FC Bayern News

Kahn mit deutlicher Titel-Ansage: „Habe mir beide Finaltermine in Berlin und Istanbul rot markiert“

Oliver Kahn
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat im vergangenen Sommer viel Geld in seinen Kader investiert. Die Münchner haben damit ein klares Zeichen gesetzt und wollen in allen Wettbewerben ein Wörtchen mitreden in Sachen Titelvergabe. Oliver Kahn macht kein Geheimnis daraus, dass man das Triple ins Visier genommen hat.



In der abgelaufenen Saison haben die Bayern „nur“ die Deutsche Meisterschaft gewonnen. Auch wenn es die zehnte in Folge und damit zugleich ein historische war, zeigte sich die Fans, Spieler und Verantwortlichen nicht wirklich zufrieden mit der abgelaufenen Saison.

Laut Klubchef Oliver Kahn möchte man solch eine Spielzeit nicht noch einmal erleben. Der 53-Jährige machte deutlich, dass man in dieser Saison bis zum Schluss um alle Titel mitspielen möchte: „Was den DFB-Pokal und die Champions League angeht, habe ich mir die beiden Finaltermine in Berlin und Istanbul rot markiert – und zwar mit Bayern“, erklärte dieser am Samstagabend, im Rahmen der Jahreshauptversammlung des FC Bayern.

„Wir können mit der aktuellen Bundesliga-Saison nicht zufrieden sein“

Natürlich möchte Kahn auch die Deutsche Meisterschaft erneut gewinnen: „Die 11 ist im Fußball eine besondere Zahl.“ Der Vorstandsvorsitzende der Bayern betonte zeitgleich aber auch, dass Julian Nagelsmann und sein Team eine Schippe drauflegen müssen, um dieses Ziel zu erreichen: „Wir können mit der aktuellen Bundesliga-Saison nicht zufrieden sein. Die Ergebnisse sind nicht der Anspruch, den wir alle an uns haben. Als wir gegen Dortmund in der 94. den Ausgleich kassiert haben, ist dem ein oder anderen aufgefallen, dass mir das nicht so gut gefallen hat.“

Kahn nahm Nagelsmann und die FCB-Stars vor dem heutigen Topspiel gegen Freiburg deutlich in die Pflicht: „Morgen muss die Hütte brennen. Julian Nagelsmann und die Mannschaft wissen: Wir können uns jetzt nicht mehr viel erlauben. Dementsprechend werden die Jungs ins Spiel gehen.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dann wird der gute Oliver Kahn seinen Urlaub kurzfristig vom 11. Juni auf den 28. Mai vorverlegen können. Mit dem CL Finale wird unsere Mannschaft aktuell angesichts eigenen Möglichkeiten und geballter Wettbewerbsklasse wie bei City und Real nichts zu tun haben.

Du sagst es ja schon selbst, AKTUELL…. Habt mal mehr vertrauen! Gibt noch sehr viel Arbeit bis dahin aber so schlecht stehen wir wiederum, vor allem in der CL, auch nicht da. 12 Punkte hat außer Neapel keine Manschaft bisher erspielt, auch nicht City oder Real und deren Gruppen sind jetzt auch nicht gerade schwere als die des FCBayern.

Glaubst du, dass Nagelsmann es bis zur k.o Runde schafft, die Mannschaft und die Spieler besser zu machen, etwas was er in 18 Monaten bisher nicht geschafft hat, im Gegenteil, die Mannschaft hat sich zurück entwickelt. Durchhalteparolen bringen nichts!

Nagelsmann nicht, aber vielleicht sein Nachfolger.

Glaubst du das Nagelsmann in 18 Monaten noch da ist??? Und wenn er dann noch da ist wird bis dahin aufjedenfall was zum positiven passiert sein 😉 Das es langsam eng wird und sicher nicht alles optimal läuft da bin ich ganz bei dir, braucht man sich auch nicht schön reden. Es ist aber auch nicht ALLES scheiße und das werden die Verantwortlichen schon mitbekommen haben denke ich…

Keine Ahnung was in 18 Monaten ist, die bisherigen 18 Monate von Nagelsmann waren absolut enttäuschend und ich wüsste nicht, woher auf einmal der Umschwung kommen sollte.

Wie oft hat City die CL gewonnen? Ach ja, noch nie. 🤣

Erfolge aus der Vergangenheit haben genau was mit spielen in der Zukunft zu tun? Uruguay und Ungarn Weltmeister….

Wann war Ungarn denn Weltmeister?

Richtig Alex, noch nie.

Wird der nicht kapieren! Kenne den schon lange, ein absoluter Fanatiker ist er!

Servus roker! Du hast Fotos gestern gemacht 😂

„ROKER“ UND „PLAYSTATION“ SIND DEINE ZWEI STANDARDWÖRTER. UND NIE GEHT IRGEND JEMAND DARAUF EIN

MERKST DAS ABER NICHT WEIL DU OFFENBAR BEHINDERT BIST

Ein weiterer Account roker? Genauso redest du im TZ Forum und unter dem Nick schreibst du alles in Großbuchstaben, um wieder abzulenken! Deine Masche ist bekannt, wie jämmerlich kann man eigentlich sein?

Ich nehme an als toller Funktionär hängt er da sowieso rum. Aber unsere Mannschaft werden wir eher nicht sehen.

Wenn er dahin will, muss er vorher JN austauschen, damit die Mannschaft wieder ein Team wird. Nur als Einheit ist Erfolg möglich, nicht als Alleinunterhalter ala JN, Mülla, Kimmich oder Brazoo…..

Muss er nicht, denn Nagelsmann zeigt Entwicklung und macht aktuell die richtigen Dinge und nicht wie vor 6 Wochen eher die falschen.
Am Trainer liegt’s die letzten 4 Wochen weniger, eher am ausfalldezimierten Kader und dem fehlenden 9er von Format.

Last edited 1 Monat zuvor by Dosenravioli

Ich sehe keine Entwicklung. Welche ist das denn?

Er wirkt einsichtiger und medial wieder souveräner und gelassener. Das erhöht die Akzeptanz innerhalb der Mannschaft. Zudem wurde sein Rücken mehrfach seitens Vereinsführung gestärkt.

Davon habe ich nichts bemerkt!

Wann habe ich das schon mal gelesen? Ach ja, das war 2020 vor dem Triple Triumph.

Da gab es aber noch Weltklasse Spieler im Kader und weitere top Spieler, die weg sind und nicht ersetzt wurden und vor allem einen Trainer auf top Niveau!
Letztes Jahr hast du auch in der Vorrunde gebetsmühlenartig über Monate phantasiert, dass der FC Bayern der absolute top Favorit auf den CL Titel ist, letztlich hat es nicht mal gegen villareal gereicht! Andere lernen aus ihren Fehlern und werden demütiger, du natürlich nicht roker 😉

Ich sehe die mannschaft vor 2 jahren kein deut besser.ubertreib nicht!

Durch deine rosa rote Brille sieht natürlich alles gleich aus, ist mir bewusst!
Alaba, Boateng, Thiago und lewandowski nicht ansatzweise gleichwertig ersetzt und Nagelsmann anstelle Flick, na ja…
Die 2020er Truppe wäre sicher nicht gegen villareal ausgeschieden, sie hat Europa dominiert, davon ist die jetzige Truppe soweit entfernt wie die Erde vom Mond…

Der Kader 19/20 war deutlich stärker. Mit Lewandowski hatte man den besten 9er der Welt, Alaba als Abwehrchef unfassbar stark, Kimmich als einer der besten RV im Tournier und im Zentrum ein verletzungsfreier und brillianter Thiago in der besten Saison seiner Karriere. Dazu Coutinho und Persisic mit zusammen 12 Scorern in 11 Spielen.

Schön das es mal einer anspricht. Thiago wird hier vollkommen vergessen. Wird mir in der allgemeinen Wahrnehmung überhaupt nicht gewürdigt. Geiler Typ, geiler Fußballer und eine der Säulen beim Gewinn der CL!

Ich fürchte das sie zur Anreise CL Finale nur ein kleines Fahrzeug brauchen

Eine typisch deutsche Diskussion. In Frankreich und England kauft Katar ganze Clubs und bei uns regt sich ein Wichtigtuer und Gutmensch wie Ott über einen Ärmelsponsor und ein Trainingslager auf.
Gleichzeitig jammert man der Vereinsführung das Ohr voll, dass es ganz gemein ist, dass man in Pilsen 70 Euro Eintritt bezahlen muss.
Was soll der FC Bayern da machen? Pilsen spielt alle 5 Jahre mal CL und möchte natürlich auch Geld verdienen. Und ja, 70 Euro sind viel Geld.
Und ja, mir wäre ein Verein ohne Katar Sponsoring auch lieber, aber wo will man ansetzen. Katar ist in VW investiert, in Siemens, in der Deutschen Bank und RWE. Meidet der Ott die auch? Und was ist mit China? Sind die besser? Nein, also gleich weiter boykottieren.

Was haben die Eintrittspreise in pilsen mit dem Sponsoring aus Qatar zu tun? Jetzt drehst du völlig durch roker…

Also weil anderen Menschenrechte egal sind, ist das eine Rechtfertigung, dass sie einem selber auch egal sein?

Dann dürfte man aber auch gar nichts aus China kaufen. Und das ist nahezu unmöglich.

@Challenger2. 0

Der Hinweis auf China macht den Einwand von Bernd Mailand aber doch nicht schwächer.

Sagt dir whataboutism etwas?

@Bernd Mailand

Prima Einwand.

@Lothar M

Das ist genau da Problem: Dass sich der Fußball verkauft hat an nahöstliche Theokratien.
Man regt sich hier über jede kleine radikale Hinterhof-Moschee auf.
Dabei findet die wahre Islamisierung in großem Stil längst statt über den Sport, vor allem über den Fußball.

Hat genau was mit dem Beitrag Kahn will in zwei Finale zu tun? Nichts. Schreib das doch besser im Post um die JHV und das Thema Katar.

Es wird schon schwer genug, es nach Berlin zu schaffen.
Von Istanbul erst gar nicht zu reden.

Jawohl 😆
ManCity ist heuer klarer Favorit mit Haaland in top Form…. Eine Chance haben wir jedes Jahr. Abwarten wie die WM läuft (Stichwort Verletzungen) und welche Form die üblichen Verdächtigen im April/Mai haben. In einem Finale ist alles möglich; spätestens seit 1999 sollten das alle wissen 😞

@Luca

Sicher: Alles ist möglich.
Es ist nicht immer der beste Club, der die CL gewinnt.
Vergangene Saison hätte der CL-Sieger ManCity heißen müssen.
Unfassbar, dass die das Halbfinale gegen Real noch vergeigt haben!

Wovon träumt der monkeyhead.?? 🤣😂🤣 . Und das sagt er noch Öffentlich.

Wenn die Top 15 gesund bleiben ist es sicher moeglich, auch wenn der Kader aus heutiger Sicht wieder etwas Substanz verloren hat.
Aber selbst das kann sich aendern, wenn Musiala noch regelmaessiger aufdreht und Sane doch noch zum echten Weltklassespieler reift.

Sichtbaren Rueckstand hat man aktuell nur zu ManCity. Und auch da kann vieles passieren. Wuerde nicht dagegen wetten, dass Pep im Halbfinale die Idee kommt, Haaland erstmal auf die Bank zu setzen.

Alles schon passiert.

Real Madrid sehe ich gerade in der CL ebenfalls stärker, deren aktuelle Generation scheint fast für diesen Wettbewerb geboren zu sein.

Zudem würde ich die Spurs nicht unterschätzen und mit Chelsea und Liverpool in der CL nach der WM rechnen. Napoli ist die europäische Überraschungsmannschaft der Stunde und kann so weit kommen wie Ajax und Tottenham vor 4 Jahren.

Für mich geht der Titel über Real und City, dahinter sind die Bayern einer von mehreren Kandidaten.

Und über PSG haben wir noch garnicht gesprochen, sofern die den Zickenkrieg für die CL Spiele aussetzen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.