL Spiele nicht gewonnen werden ist Nagelsmann weg.

Aber das kann man natürlich so nicht kommunizieren.

Und der Kredit aus der CL?
Mailand war nur noch ein Schatten vergangener Tage.
Und Barac hätte bei uns eigentlich gewinnen müssen.

Also von daher stimmen zwar die Ergebnisse, aber der Vorstand ist ja auch nicht blind.

Schaut euch Mal ganz genau an wie sich die Spieler in der NM so präsentieren.

Hallo alle!
Würde vorschlagen den etablierten Spieern mal eine Denkpause geben( auf die Bank) und die jungen ran lassen.

Mich nervt auch seit einigen Jahren das die Spieler immer den Trainer vom Hof jagen können hat man ja bei Kovac gesehen die Verantwortlichen müssen endlich mal hart bleiben Sie haben ihn verpflichtet und da wußte man das er noch jung ist und er so eine Mannschaft (mit vielen Superstars besser gesagt Ego Diven) bisher noch nicht trainiert hat aber das wußte man es sind wohl eher endlich mal die Superspieler dran die gesagt bekommen müssen und zwar deutlich das nicht immer der Trainer schuld ist und das dieser Trainer bis Vertragsende endlich mal bleibt der eine wird von S.H. vertrieben oder besser gesagt vom Hof gejagt und es sollte mal endlich nach Topleistung im Training gehen siehe Gnabry Vertrag eingesackt und jetzt wieder schlecht spielen und keine Leistung bringen Gehaltskürzung für alle die keine Leistung bringen sollte für alle gelten.Aber das Herr Tuchel sich schon öffentlich anbietet ist sowas von respektlos/charakterlos /geschmacklos da weiß man auch schon was das für ein Mensch ist ist ja auch überall soooo lange und das es menschlich bei ihm hapert hat man ja in Dortmund gesehen und er sollte wissen das man nicht in England ist wo er alles bestimmen kann Millionen zur Verfügung hat gab es und wird es beim FC Bayern hoffentlich nicht geben deshalb hat Flick wohl das weite gesucht nicht die Spieler bekommen die Er gerne gehabt hätte sondern Spieler die nicht das mia san mia Mentalität da sollte man auch dringend dran arbeiten und nun bete ich zum lieben Gott das Er T.T. niieeee zum FCB kommt dann gibt es 2 Mitglieder weniger. Nagelsmann wird/muß es schaffen und es müssen auch alle mithelfen und nicht gegen an arbeiten ich sag nur Mannschaft.Auf bessere Zeiten mit Nagelsmann

Es ist halt günstiger ein mann gegen 11+5 auszutauschen. 🤗

Nächste Spiel gegen Leverkusen fliegt er wenn kein Sieg kommt.
CL siege bringen auch nichts, wenns in der Liga nicht mal für CL Plätze reicht.

Doppelter Quatsch!
1) „vor allem die mangelhafte Chancenverwertung und die Einstellung einiger Bayern-Stars maßgeblich schuld an den schlechten Ergebnissen in der Bundesliga.“ Gegen Augsburg und Union waren gar nicht so viele Chancen da. Augsburg hatte mehr davon!

2) „dass auch die beiden Siege in der Champions League gegen Inter Mailand und den FC Barcelona (jeweils 2:0) dazu führen, dass niemand an der Säbener Straße in Panik verfällt.
Gegen Barça war mehr Dusel als die Bullerei erlaubt. Ohne diesen Wahnsinnsdusel hätte er also keinen Kredit mehr?

BTW: Ein bisserl schräg ist Nagel schon: Wieso trägt er nie zweimal die gleiche Funktionsjacke in einer Spielzeit? Hat er einen begehbaren Schrank mit 100 Outdoorjacken drin? Das wirkt wie ein Tick, wie eine Manie.

Er möchte sich halt als moderne lifestyle ikone präsentieren. Er ist quasi die mitte von thomas tuchel(Trainingsanzug) und zidane(Businessanzug).
Fehlt nur noch das er seine täglichen mahlzeiten auf twitter postet. 😀

Am Trainer festhalten, es soll doch was aufgebaut werden.
Wenn da einige der Herren Fußballspieler der Meinung sind, ihnen sitzt ein Furz quer und für verdammt viel Diredare keine Leistung zeigen müssen, dann halte ich es wie in Arsenal….Spieler weg und nicht der Trainer

Tausche die Namen – Kovac gegen Nagelsmann, Verlauf wird derselbe.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.