FC Bayern News

Neuer-Nachfolger: Früchtl hofft nach wie vor auf einen Durchbruch beim FC Bayern

Christian Früchtl
Foto: IMAGO

Trotz seines Abgangs vergangenen Sommer ist für Christian Früchtl das Kapitel “Bayern München” noch nicht ganz zu Ende. Im Rahmen einer Medienrunde bei der U21-Nationalmannschaft äußerte sich Früchtl zu seiner Zukunft und träumt von einer Rückkehr zum deutschen Rekordmeister.



Früchtl wechselte im Sommer 2014 zum FC Bayern, durchlief alle Jugendmannschaften in München und galt als ein vielversprechendes Torwart-Talent. Seit 2017 trainierte der 22-Jährige regelmäßig mit der ersten Mannschaft, kam allerdings nie über die Rolle des dritten Torwarts hinaus. Aufgrund ausbleibender Spielzeit wechselte Früchtl für ein Jahr auf Leihbasis zum 1. FC Nürnberg, bevor vergangenen Sommer der Schritt zu Austria Wien folgte. Der Nachwuchskeeper träumt dennoch davon eines Tages das Erbe von Manuel Neuer im Bayern Tor anzutreten.

Wechsel zu Austria Wien “notwendiger nächster Karriereschritt”

Der Abgang vom FC Bayern in Richtung Wien ist Früchtl eigenen Aussagen zufolge nicht leicht gefallen. Dennoch war es dieser nächste Karriereschritt für den Torhüter notwendig, um Spielpraxis auf Top-Niveau zu sammeln. Bei der Austria hat Früchtl einen vielversprechenden Start hingelegt. So kommt dieser bereits auf 15 Einsätze und wurde nun erstmals für die deutsche U21-Nationalmannschaft nominiert.

Im Rahmen einer Medienrunde betonte Früchtl, dass er sich vieles von Manuel Neuer abschauen konnte und blickt positiv auf seine Zeit beim Rekordmeister zurück. Zudem fand dieser nur lobende Worte über seinen ehemaligen Mitspieler Neuer: “Er hat viele Tipps gegeben, wir verstehen uns auch so gut. Wenn du für mich besten Torwart vor dir hast, schaust du dir viel ab, wenn nicht sogar alles. Aber du musst auch deinen eigenen Weg gehen.”

Wenn es nach Früchtl geht, würde er gerne irgendwann wieder zum FC Bayern zurückkehren. Trotz seines Abgangs kann sich der junge Torwart vorstellen das große Erbe von Neuer anzutreten: “Das will ich immer noch. Aber ich glaube, dass will jeder andere auch, dass er bei Bayern im Tor stehen und auf höchstem Niveau spielen kann.”

Bevor es aber zu einer möglichen Rückkehr an die Isar kommt, möchte sich Früchtl erst einmal selbst beweisen. Er wolle so gute Leistungen zeigen, dass seine aktuellen Trainer nicht an ihm vorbeikämen und auch der deutsche Rekordmeister wieder auf ihn aufmerksam werde.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Fakt ist, daß die Uhr bei Manu tickt. Da muss sich der Verein langsam aber sicher Gedanken machen.

Jetzt setzt den Brazzo doch nicht schon wieder unter Druck

Der hat doch erst mit Alaba (Abwehr), Thiago (Mittelfeld) und Lewi (Sturm) den jeweils wichtigsten Spieler aus dem jeweiligen Manschaftsteil verloren.

Du willst doch jetzt nicht sagen, dass dies auch noch auf der Torwartposition passieren kann?

Last edited 4 Monate zuvor by Bernd Mailand

Alles alte Männer Ü30.

Es gibt nur gute und schlechte Spieler, da spielt das Alter keine so große Rolle solange die Leistung stimmt, dass sollte Ihnen als FC Bayern Mitglied eigentlich bekannt sein.! ! ! ! ! ! !

Brazzo hat mit Nübel den besten Keeper kostenlos gekauft. Wert ist heute 40 MIO, er ist in Monako einer der besten Keeper der Welt. Wenn Manu nicht mehr spielt kommt Nübel.

Glaube ich kaum, dass Nübel kommt …für Bayern nicht ausreichend

Der Verein muss Neuer klar machen dass er bald raus muss und eher dafür da ist, die Jugend heranzuführen. Ist ja kein Zustand mehr.

Das wird dem Verein schwer fallen, nachdem sie seinen Vertrag ja erst mit schöner Gehaltsanhebung verlängert haben.

Richtig, ehrenvoller Abschied für Manu, Müller und Co.

denke manuel neuer wird 2024 aufhören, nach der EM. und dann wird nübel sein nachfolger. obwohl ich frücht, als niederbayerishen buam gerne bei uns im tor sehen werde.

Bei der EM (sofern wir da überhaupt mitspielen) steht Manu nicht mehr im Tor und Flick ist kein Bundestrainer mehr. 🔮

Wir sind Gastgeber 😉

Ich glaube du hast definitiv überhaupt keine Ahnung von Fußball

Kann mir seine Nachfolge in 2-3 Jahren gut vorstellen, wenn die weitere Entwicklung stimmt 👍
Bei Austria kann er sich weiter beweisen und auch über die U21 empfehlen 👌

Jonas Gerhartz
Jonas ist seit klein auf leidenschaftlicher Bayern-Fan. Wo der FC Bayern ist, ist Jonas nicht weit. Er verfolgt intensiv die aktuellen Entwicklungen rund um den FCB und hat durch sein laufendes "Sportjournalismus & Sportmarketing" Studium eine Leidenschaft fürs Texten über seinen Herzensverein entwickelt.