Champions League

Autsch, diese Statistik tut weh: Ob Lewy seinen Barça-Wechsel schon bereut?

Lewandowski und Choupo-Moting
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski sorgte vergangenen Sommer mit seinem Wechsel zum FC Barcelona für viel Unruhe in München. Während es für den 34-jährigen Stürmer bei den Katalanen persönlich sehr gut läuft, hat Barça mit dem vorzeitigen Aus in der Champions League einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Lewandowski ist solche Rückschläge in der Königsklasse alles andere als gewohnt.



Lewandowski hat sich eigenen Aussagen zufolge bewusst für einen (vorzeitigen) Abschied vom FC Bayern entschieden, da er eine neue sportliche Herausforderung gesucht hat. Diese hat er in Barcelona definitiv gefunden, aber vermutlich nicht so wie er sich das vorgestellt hat. Die Katalanen sind bereits zum zweiten Mal in Folge in der Gruppenphase der Champions League ausgeschieden. So etwas ist Lewandowski in seinen acht Jahren beim FC Bayern noch nie passiert.

Diese Statistik dürfte Lewandowski überhaupt nicht gefallen

Der spanische Daten-Guru „MisterChip“ hat eine kuriose Statistik gefunden die Lewandowski alles andere als gefallen wird. Der Pole hat in seinen letzten fünf CL-Spielen mit Barcelona drei Pleiten kassiert. Zum Vergleich: Beim FC Bayern hat er satte 43 CL-Spiele benötigt, um auf die gleiche Anzahl an Niederlagen zu kommen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Il peut retourner au bayern pendant le mercato d’hiver et jouer la suite

Genau, oder so.

Ich habe mich gefreut das Barcelona ausgeschieden sind.Das war wie eine neue Geburt für mich vorallen habe ich mich gefreut das der Pole raus ist der Affe hat nichts gebracht und er wird in Zukunft auch nichts mehr hollen 100% Er ist für mich sowieso kein Weltfußballer da gehört mer dazu nicht nur 40 Tore mit 11 Meter zu schießen. Müller hat es ohne 12 geschafft. Und was hat er sonst gebracht? International hat er nichts gebracht. Messi und Ronaldo die haben International und in der Liega was geschaffen.Was hat er geschafft mit 19 Jahren wie Messi und Ronaldo? Nur weil mann 41 Tore schießen tut ist mann nicht gleich Weltfußballer. Er hat die nur geschossen weil kein andere schießen durfte bei Bayern das hätte Messi und Ronaldo auch geschafft wenn die beiden alles schießen durften aber sie haben anstand und Respekt vor anderen Spielern. Der Pole ist für mich zu arrogant und wenn man Weltfußballer sein möchte was er für mich nicht ist tretet man Mit Respekt und Köpfchen auf.MfG.Torsten

Deutsche Sprache, schwere Rechtschreibung……

O Gott, wie krank bist Du eigentlich?

Und noch ne nette Zahl. Bayern hat jetzt schon wieder 83,5 mio€ Durch die cl an Einnahmen generiert. Ua wegen dieser Konstanz in der cl hat Lewy sein sattes Gehalt immer pünktlich zum ersten überwiesen bekommen.

Wie lange Barcelona seine Kosten hingegen decken kann, ist fraglich. Glaube nicht dass die in ihrem Finanzplan ein frühes ausscheiden aus der cl eingerechnet hatten.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Bekanntlicherweise hat es Barcelona nicht so mit dem Rechnen 😉

Mich würde mal interessieren was Lewandowski ausgerechnet an Barcelona so gefällt die haben so einen Guten Kader und kriegen nichts auf die Reihe Beispiel gegen Bayern🤣😂

Ich glaube, er wollte in Spanien und insbesondere am Meer leben. Klingt so banal, aber sportliche Gründe kann ich mir schlicht nicht vorstellen, denn sportlich war das natürlich ein großer Abstieg.

Ich dachte es ging um Ballon d’or 😅

Jap, großer Abstieg, aber ich freue mich für EMCM 😊

Das regelt dann das Land Spanien oder es werden eben weitere Prozente verscherbelt

…gaanz schwieriges Thema. Prinzipiell richtig, aber Spanien unterstützt wohl eher Real, während Barca von der Region Katalonien am Leben gehalten wird.

Genau!!! Haben ja noch 1000 %! 😀

..und damit die EU bzw. Deutschland….(leider)

Es ist alles so gekommen wir Lewandowski es wollte er ist selbst Schuld 😂

*wie

Endlich mal.einwr, der weiss was Sache ist. Interessiert den Kawa null. Kohle hat er genug. Ein nachträgliches danke an die Bayern. Spanien ist schön warm da wäre ich jetzt auch lieber, anstatt in kurzen Hosen in München rumzueiern

Das muss man glaube ich anders sehen: Der Mann ist 34, ist 10 x deutscher Meister geworden, 7 x Bundesliga Torschützenkönig und hat wahrscheinlich ein Vermögen von weit über 100 Millionen Euro.
So jemanden reizt es wahrscheinlich wirklich viel mehr in den letzten wenigen Jahren seiner Karriere nochmal in einer der beiden größten Ligen der Welt bei einem anderen Mythosverein zu spielen und mit seiner Familie für ein paar Jahre in einer Villa am Meer zu leben als die 11. deutsche Meisterschaft zu holen.
Und ob das Gehalt mal einen Monat später kommt interessiert ihn bei seinem Vermögen auch nicht mehr. Und natürlich wird er sich sehr drüber ärgern jetzt EL spielen zu müssen, da steht der aber mit seinen vielen Titeln auch drüber. Dass er mit Barcelona nicht die CL gewonnen kann war ihm doch vorher schon klar.

Als ob La Liga (von der Top3-5 Spitze vielleicht mal abgesehen) eine qualitativ höhere Liga als die Bundesliga wäre, und als ob es Lewy um einen anderen Ligatitel gegangen wäre.
Sein fragiles Ego war einfach angeknackst als er das Bemühen um Haaland mitbekam (ohne reflektieren zu können wie oft er schon mit Real geflirtet hatte) und sein geldgieriger Berater hat die Gunst der Stunde genutzt und ihm dann Flausen ins Ohr gesetzt, weil er bei einem Bayernverbleib natürlich keine Boni kassiert. Als es dann beim Ballon Dor so schien, als könne man ihn nicht im Bayerntrikot gewinnen, war es ein leichtes den ehrgeizigen Söldner zu einem anderen Verein zu locken.

Das denke ich aber auch, dass Lewys Abgang weniger mit nachdenken und mehr mit ner emotionalen Wallung zu tun hatte 😅

Über die Definition eines „Söldners“ solltest du dich mal schlau machen. Lewy hat 8 Jahre beim FCB gespielt, nur mal so nebenbei bemerkt. Du solltest keine Begriffe verwenden, deren Bedeutung du nicht kennst.

@ JoJo
Sehr guter Hinweis, ich verwende diese Begriffe im Sport Zusammenhang auch nicht mehr, Stichwort Krieg in Europa und Söldnertruppen.

@Jojo,

Du kleiner Lewy-Fanboy. Schleich dich nach Barca du verwöhnter Erfolgsfans.
Deine kommentare tun einem schon langsam weh.

Von der Materie keine Ahnung, aber ständig bei den großen mit reden wollen 🙈

Das Thema „Söldner“ geht ziemlich auf den Keks. Fast jeder ist Söldner. Denn kaum einer hat seinen Job seit Studium/Ausbildung bis zur Rente und geht dahin entweder wo man mehr Geld bekommt und/oder andere tolle Sachen geboten werden. Also ziemlich Söldner, oder? Daher das ist nun mal Business – hört auf mit der „Träumerei“ das jeder Spieler in einen Verein sein Leben lang spielen möchte.
Würde ein Angebot für ein C-Spieler kommen für ein Gehalt von 60 Millionen pro Jahr – hey why not?

Lewi – toller Fußballspieler und hab viel Respekt für ihn.

Wenn er nach Real Madrid gegangen wäre, wäre das vll was. Ebenso ist das Lebensqualität in München viel besser als in Barcelona. Daher sehe ich das auch als Abstieg, aber rational kann man nicht immer alles erklären. Er wollte zu Barca, ist da und das ist die Hauptsache. Freut mich für ihn, und noch mehr freue ich mich für Chuopo Moting 😊

Lewa wollte halt weg, mit 34 noch was Neues machen, irgendwie verständlich. Außerdem von ähm, ähm Miniatur Manager vergrault und mit Jungspundtrainer JN nicht auf einer Wellenlänge….

Wir sehen uns in der Allianz Arena…Viele Grüße an den Borsigplatz 😏

Wie immer ein geistig absolut minderwertiger Kommentar von dir.

Die neue Herausforderung kann ich verstehen. Bei Barca kann Lewi etwas schaffen, wozu er bei Bayern nie eine Chance bekommen hat. Endlich mal die Europa League gewinnen.

Hat man ja letztes Jahr gesehen, wie viel Bock die Söldnertruppe hatte sich bei diesem „Verliererwettbewerb“ reinzuhängen. Als würde das diese Saison anders laufen.

Er stand mal auf einer Stufe mit Gerd Müller.
Und er wirft es in die Tonne

Der stand nie auf einer Stufe mit Gerd Müller. Gerd Müller hat auch wichtige Spiele haufenweise (mit) entschieden, hat eine Torquote von 0,97 im Europapokal und spielte bei Bayern, als diese nicht die Bundesliga mit zehn Titeln in Folge dominiert haben. Er hat weiterhin den Rekord an Feldtoren in einer Bundesliga-Saison, was m.E. nach wie vor höher zu bewerten ist. Er hat diese auch erzielt, ohne einen ihm bekannten Rekord zu jagen.

Gerd Müller ist und bleibt eine Legende. Für mich ist er Lichtjahre entfernt von RL.

Stimme dir voll und ganz zu!👍

Aber lewa war ein sehr sehr guter Stürmer der natürlich die Hilfe seines Teams gebraucht hat und braucht, aber er hat eben nie in wichtigen Spielen getroffen!
Das kann er nicht!
Bei Barca eben auch nicht!

Wie alle anderen großen auch nicht das geworden wären was sie waren!
Barca war auf Messi zugeschnitten! Real auf Ronaldo. Und wenn sich zuviele Möchtegern Stars im Kader tummeln wissen wir ja wie es läuft @PSG!

Er soll trotzdem Spaß haben!
Und danke kann man trotzdem sagen für die 8 Jahre!

Alles gute in der EL!
(Bissal Schadenfreude darf sein)

Wir haben gewonnen!

Das krasse ist, Choupo hat getroffen und lewa nicht!

Ich freu mich!!!!!😄

Ich verstehe das nicht er ist weg und das Thema müsste doch nun durch sein. Haben eine Super Mannschaft auch ohne ihn oder vielleicht deswegen weil er nicht mehr da ist. Soll in Spanien glücklich werden wäre allerdings an seiner Stelle nach Real gewechselt aber die wollten ihn nicht mehr da Benzema in Topform ist.

Wir haben eine rosige Zukunft vor uns, Barca eher nicht. Insolvenz ist unausweichlich und eine Frage der Zeit.
Mane‘ und Gnabry kommen endlich in Schwung! Sane‘ wird hoffentlich nach der Genesung wieder an seine Form anknüpfen. Choupo funktioniert, Bambi spielt bärenstark! Wir sind ohne Lewa viel flexibler und unberechenbarer in der Offensive. Die Effizienz geht tendenziell endlich nach oben.
Die Abwehr ist Sack stark! So kann’s weitergehen und der Umbruch kommt

Er ist ja nach Barcelona gegangen weil er sich dort größere Chancen ausrechnet den Ballon d Or zu gewinnen. Davon dürfte er jetzt Meilenweit entfernt sein.

Wie heißt es so schön:“ Jeder ist seines Glückes Schmied “
Um das zu erreichen ist fast immer der Spatz in der Hand sicherer als die Taube auf dem Dach. Lewandowski und sein Manager haben mit allen fairen und unfairen Mitteln darum gekämpft das er sein Glück und seinen angeblichen Traum in Barcelona finden kann.
Aber es zeigt sich immer mehr das für Lewa wohl der Münchner Riesen-Spatz in der Hand um einiges besser gewesen wäre, als die im Grunde genommen gar nicht vorhandene Mini-Taube auf dem Dach in Barcelona.

Fakt ist, dass er mit Barca in diesem Jahr keinen grossen Titel holen wird. Keine Meisterschaft, keine CL. Ob es in der EL oder im spanischen Pokal reicht wird man sehen. Die polnische Nationalmannschaft wird vermutlich nicht Weltmeister. Im nächsten Jahr ist er 35, wie es mit der Gesundheit aussieht muss man abwarten.
Er hat ne schöne Villa auf Mallorca und ein großes Boot, mit dem er von Barcelona hin und her schippern kann.
Vermutlich ist er zufrieden, auch wenn er jetzt bei einem Sch…. Verein spielt.

Lewa ist Geschichte, und das ist gut so.

Genau! Im Gegensatz zu Ribery und Robben wird er schnell vergessen sein. Hoffentlich schießt er jedes Jahr genug Tore in Spanien, damit wir die Prämie noch kassieren.

Kann mir wer die Statistik erklären? Lewandowski stand in seiner ersten CL Saison (2014/2015) im Gruppenspiel in Manchester (City) auf dem Feld, wo mann 2:3 verloren hat. Im Viertelfinal Hinspiel in Porto 1:3. Dann beim 0:3 im Halbfinale als mann gegen Barcelona ausgeschieden ist. Sind keine 43 Spiele, sondern 11. Oder kann ich nicht rechnen ?

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.