FC Bayern News

Nach wochenlanger Pause: Hernandez steht kurz vor seinem Comeback

Lucas Hernandez
Foto: IMAGO

Knapp sechs Wochen musste der FC Bayern zuletzt auf Lucas Hernandez verzichten. Der Franzose zog sich Mitte September einen Muskelbündelriss, steht nun jedoch unmittelbar vor seinem Comeback.



Die Leidenszeit von Lucas Hernandez neigt sich dem Ende zu. Der 26-Jährige hat in den vergangenen Tagen seine Intensität im Aufbautraining nach und nach gesteigert und wird Anfang kommender Woche wieder mit der Mannschaft auf dem Trainingsplatz stehen: „Er wird am Montag wieder einsteigen. Die Reha verläuft gut, er hat keine Probleme mehr“, erklärte Julian Nagelsmann am Freitag.

Hernandez soll Spielpraxis bis zur WM sammeln

Laut dem FCB-Coach wird der Defensiv-Allrounder nach und nach ins reguläre Teamtraining integriert. Wann konkret der Innenverteidiger sein Comeback geben wird, ist offen: „Ich gehe davon aus, dass er vor der WM in der Bundesliga noch mal einsteigt. Es sind belastende Wochen für unsere Verteidiger, deshalb ist es gut, dass wir Lucas bald wieder zurückhaben.“

Hernandez hat sein letztes Spiel am 13. September, beim 2:0-Heimrrfolg in der Champions League gegen den FC Barcelona absolviert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Frage mich nur wer soll für ihn auf die Bank .

Pavard/Mazraoui. Denke wir werden umstellen auf 3-4-3:

Lucas – DeLigt – Upamecano

Davies – Goretzka – Musiala – Kimmich

Mane‘/Coman – Choupo – Gnabry

Momentan läuft es doch. Warum sollte Nagelsmann das System umstellen, nur weil Hernandez wieder zurück ist. Er wird schon noch seine Einsatzzeit bekommen, die Saison ist noch lang.

Bitte keine 3er Kette. Hat man letztes Jahr ja gesehen wie es ausging

Da haben wir so eine eingespielte Abwehr, und jetzt stösst Hernandez noch dazu … ganz eine gute Situation. Dem Hernandez wünscht man einen perfekten Einstieg …

Die WM in Katar kommt zu einem schlechten Zeitpunkt. Hoffentlich kommen die Spieler alle gesund wieder!!!

Never change a Running system ! wirklich schade für Lucas einer meiner Lieblings Spieler aber das Team steht immer im Vordergrund, die Abwehr hat sich aktuell sehr positiv entwickelt würde hier nichts ändern ! JN coachen Sie !

Grundsätzlich richtig, aber Lucas kann man nicht rauslassen, da muss eben Pavard weichen. Jedenfalls meine Meinung

Wenn Pavard weichen muss, bedeutet das System Umstellung auf 3 4 3. Warum? Es läuft gerade sehr gut im aktuellen System. Die bekommen alle genug Einsatzzeiten.

Na endlich!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.