FC Bayern News

Kahn nach dem Leverkusen-Sieg: „Tun gut daran, das nicht zu hoch zu hängen“

Oliver Kahn
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat den Krisenmodus verlassen. Mit dem 4:0-Erfolg gegen Bayer Leverkusen haben die Münchner ihre Negativserie in der Bundesliga beendet und neues Selbstvertrauen getankt. Klubchef Oliver Kahn warnte jedoch davor, nach dem Sieg erneut in Euphorie zu verfallen.



In den vergangenen zwei Wochen wurde viel beim FC Bayern diskutiert, über Julian Nagelsmann, über einzelne Spieler und vor allem über die Frage, warum die Münchner seit vier Spielen in Folge kein Spiel mehr in der Bundesliga gewonnen haben. Mit dem gestrigen Heimsieg gegen Leverkusen hat der FCB vorerst für Ruhe gesorgt. Die Nagelsmänner haben einen souveränen 4:0-Erfolg eingefahren und gezeigt, dass man das Toreschießen nicht verlernt hat.

„Die Mannschaft hat sich da wieder rausgezogen“

Nicht nur die Bayern-Fans und Julian Nagelsmann war nach dem Sieg gegen die Werkself erleichtert, auch Klubchef Oliver Kahn betonte, wie wichtig dieses Erfolgserlebnis für den Rekordmeister war: „Es war extrem wichtig, dass die Mannschaft sich da wieder rausgezogen hat. Wenn jeder konzentriert und bereit ist, seine Aufgabe 100 Prozent zu erfüllen, brauchen wir uns keine Gedanken machen.“ Der 53-Jährige machte aber zeitgleich deutlich, dass dies erst der Anfang war: „Ein erster Schritt ist getan. Wir tun gut daran, dass nicht zu hoch zu hängen“, warnte der Vorstandsboss der Münchner.

Viel Zeit zum Jubeln haben Manuel Neuer & Co. nicht. Am Dienstag geht es bereits weiter, dann empfängt man am 3. Gruppenspieltag der Champions League Viktoria Pilzen in der heimischen Allianz Arena. Am kommenden Wochenende steht dann das Bundesliga-Spitzenspiel bei Borussia Dortmund an.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
54 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Recht hat er! So stark war der Auftritt gestern nämlich nicht…

Das sehe ich genauso. Leverkusen war Grotten schlecht. Gegen Dortmund zählt es und da wird es für uns sehr schwer.

Fur euch angebliche fcb fans ist eigentlich immer alles katastrophal.laber immer schmarrn.kotzt mich an.

Das gute ist, ich z.B, bin kein Fan… . Fanatismus vernebelt ja bekanntlich. Auch führt dieser ja oft zu Personenkult und zur Ablehnung anderer und deren Meinungen.

Da spricht er mir aus der Fanseele , Leverkusen ist Grotten schlecht

Alles nix neues. Es ist nie alles nur schwarz, wenns nicht läuft, aber auch nie alles nur weiß bzw. gold, wenn sich das Blatt dann wendet. Ein Spiel ist ein Anfang, jetzt muss bestätigt werden – das ist doch bei Bayern Schin seit Ewigkeiten so. Ich denke auch, dass Kahns Worte sich eher auf das beziehen, was von außen kommt. Vorher wars „die schlimme Krise“, jetzt ist Bayern wegen eines Sieges wieder „raus aus der Krise“ oder „hat sich rehabilitiert“ bzw. „den Krisenmodus verlassen“. Alles Bullshit. Es darf immer auch mal Bewegung innenhalb der Grauzone geben, aber die Medien machen aus jedem Pups etwas Skandalöses oder halt etwas Gottgleiches. Die Mannschaft soll mit dem Trainer und Ruhe arbeiten und die Scheuklappen aufstellen, dann mach ich mir keine Sorgen.

Recht hast du. Lasst uns mal die nächsten Spiele abwarten.

Der Oliver Kahn musst jetzt echt aufpassen mit seiner Mahnung und dem wenig euphorischen:
Wenn Brazzo4Ever alias Der Bulle das liest wirft er Kahn vor, dass der kein Bayern Fan oder nur ein Erfolgsfan ist…

Kann man sich nicht einfach auf das Wesentliche konzentrieren? Nur noch Hickhack.

🙂 🙂 Innerhalb von 15 Minuten von +9 auf -5 Likes. Wenn da nicht „jemand“ richtig viele Accounts hat…

Last edited 2 Monate zuvor by RandyGush

Der Typ schein komplett fanatisch zu sein. 🤦‍♂️

Hier gibt es keine „Accounts“.
Es gibt einen Account für die Autoren bei WordPress. Und da kann man alle Likes und Dislikes direkt setzen.

Kahn hat natürlich absolut Recht.
Das gestern war eine ordentliche bis gute Leistung, gegen ein absolutes schwaches Leverkusen , quasi ohne Torwart. Nicht mehr, nicht weniger. Sollte man also wirklich nicht überbewerten. Mund abputzen, weiter machen und Samstag beim BVB nachlegen. Tun wir das nämlich nicht, brennt wieder der Baum. Und zwar vollkommen zu recht.

Last edited 2 Monate zuvor by Martin Hagemann

Gladbach war vielleicht sogar noch einen Tacken schlechter. Ausser einem guten Torwart und einem Aussetzer von Upa war in dem Spiel nichts drin. Gestern zumindest vier Chancen ausnutzt.

Und das ist es ja irgendwie auch.
Die ersten 3 Tore waren alle abgefälscht und somit erschwert haltbar. Gegen Gladbach, wären die so abgefälscht worden, dass Sommer sie gehalten hätte.

Dazu Tor Nummer 4 ohne Worte.

Gute Leistung unserer Mannschaft, mit dem nötigen Spielglück auf unserer Seite.

Selbiges hatte uns zuvor gegen Gladbach gefehlt…und kann uns immer wieder fehlen.

Was mir noch etwas fehlt sind Tore, die so klar herausgespielt werden, dass da keiner mehr die Gräten dran bekommen kann.

#kritik auf erhöhtem Niveau, aber ist ja auch der FCB

Eure Gruppe hier, du und deine Freunde, spielte nie auf einigermaßen Level Fussi, war nie Trainer, ist geschichtsvergessen und immer nur negativ. Ihr seid lächerlich und sicher keine fcb- Fans. Null Ahnung von Mannschaftsführung undkein Gefühl, wonach ein Trainer aufstellt. Keine Ahnung ist nicht schlimm, dann aber Klappe halten…Und ja, ich bin oberligatrainer seit vielen Jahren und gewann sie wiederholt. Braucht also nicht zu schimpfen.
Nun fachlich: Trainer TOP, Mannschaft TOP, Brazzo stark verbessert, Neuzugänge fein. Etwas Geduld sei angebracht. Und wie ihr so über ein grundsätzlich sehr gutes Leverkusener Team urteilen könnt: kläglich! Schaut bei Dazn die Nachbetrachtung an, vor allem K. Demirbay. 100% aufn Punkt. Ihr seid armselig und wollt nur pesten. Dann brennt der Baum, aber ichtig. Kotz… Erfolgsfan. Ich wäre dann in erster Linie traurig, vielleicht auch sauer, aber zünde doch nicht unsere Bäume an. Warum haut ihr nicht endlich ab und lasst die Fans mit Verstand hier in Ruhe? So ein Kindergarten mittlerweile, echt!

Und jetzt?

Du bist also Oberligatrainer???? Dann aber anscheinend kein guter, wenn man sich deine Analyse so durchliest. Wenn dich die Kommentare hier so stören, warum bist du denn noch hier unterwegs?

Das liest sich ja wie ein Artikel des putzigen Kerlchens unter einem weiteren Alias.

Last edited 2 Monate zuvor by Dosenravioli

Mööööglich…..aber hey: Oberligatrainer☝️

Last edited 2 Monate zuvor by Martin Hagemann

Wow ! Oberligatrainer ! Da wird ja selbst Beckenbauer vor Ehrfurcht verstummen 🤐 😉

Lass mir mal die Oberligatrainer in Ruhe. Auf Leute, die sich neben ihrem normalen Leben noch so engagieren lass ich nichts kommen.

Last edited 2 Monate zuvor by Dosenravioli

Genau…Oberligatrainer 🙂

Das sag ich Dir.
Ich bin übrigens Zauberer.
Ich kann machen, dass Luft stinkt.

Last edited 2 Monate zuvor by Martin Hagemann

Wie immer: NULL Inhalt, nur pesten, und deine Jungs springen dir zur Seite. Tschüss, bin raus hier

Schönen Abend auch für Dich.
Ich finde es übrigens gut, dass Du neben nem Job noch Trainer bist.
Aber zum Thema Pesten: ich habe oben den Bericht von FCBInside ganz normal kommentiert. Daraufhin wurde ich von Dir angepestet, weil ich den FC Bayern nicht nur blind gelobt habe☝️ Richtig? Richtig.
Wie man in den Wald ruft und so…..

Wo Oberliga? Bad Säckingen?

Ja Brazzo4Ever. Ist doch gut.

Dasselbe hast du hier schon mal gepostet.

Kahn hat natuerlich recht. Das Schuessglueck schwappert ganz extrem hin und her in den Bayern Spielen.

Strahlt Ruhe aus. Glaube er kann noch mehr auf seinen Instinkt vertrauen und weniger auf McKinsey und wer da sonst noch in seinem Ohr liegt.

Alles schön und gut und sicher nicht ganz falsch, was unser „Titan“ sagt.
Aber Oli könnte sich einfach auch nur mal freuen über einen nach längerer Zeit spielerisch und ergebnistechnisch überzeugenden Auftritt unserer Jungs.
Wir waren vor dem Tor endlich mal wieder effizient, haben früh getroffen und damit auch früh die Weichen auf Sieg gestellt.
Und hinten blieb der Kasten dicht.

Alles in allem viel erfreuliches, was der gestrige Abend gebracht hat.

Und jetzt müssen heute und morgen nur die Konkurrenten noch ein wenig patzen und schon sieht die Tabelle wieder wesentlich freundlicher aus.

Ja Brazzo4Ever.

Wir sind quasi schon Triple Sieger.

Rosarote Rosemarie.

Oft harter Tobak in den Kommentaren, und viele uninteressante Endlosdialoge mit Beschimpfungen.

Ich persönlich würde mich über die Möglichkeit freuen, Beiträge von bestimmten Usern automatisch ausblenden zu können.

Dem kann ich nur zustimmen!

Sorry, aber das ist ‚Kopf in den Sand‘ -Strategie.
Es fehlt hier ein sauberes Nutzer-Management, bei dem sichergestellt wird, dass jeder nur ein Konto hat , z.B. durch User-Verification. Dann hört als erstes das alberne ‚Multi-Accounts‘-Getue von diesen Kindsköpfen auf.
Danach noch eine Kontrolle auf beleidigende und rechtswidrige Inhalte vor Freigabe der Kommentare – und schon dürfte weitgehende Ruhe herrschen. Laut Gesetz sind die Betreiber der Webseite sowieso dazu verpflichtet.
Momentan verschwinden offenbar auch noch Kommentare – auch solche ohne Beleidigungen. Das schafft natürlich obendrein kein Vertrauen, dass hier alles ‚mit rechten Dingen‘ zugeht.

Du sprichst von „Kontrolle auf beleidigende Inhalte“ und beschwerst dich 2 Sätze später darüber, dass Kommentare entfernt werden.

Beleidigung ja oder nein ist wie ein Schiedsrichterpfiff, und da gibt es meistens zwei Meinungen.

User individuell blocken ist einfacher und effektiver.

Ich sagte ‚Kommentare ohne Beleidigungen‘ – etwas genauer lesen bitte!
User blocken ist etwas für Leute, die unter sich bleiben wollen und keine anderen Meinungen ertragen können. Was wäre das für eine Langeweile? Für was dann noch ein Forum?

Nein. Schau doch einfach in deinem Text nach, wenn du es kurze Zeit später schon wieder vergessen hast !

Du hast wörtlich geschrieben „Kontrolle auf beleidigende Inhalte“.

Als Auftragstexter ist von dir ohnehin kaum eine sinnvolle Auffassung hinsichtlich Netiquette zu erwarten.

„Kommentare – auch solche ohne Beleidigungen“

Bist Du blind?

Und außerdem geht das schon wieder los! Ich bin kein Auftragstexter und wenn es dir hundertmal nicht passt!

Und Netiquette ist wohl: ich blende alle Kommentare aus, die mir nicht passen?

Mein Gott, was ist das denn für eine Auffasssung!

Hallo Radiomüller!
Das ist hier keine Website. Das ist ein Blog bei WordPress. WordPress ist die Website.
Ich glaube technisch läuft das alles über Node JS.

Dieser Blog ist interaktiv. Man kann also ein Forum mit Gastkommentaren draus machen. Diese Gäste schreiben drauf los – ohne sich anzumelden.

Nein, das ist nicht richtig!
Wordpress ist ein allgemeines CMS (Content Management System) zur Darstellung und Administration von Websites. Wenn das hier ein interaktiver Blog unter WordPress ist, dann ist das User Management recht einfach zu ertüchtigen.
Man muss Kommentare für Gäste nicht zulassen – man kann das limitieren auf registrierte Nutzer Es gibt dafür ziemlich viele sogenannte Plugins wie z.B. ‚User Verification‘ – sogar kostenlos.
Damit kann man schon sehr viel erreichen auf dem Weg zur Elimination von Multi-Accounts!
Wenn hier Gäste ohne Registrierung einfach los schreiben können, dann muss einen der Wildwuchs nicht wundern.

Wie hast du dich denn „registriert“?

Wenn das wirklich zutrifft, dass hier jeder als Gast kommentieren kann, dann braucht man ja nur den Namen zu wechseln und /oder irgendeine Email-Adresse angeben und schon ist man jemand anders. Das trifft aber dann auf alle Spezialisten hier zu – sowohl die von der einen als auch von der anderen Seite.
Und das Gefasel von Multi-Accounts ist sowieso Müll wenn es keine Accounts gibt!
Ich habe das bisher nicht ausprobiert, aber jetzt werde ich das mal versuchen – einfach um Bescheid zu wissen.

Ja, genau so ist es.
Ich habe hier – erkennbar- nur den Alias geändert und komme sogar mit der gleichen Email-Adresse durch.
Wenn sogar mit einer Email-Adresse mehrer Aliasse möglich sind, dann wundert mich hier gar nichts mehr!

Ich bin erschüttert!
Man braucht nur in das alias-Feld zu klicken und schon erscheint die ganze Namenshistorie, die man jemals benutzt hat.
Das heißt, der Aliaswechsel geht hier sogar noch blitzartig.
Liebe Admins, das ist hochgradig unprofessionell. Ich rate dringend zur sofortigen Einführung der Benutzer-Registrierung! Mich wundert, das ihr hier nicht Spam ohne Ende kriegt!

Kriegen sie doch… 😜

Genauso isses!

Jetzt ist es aber mal gut mit der Kritik! Oft berechtigt in jüngerer Zeit. Aber: Endlich tun die Spieler auf dem Feld eindrucksvoll, was ihr Job ist. Tore schiessen , Gegentore verhindern und gewinnen!
Und jetzt wird Ihnen vorgehalten, dass das nur gelungen sein soll, weil der Gegner schwach gewesen sei.
Leute:
Auch gegen einen schwachen Gegner muss man erst mal gewinnen. Hat man ja auch schon anders gesehen.
Unsere Spieler haben gewonnen, weil ihre Leistung gepasst hat!
Und das hat man auch zu loben! Und so sollte es auch weitergehen.

Wer NUR und alles kritisiert, auch wenn der Kritik Rechnung getragen wurde, muss sich selbst hinterfragen, was da nicht stimmt, und ob er ernst genommen werden will.

Schön, dass der FCB wieder in der BL-Erfolgsspur ist.

@Bayernfanever

Prima auf den Punkt gebracht.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.