FC Bayern News

Watzke stichelt gegen die Bayern: „War klar, dass Sie Haaland nicht bekommen“

Erling Haaland
Foto: IMAGO

Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr, dass die Bayern vergangenen Sommer versucht haben Erling Haaland zu verpflichten. Die Münchner mussten sich am Ende jedoch gegen Manchester City geschlagen geben. Laut BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hatten die Bayern nie eine echte Chance im Wettbuhlen um den Norweger.



Haaland wechselte in der abgelaufenen Transferperiode für knapp 60 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Manchester City. Mit Blick auf dessen aktuelle Bilanz hat sich der Wechsel für den englischen Meister schon jetzt gelohnt. Nach Elf Partien für die Sky Blues kommt der 22-Jährige bereits auf stolze 20 Torbeteiligungen.

In München wird man sicherlich mit einem weinenden Auge nach Manchester blicken. Die Bayern haben sich lange Zeit um Haaland bemüht. Laut dessen Vater und Berater Alf-Inge war der deutsche Rekordmeister durchaus eine Option für den Top-Torjäger. Am Ende entschied man sich aber für ManCity – Dem Vernehmen nach auch aus finanziellen Gründen.

„Es wäre fahrlässig gewesen“

Für BVB-Boss Hans-Joachim Watzke stand sehr früh fest, dass die Bayern im Transferpoker um Haaland leer ausgehen werden: „Mir war von Anfang an klar, dass Bayern Haaland nicht bekommen würde, weil er ins Ausland wollte“, erklärte dieser im Gespräch mit der „Sport BILD“.

Watzke machte aber deutlich, dass der FCB sein Glück dennoch versuchen musste: „Hätte sich der FC Bayern nicht um Haaland bemüht, wäre es fahrlässig gewesen. Und Fahrlässigkeit würde ich Bayern nie unterstellen.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
130 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Also Leute, das kann man Brazzo nicht anlasten.
Haaland war für uns finanziell unerschwinglich und hätte das Gehaltsgefüge gesprengt, wie Herbert Hainer kürzlich richtig sagte.

Aber mich wundert etwas anderes: Wieso muss ich hier bei „fcbinside“ einen Artikel über BVB-Aki lesen???

Watzke, dieser neidische Futterhammel. Er gönnt anderen Menschen nicht das Schwarze unter dem Fingernagel. Er soll sich auf seine Kanonenkugel setzen und aus unserem Universum auf Dauer verschwinden.

Was ist denn an diesen Aussagen jetzt falsch?


Haaland bewegt sich bei ManCity in der Gehaltsregion von Neuer, Mane und Müller.

Also zwischen 22mio und 30mio ist für mich jetzt schon noch ein kleines gap oder ;)?
Oder spielen bei dir 8mio mehr oder weniger eher eine kleine rolle?

👍

Last edited 1 Monat zuvor by BrazzoFAN

Einfach mal 30 Mio als Gehalt in den Raum gestellt – lt. allen englischen Medien und Experten verdient er aber ca. 23 Mio.

Ja, 23 Mio NETTO. Er verdient ca. 30 Mio BRUTTO laut Angaben. Für einen Verein ist nur Brutto relevant.

30 Mio brutto sollen in England 23 Mio netto sein?

Nein, aus den ca. 30 werden nicht ca. 23 Mio. Die genannten 30 Mio sind die Summe, die City laut Transferinsidern aber brutto an Gehalt zahlt. Der Spitzensteuersatz liegt in England bei 40%. Der Rest sind Beteiligungen an Marketingeinnahmen aus City-bezogenem Marketing.
Gehalt ist nicht gleich Einkommen und umgekehrt.

Weil Aufstacheln vor dem „Klassiker“

Gib ich Dir vollkommen Recht…
Verstehe ich auch ned.
Aber wenn man schon nen Kommentar von sich geben kann, dann würde ich Aki folgendes mit auf dem Weg geben…
Lieber Aki….
Dass Du sehr gute Arbeit leistest, steht außer Frage.
Doch bitte kümmere Dich erstmal um die Angelegenheiten Deiner
schwarz gelben Kartoffelkäfer…. Da hast Du ordentlich Baustellen und eigentlich keine Zeit, sich mit Angelegenheiten unserer Bayern zu beschäftigen.

Auch wenn ich es weniger persönlich in Richtung Brazzo ausdrücken würde und zudem auch noch Olli Kahn mit ins Boot nehmen würde, gebe ich Dir grundsätzlich recht.
Das mit Haaland / Lewy war einfach sehr schlecht gemacht.

ja und das muß man einfach ganz objektiv so feststellen!.

Wieviel Tore hat Lewandowski bei Barca bereits in der Championsleague geschossen?…..es bleibt wie es ist: In großen und wichtigen Spielen hat er seltenst getroffen, dafür aber gegen Berlin, Frankfurt, Hannover……ich weine dem polnischen Söldner keine Träne nach!

Also Lewy hat schon 3 Tore für Barca in der CL geschossen und führt insbesondere in La Liga mit großem Vorsprung die Torschützenliste an. Ferner hat er letztes Jahr im wichtigsten Spiel der CL im Heimspiel gegen Villareal das einzige Tor des FCB geschossen. Also an den sportlichen Qualitäten von jemanden zu zweifeln, der der einzige Weltfussballer des FCB war und sogar die Rekorde von Gerd Müller gebrochen hat, was jeder für unmöglich gehalten hat, ist schon ziemlich daneben.

Sehe ich seit Jahren genau so, man sieht ja, was er bringt, wenn er in der Polnischen Nationalelf spielt und nicht die richtigen Mitspieler hat, da reisst der auch nix.

so klar war das nicht!
sein Vater hat doch bekannt gegeben, dass bayern an 2. Stelle stand
typisch watzke

genauso meine rede diese idioten sollten sich genau überlegen wenn sie hier im internet beleidigen sowas macht man nämlich nicht und kritisieren auch nicht

So ein Schmarren – natürlich ist Haaland ein interessanter Spieler für alle Top Clubs ! Haaland‘s Vater ging es möglicherweise ausschließlich um die schnelle Kohle und vielleicht ein bisschen um Sentimentalität, spielte er ja auch mal für ManC – allerdings wenig erfolgreich!

Herr Watzke muss nicht so herablassend erwähnen, dass Bayern ohnehin keine Chance hatte – denn offensichtlich hatte der BVB auch keine Chance, und zwar nicht nur aus finanziellen Gründen sondern auch aus sportlichen Gründen !
Finanziell verstehe ich Bayern Haaland nicht 30 Mio pa zu zahlen – ob er der absolute Outperformer werden wird, wird sich in 10 Jahren herausstellen!
Da muss er diese Leistungen erst mal über Jahre bestätigen! Dazu muss er Verletzungsgefahr bleiben und sein Körper ist gros und mächtig und anders als der von Messi CR7….
Überdies Haaland möchte Titel gewinnen – beim BVB ist es wohl aktuell relativ schwierig Titel zu gewinnen…..
Also der FCB hat eigentlich alles richtig gemacht ! Levy um 50 Mio verkauft (mit 33 nach 8 Saisonen und allen Titeln, als ablösefrei geholt ! Sorry dies ist richtig optimal!!
Herr Watzke sollte sich also seine Einschätzungen besser für den BVB bewahren! Der FCB hat 10x en Suite die Meisterschaft gewonnen und sonstige Titel, steht finanziell sehr gut da und braucht sich keine Sorgen um Lewandovsky, Haaland oder Watzke machen !!

Oh oh oh – ich denke sehr wohl das sie sich in München nach den 4 sieglosen Bundesligaspielen und Abrutschen auf Platz 5 Sorgen und Gedanken gemacht haben.
Vor allem das in den ersten 45 Minuten Barcelona auch die Bayern hätte 4 oder 5:0 abschießen können . Die über 30 Torchancen gegen Gladbach. Das Unentschieden gegen Union Berlin (nicht wirklich der Meisterfavorit) das 0:1 gegen Augsburg und das die Stürmer nicht getroffen haben.
Ich glaube kaum das das den Herren Hoeneß, Kahn, Hainer, Nagelsmann und Salihamidzic gefallen hat.
Vor allem wenn dan Lewandowski und Haaland in schönes Regelmäßigkiet treffen. Ich weis nicht warum hier so viele ein Problem damit haben das auch mal einzugestehen?

Bravo, äußerst gute Reflexion, so wie es nunmal ist!
Glückwunsch an Dortmund, was sie so an „jungen“ Hoffnungsträgerin geholt ham….!
Aber scheinbar wurde dabei wenig Augenmerk auf den Charakter gelegt?!
Aber als Ausbildungsverein, der kurz vor dem Kollaps stand, muss man eben gucken wo man bleibt…..🤔😋

Bayern hats verkack. Wenn man Haaland anvisiert, muss man natuerlich bereit sein ihn klar zum Bestverdiener zu machen. Ansonsten gar nicht anrufen, sonst siehe Lewa.

30 Mio Gehalt ist er auf jeden Fall wert und Bayern haette auch das Gesamtpaket stemmen koennen.

@Torsten Krause

Sorry, aber 30 Millionen Euro Gehalt ist keiner wert, auch nicht Haaland.
Über allem steht die finanzielle Solidität des Clubs.
Und da ist der FC Bayern ein Leuchtturm in einer Wüste größenwahnsinniger fremdbestimmter Clubs.
Und dieser Leuchtturm an Solidität wollen wir auch bleiben.

Das ist nur Schwafelei. Selbstverstaendlich ist Haaland 30 Mio Gehalt wert. Wer das verneint dem fehlt voellig der Bezug zum sportlichen Wert eines solchen Mittelstuermers.

Haaland trifft ungefaehr so oft wie Mane, Sane und Gnabry zusammen. Nur mal so als grobe Orientierung. Und die verdienen insgesamt 60 Mio.

Haaland ist aktuell einer der unterbezahltesten Fussballer der Welt

@Torsten Krause

„Monaco“ bringt es in einem Beitrag weiter unten gut auf den Punkt: Das Gesamtpaket Haaland war für uns finanziell unerschwinglich.
Und es war richtig, es bleiben zu lassen.

Schwachsinn, und falsch. Es war ueberhaupt nicht unerschwinglich, man hat sich schlicht dagegen entschieden. Und wenn es an 5 Mio Gehalt gescheitert ist, wonach es aussieht, war es ein grosser Fehler.

Schreib doch lieber ueber die Stimmung in der Kabine oder Pressekonferenzen von Nagelsmann.

30 Mio Handgeld für den Vater. 40 Mio für den Berater. Erfolgsorientierte Transfersumme von min. 65 bis 85 Mio. Haaland verdient 30 Mio brutto.
In der Saison 21/22 hat er außerdem in 32% der Spiele verletzungsbedingt gefehlt. Das sind Zahlen, fern jeder Verhältnismäßigkeit, wie alle nicht staatenfinanzierten Vereine festgestellt haben.

Und jetzt das Entscheidende: Haaland hat nur mit Ausstiegsklausel unterschrieben. Bayern ist bekannt dafür, dass es diese hier nie gibt. Und das ist ein Statement.

Dieses Gesamtpaket zur damaligen Faktenlage betrachtet, war die Entscheidung, nicht zu investieren, absolut korrekt.

Torsten, Big hat recht. Haaland verdient über 30 Mio. bei City, Bayern kann ihm das einfach nicht bieten, es sei denn wir verkaufen unsere Seele an einen reichen Ölscheich, an einen neureichen Russen oder an einen kriminellen Investor aus den USA. Dann können wir auch mit dem Geld um uns schmeißen.

Es ist falsch was ihr sagt. Und albern („kriminelle Investoren aus USA“).

Bayern zahlt bereits 10 Spielern die bei Weitem nicht Haalands Wert haben ca 20 Millionen. 30 fuer so einen Superstar kann Bayern zahlen ohne mit der Wimper zu zucken oder finanziell etwas zu riskieren.

Vielmehr, es ist ein groesseres finanzielles Risiko ihn nicht zu verpflichten ! Denn Haaland garantiert jedes Jahr die Champions League Teilnahme und mehrere Siege mit den verbundenen Praemien in KO Runden.

Und seine Ausstiegsklausel liegt bei 150 bis 200 Mio. Damit refinanziert man wenn er mal geht alles was zum Transferzeitpunkt gezahlt werden musste.

„Bayern vergibt keine Ausstiegsklausel“ ist genau so sinnfrei wie die mittlerweile ad acta gelegten „Bayern zahlt nicht mehr als 40m fuer neue Spieler“ oder „Bayern verlaengert mit Ü30 nur 1 Jahr“.

Haaland 30 zu zahlen wuerde ausserdem die schlechte Gehaltsstruktur verbessern ! Denn dann kann man zurueck zu einer Bezahlung die den Wert des Spielers fuer den Mannschaftserfolg beruecksichtigt.

Aktuell orientiert sich jeder der verlaengert oder neu kommt an Hernandez`Mondgehalt, hat nichts mit
Leistung zu tun.

Schaut euch bei capology mal an wie andere Clubs mit vergleichbarem Gehaltsaufwand (zb Liverpool) die Bezahlung strukturieren.

Oder schaut nach Amerika, dort bekommen Superstars 25% und mehr des Gesamtbudgets und niemand regt sich auf, denn es gilt das Leistungsprinzip.

Etwa 10% fuer Haaland sind bei seinem Niveau ein Geschenk, damit ist er unterbezahlt !

„Es ist ein großes finanzielles Risiko Haaland nicht zu verpflichten“. Selten so einen absoluten Blödsinn gelesen. Als müsste irgendein Verein, der für Haaland bei diesem Wechsel in Frage gekommen wäre, um die Championsleagueteilnahme bangen. Die waren alle in den letzten 10 Jahren auch ohne ihn in der Championsleague.
Wer mit 21 Jahren jedes DRITTE Spiel in einer Saison verletzungsbedingt verpasst, und im Paket 300 Mio kostet, ist für jeden rationalen Menschen das Risiko. Nicht umgekehrt!

Mit dem Geld das man nicht selber verdienen muss, lassen sich natürlich große Reden schwingen! Im Nachhinein alles besser wissen kann auch jeder.

Gegen Verletzungen gibt es Versicherungen !

Nachdem man 80 Mio in den schwer am Knie verletzten austauschbaren Abwehrspieler Hernandez, der in seiner Karriere ungefaehr 1/50 des sportlichen Wertes von Haalands erzielen wird (wenn die Bewertungsmathematik dahinter unklar ist erlaeutere ich das gerne gegen Bezahlung vor eurer versammelten Mannschaft, wird aber ein bisschen dauern denn offenbar muss man bei Null anfangen) pumpte, hat man so eine Verletzung auch abgeschlossen falls du dich erinnerst.

Und das ist alles kein „Nachhinein“. 30m Gehalt fuer 1-Tor-pro-Spiel Haaland sind in Relation zu den ganzen 20ern bei Bayern ein Schnaeppchen, das ist jetzt so klar wie es im Fruehjahr war.

Und so wie hier argumentiert wird immer klarer, dass Bayern die Chance auf Haaland offenbar selbst verspielt hat.

Genau, es gibt Versicherungen. Die schießen bekanntlich Tore, gewinnen Titel, sind komplett kostenlos (vor allem bei seinem Gehalt!) und greifen in allen Fällen.
Komplett am Leben vorbei. Ist ja auch nicht dein Geld, mit dem du große Reden schwingst. Und immer schön das 300 Mio Paket schön kleinreden auf 30 Mio Gehalt, damit es besser klingt.

Das Geld ist nicht weg ! Haaland ist 200 wert, also sind schon allein dadurch 2/3 gecovered.

Das De Ligt Paket kostet 150 Mio, schiesst null Tore und wenn man ihn mal verkaufen moechte bekommt man mit Glueck 1/3.

Bayern war ueberfordert mit der Einschaetzung Haalands.

Und wie ihr euch hier nachts hochklickt um eure Ahnungslosigkeit zu maskieren, ein Zeichen von Schwaeche

Schwäche ist, andere Meinungen nicht aushalten zu können, nicht akzeptieren können, dass die eigenen Aussagen andere Menschen schlecht bewerten und man deswegen wiederholt persönlich wird.

Und wenn die Argumente ausgehen kommt das Weinerliche.

Fuer ein Jahr Laimer, einen Sportinvaliden, ueber Monate 35 Mio aus Abloese/Gehalt abrufbereit auf den Tisch legen. Und bei Haaland wegen 5 Mio mehr pro Jahr, ein Siebtel davon, hinter der Gehaltsstruktur verstecken.

Aus welcher Perspektive man es auch betrachtet, es bleibt laecherlich.

Immerhin seid ihr so fair zuzugeben, dass die Chance auf Haalands Wechsel vergeben wurde, weil Bayern zu bloed war 30 Mio Gehalt fuer den juengsten der 5 Unterschiedsspieler auf der Welt zu bieten.

Naja, ich bin nicht derjenige, der wegen der fehlenden Zustimmung angefangen hat rumzuheulen und mit der unabänderlichen Vergangenheit offensichtlich nicht klar kommt…
Ein bedenklicher Wesenszug.

Gegenwart ! Sehr wahrscheinlich basteln die uneinsichtigen Leute die den Haaland Fehler gemacht haben am naechsten Innenverteidiger Trade

Erzähl doch keinen Unsinn!

Haalands Zahlen sind doch erst vor kurzem veröffentlicht worden „geleakt“, er verdient bei MC 22 Mio. Brutto und hat 60 Mio Ablöse gekostet.
Also von den Zahlen her, alles machbar, nachdem Lewandoofski weg gewesen ist.
Was die Honorare angeht, sieht es schon ganz anders aus und das mit der Verletzungsanfälligkeit ist auch nicht wegzudiskutieren…

Unerschwinglich ist für den FC Bayern so gut wie nichts, dieses Underdog Gequatsche glaubt doch keiner mehr!

Stimmt ja so auch nicht.
Man müßte nur endlich auch mal vermeiden das das künftig wieder so unprofessionell gemanged wird wie bei Alaba, Süle, Tolisso die eben alle ohne Ablöse gingen. Hätte man rechtzeitig verkauft, dann hätte man für Alaba 50 bis 70 Millionen bekommen, für Süle 25 bis 35 Millionen und für Tolisso auch ca 15 bis 25 Millionen Euro. Dazu hätte sie Gnabry für 45 bis 65 Miilionen Euro verkaufen können -a das allein wäre schon 135 bis evtl. max. 205 Millionen €uro im Bestfall gewesen.
Es wurde eben nicht immer die besten Entscheidungen im Sinne des Vereins getroffen.
Sollte Laimer nächstes Jahr ablösefrei kommen, muß man sich sicher Gedanken darüber machen wer denn mit einer guten Ablösesummer verkauft wird (Sabitzer oder doch Goretzkla oder Kimmich?

Dann hätte man es gar nicht versucht und verhandelt! Die ungefähren Summen werden schon im Raum gestanden haben! 30 Mio hätten sicher nicht die Finanzen des FC Bayern ins wanken gebracht, hätte man woanders beispielsweise einsparen können, an der Gehaltsaufstockung bei Gnabry evt und ob es tatsächlich einen Sadio Mane gebraucht hätte, auf den Positionen gab es eigentlich keinen Bedarf.

Stimmt schon
Aber wenn man schon mit Haaland spricht braucht man das nicht gleich der Boulevardpresse stecken. Hätte man schön hinter den Kulissen machen können dann hätten wir jetzt Lewi noch und nicht einen Punkt eingebüßt

Ich hätte mal gerne Ihren Kommentar gelesen wenn die Bayern tatsächlich 30 Mio. gezahlt hätten. Es hätte auf jeden Fall das gesamte Gehaltsgefüge der kompletten Mannschaft gesprengt. Die anderen hätten das mit Sicherheit nicht mehr akzeptiert.
Gott sei Dank haben Sie beim FCB nichts zu entscheiden.

Bayerns Gehaltsgefuege ist eine Katastrophe ! Erst nachdenken dann losplappern, Finanzgenie.

Superstars muessen die klar bestbezahlten Spieler sein, denn sonst hebelt man das Leistungsprinzip aus.

Allen das gleiche Gehalt zahlen ist eine Idee aus dem Sozialismus, wie erfolgreich das war kann nachschlagen.

Bin ich komplett bei dir! Außerdem verdienen viel zu viele Spieler beim FC Bayern zu viel Geld! Viele verdienen nun auf Weltklasse Niveau, ohne entsprechende Gegenleistung!

Anscheinend können sie nur mit Beleidigungen reagieren, wenn man nicht Ihrer Meinung ist. Nur weil Sie eine festgelegte Meinung haben, muss die noch lange nicht die einzige Wahrheit sein.
Und jemandem Worte in den Mund zu legen die dieser nicht einmal andeutungsweise geschrieben hat, zeugt nur von zu wenig Selbstbewusstsein und einem schlechten Benehmen.
Ich habe jedenfalls mit keinem Wort erwähnt, das alle das gleiche Gehalt erhalten sollen oder das Weltklassespieler nicht ein höheres Gehalt bekommen sollten. Bayern hat etliche Weltklassespieler die ein äußerst üppiges Gehalt bekommen. Aber Haaland rechtfertigt nach meiner Meinung niemals 30 Mio Gehalt..
Sie sollten selbst zuerst einmal ganz in Ruhe über Ihr sinnlose Geschreibe und Ihren gedankenlosen Quatsch nachdenken den Sie vom Stapel lassen.

„Finanzgenie“ haette ich mir verkneifen koennen. Verzeihung.

Aber ueber diesen Haaland Fehler kann ich mich sehr aergern. Denn mit Haaland ist Bayern jetzt sicher Bundesliga Tabellenfuehrer und alle haben auf Jahre mehr Spass.

Und noch schlimmer wird es, wenn man den Fehler nicht mal zugibt ! Und statt dessen mit schlechten Argumenten zur Gehaltsstruktur (die offensichtlich verzogen ist bei Bayern) und krassen Fehleinschaetzungen zum Wert von Haaland in Relation zu den anderen Spielern kommt.

Bayern hat mittlerweile viel Geld und kann sich Haaland’s leisten. Nur offensichtlich reicht das Geld bisher nicht um erstmal vernuenftige Mitarbeiter zu rekrutieren die in der Lage sind das einzuschaetzen !

Entschuldigung akzeptiert.
Aber trotzdem ist mir als Mitglied über mehr als 50 Jahre ein vernünftig kalkulierender FCB nach wie vor viel lieber als ein FCB der unüberlegte und unkalkulierbare Vabanque-Spiele betreibt. Die Bayern sind nicht umsonst einer der solidesten Vereine weltweit.
Die Münchner standen ja schon einmal, ich glaube es war in den 1970er Jahren kurz vor der Insolvenz.

Ich denke, dass niemand fordert von dem seriösen Wirtschaften abzurücken. Dennoch ist der FC Bayern bestens aufgestellt, um solche Transfers zu tätigen. Ist zum Beispiel weit verbreitet, dass Ablösesummen in mehreren Tranchen gezahlt werden, ist jetzt bei de ligt auch so, dass er in Raten bezahlt wird.

Offensichtlich brauchen wir den auch nicht 😉

Offensichtlich kann jeder solch einen absoluten Weltklasse Spieler gebrauchen! Und der FC Bayern erst Recht, weil überhaupt kein Stürmer mehr da ist!

Was für eine Ausdrucksweise benutzt du denn ? Und warum geht das hier durch. Leute so wollen wir doch nicht miteinander umgehen

Da kann ich dir nur zustimmen, diese Beleidigungen und Ausdrucksweisen sind unterste Schublade und haben in einem Forum nichts zu suchen ,da sollten sich die Admins mal drüber Gedanken machen ,einfach wiederlich .

Verstehe ich auch nicht. Ist der Admin im Urlaub?

Stimmt haargenau

Stimmt haargenau

Das Gesamtpaket Haaland war einfach zu teuer und es war gut, dass sich der FC Bayern dagegen entschieden hat. Im übrigen finde ich die Kommentare von diesem Schorsch absolut despektierlich, unverschämt und asozial. In Bayern sagt man „Grattler „!!!

@Monaca

Danke.
Genau das wollte ich sagen: Das Gesamtpaket Haaland war finanziell unerschwinglich.

Unsinn!

Manche wohnen halt hinter ein paar Hügeln und haben deshalb halt eine leicht eingeschränkte Sichtweise bei einigen Sachen

Wenn ich da an die Pakete von Sane und Lucas hernandez denke, dann wäre Haaland ein Schnäppchen gewesen! Etwa 150 Mio kosten die „Pakete“ Sane und hernandez, Wahnsinn…

Wenn das stimmt, dass Haaland in Manchester soviel verdient wie Neuer und Müller bei uns, dann gute Nacht Salibrazovic, dann war es komplett daneben und dazu Lewa vergrault……… eine 6 wäre noch zu gut

Übereinstimmend berichten die englischen Medien, dass Haaland 430.000 EUR wöchentlich verdient. Wenn das Mane Gehalt von 22 Mio jährlich stimmt, verdient Mane übrigens 423.000 wöchentlich…Wenn man die Gehälter und die Leistungsstärke der beiden vergleicht, ist Haaland schon fast ein Schnäppchen.

Eigentlich Wahnsinn,

Und ist das in beiden Fällen auch Brutto bzw Netto? Dachte hier mal gelesen zu haben, dass in England die Gehälter in Netto angegeben werden. Dann wären 430k Netto haaland und 423k Brutto mane natürlich ein gewaltiger Unterschied. Ich weiß es auf jede Fall nicht^^

Hab inzwischen nachgeschaut, tatsächlich sind es beides Brutto Beträge, was noch mehr vermuten lässt, Bayern wollte haaland und hätte ihn auch bezahlt, nur haaland wollte schlicht weg lieber zu man city

Mit einem Gehalt von mehr als 600.000 Euro pro Woche (31,2 Millionen Euro pro Jahr) würde Haaland nicht nur Manchesters Topverdiener Kevin De Bruyne übertreffen, der rund 465.000 Pfund pro Woche bekommen soll, sondern auch ligaweit spitze sein. Dazu soll ManCity ein Handgeld von 70 Millionen Euro für Haaland und dessen Berater Mino Raiola bezahlen. Quelle: focus.de

Haaland verdient 600.000 in der Woche und nicht 430.000

Nein, die meisten Angaben zum Gehalt das nicht veroeffentlicht wurde liegen eher bei den 430.000

Und die Frage ist nicht so sehr was er bekommt, sondern was er wert ist. Zum Beispiel im Verhaeltnis zu einem austauschbaren Abwehrspieler

Darueber nachdenken und erst dann texten bitte !

Last edited 1 Monat zuvor by Torsten Krause

Und warum stimmen die 600.000 und nicht die 430.000 und woher weißt du das?

bist auch der bosnische germanistikstudent?
wenn i di schon dran hab, ist des so dass die bosnier die ostfriesen des balkans san und sich jeder über die lustig macht?

Mein Gott bist Du blöd, allein für die Bezeichnung
die beleidigende Bezeichnung “ Balkan – Praktikant“
müsste man Sie mit Stockschlägen dreimal um die
Allianz Arena prügeln!!!
Und wenn man meint diesen Job besser zu können, den der Herr Salihamidzic dort macht , einfach bewerben und machen aber nicht blöd quatschen!!!

Viele Grüße

Starkloff

mochts ihr des noch so in bosnien, mit stockschlägen ums haus prügeln? modern seits, konnst nix sagen.

Die sind wohl wirklich nicht fortschrittlich in Bosnien. Ansonsten hätten sie schon aus der Bayrischen Bierzeltkultur das zuschlagen mit Bierkrügen abgeschaut

Warum immer Kane, ev ist das Gute so nahe, mal nach Salzburg schauen, wo man schon Haaland und Adejemi übersehen hat, dort trifft Okafor mittlerweile jedes Mal in der CL. Nicht wieder hochnäsig sagen – spielt ja nur bei den Ösi! Auch Mane hätte man damals schon günstiger und jünger von Salzburg holen können. Aber ev ist Okafor zu günstig für Brazoo……

Ja – das ist genau richtig! Auch wenn es sehr viele „verblendete“ Bayern-Fans nicht wahrhaben wollen.
Es gab ja auch viele total lächerliche „Experten“ hier auf FCBInside, die geschrieben haben das er nicht die Klasse hätte! Dabei ist er jetzt schon besser als Lewandowski je gewesen ist.
Seine aktuelle Tor-Bilanz stellt wirklich alles in den Schatten!
Das ist die Wahrheit. So was gab es bisher noch nie.
Und ja, er hätte verdammt gut gepasst zum FC Bayern.
Sehr sehr schade!
Aber es ist schön ihn zu sehen….er ist einfach TopTopTop, wie Guardiola immer sagt

Leute, ich finde ausufernde Diskussionen über Transfers, die warum auch immer nicht zustande gekommen sind, müßig.
Haaland kickt jetzt nun mal für ManCity, was abzusehen war. Und in 2 bis 3 Jahren wird er wohl für Real Madrid kicken.
Von mir aus.

Wir haben unsere Truppe gut verstärkt, sind in der Offensive mit Mane, Sane und Coman gut aufgestellt und diese Saison sicherlich für niemanden ein Wunschgegner.

Wir können bei etwas Losglück– was man in den CL-Playoffs immer braucht– diese Spielzeit weit kommen.

Freuen wir uns doch über die Jungs, die wir haben, statt nicht zustande gekommenen Transfers nachzutrauern.

Der FC Bayern hat sich überhaupt nicht verstärkt, der Weltfußballer ist gegangen ohne Ersatz! Allenfalls hat man sich breiter aufgestellt…

@Leo

Wir haben uns verstärkt, vor allem mit Mane.
Lies mal den aktuellen Bericht in der „Sport Bild“, wie sehr Liverpool Mane nachtrauert.

Mane ist bisher überhaupt keine Verstärkung und ganz sicher nicht im Vergleich zu Robert Lewandowski! Wer trauert denn in Liverpool Mane hinterher, das kommt von Journalisten und Experten auf Didi Hamann Niveau! Liverpool ist in der Offensive mit Jota, firmino, darvin, Luis Diaz und Salah bestens aufgestellt! Der schwache Saisonstart liegt sicher nicht am fehlen von Mane!

Was für ein Schwachsinn. So Fans braucht keine Mannschaft. Spiel lieber Fifa am TV.

Ob hier wirklich jemanden die Meinung von Schwatzke interessiert?

War klar das Dortmund kein Meister wird.

uiuiui. Da hat der Brazzo4Ever aber mal richtig Schnappatmung bekommen, als er das hier gelesen hat.

Aber absolut richtig.

Man hat bei Haaland und Lewi tatsächlich komplett versagt und steht ma Ende mit leeren Händen da.
Schlechtmöglichstes Ergebnis erreicht.

Ein erfahrener und guter Sportvorstand hätte von Anfang an erkannt, dass man sich Haaland nicht leisten kann und hätte schnellst möglich mit Lewi verlängert, als der Bereit dazu war.

City ist für Haaland nur eine Zwischenstation, auf den Weg nach Madrid. Der bleibt 2-3Jahre bei City, und dann geht es weiter,du Analvioline.

@Schorsch

Hört doch endlich auf mit dem Märchen, Brazzo hätte Lewandowski vergrault.
Der wollte weg. Er hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass er in seiner Karriere unbedingt auch mal in Spanien spielen möchte.

und deswegen wollte er im Oktober 2021 Vertragsgespräche führen, die der FCB dann aber geblockt hat, weil man sich Chancen auf Haaland ausgerechnet hatte?

Hauptsache etwas Negatives ausgekotzt.

Hey, was seid ihr bloß für Menschen?
Jeder sollte so mit anderen umgehen, wie er möchte, dass mit ihm selbst umgegangen wird.
Was habt ihr denn eigentlich davon, dass ihr euch in einer derartigen Art und Weise über andere Menschen, die ihr nicht im Mindesten kennt, auslasst?
Kritik ist in Ordnung. Aber Beleidigungen, insbesondere eines ehemaligen verdienten Bayernspielers, sind einfach nur erbärmlich und lassen Rückschlüsse auf charakterliche Defizite ihrer Verfasser zu.
Denkt mal drüber nach, was eure Beschimpfungen und Beleidigungen über euch sagen.

Es gibt halt auch gefrustete Menschen und die können nicht anders

Gefrustet, weswegen? Vom eigenen traurigen Dasein?

Naja die Menschen die posts absetzen wo sie nur beleidigen und diskriminieren können, sind halt oft welche die nicht sehr glücklich im Leben sind

Gefrustet weil Bayern 10x „in row“ Deutscher Meister geworden ist 😉.
Hinter vielen Brazzo Hatern stecken serbokroatische Nazis. Nationalismus ist allgegenwärtig auf dem Balkan, ist eigentlich nichts ungewönliches. Solche Kommentare haben mit sachlicher Analyse nichts zu tun, denn solche Idioten wissen ganz genau, dass der Brazzo nur einer von vielen beim FCB, er ist in unserem Verein nicht allmächtig.

Geäußerte Kritik am Sportvorstand auf innerbalkanesische Konflikte und Rassismus zu schieben und jetzt eine Opferrolle einzunehmen ist zu billig.

Zur Leistungsbeurteilung des Sportvorstands sind seine Herkunft und Nationalität unerheblich, es geht rein um Ergebnisse sportlicher, wirtschaftlicher und kaderorientierter Ziele. Und da bietet Salihamidzic jede Menge Angriffspunkte, denn alle drei sind bisher schwankend.

Da gibts den CL Sieg, aber auch das Aus gegen Villareal. Da steht das Sextuple aber auch ein frühes Aus gegen Gladbach im Pokal.
Da stehen gute Transfers wie Sane, Davies und Pavard (und andere) aber auch Fehlgriffe wie Arp, Cuisance, Sarr, Odriozola (und andere).
Da stehen gute Transferperioden wie diesen Sommer aber auch ablösefreie Abgänge von Spielern mit hohem Marktwert.
Da steht die Entscheidung gegen Kovac und für Flick, aber auch die Entscheidung für Kovac und der Konflikt mit Flick.
Salihamidzics mediale Auftritte und Interviews waren die ersten 5 Jahre schlichtweg schlecht, andererseits wirkt er seit diesem Sommer gewandter im Auftritt.

Seine Leistungsbeurteilung sowie sein Auftreten polarisieren, für beide Pole bietet er ausreichend Argumente.

Man bekommt vielmehr den Eindruck, dass es hier eine Fraktion Bosnier gibt – vielleicht ist es auch nur der einzelne Vogel mit den vielen Aliasen – die losgelöst von kritischen Leistungen den ihrigen blind und unreflektiert verteidigen, oft gerade vergöttern. Du selbst gehört offensichtlich dazu oder bist auch dieser Vogel.

Schlimm waren in diesem Kontext einige Beiträge mit Drohungen und massiven Beschimpfungen auf niedrigstem Gossenniveau, die aber anscheinend gelöscht wurden. Kannst Deinen Landsleuten mal mitgeben, dass sie durch so ein Verhalten ihrer Außendarstellung selbst schaden.

Last edited 1 Monat zuvor by Dosenravioli

Wer soll das Opfer sein? Der Brazzo? Ihm geht die Meinung solcher Leute am Arsch vorbei, glaub’s mir.
Natürlich sind seine Herkunft und Nationalität unerheblich, für solche Balkanaffen ist das aber ausschlaggebend. Ich vermute hinter solchen Kommentaren, welche auf seine Herkunft abzielen, stecken kroatische oder serbische Nationalisten. Es sind wahrscheinlich nicht mal Bayern Fans, denn hier darf jeder seinen Senf dazugeben.
Sportliche, wirtschaftliche und kaderorientierte Ziele (oder meinst du Ergebnisse?) sind schwankend? Ok, wenn du das so siehst. Wirtschaftlich steht Bayern sehr gut da und das ohne Sugar-Daddy, wie das bei vielen europäischen Schwergewichten der Fall ist. Bayern ist halt keine Hure, verkauft sich Gott sei Dank nicht und die haben trotzdem noch ordentlich Kohle.
Sportlich läuft es mehr als gut. Ich habe Zeiten erlebt in denen man einige Jahre auf die Meisterschaft warten musste, CL Triumpf war damals feuchter Traum, das waren noch die 90-er Jahre. Uli hat meistens Bundesliga Stars für großes Geld von anderen Vereinen gekauft (damals ging das noch!) und aus der eigenen Jugend kam nicht viel. Das änderte sich erst mit Van Gaal und wird kontinuierlich verbessert.
 
NLZ liefert schon, das muss man sagen, die machen schon gute Arbeit. Bin mir sicher, dass weitere Spieler den nächsten Schritt machen werden. Einen Musiala muss man auch erst mal entdecken und nach München holen, oder einen Davies. Tel scheint auch nicht so schlecht zu sein, hat zwar einiges gekostet, so sind aber im Moment die Preise.
OK, in deinen Augen ist er nicht ausreichen eloquent, dabei musst du bedenken, dass erst mit 16-17 nach Deutschland kam. Du würdest wahrschenlich bessere Interviews auf Englisch geben, oder in einer anderen Fremdsprache ;-).   
Wer war denn besser als Salihamidzic, deiner Meinung nach? Oder wer wäre der ideale Nachfolger?
Ja er hätte einfach Alaba zwingen sollen seinen Vertrag zu verlängern. Oder hätten mit Boateng und Tolisso verlängern sollen, um die beiden anschließend für gutes Geld zu verkaufen.
Wenn du schon bei „Beschimpfungen auf niedrigstem Gossenniveau“ bist, da denke ich gerade an den lieben Herrn Flick. Wenn ich das alles was Herr Flick damals von sich gegeben hat, meinem Chef sagen würde, dann dürfte ich mein Büro sofort räumen. Flick’s Wunschspieler Dantas und Sarr waren/sind Fehlgriffe, Odriozola war nur ausgeliehen und Cuisance haben di gutes Geld bekommen, der Schaden hält sich in Grenzen. Auf der anderen Seite haben wir noch Goretzka, Musiala, Coutinho (ausgl.), Perisic (ausgl.), Sabitzer ist auch nicht schlecht, und dazu kommen noch diesjährigen Einkäufe.

Salihamidzic hat länger hier bei uns als in seinem Herkunftsland gelebt, nach 20 Jahren kann das kein Argument für Sprachkenntnisse sein; zudem bekommen Spieler und Funktionäre Medientraining.

Zu Deiner schlechten Form passt auch der Sprachgebrauch von Ausdrücken wie „Hure“ in Deiner Bezeichnung von Vereinen mit Investorenbeteiligung oder „Feuchter Traum“ in Verbindung mit dem CL Sieg. Beides eher Gossenjargon als vernünftige Umgangsform.

Wenn Du Deine Landsleute als „Balkanaffen“ oder Nazis und Nationalisten bezeichnen möchtest, dann entspricht das nicht meiner Wortwahl und ihr macht das bitte unter euch selbst aus. Euer Balkankonflikt interessiert mich in Zusammenhang FC Bayern überhaupt nicht, wir sind hier nicht auf dem Balkan und es geht auch nicht um den Balkan.

Wenn Du und die bosnische Community hier „eurem“ Salihamidzic qua Herkunft unreflektiert und blind aus irgendeiner Form von Patriotismus, Nationalstolz, Minderwertigkeit oder was auch immer folgen wollt, dann macht das für euch selbst aus.

Was euch jedoch nicht zusteht ist Kritiker seiner Leistung als Sportvorstand zu attackieren, zu beleidigen oder zu bedrohen.

Der Betreiber der Plattform ist im übrigen verpflichtet solche Tiraden und Beleidigungen die von euch/Dir/Deinen Aliasen kommen zu unterbinden. Scheint er wird laufen lassen, bis die ersten Anzeigen reinkommen.

Last edited 1 Monat zuvor by Dosenravioli

Unfassbar eigentlich, daß sein Kommentar nicht gelöscht wird! Manche Menschen glauben, in der Anonymität des Internets sich alles rausnehmen zu können!

Was maßt du dir eigentlich an, Leute die Brazzo sachlich kritisieren aufgrund seines Handelns derart zu beleidigen? Der mit Abstand unterirdischste Kommentar, den ich seit langem gelesen habe, da stecken Beleidigungen und Unterstellungen drin, das würde locker für eine Anzeige reichen! Zuviel Putin zugehört, was?

I love that Watzke loves to pour gas on the fire before the match this coming weekend. Until BVB beats Bayern and wins the Bundesliga…Mr Watzke should just tend to statements about his own club.

Warum geht ihr auf dem BVB los. Watzke sagt nur das was Fakt ist. Nicht jeder möchte zum FC Bayern. Hat auch nicht immer etwas mit Geld zu tun. Vielleicht hat es etwas mit Hochmut zu tun. Angefangen bei den Spielern bis zum Trainer. Von der Vereinsführung möchte ich gar nicht schreiben. Schaut euch Freiburg, Union Berlin,den BVB und die anderen Vereine an. Da geht es gesittet zu. Aber es ist schön eure Kommentare zu lesen. Da kann man oder Frau sehen wie zerrissen die FC Bayern Fans sind. Macht weiter so,echt lustig. Liebe Grüße Werner 🐞

Geht`s noch? Denke du hast FCB Inside mit der Gala verwechselt. Der gefrustete – neidische Watzke soll sich mal um seine eigenen Spieler und Verein kümmern.

Das macht er doch. Ohne großes bramborium. Es ist besser konstruktive Nachrichten zu lesen, als nur Frisuren, Gaststätten bauen. Oder die Haare schön zu haben. Noch besser der Werbespot von Müller. Schoko Haselnuss Schnitten. Ein Mann der noch keinen Bart hat macht dafür Reklame? Gillette. !!! Eure Jungs verdienen zu wenig. Dann Mal dran und das Gehalt erhöhen.

… scheint du bist noch neidischer als die aus dem Ruhrpott…

Haha du vergleicht tatsachlich union freiburg mit bayern.hasst keinen plan man.

in den andren vereine gehts scho ruhiger zu, des kannst ned bestreiten.
Madleine, wenns nix weisst, dann schreibst besser nix.

Bayern Fans sind nicht zerrissen, hier tummeln sich einfach zu viele Zecken rum, die vorgeben Bayern Fans zu sein, das ist alles.

Möchten denn vernünftige Bayern Fans mit dir in einem Atemzug genannt werden? Ich glaube nicht!!

@Geht´s noch

Wir gehen doch nicht auf den BVB los.
Wir mögen den BVB –besonders dann, wenn er in der Tabelle hinter uns steht!

Also ich hoffe mal, dass wir am Samstag denen richtig einschenken, damit die wieder wissen wo ihr Platz ist. Schmieriger neidischer Klub.

Das ist doch der wahre Irrsinn ….
Da wird um abermillionen geredet
Wo soll das noch hinführen???
z.b. 430.000 € wöchentlich ist kein er Wert…..wenn ich da nur Ärzte ansehe die jeden Tag Menschenleben retten …..macht euch da mal Gedanken…..das alles ist eine Geldspirale des Wahnsinns

Ihr könnt die Seite schliessen, weil die Seite durch den Fatzke Bericht, verseucht ist.

Watzke kann es einfach nicht lassen. Er sollte mal in sich gehen und vernünftig überlegen warum der BvB Haaland nicht halten konnte bzw. wollte.
Sein Verhalten ist einfach nur jämmerlich. Die Anti-Bayern Scheuklappen scheinen bei Watzke riesengroß zu sein. Das hat inzwischen fast schon krankhafte Züge angenommen.

Der Schwatzke wieder………. Man hat ja auch länger nichts von ihm gehört – aber nicht wirklich vermisst. Was der Haaland tatsächlich wert ist, wird man erst am Schluss der Saison sehen, wenn ManCity mal wieder nicht die Championsleague gewonnen hat. Und mal ehrlich: wieviel Tore hat Haaland (erst) gegen den FCB geschossen? Ich glaube es waren insgesamt 2, oder?

Watzke sagte doch nur , Haaland wollte ins Ausland wechseln ! Warum ? Handgeld für Papi , Berater und für ihn !
Nach zwei Jahren wird er zu Real wechseln (ist wohl eine feste Ablöse festgeschrieben !)
Und wieder fettes Handgeld garantiert ! Geldmaschine hoch drei !
Das Monster schießt jetzt die Englische Liga in Grund und Boden und dann die Spanische .
Als Bayern Fan möchte ich City erst im Finale begegnen !

@An die Admis vom FCBInside
Und wieder wurde heute ein Kommentar von mir einfach nicht freigegeben. Was war der Grund denn dieses Mal? Ich habe absolut sachlich geschrieben, keinerlei Provokation und keinerlei Beleidigungen. Sicherlich war Kritik dabei, aber alles absolut im normalen Rahmen. Wenn ihr etwas anderes behaupten würdet, so würde ich euch als Lügner bezichtigen.

Also Admis, wenn Ihr Eier hättet, so könntet ihr wenigstens Einem schreiben, was der Grund eurer Löschungen war. Ich finde es aber eine absolute Frechheit, einfach ohne jeglichen Grund einen Kommentar zu löschen bzw. nicht freizuschalten.

Aber wahrscheinlich steckt ihr mit Brazzo4Ever unter einer Decke und sobald mal jemand eine sachliche Kritik gegen Brazzo oder euren Brazzo4Ever-Arschkriecher schreibt, wohlgemerkt sachlich und ohne etwaiger Beleidigungen, da wird dieser Beitrag von euch einfach nicht freigegeben. Aber so ein Verhalten wie es der Arsch und Volldepp Brazzo4Ever hier tut, der kann sich alles erlauben und erhält von euch auch noch Rückendeckung. In jedem anderen Forum waere dieser User schon blockiert worden. Außer bei euch. Und bei mir wird von euch ständig mein Kommentar gelöscht. Finde ein solches Verhalten eine Sauerei! Liegt aber wohl auch an der Namensherkunft eures Bosses Vjeko Keskic. Ist mir aber klar, schließlich müssen Jugus zusammenhalten. Amen. Habe fertig.

Last edited 1 Monat zuvor by Wolfgang

Was ist denn bitte mit dem Kommentar von @Dove, der salihamidzic Kritiker pauschal in die Nähe von serbo kroatischen nazis steckt? Übler und beleidigender geht es wohl nicht! Ob das wohl den Bestand einer Anzeige rechtfertigt?

Ich finde in diesem Forum sind soviel Leute die unterirdische Kommentare abgeben, u. a. mit richtig beleidigenden Beiträgen auch in Bezug auf verdiente und nach wie vor Leistungssträger und Sympatieträger. Ich denke hier sind viel zuviele Bewegungslegastheniker am Start. Gewisse Kommentare von immer den gleichen hirnlosen Hetzern die sicher keine FCB Fans sind gehören einfach blockiert, nerven einfach nur diese Gscheidlinge

Es gibt aber auch Grenzen! Und diese hat der User mit dem entsprechenden Kommentar sehr weit überschritten! Da kann es wohl keine 2 Meinungen geben!

Nochmals die Frage, lieber Vesko Keskic, was sagst du zum Kommentar vom User @dove, der die Brazzo Kritiker als serbo kroatische Nazis betitelt? Was sagst du dazu, von einem verantwortlichen dieser Seite, sollte man da eine Antwort erwarten können! Weshalb kommt die nicht und weshalb wird der Kommentar nicht gelöscht? Muss da erst eine Anzeige kommen?

WOLFGANG, DER ALS KREISCHENDER KATAR AKTIVIST DIE ANDEREN FANS ZU GEISELN SEINER SELBSTGERECHTEN WICHTIGTUEREI NEHMEN WOLLTE, ZEIGT WAS ER IST :

EIN RASSIST

@get real
Nein Nick, ich bin kein Rassist. Aber bei dir koennte ich noch einer werden. Und jetzt husch husch ins Koerbchen.

Das war klar seit Rummenigge nicht mehr im Verein involviert ist. Der Einzige in der Vereinsführung (außer Beckenbauer) der die Reputation und Eloquenz hatte wirklich mit Größen zu verhandeln war Rummenigge.
Was sich da jetzt abspielt ist eher Flohmarktgeschacher. Da kann man mit dem großen Geldkoffer und viel Schönreden schon mal den einen oder anderen fangen. Aber wirkliche Größen werden mit der jetzigen Führung nicht bei Bayern landen oder bleiben.

SAD
TRUE

Realität auf den Punkt gebracht.

Rummenigge ist wirklich der größte Verlust seit Ewigkeiten! Es war zu befürchten und bewahrheitet sich nun!

Ich kann nichts falsches erkennen und wo ist die Stichelei? Dass man mit Man City nicht mithalten kann, war klar. Dass man aber versuchen müsste, ihn zu bekommen, war auch richtig.

Ich muss lachen, weil wenn wir den Haaland wollten, dann hätten eir den gekauft. Was will der Warzke eigentlich? Der ärgert sich das Dortmund nur ein Ausbilgungsverein ist . Keinen Star halten kann halt ne arme Wurst. Wir kaufen was wir brauchen und stoßen ab was njcht zu gebrauchen oder halten ist. Wir vergleichen uns doch nicht mit den gelben Säcken mir san der FC Bayern. Brauchen wir den Haaland nein brauchen wir nicht wir haben geile Spieler und ggf kommt halt noch mal einer. Solange der Thomas in der Form bei uns spielt mache ich mir keinen Kopf. Nach 10 Meisterschaften in Folge haben wir alles richtig gemacht. Wann war Dortmund mal Meister???? Hahaha da erinnert sich doch keiner mehr. Sk dann mal tschüss Watzke und ein Hoch auf Union die packen das

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.