FC Bayern News

Sadio Mané beendet seine Torflaute und erzielt ersten Treffer in der Allianz Arena

Sadio Mané
Foto: Getty Images

Sadio Mané standen in den vergangenen Wochen im Fokus der Kritik beim FC Bayern. Der Senegalese blieb in den letzten fünf Pflichtspielen ohne Torbeteiligungen. Beim Heimspiel gegen Bayer Leverkusen konnte der 30-Jährige seine Torflaute beenden und feierte damit zeitgleich ein Debüt.



Bayern-Coach Julian Nagelsmann hatte bereits vor dem Duell gegen die Werkself betont, dass Mané einen „Knotenlöser“ benötigt, um wieder auf die Erfolgsspur zurückzukommen.

Nach seinem furiosen Saisonstart (4 Tore in den ersten 4 Spielen), fiel der Sommer-Neuzugang zuletzt in eine (persönliche) Formkrise. Diese scheint er jedoch hinter sich gelassen zu haben. Beim Bundesliga-Heimspiel gegen Leverkusen beendete der Offensiv-Allrounder seine Durststrecke vor dem gegnerischen Tor und erzielte in der 39. Minute das 3:0 für die Bayern. Leroy Sane (3.) und Jamal Musiala (17.) brachten die Münchner zuvor bereits auf die Siegerstraße.

Besonders kurios: Obwohl Mané bereits auf sechs Tore in der laufenden Saison kommt, war dies sein erster Treffer in der heimischen Allianz Arena.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nehmt das! Sorry, aber mehr kann ich dazu echt nicht mehr sagen nachdem, was die letzten Wochen auch hier so berichtet wurde. Und dass frühere kritische Kommentare meinerseits zur Berichterstattung nicht durch gingen, nehme ich fcbinside schon übel. Die Kommentare waren in keinster Weise persönlich oder beleidigend, sondern einfach nur kritisch mit dem Umgang hier

Relax ! Er hatte endlich mal Glueck nach zuletzt viel Pech: Ball bei der Annahme versprungen, und dann abgefaelscht rein. Gleicht sich alles aus.

In Summe hat sich nicht so viel geandert, da muss man realistisch bleiben.

Da hast Du Recht, finde ihn wieder sehr durchschnittlich

Gib dir Recht. Immerhin ist das gut für Manes Selbstvertrauen und ein Tor mehr für FCB shadet uns ja gar nicht 😉

Ich dich auch.

Toll für Mane, dass er mal wieder getroffen hat! Auf Leverkusen kann man sich halt immer verlassen, mit ihrem körperlosen Spiel der perfekte Aufbaugegner 💪😁

Super für Mane. Freut mich.
Aber man muss schon ehrlich sein: Mane war trotzdem högscht durchschnittlich.

100% bei dir!

Heut war kimmich grotten schlecht. Er kann nicht mal ecken schiesßen. Nagu setz kimmich mal auf dem bank bitte. Sane war auch schlecht drauf. Beste mann heute war wieder mal jamal und neuer! Upa und de ligt war oki. Nagi bitte kimmich nächsten mal auf bank setzen und nicht choumo als joker einsetzen , sondern mathys tel . Der ist viel technik schnell und tor gefährliche. Bayern hatte heute glück , das bayer nicht ansatz weise wie augsburg und union war. So wird es nix mit JN .

Am besten lernst Du erst mal schreiben,bevor du deinenMüll hier hinterläßt.

Zumindest könnte man sich heute freuen oder? 😉
Perfekt waren einige Sachen nicht, aber hat erstmal für heute vollkommen gereicht und wir haben gewonnen!! 😍

Alpha Telefon. Die helfen dir.

Ich muss sagen, dass ihr Null haben von Fußball habt. Beim Tor von Sane beschäftigt Mane gleich 2 Verteidiger. Mane selbst macht 2 Tore und ein wurde aberkannt. Er brachte viel Bewegung im Spiel der Bayern und ihr nennt all das eine durchnittliche Leistung!!! ECHT EINE FRECHHEIT!

Klar, Randy und seine Clowns bzw. anderen Accounts würden nie zugeben, dass sie mit ihrem Gehetze gegen Mane und viele anderen falsch lagen. Dafür sind sie zu kleingeistig und narzistisch veranlagt.

Toll war es auch anzusehen, wie sich die ganze Mannschaft über Manes Treffer gefreut hat. 👍

Richtig!
Wer hier alles über die Spieler urteilt und noch nie eine Sekunde live bei einem Spiel war!

Dem stimme ich zu. Ist schon eigenartig wie hier geurteilt wird. Man wird das Gefühl nicht los, dass es völlig egal ist, wie der FCB spielt. Hauptsache immer drauf auf die Kimmichs und co. Selbst nach einem souveränen Heimsieg gegen einen, zugegeben, schwachen Gegner, wird wieder nur negativ bewertet.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.