FC Bayern News

Salihamidzic schwärmt von de Ligt: „Seine Leaderqualitäten werden immer besser“

Matthijs de Ligt
Foto: Getty Images

Beim FC Bayern scheint die Welt nach dem Schützenfest gegen Viktoria Pilsen wieder in Ordnung zu sein. Für Abwehrchef Matthijs de Ligt war es ein eher ruhiger Abend. Über diesen geriet Sportvorstand Salihamidzic bereits vor der Partie ins Schwärmen.



Mit 5:0 fegte der FC Bayern gestern über den tschechischen Meister Viktoria Pilsen hinweg. Star-Neuzugang Matthijs de Ligt lieferte dabei wieder einmal eine souveräne Vorstellung ab und zeigte sich im Spielaufbau stets anspielbar. Der niederländische Nationalspieler, der im vergangenen Sommer von Juventus Turin an die Isar wechselte, scheint sich nach holprigem Start immer mehr zur festen Größe unter Julian Nagelsmann zu entwickeln.

„Wir lieben ihn hier“

Sportvorstand Hasan Salihamidzic ist von den Qualitäten des 67-Millionen-Euro-Neuzugangs jedenfalls komplett überzeugt: „Er ist ein super Junge, auch vom Charakter her. Wir hatten schon vorher Kontakt. Ich wusste, er möchte unbedingt nach München. Er war unser Wunschspieler. Wir haben uns sehr bemüht und er sich auch.“ schwärmte der 45-Jährige am Rande des Champions-League-Spiels gegen Viktoria Pilsen bei „DAZN“.

Für Salihamidzic erfüllt der Niederländer die hohen Erwartungen immer mehr und lies sich ein dickes Lob entlocken: „Ich glaube, dass er jetzt zeigt, was er für einen Wert für uns hat. Seine Leaderqualitäten werden immer besser. Er fühlt sich einfach wohl und wir lieben ihn hier.“

Aufmunternde Worte verteilte der Sportvorstand auch an de Ligts Teamkollegen Ryan Gravenberch: „Er ist ein junger Kerl, aber ein Riesenfußballer. Er hat eine hervorragende Vorbereitung gespielt.“ Medienberichten zufolge sei Gravenberch aktuell unzufrieden mit seiner Rolle im Kader und wünsche sich einen näheren Austausch mit dem Trainerteam. Salihamidzic zeigte dafür vor der Partie Verständnis und lobte den 20-Jährigen für seinen Einsatz: „Er versucht im Training Gas zu geben und seine Qualität auf den Platz zu bringen. Er hat nicht soviel gespielt da ist es immer schwierig. Er weiß was er zu tun hat. Wir setzen ihn nicht unter Druck.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
47 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Es tut mir echt leid, aber mir kommt jeder Satz von Brazzo wirklich immer völlig unauthentisch vor. So als wenn er eine Rolle spielen würde, völlig floskelhaft.

Das tut mir deswegen immer leid, weil er mit Sicherheit ein wirklich engagierter und fleißiger Mensch ist. Da es ihm auf der anderen Seite aber völlig egal sein wird wie ich ihn wahrnehme muss es mir dann doch nicht leid tun 😉

So, das dürfte doch mal eine schöne Vorlage für Brazzo4Ever alias DerBulle alias… sein

@Randy…

Da kann ich nur beipflichten.
Was soll ein Satz wie „Gravenberch hat eine tolle Vorbereitung gespielt“ (Brazzo).

de light ist ein super junge 😂

🙂 🙂 🙂

Last edited 1 Monat zuvor by Randy Gush

Jaja klar, nur weil er kein Deutscher ist, hmm?

Welche Staatsbürgerschaft ein Mensch hat ist mir völlig egal.

So schlimm war das jetzt auch nicht, was Brazzo rausgehauen hat.
Drei Pressekonferenzen von Heißluftgebläse Söder, und du sehnst dich nach einem Interview mit Brazzo!

beide sans laienschauspieler und an elend des ned hörn kannst, der eine aus franken, der andere aus bosnien.

Don’t feed the Ober-Troll!!! 😂

Ich bin auch von De Ligt völlig überzeugt ,aber das schon vor diesem Spiel und auch vor der Saison . Wir haben drei super Innenverteidiger und die brauchen wir und im Notfall mit Pavard noch einen vierten . Sie müssen nur Mal begreifen ( ohne dann zu motzen ) das sie auch Mal draußen sitzen und das gilt für die ganze Mannschaft. Es gibt keine 11 Stammspieler sondern wir brauchen den gesamten Kader sonst werden wir keinen Erfolg haben . Und jetzt zu dem gestrigen Spiel ,Pilsen hätten wir auch mit unserer Straßenmanndchaft geschlagen ( und da sind drei über 80 und einer hat ein Holzbein ) . Was ich damit sagen will ,die waren echt schlecht . Nicht alles so hochhängen erstmal abwarten ,klar war es schön anzusehen aber wie gesagt bei so j einem Gegener . Ich freue mich schon auf Samstag ,das ist dann die richtige Reifeprüfung .

Weitere völlig überflüssige und floskelhafte Äußerungen von Brazzo.
Den CL-Tauglichkeitstest hat diese Truppe noch längst nicht abgeliefert, auch wenn es in der Gruppe gut aussieht.
Wenn ich alleine an das desaströse Defensivverhalten in der Partie gegen Barca denke, wo wir nur mit viel Dusel nicht unter die Räder gekommen sind.
Klingt für mich wie das Pfeifen im Walde, als wollte sich Brazzo selbst beruhigen und traut den Neuzugängen noch immer nicht wirklich.
Gesetzt den Fall, Liverpool wird in seiner Grppe Zweiter, wir in unserer Gruppensieger und unser Gegner heißt im CL-Achtelfinale Liverpool. Dann ist höchstwahrscheinlich bereits im Achtelfinale Feierabend.
Bin gespannt, wie Brazzo dann die Saison beurteilt, wo er doch so CL-orientiert ist…

Komplett bei Dir

Ich auch!

@ Johannes

ich kann dir da nur zustimmen. Für mich ist die Mannschaft viel zu innkonstant und das schon seit der Rückrunde. Wird noch spannend.

Naja, was soll Brazzo auch sonst sagen, außer dass er von seinen Qualitäten überzeugt sei. Alles andere würde doch die Frage aufwerfen, warum er ihn dann verpflichtet hätte. Man kennt es doch schon, dass Brazzo ständig irgendwelche Platitüden raushaut.

Ich denke nicht, dass, sollte es zu einem Spiel gegen Liverpool kommen, im Achtelfinale Schluss ist. Der LFC schwächelt momentan extrem und hat den Anschluss an die Spitze in der PL verloren. Mittlerweile schon 11 Punkte Rückstand auf Arsenal (bei einem Spiel weniger). Das gestrige Heimspiel gegen die Rangers war auch keine Glanzleistung.

@JoJo

Sicher, die „Reds“ schwächeln im Moment etwas.
Aber gegen Liverpool haben wir international (CL / Europokal der Landesmeister) nie gut ausgesehen.
Ich glaube, gegen Liverpool sind wir immer ausgeschieden.

Das Spiel der „Reds“ gestern gegen GR war doch hoch überlegen geführt von Liverpool.
Nur der überragende Rangers-Torhüter hat ein Debakel verhindert.

Gebe dir recht, das Spiel von Liverpool war auf jeden Fall besser als die letzten Spiele. Die Rangers waren aber auch kein Top-Gegner. Bin gespannt, wie es sich da noch entwickelt. Es ist der schlechteste Start unter Klopp. Vom Potential müssten sie deutlich weiter oben stehen.

Soweit ich mich erinnere, gab es die letzte Niederlage der Bayern gegen LFC im CL-Achtelfinale 2019. Sollten die beiden Teams aufeinander treffen wird es sicherlich ein gutes Spiel.

Ohne Th. Müller kicken wir Liverpool raus.

Kommentar ohne Wert, zum Kotzen

Bis zum Achtelfinale ist es noch eine ganze Weile hin! Wer weiß denn schon, wie Liverpool dann drauf ist! Letzte Saison haben sie in der Rückrunde kaum was liegen lassen! Was aktuell passiert, hat wenig Aussagekraft!

Woow toller fan bist du.du haettest gerne das bayern ausscheidet am liebsten schon in der vorrunde tut dir weh das man gegen barcelona verloren hat.und diese schwarmerei fur liverpool.dann solltest du liverpool fan werden aber ganz schnell!!!!

B4E heute mal als Mladen unterwegs 😎

@Mladen

Ich habe nicht gesagt, dass ich gerne hätte, dass Bayern ausscheidet.
Fan hin oder her, Fußball ist kein Wunschkonzert. Man sollte auch als Fan die Qualität der eigenen Truppe noch immer realistisch einschätzen können.
Und da bin ich eben der Meinung, dass es aktuell einige Clubs gibt, die stärker sind als wir, darunter auch die „Reds.“

Wer sagt das ah so tolles liverpool besser ist sls bayern?hebt sie nicht in den himmel.

Die Gruppenphase in der Champions League ist halt reines vorgeplänkel mit wenig Aussagekraft!

De Ligt ist wirklich eine Maschine hier muss man den Sali. mal ein Lob aussprechen (würde ihn trotzdem sofort gegen z.b. M. Sammer austauschen). De Ligt strahlt eine enorme Ruhe aus und geht sehr aggressiv auf den Gegner zu liebe es ihm zu zusehen super Bewegungen auf dem Platz wenn er sich an alles gewöhnt wird er unersetzbar sein, wobei Upa sich auch sehr gut entwickelt und Lucas ist sowieso ein wahrer Krieger auf dem Platz. Hatte Süle anfangs hinterher geheult nun bin ich froh das big mäck Süle weg ist der lässt sich ja mal richtig gehen sieht total unfitt im gelben dress aus.

Süle, Schlotterbeck, Brand und Raum auf der Wiesn, Montag vor 8 Tagen gesichtet, Süle vollttunken

Wer’s glaubt wird selig 😂

Die Aussagen und Art und Weise von Brazzo kommt für mich auch wenig authentisch rüber. Der würde auch über die vereinseigenen Balljungen so reden.
Davon abgesehen…..deLigt halte ich aber auch für einen top Mann, der straht schon verdammt viel Ruhe und Souveränität aus.

Hoert auf jedes interwiev von braco und nagelsman zu sezieren und standig negatives zu suchen und konstruieren.klugscheisser und besserwisser.

Na,dann lassen wir das besser zukünftig sein, was?!😆

Ist es eigentlich sehr mühsam, absichtlich so schlecht zu schreiben?

Gravenberch wird noch seine Spiele bekomnen da bin ich mich sicher.

Gesamteindruck „solide“. Kann aber auch sein dass er wieder die Nummer 3 ist wenn Hernandez zurueck. Waer auch nicht schlimm eine solide Nummer 3 ist okay. Weshalb solide Innenverteidiger 70 oder 80 Mio kosten sollten bleibt mir trotz allem schleierhaft.

ABER, Finanzierung ist nur Nebenbedingung, UND Bayern ist ein Kaeuferverein. Die zahlen immer zu viel und entscheidend ist aufm Platz

Ich nehme Brazzo noch immer seinen CL-Spruch über die Bewertung der vergangenen Saison übel.
Eine Saison mit 3- zu bewerten, wo man zum zehnten Mal in Folge Deutscher Meister wurde.
Wegen des Ausscheidens im Viertelfinale gegen Villarreal in der CL die Saison so schlecht zu bewerten, das zeugt a) von überzogenem Anspruchsdenken b) von Respektlosigkeit gegenüber Villarreal und einer Unterbewertung der Klasse von Villarreal.
Immerhin war der Club eine Saison vorher EL-Sieger (Sieg gegen Arsenal im Finale) und gewann im CL- Achtelfinal-Rückspiel mal eben locker 3:0 bei Juve.
Und es zeugt c) von einer Überschätzung der eigenen Mannschaft.
Wir hatten vergangene Saison einfach nicht die Klasse, um die CL zu gewinnen.

Und zu einer Überschätzung des FC Bayern scheint er auch jetzt wieder zu neigen.
Obwohl wir stärker sind als vergangene Saison gehören wir sicher nicht zu den Top-Favoriten auf den CL-Titel.

Der heißt ohne Wenn und Aber diese Saison: MANCITY.
Wenn es mit dem Sturm-Trio Foden, De Bruyne und Haaland auch nicht klappt, dann ist es Kismet. Schicksal.
Dann soll Pep mit ManCity die CL wohl einfach nicht gewinnen.

Nach ManCity kommt lange nichts.
Und dann kommt PSG.
Höchstens Neymar & Mbappe könnten De Bruyne & Haaland Paroli bieten.
Da sich aber beide nicht grün sind bleibt mein Favorit ManCity.

Und hinter ManCity und PSG tummelt sich der mehr oder weniger talentierte Rest. Und dazu gehört halt auch der FC Bayern.

Last edited 1 Monat zuvor by Johannes

Das unterschreibe ich zu 100%. Sehe ich genauso. Wir kommen nach den beiden Schwergewichten in einer großen Gruppe danach. Nur mit großem Glück könnten wir ins Finale kommen. Dann ist aber alles möglich.

Uli S

Danke.
So sehe ich das auch.
Sicher können wir in Top-Form gegen jeden bestehen.
Aber man muss schon sehen, dass es einige Clubs gibt, die personell einfach noch besser besetzt sind als wir,
Und dazu gehören in erster Linie ManCity und PSG.

Kismet ist was anderes. Was du meinst ist Karma. Kismet ist die rein zufällige Kontingenz, die aus heiterem Himmel einfällt. Ontologische Zufälligkeit, Quantensprung, The Music Of Chance.

ManCity ist für mich auch der absolute Topfavorit. Die Mannschaft ist allenthalben top besetzt und ein gut geöltes Schweizer Uhrwerk. Was sie von PSG unterscheidet, die „nur“ top besetzt sind.

@Fritz Wert

Danke für die Korrektur.
Richtig, ich meinte Karma.

Naja, war jetzt auch nicht so 100% richtig, was ich gesagt habe:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schicksal

Eher in dem Sinne von Providentia Dei / Confusione Hominum. Also ein Verhängnis, das du nicht beeinflussen kannst, wiewohl du die einzelnen Ereignisse, die zu seiner Erfüllung führen, sehr wohl beeinflussen kannst. Kontingentes Ereignis X führt zu Katastrophe K, die das Verhängnis erfüllt.
Ohne X hätte es irgendwann Y gegeben, das dann Z nach sich gezogen hätte, das wiederum zu Katastrophe K1 geführt hätte, die das bekannte Verhängnis bringt.

Die Kontingenz variiert; das Endergebnis (Kismet) bleibt gleich.
Siehe auch Anordnungen von kumulierten Zufallsereignissen, die immer eine Gaußsche Normalverteilung ergeben.
Oder Hegels List der Vernunft: Hier ist das Verhängnis die Selbsterkenntnis des Weltgeistes, die stetigen Fortschritt bedeutet. Diese Hegelsche „Vernunft“ bedient sich der Unvernunft und des menschengemachten Chaos‘, um ihre Ziele zu erreichen.

„Kein Sterblicher, ob edel oder Knecht, ist seinem Schicksal je entronnen.“

Last edited 1 Monat zuvor by Fritz Wert

Fritz Wert , wahrscheinlich Student im 48 ten Semester irgendwas, nur blöde Kommentare, einfach nur zum wegzoomen

Hast wieder zu viel aus dem Trog gefressen in deinem Stall?

Da muss man Brazzo ausnahmsweise mal Recht geben! Die deutsche Meisterschaft ist absolut Pflicht in einer Liga ohne Konkurrenz und nichts besonderes mehr, es geht am Ende nur noch um den Punkteabstand! Das Ausscheiden gegen den Tabellensiebten der spanischen Liga und in der Art und Weise war peinlich, ebenso die 0:5 Klatsche im DFB Pokal gegen Gladbach! Da gibt’s nichts zu beschönigen und nicht nur Brazzo hat das so bewertet, sondern alle verantwortlichen und viele Spieler ebenso, weshalb wohl?

Für Salihamidzic erfüllt der Niederländer die hohen Erwartungen immer mehr und lies sich ein dickes Lob entlocken:

Mit dem Alphabet habt ihr’s nicht so, ihr „Journalisten“?! Ist jetzt schon das zweite Mal, also kommt mir nicht mit „vertippt“.
Meine einbeinige Nachbarin möchte gern Fußballprofi werden. Die hat das drauf, so wie ihr die Sprache!

Einfach ein viel besseres Gefühl, wenn der Ball mal verloren geht und man weiß, dass da hinten De Ligt mitspielt. Diese Ruhe und das Selbstverständnis, den Laden notfalls auch in Unterzahl zusammen halten zu können, hat zuletzt einige Jahre gefehlt (selbst unter Alaba/Boateng stellenweise)

Lustig wie er ständig versucht, seine Spieler hochjubeln…

Für mich war De Ligt schon bei Ajax ein Talent, welches ich gerne beim FC Bayern gesehen hätte, ich bin froh, dass wir ihn erst vor kurzer Zeit geholt haben, so konnte er wichtige Erfahrungen sammeln und wir mussten uns kein Wettbieten mit Juventus geben. Ich gönne der Mannschaft jeden Sieg, ich hoffe, dass es eine gute Vorbereitung für Dortmund war und wir erneut zeigen können, dass wir es drauf haben. Für mich ist es ein spannendes Duell, welches wir aber gewinnen sollten, dennoch bin ich auf Dortmund gespannt und wünsche mir eine spannende Partie, welche fair abläuft!