FCB Frauen

Auftakt in der UWCL-Gruppenphase: FCB Frauen empfangen den FC Rosengard

UWCL Logo
Foto: Getty Images

Die Königsklasse ruft! Heute Abend (18:45 Uhr, DAZN & im kostenlosen Livestream) treffen die FC Bayern Frauen auf den FC Rosengard. Die Mannschaft von Trainer Alexander Straus hat in dieser Saison noch kein Pflichtspiel verloren und geht dementsprechend mit viel Selbstvertrauen in das erste UWCL-Gruppenspiel.



Die FC Bayern Frauen können auf einen bisher sehr guten Saisonstart zurückblicken. So verloren die Münchnerinnen noch kein einziges ihrer sieben Pflichtspiele und können ein Torverhältnis von 10:1 vorweisen. Zudem konnten sich die Bayern in der UWCL-Qualifikation gegen Real Sociedad erfolgreich für die diesjährige Champions League Saison qualifizieren und stehen auch im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den MSV Duisburg.

Dieser gute Saisonstart gibt ordentlich Selbstvertrauen, aber auch Motivation für die anstehenden Aufgaben in der Liga sowie aber auch in der Königsklasse, welche heute Abend endlich startet. So treffen die FC Bayern Frauen auf den schwedischen Erstliga-Klub FC Rosengard. Im Vorfeld des ersten UWCL-Gruppenspiels zeigte sich Neuzugang Georgia Stanway besonders motiviert: „Ich freue mich auf die erste Begegnung in der Champions League-Gruppenphase gegen Rosengard. Es ist eine Möglichkeit, uns auf europäischer Bühne zu beweisen und zu zeigen, was in uns steckt. Es wird für mich ein besonderes Spiel werden, da meine Mama im Stadion sein wird und mich das erste Mal in der Women’s Champions League für den FC Bayern auflaufen sieht.“

„Rosengard ist ein sehr gutes Team mit viel Erfahrung“

Mit dem FC Rosengard kommt eine sehr erfahrende Mannschaft an den FC Bayern Campus, die den Münchnerinnen einiges abverlangen wird. Die deutsche Nationalspielerin Linda Dallmann warnt vor dem kommenden Gegner, verspürt aber auch viel Vorfreude auf den heutigen UWCL-Start: „Rosengard ist eine erfahrende, gut strukturierte Mannschaft, gegen die wir 100 Prozent geben müssen. Wir müssen mental und physisch topfit sein, um den ersten Sieg in der Gruppenphase einzufahren. Uns erwarten gute Spiele in der Gruppe gegen drei unterschiedliche Gegner, auf die wir uns alle freuen. Wir können es kaum erwarten, dass es endlich am Mittwoch losgeht.“

Wie der FC Bayern wird auch der FC Rosengard mit viel Selbstvertrauen in das erste UWCL-Gruppenspiel gehen. Denn die Mannschaft von Trainerin Renée Slegers führt die heimische Liga nach 23 Spielen mit fünf Punkten Vorsprung an und ist derzeit auf Meisterschaftskurs. Auch Bayern-Coach Alexander Straus weiß um die Qualitäten des Gegners, aber sieht seine Mannschaft dennoch gut vorbereitet: „Rosengard ist ein sehr gutes Team mit viel Erfahrung, das gewohnt ist, Titel in Skandinavien und Schweden zu gewinnen. Sie haben auch viel Champions League-Erfahrung. Wir müssen in jedem Spiel unsere Leistung zeigen. Wenn wir unsere Leistung abrufen, können wir gegen jedes Team ein gutes Spiel machen und auch gewinnen.“

Unveränderte Personalsituation

Auch im ersten Gruppenspiel in der Königsklasse muss Trainer Alexander Straus weiterhin auf die Langzeitverletzten Karólína Lea Vilhjámsdóttir (Reha), Hanna Glas (Knie-OP), Giulia Gwinn (Kreuzbandriss) und Ivana Rudelic (Meniskus-OP) verzichten.

Das erste UWCL-Gruppenspiel am FC Bayern Campus gegen den FC Rosengard wird live bei DAZN und im kostenlosen DAZN-Livestream übertragen. Anstoß der Partie ist um 18:45 Uhr.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Endlich werden mehr Spiele auch gestreamt. Danke auch für den Hinweis im Artikel.

Dass Bayern eine Europameisterin mit Perspektive verpflichten konnte, ist natürlich sehr gut. Hoffentlich können sie stanway auch über einen langen Zeitraum mit dem Rest des kernteams halten. Im Länderspiel gegen die USA Anfang Oktober fand ich sie auch überragend. Das Spiel war zeitgleich zum deutschen Freundschaftsspiel aber das eindeutig größere Highlight aus meiner Sicht….mit deutscher Schiedsrichterin übrigens.

Bin sehr gespannt darauf, was sich Bayern in diesem Jahr für eine Ausgangslage für die entscheidende saisonphase erarbeitet

Jonas Gerhartz
Jonas ist seit klein auf leidenschaftlicher Bayern-Fan. Wo der FC Bayern ist, ist Jonas nicht weit. Er verfolgt intensiv die aktuellen Entwicklungen rund um den FCB und hat durch sein laufendes "Sportjournalismus & Sportmarketing" Studium eine Leidenschaft fürs Texten über seinen Herzensverein entwickelt.