FC Bayern News

„Volles Vertrauen“ – Nagelsmann nimmt Kimmich und Mané in Schutz

Für die Bayern wird es am heutigen Freitagabend (20.30 Uhr, live aus DAZN) beim Heimspiel gegen Bayer Leverkusen ernst. Die Nagelsmann-Elf will die schwache Phase der vergangenen Wochen beenden und den Schalter umlegen. Auch Sadio Mané und Joshua Kimmich standen zuletzt in der Kritik – der Cheftrainer der Münchner nahm die beiden vor dem Duell gegen Leverkusen in Schutz.



Die Länderspielpause ist beendet und die Bayern eröffnen am Freitagabend um 20.30 Uhr den 8. Spieltag in der Fußball Bundesliga. Für den deutschen Rekordmeister gilt es die enttäuschenden Leistungen der vergangenen Wochen vergessen zu machen und gegen Bayer Leverkusen ein neues Gesicht zu zeigen.

Sadio Manés Leistungen wurden zuletzt kritisiert, der 30-Jährige konnte im Sturmzentrum in den vergangenen Partien nicht überzeugen. Und auch Joshua Kimmich machte ob einer angeblichen Unzufriedenheit nach einer kurzfristigen Versetzung auf die Rechtsverteidiger-Position gegen den FC Augsburg Schlagzeilen, wobei Julian Nagelsmann die beiden FCB-Profis nun in Schutz genommen hat.

Nagelsmann über Mané: „Bin guter Dinge“

Über Sadio Mané sagte Nagelsmann auf der Pressekonferenz vor dem Leverkusen-Spiel: „Ich führe mit allen Spielern Einzelgespräche. Am Ende muss er den Plan mit umsetzen, dann ist er eine große Stütze. Am Ende ist es die Aufgabe des Spielers, das umzusetzen, was der Trainer ihm mitgibt. Dann wird er auch schnell wieder zur Topform zurückfinden, da bin ich guter Dinge.“

Anschließend kam er auf Joshua Kimmich zu sprechen und bezog auf die angebliche Unzufriedenheit des 27-Jährigen nach der Ausgburg-Partie Stellung: „Generell bin ich dafür, dass jeder seine Meinung äußern darf. Am Ende geht es aber um die Art und Weise und die inhaltliche Thematik. Joshua ist ein wichtiger Spieler für uns und die Nationalmannschaft. Er genießt mein volles Vertrauen. Er weiß, was ich von ihm verlange und was ich sehen möchte.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich habe Nagelsmanns Statement im Kicker gehört. JN: „Er genießt mein volles Vertrauen“. Es wird deutlich, dass JN keineswegs irgendwann einmal vorhat Kimmich auf die Bank zu setzen. Für ihn ist dieser Spieler gesetzt. Es zeigt auch ein wenig, wieviel Macht Kimmich besitzt.

Dass Kimmich die 6er-Position extrem offensiv (eher als 8er) interpretiert, ist zumindest ein Stück weit von Nagelsmann gewünscht. JN: „Er weiß, was ich von ihm verlange und was ich sehen möchte.“

Nagelsmann hat anscheinend Angst vor großen Namen. Sollte JN die Saison nicht überstehen, hoffe ich inständig auf einen Trainer, der nicht nach Namen aufstellt und nach dem Leistungsprinzip agiert. Nagelsmann scheint dafür nicht die Eier in der Hose zu haben.

heute Abend wird der arg gescholtene für eine – hoffentlich – überragende Leistung sorgen;
ich bin mir sicher, dass man heute den „turn around“schafft💪

Sicher gewinnen wir heute gegen Leverkusen. Und dann? Problem vertagt. Bayer ist kein Gradmesser aktuell. Warte mal den BVB ab, da werden wir nämlich schön verlieren.

Bin total Deiner Meinung. Die Eier hat er nicht. Wird schwierig sein, einen zu finden, der die Eier hat. Vielleicht Tuchel.

Oder Zidane. Der hätte auch ein bescheideneres Auftreten. Mich stört die manchmal leicht arrogant wirktende Art. Ich glaub es war vor dem Stuttgart-Spiel , als er sagt gegen die kann man schon mal gewinnen und dabei strahlt wie ein Klinsmann.Trotzdem wünsche ich ihm, dass er den Turn-Around schafft. Wichtig ist heute, aber vor allem das Rückspiel in Camp Nou. Wenn die da nochmal eine Halbzeit so schwach spielen wie in München und paar Dinger kassieren, kommt um Weihnachten ein neuer.

Tuchel hätte die glaube ich✌️

Er hat es zumindest geschafft, die wahrscheinlich schwierigste Mannschaft, PSG, zu führen.

So isses. Messi, Mbappe, Neymar…nicht leicht zu führen. Denke, DA wäre JN gescheitert.

Richtig, ihm fehlt der Mut nach Leistung aufzustellen. Und das ist sicherlich einer der Gründe für die Krise.

Jetzt kommt ne Serie von 7 Siegen und der Pöbel gibt wieder Ruhe. Aber man braucht die Sabberfritzen auch, um immerwieder zu reflektieren, auf welchem Top Niveau hier genörgelt wird. Mia san Mia ❤️

Man wird jetzt die 3 Spiele gewinnen, weil sich jeder zusammen reißt.

Aber danach werden die Probleme nicht weg sein.

Kannst du mir auch noch die Lottozahlen sagen?
Wartet es doch einfach mal ab. Ich finde es echt traurig wieviel hier im voraus schon wieder schlecht geredet wird.

Klar kann ick dir die sagen Puppe..aber ob die stimmen, weiss nur Didi Hamann 😅❤️

Du solltest auch mal reflektieren!

Halte ich auch für deutlich wahrscheinlicher als die hier verbreiteten „alles ist Scheiße-Trainer und möglichst viele der verdientesten Spieler rausschmeißen“.

Nagelsmanns Statement lässt sich in beide Richtungen interpretieren: Kimmich spielt nach Vorgabe oder Kimmich weiß, dass Nagelsmann eigentlich etwas anderes erwartet. Wie es gemeint ist wissen nur die beiden selbst.

Als Trainer jetzt Kimmich den Rücken zu stärken ist angesichts der letzten Wochen bei Bayern und der DFB Elf nachvollziehbar und richtig. Es hilft weder Trainer noch Mannschaft jetzt einen Spieler der sich mit Ehrgeiz und Leidenschaft gegen Niederlagen stemmt klein zu reden

Wenn Nagelsmann jetzt das Fass aufmacht mit Kimmich, dann weiß er auch, was ihm blüht.

Es geht als Trainer doch weniger darum ein Fass aufzumachen, Konflikte zu suchen oder Spieler abzustrafen.

Es geht doch schlichtweg darum eine Mannschaft aus den bestehenden Spielern mit deren Eigenschaften ein Puzzle zu formen, welches schlüssig ist und das Puzzlebild widerspiegelt.

Ich bin selbst Fussball Trainer im Amateurbereich und versuche immer ein Spielsystem zu finden, das ich an meinen Spielern ausrichte – aber doch nicht umgekehrt.

Kimmich hat großartige Fähigkeiten, die müssen zwingend genutzt werden. Es braucht halt nur ein System, in dem er die Freiheit dazu hat und nicht gleichermaßen defensiv etwas anbrennt. Und wenn ich im Kader den einen „Wingman“ eben nicht habe, dann kann ich mir Gedanken darüber machen die Arbeit auf mehrerer Schultern zu verteilen und ggfs. mit einem Dreier MF spielen. Aber auf Kimmichs Qualitäten würde ich als Trainer absolut nicht verzichten wollen.

Sorry, aber der Amateur Fußball ist da nicht vergleichbar!
Kimmich genießt doch offensichtlich ein hohes Ansehen im Klub und ich vermute, dass sie in ihm den kommenden Kapitän sehen, man kennt es doch aus der Erfahrung, dass man sich gewisse Spieler nicht zum Feind machen sollte. Ich habe selber auf höherem Amateur Niveau viele Jahre gespielt, auch da gab es immer unantastbare Spieler.

In meinen 5 Spielzeiten in der Dritten Liga gab es gab es genauso Einzelspieler die bevorzugt wurden wie zuvor auch in der Oberliga. Das passiert doch täglich am Arbeitsplatz, in der Schule oder sonst wo, dass es manche gibt, die gleicher als die anderen gleichen sind.

Daher: was genau ist nicht vergleichbar?

hört, hört👍👍

?

Ich schätze Kimmich sehr und halte ihn für einen tollen Spieler, zudem bringt er Gier und Leidenschaft mit.

Ich halte es nur falsch ihn als alleinigen 6er im DM einzusetzen.

Es ist nicht Kimmichs Aufgabe, sondern die des Trainers das MF – mit Kimmich – so zu gestalten, dass Stärken der einzelnen zur Geltung kommen, Schwächen eines Einzelnen aufgefangen werden und das komplette MF wie ein Puzzle ein sinnvolles Bild ergibt.

Ich denke nicht,dass JN heute Kimmich rausnehmen muss. Sabitzers hat ihm bei den Länderspielen den Gefallen getan, nicht vollends überzeugt zu haben.

Da kann man dann Kimmich schonmal als gesetzt sehen im 2er Mittelfeld.

Hab mir gerade die Aufstellungen von heute Abend angesehen.

Hat leider rein gar nichts mit dem Leistungsgedanken zu tun.

Ist halt schade für die Jungs dahinter

Wenn die erste elf scheisse spielt, spielt ihr nicht, damit diese sich wieder fangen kann.
Wenn die erste elf gut spielt, spielt ihr nicht,da man ein funktionierendes Team nicht auseinander reißt.

Dieses ganze Gebrabbel von wegen der ganze Kader ist wichtig, es wird eine lange Saison…bla bla…sorry, aber ich kann das nicht mehr hören.

Das einzige was mich beruhigt, ist der Gedanke, dass die Jungs ausreichend Schmerzensgeld dafür bekommen, so unverfrohren belogen zu werden, damit sie unterschreiben.

Mane wird also heute Abend in der Startaufstellung stehen?

War klar, dass sich Nagelsmann vor dem großen Namen in die Hose macht.
Vermutlich macht aber auch Brazzo Druck.
Mane ist ja schließlich sein Königstransfer.

Mane wird irgendwann – gut möglich schon heute – wieder treffen. Bayern erspielt einfach zu viele Chancen und er ist zu gut, als das das nicht passieren würde.
Man muss sich aber einfach davon lösen, dass er einer der besten Spieler der Welt ist oder dass es normal ist einen Stürmer zu haben, der praktisch in jedem Spiel mindestens 1 Tor macht.
Ersteres war Mane nie und letzteres gab es in der ganzen Bundesligageschichte nur bei 3 Spielern.

Warum zahlt man dann Mane ein so gutes Gehalt?

@ Bernd

…weil sich bei ihm im ganzen Lewandowski Schlamassel die Chance aufgetan hatte, einen namhaften Spieler zu holen, den man den Fans als neuen Weltstar verkaufen konnte. Da haben die Gehaltsverhandlungen Mane wahrscheinlich viel Freude gemacht.

Die Taktik hat ja auch geklappt, die meisten haben ihn abgefeiert, bevor er auch nur seinen Fuß auf das Trainingsgelände gesetzt hatte, die Stimmung kippte vor der möglichen Vertragsverlängerung pro Hassan.

keine Ahnung, was ihr wollt, Coman verletzt und Gnabry jenseits von Gut und Böse;
Mane hatte wie alle anderen zwei Wochen Abstand…
ich bin mir ziemlich sicher, das Mathys reinkommt, spätestens zu Beginn ser zweiten Hälfte; entweder geht Müller oder Mane;
das Gleiche sehe uch bei Gravenberch; detr muss spätestens in der zweiten Halbzeit spielen🤷🏽‍♂️
ich weiß es zwar nicht, aber ich mutmaße mal, dass Goretzka deshalb den Vorzug erhält, weil JN die Spieler nicht nur für den FCB, sondern auch für die N11 fit kriegen muss;
letztendlich muss ihm der DFB näher stehen, als die holl. N11🤔
wie gesagt, reine Mutmaßung, aber möglich wär‘s…

JN ist nicht für das Wohl der NM verantwortlich, er ist Trainer von Bayern!
Da sollten die Formstärksten spielen egal welche Nationalität sie haben!

Sorry, aber die Nationalmannschaft wird Nagelsmann aktuell überhaupt nicht interessieren! Er hat mit sich und der derzeitigen Situation mehr als genug zu tun, es geht auch um seine eigene Zukunft, die und entsprechende Ergebnisse werden bei ihm absolute Priorität haben.

Es ist doch die einige Möglichkeit von Nagelsmann Kimmich und Mane öffentlich den Rücken zu stärken. Was soll er denn sagen: „Mane kann Lewandowski nicht das Wasser reichen und Josh hat – gemessen an dem was er kann- schon seit Wochen eine fette Krise, so langsam bin ich da auch ratlos“?

Wenn wir mal einen Augenblick die Dinge realistisch beurteilen, hat das, was die Vereine (nicht nur Bayern) via Interviews an die Öffentlichkeit transportiert doch sehr oft nichts mit der internen Realität zu tun. Dafür gibt es insbesondere in der jüngsten Vergangenheit von Bayern viele Beispiele.

Also weiter wie bisher!! Das wird ein schnelles Ende finden!

Heute werden die schon gewinnen.
Loserkosen ist ja fast auf einem Abstiegsplatz.

Aber damit verschleppt man die Probleme nur.
Wird noch richtig spannend bis Weihnachten.

Naja, Leverkusen ist weit weit besser, als es der aktuelle Tabellenplatz ausdrückt! Ist nur die Frage, inwieweit die ihre PS mal auf die Straße bekommen.

Hoffen wir einfach Mal nicht,dass sie es heute hinbekommen

Nagelsmanns Statement lässt sich in beide Richtungen interpretieren: Kimmich spielt nach Vorgabe oder Kimmich weiß, dass Nagelsmann eigentlich etwas anderes erwartet.
Ein ODER darf es da meiner Meinung nach NICHT geben!
Wer ist Kimmich, der Mbappe des FC Bayern??? Er hat dass zu machen, was ihm sein Trainer vorgibt! Und wenn sein Trainer dass nicht dementsprechend moderieren kann, ist er schlichtweg Fehl am Platz!!! Punkt, aus.
Ja, es ist ein WM – Jahr – aber ein FC Bayern ist NICHT für das Wohl der N11 zuständig…
Es kann nicht sein, dass ein Kimmich seit Monaten wie Falschgeld über den Platz stolpert und ein Gravenberch komplett aussen vorgelassen wird – der „Gewinner der Vorbereitung“.
Warum ein Mane, der völlig neben sich steht – ja, der „Königstransfer“ von unserem tollen Sportvorstand muss immer spielen… Ein Gnabry – völlig unmotiviert und etliche Kilos zuviel…
Ein Nagelsmann sollte sich besser bei einem anderen Verein „seine Hörner abstossen“ und erstmal Erfahrung sammeln, bevor er einen Verein wie den FC Bayern moderieren will – das kann er nämlich – noch – nicht. Julian, komm in 10 Jahren nochmal…
Und nimm diesen „Sportvorstand“ gleich mit.
Nur noch zum Kotzen das Ganze, ehrlich!!!

Ich kotze mit Dir, alles richtig, was Du sagst👍

👍 Alles richtig!

Gibt es nichts hinzuzufügen.
👍👍👍

Alex Frieling

Alex Frieling

Redakteur
Alex hat sich den FC Bayern in Kindheitstagen nicht ausgesucht, der FCB hat sich ihn ausgesucht! Er liebt es über den FCB zu diskutieren und noch mehr mag er es über den Rekordmeister zu schreiben oder Video-Content für den FCBinside-YouTube-Kanal zu erstellen.