FC Bayern News

Gnabry und Davies absolvieren Aufbautraining: Comeback gegen Freiburg ist möglich

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Trotz der zahlreichen Verletzungssorgen hat der FC Bayern gegen Viktoria Pilsen einen ungefährdeten 4:2-Auswärtssieg eingefahren. Klar ist jedoch auch, dass der SC Freiburg am Sonntag ein wesentlich härterer Brocken wird und jeder Ausfall entscheidend schmerzen könnte. Immerhin gibt es nun bei zwei Stars ein positives Update.



Das Bayern-Lazarett lichtet sich ein wenig, nachdem gerade mal 17 Münchner die Auswärtsreise nach Tschechien angetreten haben. Wie die “BILD“ berichtet, konnten Serge Gnabry und Alphonso Davies am Donnerstag ein 45-minütiges Aufbautraining an der Säbener Straße absolvieren. Dabei sollen die beiden Akteure einen positiven Eindruck hinterlassen haben. Beide könnten am Sonntag beim Heimspiel gegen Freiburg ihre Rückkehr auf den Rasen feiern.

Davies vor Rückkehr in die Startelf: Gnabry droht die Bank

Wichtig wäre insbesondere eine Rückkehr von Alphonso Davies, der beim Klassiker einen Tritt von Bellingham ins Gesicht abbekam und sich eine Schädelprellung zuzog. Sowohl gegen den BVB, als auch gegen Pilsen konnte man sehen, dass Josip Stanisic bei Weitem kein Eins-zu-eins-Ersatz darstellen kann.

Serge Gnabry laborierte an einer leichten Kapselverletzung im Kniegelenk, befindet sich aber offenbar auf dem Wege der Besserung. In der Startelf dürfte der 27-Jährige gegen den SC Freiburg dennoch nicht stehen. Ungeachtet von seiner Blessur, manövrierte sich der Offensivspieler auch mit seinen unkonstanten Leistungen ins Abseits. Angesichts der noch unklaren Personallage wäre es für Nagelsmann dennoch wertvoll, Gnabry zumindest als Joker dabei zu haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gnabry ist leider außer Rand und Band. Keine Ahnung, was da schiefläuft.
Davies wäre sehr wichtig. Ohne den Tritt von Bellingham wäre Dortmund nicht mehr zurückgekommen.

Du warst doch einer von denen die vor Beginn der Saison ständig gepostet haben wie mega der neue Sturm ohne Lewa wird. Alle würden dann endlich befreit spielen!!!

Lies mal seine Arien dazu in der TZ, da schreibt er dasselbe unter @roker. Lewandowski war für ihn nur ein Stinkstiefel und Hemmschuh, völlig verzichtbar….

Gnabry kann es doch nicht verlernt haben, es spielt sich auf dem Niveau viel im Kopf ab, der Trainer muss ihm Vertrauen ud Motivation vermitteln können. Doch JN dürfte diese Gabe leider nicht haben. Ich erinnere mich noch an das Bild als Hansi Flick als Co von Kovac den Martinez wieder aufgerichtet hat und auch Boateng wieder hinbekommen hat.

Also die Motivation beginnt bei Gnabry zuerst muss er es wollen bevor Nagelsmann ihn motivieren kann und das er den trotz seiner schwachen Form aufstellt ist doch wohl die Vermittlung von Vertrauen.

Ansich sollte sein neuer Vertrag mit dem außerirdischen Gehalt schon Motivation genug sein.

Psychologisch betrachtet hat eine Gehaltserhöhung nur bis zu 60.000€/Jahr Einfluss auf die eigene Zufriedenheit und Motivation und da er da schon vorher drüber war wird der neue Vertrag nur einen minimalen Einfluss auf seine Psyche haben, wenn nicht sogar mehr negativ. Wer weiß vielleicht macht sich Gnabry unbewusst großen Druck um das viele Geld Rechtzufertigen

Wichtig ist, dass de Ligt und Musiala einsatzfähig sind. Überdies ist es ein Unding, dass sich der FC Bayern bei einem Heimspiel gegen Freiburg massive Gedanken über den Gegner macht, normal muss doch Freiburg mit weichen Knien in die Allianz kommen…..

Erst wenn Brazzos Plan Haaland für 170 Mio zu kaufen umgesetzt wird haben die anderen wieder die Hosen voll.
Finanzierung mit Verkäufen Chuppo (20 Mio), Sabi (25 Mio), Sarr (10 Mio), Serge (70 Mio), Ulle (15 Mio), Tell (50 Mio)

Ach Gott , von was träumst du ?
Der Haaland hat sich für Mancity entschieden und nicht für Bayern ! Bleibt dort 2 Jahre und geht dann zu Real und schießt dort alles in Grund und Boden das Monster !
Wenn sich Haaland nicht verletzt wird wohl Mancity die CL gewinnen !
Das Gesamtpaket Haaland würde wohl 350 Mio kosten , zuviel für Bayern und auch verrückt sein !

Dann noch Mane für 50 Mio nach China. Dadurch ist mit gesparten Gehalt genug Kohle da. Der Plan soll auf der JHV Oliver Kahn vorgeschlagen und abgestimmt werden.

So ein Schmarrn !

Ich habe gezeigt wie Mann 220 Mio Verkäufe bekommt und 100 Mio Gehalt spart. Wir können Haaland und Manchaster für 7 Jahre Vertrag 920 Mio damit bieten!

Und wir können seinen Vater Job als Präsident von FCB an bieten wenn er sein Sohn mitbringen tut

Ja wo habens dich denn ausgelassen !!

…..mitbringen tut…. deutsche Sprache schwere Sprache??? Wie ich sehe hast du nicht nur Probleme mit der deutschen Sprache, sondern auch in Mathematik!! Der FC Bayern soll mal gaaanz locker 920 Millionen für einen Spieler ausgeben…..alles klar Jungchen!

Und jetzt husch husch ins Körbchen und ab vor die Playstation.

Ulle 15 Mio…Sarr 10 Mio…Chupo 20 Mio…wovon zum Henker träumst Du denn?? Alter🙈
Mal davon abgesehen, dass das Haalandpaket viel zu teuer ist.

Last edited 1 Monat zuvor by Dr. Piesenrenis

Mit meinem Move können wir 170 Mio Ablöse und 100 Mio Jahresgehalt zahlen

Ist hier teilweise etwas humorbefreit. Ich persönlich freue mich immer sehr über deine Kommentare.😂👍

Stimme Dir prinzipiell zu.
WENN es denn Humor sein sollte…..

Gnabry ist außer Form und auch immer wieder verletzt .
Kann Mal passieren .
Kopfsache ?Verletzungsbedingt ?
Schaut euch Goretzka an , der hatte auch so eine Phase und performt jetzt wieder auf hohem Niveau! In dieser Form nicht wegzudenken !
Der Gnabry kommt schon wieder . 23 nach WM kommt’s draufan dann in CL !

Ob Gnabry spielt oder ich gepflegt einen fahren lasse…..macht keinen Unterschied.

Last edited 1 Monat zuvor by Dr. Piesenrenis
Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.