Transfers

Bericht: Bayern beobachtet Gladbach-Star Marcus Thuram

Marcus Thuram
Foto: Getty Images

Die Bayern-Bosse und Trainer Julian Nagelsmann scheinen nicht mehr wirklich davon überzeugt zu sein, dass der eingeschlagene Weg ohne Mittelstürmer der richtige ist. Zuletzt berichteten sowohl die “BILD“, als auch „SPORT1“, dass die Verantwortlichen bereits auf der Suche nach einem neuen Mittelstürmer sind. Ein Kandidat soll auch der Gladbacher Marcus Thuram sein. 



Vieles deutet darauf hin, dass die Bayern im kommenden Sommer ein neuer Stürmer verpflichten. Der Wunschkandidat von Hasan Salihamidzic und Julian Nagelsmann soll Harry Kane sein. Es kann aber nicht schaden, bereits jetzt Alternativen ins Auge zu fassen, zumal eine Verpflichtung des Engländers eine Herkules-Aufgabe werden dürfte. Während Lautaro Martínez und Dusan Vlahovic keine Kandidaten sein sollen, könnte Marcus Thuram zum Thema werden. Laut Angaben von „SPORT1“ saß Chefscout Markus Pilawa beim Spiel Gladbach gegen Köln mit der klaren Intention auf der Tribüne, Thuram beobachten zu können. Dieser reihte sich beim 5:2-Sieg der Fohlen letztlich auch noch in die Torschützenliste ein.

Marcus Thuram zum FC Bayern? Einiges spricht dafür, genauso viel dagegen

Thuram ist gewissermaßen noch ein Stürmer-Lehrling. Der Franzose ist eigentlich ein gelernter Linksaußen und wurde erst von Daniel Farke ins Sturmzentrum verfrachtet. Dort hat der 25-Jährige in der laufenden Spielzeit bereits acht Pflichtspieltore erzielt. Zu den Stärken des Spielers zählen seine Schnelligkeit, sein Durchsetzungsvermögen und sein Abschluss. All das sind Komponenten, die dem FC Bayern durchaus helfen könnten.

Interessant macht den Spieler auch die Tatsache, dass er im kommenden Sommer vertragslos wäre. Kritisch anzumerken ist jedoch, dass Thuram eine wahrlich schwache Saison 2021/22 hingelegt hat und dabei immer wieder mit Motivationsproblemen und mangelnder Defensivarbeit auf sich aufmerksam machte. Es besteht folglich ein Fragezeichen darüber, ob Thuram die nötige Mentalität und Leistungsstabilität für den FC Bayern mitbringt. Aktuell ist der Gladbacher aber auch nur ein Kandidat von vielen. Gespräche wurden zwischen den Parteien noch nicht geführt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Verdammt noch mal. Hier wird ein potenzieller Mittelstürmer nach dem anderen aus dem Hut gezogen. Wir haben Mittelstürmer!!! Aber wenn man die jungen heißen nicht spielen lässt, dafür alte abgenutzte immer und immer wieder ran lässt…….. ich kann den Trainer einfach nicht verstehen. Wundert mich schon das Musiala zur Zeit gesetzt ist. Den hat er anfangs auch meist auf der Bank gehabt

Da hast Du verdammt recht. Wetten dass, wenn die Stürmerphase vorbei ist, kommt das Thema Laimer wieder. Nb. Den Trainer, kann ich auch nicht verstehen.

Echt? Wen haben wir denn?
Pilawa hat sich das 5-2 angesehen, wen wird er wohl beobachtet haben wenn nicht Thuram? Der Vertrag läuft aus, ist doch völlig normal dass man sich damit beschäftigt…. Holen!

Holen ja, als Ersatz für Chupo, dessen Vertrag ausläuft…
Für mehr reicht es bei Thurams Fähigkeiten sicherlich nicht…

Last edited 1 Monat zuvor by Andy Rush

Hat wohl Mülla was dagegen gehabt, dass Musiala schon früher mehr gespielt hat, dann könnte er ihn nicht mehr verhindern. Bei Tel wird es nun ähnlich sein, wieder einer der Mülla näher zur Pressetribüne bringt. Soll der doch Pressesprecher etc werden, ev kann im JN Freundin einen Job bei Bild vermitteln……..

Da verdient er aber nicht die Kohle!
Soll ihn doch der FCB als Pressesprecher
engagieren. Die

Musiala spielt nur so oft weil von Außen Druck gemacht wurde.

So, einiges spricht dafür, vieles dagegen???
Im Klartext: Nix Genaues weiß man nicht.

Meine Güte, hier wird ja jeden Tag eine andere Sau durchs Dorf getrieben…

Der Club spielt offenbar mal wieder FC Hollywood, statt die Ruhe zu bewahren.

Oder „fcbinside“ muss halt irgendwie die Spalten füllen.

Letzteres.

Noch 3 Mal schlafen, und fcbinside hat alle halbwegs kompetenten Mittelstürmer einmal durchgearbeitet.

Thuram wäre ideal für JN’s 4-2-3-1 Aufstellung .Kane spielt flexibler auch in 3-5-2 . Ja warum nicht . Man braucht immer klassische Stürmer vorne ( siehe City letztes Jahr und heuer mit… Haaland ! )

Herrgott holt einen echten 9 und Eiert nicht wieder herum.

Mpappe will Paris im Winter verlassen und wir im Winter einen Stürmer holen. Merke ihr nicht was da von Megaman eingefädelt wurde?

Niemals. Die Ablöse und das Gehalt würden alle finanziellen Grenzen sprengen. Zudem ist ein egoistischer 9er das letzte was wir gerade brauchen.

Er würde 40 bis 60 Tore pro Saison machen.

den müll host vorhin schon gschriebn, bist immernoch deppert?

@Paule
Des is a gmahde Wiesn, pfiad Di nachad

Mbappe wäre der Hammer, aber der verdient jetzt schon 50+ Millionen im Jahr. Völlig unvorstellbar beim FC Bayern!

Thuram könnte durchaus einige Eigenschaften einbringen die man sich wünscht.
Einer neuer Lewandowski ist er natürlich nicht, jedoch vielleicht ein neuer Olic oder Mandzukic. Das könnte uns ausreichen.

Schöner wäre natürlich Tel ( oder doch Gnabry ) rockt das Ding und wir müssen niemanden oder nur dessen Backup verpflichten.

Ist er nicht. Mandzukic und Olic waren vor allen Mentalitätsspieler. Mandzukic ist zudem da hingegangen, wo es richtig weh tat, ein Stürmer ohne Furcht.
Thuram ist ein völlig anderer Spielertyp, zudem mitnichten ein Mentalitätsspieler.

Stimmt leider.

36 Torschuesse 5 Treffer. 13%, eine greuselige Quote

Thuram ist ein Fluegelstuermer der pro Spiel 2 mal aufs Tor schiessen sollte.
Wenn er wie jetzt als Aushilfs-Mittelstuermer 4 mal pro Spiel schiesst, wird es ineffizient.

Thuram bringt Bayern nicht weiter

…stimmt – da wäre ein Gesamtpaket Füllkrug zudem günstiger und effektiver als Thuram.
Allerdings wenn er ablösefrei kommt und 5 Tore macht kannst Du den in 2 oder 2 Jahren für 25 bis 30 Mio. € wieder verkaufen.🤷🏻‍♂️

Bei den Bayern schießt auch der Dümmste Stürmer ein paar Tore. Als Nummer 2 bzw. Wiederverkausobjekt keine schlechte Wahl!

Hätte vlt eine interessantere Alternative.
Ratet Mal wen 🙂
Mein Name gibt einen Hinweis darauf.

Ne jetzt Mal ohne Spaß Gakpo ist eine junge Version von Kane .
Sollte man beobachten ( auch die Leser hier. Es ist bald WM und Niederlande ist eine geile Mannschaft mit schönem Fußball. Kann man sich ruhig Mal geben. )

warst scho wieder im coffeeshop dass den schmarrn wieder schreibst?

Gakpo ist kein klassischer MS. Er kommt überwiegend über die Außen.

War CR 7 auch nicht.
Gakpo spielt aber auch ab und zu als MS und sogar als 10er.
Er spielt bei seinem Verein nur nicht so viel als MS , weil er so für das Team weniger wert hat ( seine Flanken sind genial und die kann er als MS nicht machen. Würden also verloren gehen )

Wer sagt den eigentlich das Bayern einen klassischen Mittelstürmer will ?
Kane ist auch keiner.
Und eben genau deswegen will man ihn .
Bayern will keinen klassischen “ Strafraum Chiller “
Sondern einen Mitspielenden und flexibelen Stürmer ( der dann auch ins System passt)
Es gibt nicht viel auf dem Stürmer Markt.
Und Gakpo erfüllt JEDE Vorraussetzung bis auf die Bezeichnung “ Mittelstürmer“

Er ist groß, Physisch, sehr Abschluss stark , Torgefährlich, hat einen guten Riecher für Lücken, mitspielend ( Flanken “ Gott“ siehe zB PSV vs Ajax) , schnell , kann 1 vs 1 , kann jede Position vorne spielen und arbeitet sehr viel gegen den Ball.
Und er soll ein schlechter Kandidat sein , weil er bei Transfermarkt “ Linksaußen“ statt “ Mittelstürmer“ stehen hat ?

Gakpo ist auf dem ManU Radar, er ist weg vom Markt bevor er in München diskutiert werden kann.

Auf jeden Fall ein sinnvoller Kandidat.

Er wurde in München schon vor 7 Monaten diskutiert.
Rechne für Bayern auch deutlich bessere Chancen als für United aus

Megamittelstürmer wäre De Ligt. Man sollte für die rechte Seite DeBruyne für Flanken kaufen.

matt 5.3:“selig sind die geistig armen…“

Würde rechtzeitig nach Salzburg schauen, was die gerade wieder heraus bringen, um nicht wieder das Nachsehen haben, wenn der Preis noch erschwinglich ist, siehe Haaland, Adeyemi, Szoboszlai, Mo Camara(guter 6er), der junge Mane oder Upamecano. Jetzt startet gerade Okafor als MS durch. Auch Sucic oder Sesko werden bald den Preis verixfachen……. also das Gute ist doch nahe.

Ach die sind für Brazoo doch zu billig und für den abgehobenen JN kommen sie doch nur von den Ösis…..?

Sesko ist auf dem Schirm.

Warum holt man nicht gleich den Arnautovic von Bologna, der hat dort bei einer mäßigen Mannschaft einige Tore gemacht, dann kann sich dort Zirkzee gut entwickeln und alles ist gut. Ja und Arnautovic drückt halt die Kilometerleistung unserer Mannschaft, weil einige eh zu viel und unnötig von JN umher gescheucht werden. Arnautovic würde sich wahrscheinlich voll gut mit Salihamelzic verstehen – gleiche ähm ähm Sprachweise. Und er wäre noch einer der JN nicht zuhört, weil er ihm zu kompliziert von Fußball do zieren würde.

dass die Bayern im kommenden Sommer ein neuer Stürmer verpflichten.

Ja toll! Jeder Flüchtling beherrscht nach 3 Wochen Deutschkurs den Akkusativ.

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.