FC Bayern News

Nagelsmann gibt Update: Neuer droht auch gegen Freiburg auszufallen

Manuel Neuer
Foto: Getty Images

Der FC Bayern plagt sich derzeit mit massiven Verletzungsproblemen herum. Beim 4:2-Erfolg gegen Viktoria Pilsen musste Julian Nagelsmann auf insgesamt sieben Spieler verzichten, unter anderem auch auf FCB-Kapitän Manuel Neuer. Laut Nagelsmann droht der 36-Jährige auch für das bevorstehende Bundesliga-Topspiel gegen den SC Freiburg auszufallen.



Neuer plagt sich mit Schulterproblemen herum und hat die Reise nach Pilsen gar nicht erst angetreten. Nach “BILD”-Informationen hatte der Torhüter bereits vor dem Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund Schmerzen, biss jedoch auf die Zähne. Laut Julian Nagelsmann hat sich das “Schmerzbild verbessert”, es ist dennoch vollkommen offen, ob Neuer am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen Freiburg wieder mit von der Partie sein wird.

“Man muss von Tag zu Tag schauen”

Neuer-Vertreter Sven Ulreich ist eigenen Aussagen zufolge bereit, auch gegen Freiburg im Kasten zu stehen. Der 34-Jährige betonte aber zugleich, dass sich die Situation von Neuer schnell ändern kann: “Bei Manu schauen wir einfach von Tag zu Tag, wie es ihm besser geht.” Er sei es aber gewohnt, dass es “keine langfristigen Prognosen” gibt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Tel fand ich gut. Gravenbourg scheint mehr Probleme zu haben. Ulreich war bei vier Gelegenheiten raus zu spielen fahrlässig. Das ist eine Frage der Übung. Ortega wollte nicht, da er lieber regelmäßig spielt und nichts ist schlimmer als ein unzufriedener mit den Hufen scharrender Nebenmann.

Wüsste nicht, wo Ortega regelmäßig spielt – bei City mit 0 Minuten in der Saison bis dato sicher nicht.

Tel und Gravenberch waren imho gleichwertig gestern, beide schlecht. Einschätzungen der gängigen Medien (kicker, etc) lauten ähnlich.

Und?
Der Kicker hat schon öfters mal Ansichten, die mit der Realität nichts zu tun haben.

Gravenbourg

Ich amüsiere mich ehrlich gesagt etwas darüber, wie Gravenberch von den üblichen Verdächtigen im Forum bei seiner Verpflichtung geradezu in den Himmel gelobt und jeder, der höflich darauf hinwies, dass er sicherlich noch Zeit benötigen wird, geradezu angefeindet und als nicht Bayern-Fan betitelt wurde.

Ist doch überall so, als Brazzo als Transfergenie im Sommer gefeiert wurde und einige geschrieben haben, dass man bei Tel, mazrauoi und gravenberch doch mal abwarten sollte, weil die so gut wie kein Fan kannte, war das Getöse groß! Es wird schon Gründe geben, dass jemand wie mazrauoi mit 24 Jahren für wenig Geld noch bei Ajax Amsterdam spielt und nicht mal 100 Spiele in der Liga auf dem Buckel hat. Gravenberch mag sicher talentiert sein, aber die holländische Liga ist dann doch noch eine Stufe unter der Bundesliga.

Ortega wollte nicht, weil er also regelmäßig spielen wollte, aha! Ich glaube, dass er wusste, dass er bei Manchester City nur die Nummer 2 sein wird, du nicht?

Das ist schlecht. Ulreich macht noch mehr Abspielfehler als Neuer himself. Und das will schon was heißen.

Last edited 1 Jahr zuvor by Dr. Piesenrenis

Wer sieht heute Freiburg? Stellen sich hinten rein und machen 2 Konter. Genau das was den Bayern nicht gut bekommt. Mir wird Angst und Bange vor Sonntag. Denke nicht das wir das Ding gewinnen. Dann noch ohne Manuel. Ulreich mit etlichen Patzern. Mir wird ganz Übel

Manchmal hat man das Gefühl, das hier ist kein Bayern-Fan-Forum, sondern ein Heulsusen- und Bedenkenträgerforum…🤣🤣

Was ist denn ein richtiger Bayern Fan? Keine Kritik üben, alles toll finden und für alles Ausreden findet? Glaubst du denn, dass es irgendeinen Klub gibt, der nur betriebsblinde Fans hat?

Betriebsblind nicht, aber ich habe manchmal den Eindruck, dass hier mehr von der Biene Maja Fraktion ihr Unwesen treiben als echte Bayern Fans!!!
MIA SAN MIA und ewig lebe der FC BAYERN MÜNCHEN

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.