FC Bayern News

Die Bayern-Gier ist zurück – 3 Erkenntnisse zum Heimsieg gegen Mainz 05

Serge Gnabry und Leon Goretzka
Foto: Getty Images

Der FC Bayern feierte am Samstagnachmittag einen deutlichen 6:2 (3:1)-Heimsieg gegen Mainz 05 und ist vorübergehend wieder Tabellenführer der Fußball Bundesliga. Neben den drei wichtigen Punkten im Meisterschaftskampf ist bei den Münchnern auch wieder die gewohnte Gier im Liga-Alltag zurück. Wir liefern Euch drei Erkenntnisse zum Heimsieg gegen die 05er.



Schon in der Anfangsphase der Partie machte die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann da weiter, wo sie in der Königsklasse gegen den FC Barcelona aufgehört hatte. So erzielte Serge Gnabry bereits in der 5. Spielminute den 1:0-Führungstreffer und stellte somit die Weichen früh in Richtung „Heimsieg“. Nach einer knappen halben Stunde erhöhte Jamal Musiala mit einem präzisem Flachschuss zum 2:0. Kurz vor der Pause wurde es noch einmal hektisch, als der Unparteiische Benjamin Cortus innerhalb von wenigen Minuten auf beiden Seiten auf Strafstoß entschied. Zuerst erhielt der deutsche Rekordmeister nach einem klaren Foulspiel an Sadio Mané einen Elfmeter, den der Senegalese im Nachschuss zur zwischenzeitlichen 3:0-Führung verwandelte. In der zweiminütigen Nachspielzeit erhielten dann die Mainzer einen sehr fragwürdigen Strafstoß, den Jonathan Burkardt zunächst verschoss. Bei dem anschließenden Eckball fiel dann der Mainzer Anschlusstreffer durch Silvan Widmer.

Im zweiten Durchgang übernahmen die Münchner wieder das Spielgeschehen und entschieden die Partie vorzeitig durch den Treffer von Leon Goretzka zum zwischenzeitlichen 4:1 in der 58. Spielminute. Zehn Minuten vor dem Ende erhöhte der eingewechselte Mathys Tel auf 5:1 und auch die Mainzer erzielten, nach einem Fehler von Sven Ulreich, ihren zweiten Treffer. Den Schlusspunkt setzte der mal wieder groß aufspielende Eric Maxim Choupo-Moting, der in der 86. Spielminute den 6:2-Endstand erzielte.

1. Die gewohnte Gier ist zurück

Der FC Bayern hat mit einer erneut guten Leistung gegen Mainz nicht nur die vorzeitige Tabellenführung übernommen, sondern auch seine große Gier in der Bundesliga wieder zurück. Dies sah in dieser Saison nämlich teilweise auch schon ganz anders aus.

Beispielsweise hatte der deutsche Rekordmeister nach makellosen Auftritten in der Königsklasse in der heimischen Liga auch schon so seine Probleme. So gewann die Münchner u.a. ihr zweites Gruppenspiel gegen den FC Barcelona und kassierte nur wenige Tage später mit einer denkwürdig schlechten Leistung beim FC Augsburg eine 0:1-Niederlage. Und das war kein Einzelfall: nach dem Inter Mailand-Spiel verspielte der Rekordmeister nämlich auch einen sicher geglaubten Sieg gegen den VfB Stuttgart.

Am gestrigen Samstagnachmittag nahmen die Münchner die Pflichtaufgabe „Mainz 05“ von Beginn an ernst und stellten die Weichen früh auf Richtung „Heimsieg“. Diese erneut gute Leistung in der Liga erkannte auch Bayern-Coach Julian Nagelsmann nach der Partie an und zollte seiner Mannschaft großen Respekt für den seriösen Auftritt.

Die Partie gegen Mainz hat gezeigt, dass der FC Bayern auch in der Bundesliga wieder voll im Soll ist und seine Hausaufgaben im Liga-Alltag seriös erledigt.

2. Bayern hat eine neu gesetzte Flügelzange

Mit seiner Aufstellung für die Partie gegen Mainz 05 verzichtete Bayern-Coach Nagelsmann auf personelle Wechsel. So schickte der 35-Jährige seine Mannschaft unverändert im Vergleich zum CL-Spiel gegen Barcelona aufs Spielfeld. Das hieß im Umkehrschluss auch, dass auf den offensiven Außenbahnen wieder die formstarken Serge Gnabry und Sadio Mané von Beginn an spielen durften.

Und das zahlte sich auch am gestrigen Nachmittag wieder voll aus. Beide Offensivspieler überzeugten wieder mit einer guten Leistung und waren an drei der sechs Tore direkt beteiligt. So erzielte beispielsweise Serge Gnabry, nach toller Vorarbeit von Mané, den frühen 1:0-Führungstreffer. Zudem traf der Senegalese in der 43. Spielminute selbst und erhöhte auf 3:0 für die Bayern. Und auch das zwischenzeitliche 4:1 durch Leon Goretzka bereitete Mané ebenfalls vor.

Mit diesen konstant guten Leistungen spielen sich beide Offensivspieler vorerst einmal in Bayerns Stammelf fest und verdrängen u.a. einen Kingsley Coman auf die Bank. Der Franzose erhielt beispielsweise unter der Woche gegen Barcelona schon keine Einsatzzeiten und am gestrigen Nachmittag musste 26-jährige erneut auf der Ersatzbank Platz nehmen. Allerdings wurde Coman gegen Mainz in der 60. Spielminute eingewechselt und bereitete den Treffer zum 6:2-Endstand vor.

Der Heimsieg gegen Mainz hat auch gezeigt, dass Gnabry und Mané auf den Flügelpositionen derzeit die Nase vorn haben und Coman vorerst einmal nicht gesetzt ist. Zudem dürfte die personelle Situation um die Außenbahnen nochmals an Fahrt aufnehmen, wenn der formstarke Leroy Sane wieder einsatzbreit ist.

3. Mazraoui kommt immer besser in Fahrt

Neben Serge Gnabry und Sadio Mané kommt auch ein weiterer Neuzugang immer besser in Fahrt. Mit Noussair Mazraoui wurde in diesem Sommer ein passendes „Pendant“ zu Alphonso Davies auf der Rechtsverteidiger-Position verpflichtet. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und ausbleibenden Einsatzzeiten setzt Bayern-Coach Julian Nagelsmann nun vermehrt auf den Marokkaner.

Und dieses Vertrauen von Trainer zahlt Noussair Mazraoui derzeit mit guten Leistungen zurück. So zeigte der 24-jährige in beiden CL-Partien gegen den FC Barcelona eine sehr gute Leistung und auch am gestrigen Nachmittag legte der Marokkaner einen guten Auftritt hin. Mit seiner ausstrahlenden Ruhe am Ball traut sich Mazraoui nun mehr zu und ist auch vermehrt im Offensivspiel der Münchner zu finden. Beispielsweise war der 24-jährige am gestrigen Nachmittag maßgeblich am zwischenzeitlichen 4:1 durch Leon Goretzka beteiligt. Nach einem guten Solo-Lauf durch die Mainzer Spielhälfte spielte Noussair Mazraoui einen guten Pass auf Sadio Mané, der mit seiner Flanke anschließend Goretzkas Tor vorbereitete.

Mit den jüngsten Leistungen zeigt Noussair Mazraoui derzeit genau das, was sich die Münchner mit seiner Verpflichtung erhofft haben. Einen offensivdenkenden Außenverteidiger, der mit seinen Aktionen das bayrische Offensivspiel noch variabler gestalten kann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
147 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

1) Gnabry nähert sich wieder Topform
2) mit nem echten 9er läufts
3) Nagelsmanns Experimentierzeit ist vorbei
4) Nagelsmann wechselt besser
5) Krise vorbei, Leistung top
6) wir haben ein Torproblem. Ulreich viel zu schwach, Neuers Zeit endet allmählich

Last edited 1 Monat zuvor by Dr. Piesenrenis

Mit dem Torwart-Thema wirst Du hier nicht durchdringen. In den Medien wird mantraartig behauptet, Neuer ist Weltspitze. Wer ehrlich und internationalen Fußball sieht weiß, er ist nichtmal für Deutachland der beste (Marc-André ter Stegen spielt wieder stark). Auch in der BL ist er nicht bei den Top3. Als Kapitän finde ich ihn aber gut und abgeklärt.

Woran genau wird das fest gemacht? Welche Fehler kreidest du Neuer an? Hat besagter ter Stegen in München nicht ein Gegentor nach einer Ecke ins kurze Eck bekommen und sah dabei schlecht aus?
Ich verstehe ja, dass Nagelsmann und Mané jetzt erstmal von eurer Liste gestrichen werden mussten, aber ihr macht euch schon selbst ein bißchen lächerlich, wenn man jetzt über Neuer diskutiert und auch über Ulreich mit dem alle Spiele gewonnen wurden und in Hoffenheim sogar wegen ihm.
Dass er nicht die größte Klasse besitzt, dürfte jedem klar sein. Aber da jetzt ein Fass aufzumachen, weil man immer was suchen muss, ist aberwitzig und disqualifiziert einen dann auch in sachlichen Diskussionen zwischen Erwachsenen.

Genau so ist es.die mannschaft spielt jetzt konstanter und jetzt geilt mann sich auf einen ulreich fehler auf,und versucht dieses thema zu reiten.ganz schwaches niveau.

geh madleine, schwaches niveau san dei beiträg wenn’s schreibst dass kritik schwaches niveau wär.

He Mladden schreib mal deutsch!

Gegen Mainz war Bayern dominant, Mainz kam selten vor das Tor. Trotzdem hat es Ulreich geschafft, ein Gegentor und einen Elfmeter zu verursachen. Beim Eckball-Gegentor sah er schlecht aus, der Ball war haltbar.

Bei Neuer geht es nicht nur um klare Fehler, sondern auch um die Frage, ob er schwere Bälle bewältigt und einen großen Mehrwert bietet. Im Spiel gegen den BVB hätte man das Tor von Youssoufa Moukoko durchaus halten können. Kobel hat das beispielsweise gegen Frankfurt mehrfach geschafft. Darum geht es, wenn ich sage, er gehört nicht mehr zu den Top3 der BL.

Der Elfmeter war eine klare Fehlentscheidung und das 3:1 war sehr schwer haltbar.
Du hast leider keine Ahnung von Fußball.

Klar😀

Ist Fakt

Pitt liegt richtig, Du liegst falsch und hast keine Ahnung. Das ist faktisch so.
Und überhaupt: schämst Du Dich nicht, Dich so zu blamieren?

Pitt liegt aber nicht richtig, dass ist leider faktisch falsch.
Ich habe sogar sehr viel Ahnung von Fußball.
Bitte schaue nie wieder Fußball, davon verstehst du nichts.
Scheiß Troll.

Vor dem Elfe hat er ja den Ball am Fünfmeterraum klar und deutlch weg-katapultiert. So macht das ein toller Torwart.😃

Er hat den Ball klar gespielt und den Angriff verhindert. Von daher ist dein Kommentar faktisch falsch.

Auf Grund seiner Aktion wurde ein Elfmeter gegeben. Das ist faktisch richtig. Deine Bewertung ist faktisch irrelevant.🤪

Nur mal so, Ulreich hat nichts gemacht.
Der Schiri hat eine klare Fehlentscheidung getroffen.
Ist dir deine Inkompetenz nicht peinlich?

Die Entscheidung des VAR ist zweifelhaft, die Aufnahmen waren nicht eindeutig. Aus einer Perspektive sah es Nach einer leichten Berührung aus, aus der anderen nicht. Unabhängig davon war es ein Torwartfehler und darum geht es hier. Wenn man rausgeht, muss man im Fünfmeterraum klar klären und nicht den Stürmer klar treffen.

Die Aufnahmen waren eindeutig, leider wieder faktisch falsch.
Es war aber kein Torwartfehler, leider faktisch falsch.

Okay, haben halt die meisten Neutralen incl VAR anderes bewertet. Deine Meinung ist halt faktisch irrelevant.

ALLE außer der VAR haben es anders bewertet, nur mal so.

Ich habe nicht mit Allen gesprochen. Du wahrscheinlich auch nicht. Und meine Meinung kannst du offensichtlich intellektuell nicht verarbeiten.

Ich habe zumindest den Experten zugehört, die stimmen mir zu

Deine Meinung ist faktisch falsch.

In dem Fall muss ich zustimmen, das war kein Elfer.

Ritterling, waarum immer der Schiri?

Was willst du?

Absolut richtig, der Elfmeter war lachhaft.

Die Frage ist nicht alleine entscheidend. Wenn man im Fünfmeterraum raus geht, muss man den Ball klar klären. Wenn man ihn nicht oder kaum berührt, muss man darauf achten, nicht den Gegener ko zu schlagen. Alles nicht leicht, aber darum geht auf Top Niveau.

Korrekt. Kein Elfer.

Ritterling, bei welchem Spiel warst du?

🤦‍♂️

Wie alt bist du?
Immer diese Emojis!

Völlig richtig was Du sagst. So isses.

Dein Kommentar ist leider faktisch falsch

Du bist auch faktisch falsch!

Nächstes Jahr in der 3. Klasse Sonderschule lernst du wieder ein neues Wort, dann brauchst du nicht immer das faktisch nehmen. Deine Lehrerin würde dich auch radeln, aufgrund deiner Wortwiederholungen. Bis bald und dann musst eh bald ins Bettchen…

Ich muss dich leider enttäuschen.
Ich habe mein Abitur bereits als Jahrgangsbester abgeschlossen.

1) Gnabry spielt endlich wieder auf rechts. Das ist der Grund, warum es bei ihm wieder läuft.
2 & 3) Wann hat es denn angefangen, bei Bayern schlecht zu laufen? Als Nagelsmann hat angefangen, seine Taktikexperimente zu machen. Hat in der Rückrunde letztes Jahr angefangen, als er mit 3er Kette angefangen hat. Hat sich jetzt ein 3/4 Jahr durchgezogen und seit sie wieder im 4-2-3-1 spielen, läuft es wieder wie zuvor auch.

Stimmt! Der Neuer stolperte zuletzt auch nur durch den Strafraum und seine Abschläge landen im Aus oder beim Gegner!!!!! Alles andere als Weltklasse……..Er und seine Sponsoren wollen unbedingt zur WM, dem muss sich ein FC Bayern auch unterwerfen! Frag mal Olli…..!

Bestätige mich besser nicht. Lobe lieber stumpf alles beim FCB wie diese affigen Fanboys hier. Sonst hagelt es Dislikes🤣

Verpiss Dich du Troll.
DU bist kein Bayern Fan.

Halt die Schnauze Marv.
Du bist nur ein hirnloser, Jasagender Scheisshaufen mit dem IQ einer ätiopischen Sackratte. Das ist faktisch so.

Verpiss dich du Troll.
Du hast hier nichts zu suchen.
Wow direkt so beleidigen, pass auf, dass du keine Anzeige erhältst.

Siehe oben. Du fängst immer mit den Beleidigungen an. Musst einfach nur chronologisch lesen. Wie man in den Wald ruft und so…..

Ich beleidige dich aber nicht, dass ist leider faktisch falsch.

Verpiss Dich. Troll, usw.
Was ist das denn, wenn nicht beleidigend?? Wir können uns gerne einigen: Du beleidigst nicht mehr, ich auch nicht. Ändert zwar nix, dass ich Deine Meinung lachhaft finde und wir nie auf einen Nenner kommen werden, aber so what.

Das ist keine Beleidigung, nur mal so.
Troll ist die Wahrheit und verpiss dich ist keine Beleidigung.
Meine Meinung ist faktisch richtig.

Dann eben nicht Marvin.
War ein Friedensangebot.
Dann also: weiter im Text, Depp.
War auch keine Beleidigung, sondern die Wahrheit😁

Das ist leider laut Strafgesetzbuch eine Beleidigung, nur mal so.

Na dann. Wenn Du es sagst.
Ich hab versucht enen Kompromiss zu finden, Du willst nicht.
Ok, ist dann eben so. Wird mir jetzt zu doof Marvin.

Das sagt das Strafgesetzbuch, nicht ich.

Lass gut sein Marvin.

Lass du es bitte gut sein. Ist besser für dich.

Da liegst Du falsch. Grade in Bezug auf Internet und Internetmobbing ist Troll und Verpiss Dich ähnlich zu werten wie Depp, Ratte oder ähnliches. Es gibt da einige Fälle zum Vergleich. Kurz gesagt: keiner von Euch käme mit einer Anzeige hier wesentlich weiter, es würde wg Geringfügigkeit eìngestellt werden. Zumal beide hier fleißig zugange waren. Eben auch Du, Marvin. Kann jeder hier nachlesen und bestätigen. Ok, bis auf Challenger, aber der ist irrelevant, weil vermutlich gar nicht zurechnungsfähig.
Was ich sagen will…spiel Dich nicht auf, das ist albern. Und glaub mir, ich weiß wovon ich rede. Ist sozusagen Teil meines Jobs.

Last edited 1 Monat zuvor by Heyn Juppckes

Tja ist es nicht.
Sagt zumindest das Strafgesetzbuch.
Ich habe keinen beleidigt, dass ist leider faktisch falsch.

Dann zeig ihn halt an. Lächerlich.
Aber hör auf, hier falsche Sachverhalte als faktisch richtig zu verkaufen.

Ich bin nicht so ein Almann, der deswegen jemanden anzeigt.
Ist mir zu blöd.
Es zeigt nur seine schlechte Erziehung.
Welche falschen Sachverhalte, ich sehe keine?

Alles Marvin. Du bist kein Stück besser. Er ist kein Stück schlechter. In Sachen Beleidigungen.
Bin zwar noch recht jung, arbeite erst seit 3 Jahren als Anwalt, Fachgebiet Strafrecht. Aber diese ganzen als faktisch richtig von Dir deklarierten Dinge in Bezug auf Beleidigungen stehen auf rechtlich tönernen Füßen. Vorsichtig ausgedrückt. Aber ich hab jetzt keine Lust mit Dir da „in medias res“ zu gehen. Dann müsste ich Dir das in Rechnung stellen, und das wirst Du nicht bezahlen können und wollen. Schönen Abend noch allerseits.
P.S. fussballfachlich finde ich, dass Piesenrenis, trotz des dämlichen Namens, in fast allem vollkommen richtig liegt.

Last edited 1 Monat zuvor by Heyn Juppckes

Ähm doch bin ich.
Ich wurde beleidigt, habe aber keinen beleidigt. Dass ist ein Fakt.
Gerne helfe ich dir im Thema Jura weiter.
In was soll der richtig liegen?

Urt. v. 04.02.2020 – 767 Ls-600 Js 445/19) zu beschäftigen. Das Amtsgericht sagt: Nein, „verpisst euch“ sei „tragbares Umgangsdeutsch“ und stelle keine Beleidigung dar.

Ja, Marvin. Ich garantiere Dir, dass Du nicht ansatzweise mit Deiner Argumentation durchkommen würdest. Lapalien, nenn es wie Du willst.
Anders sähe es natürlich mit Drohungen, etc aus. Aber ich habe jetzt wirklich keine Lust, mit einem Hobbyjuristen en Detail zu gehen. Es ermüdet mich.
Zeig ihn an, mach Dich lächerlicher als ohnehin schon und dann isses doch gut.
Ich werde mich dann aber“sicut advocatus“ als Zeuge pro Piesenrenis anbieten. Das garantiere ich Dir, ich mag nämlich keine Schaumschläger und Hobbyjuristen. Und jetzt, guten Abend.
Fände es schön, wenn man hier…alle zusammen…einfach nur über Fussball reden könnte.

Weil???
Ich habe dir bewiesen, dass „verpiss dich“ keine Beleidigung ist.
Ich habe dir gerne geholfen.
Meine Rechnung kommt später.
Ich habe dir doch bereits geschrieben, dass ich wegen sowas keinen anzeige.
Kannst du nicht lesen???
Kannst du ruhig machen, das Recht ist nachweislich auf meiner Seite.
Wer ist hier der Hobby Jurist??

Guad dass ned alle Anwälte so san wia Du Gscheidling, 3 Jahre scho, bist a alter Hase…und auf diesen Piesenrieslutscher zu antworten is zuviel, ignorieren is wahrscheinlich des beste , der mecht doch bloß provozieren, hod mit Fuaßboi nix am Huat weil keine Ahnung

Hörts amoil auf mit dem gezicke? Oder seids waschweiber?

Waschweiber😆🤣

Stimmt! BVB Ratten.

mei melvin, konnst ned a moil ohne kraftausdrücke?

Welche Kraftausdrücke?
Lern mal deutsch.

Ist dir das nicht peinlich, so inkompetent zu sein?!

Schlage vor Du steigst in den Challenger und spielst mit dem Piesenrenis… 🤫🙄

Das könnte ich tun, jedoch:
Solange ich hier bei Euch Hajopeis für hohen Puls Sorgen kann…mach ich lieber das😁

Der hat weder das eine noch das andere.

Du selbst bist ein Dislike.

Lach! Und solche nennen sich Fans!!!!

Ist das jetzt gegen mich? Oder gegen „die“ gerichtet? Ich muss ja wissen, wie ich reagieren soll😆😁

Torwartproblem sollte das heißen😁

Diese Gier spiegelte sich besonders im Gesicht von Goretzka nach seinem Tor wieder !
Diese Gier besonders im Frühjahr wichtig , dann kann man was reißen in der Champions League

Coman wat verletzt, ich halte ihn für einen Top-Spieler. Wegen drei guten Spielen von Gnabry und durchwachsenen Spielen von Mane würde ich ihn nicht abschreiben. Insgesamt war er auch in dieser Saison, wenn er gesund war und gespielt hat, der beste Außenstürmer bei Bayern. Für mich wird man diese Position nach Tagesform entscheiden.

Volle Zustimmung meinerseits.

Vor allem Punkt 3 verdient Erwähnung: Mazraoui kommt immer besser in Schwung.
Er ist nicht nur defensiv stabil, sondern hat auch ein Auge für Spieleröffnungen.
Das hat er gestern häufiger gezeigt.

Defensiv sind wir wieder stabil und haben Alternativen, sodass wir auch die eine oder andere Verletzung auffangen können.

In Mittelfeld und Offensive sind wir sowieso brillant besetzt.
Und mit EMCM haben wir vorne wieder einen Zielspieler.
Zudem ist EMCM auch ein guter Vorbereiter.

Hat gestern jemand das Fehlen von Thomas Müller bemerkt??

Coman war nicht in der Startelf. Und Sane fehlte verletzungsbedingt.
Und trotzdem lief es.
Was für ein Luxus, solche Alternativen auf der Bank zu haben.

Und Ulreich ist im Großen und ganzen zuverlässig.

Fazit: In der aktuellen Verfassung kann diese Mannschaft in dieser Saison eine Menge erreichen.

Mathys Tel ist für mich nebst Musiala die interne 9 Position schlechthin. CMT sollte man verlängern und keinen neuen holen,damit Tel genügend Einsatzzeiten bekommt. In 2Jahren macht er 20-30Tore pro Jahr,👍😍😍😍

Jetzt läufst. Bin erstmal gespannt wie es nach der WM weitergeht. Wie kommen die Spieler zurück. Alleine für Deutschland und Frankreich fahren viele der Bayern Spieler zur WM. Und wenn Neuer wiedersehen starke WM werden viele hier sagenklar der beste Torwart spielt bei uns. Und wegen Ullrich schade jahrelang ohne knurren und murren loyaldie Nummer 2. Finde erstmals solche Spieler.

Immer wieder 3 Erkenntnisse nach jeden Spiel! Wird langsam langweilig…. .

Dann scroll weiter und Nerv nicht

Du nervst….!

Marvin, sei nicht so agressiv bitte.

Bin ich nicht.

Ist dir das nicht peinlich, so inkompetent zu sein?!

Mazraoui verwaessert die Offensive ! Man braucht ihn da einfach nicht.

Null Tore 1 Assist nach 15 Einsaetzen. Nicht effektiv. Auch kein Vergleich mit Davies, dessen Speed oeffnet ganz anders die Raeume.

Jedes Mal wenn Mazraoui zu weit vorne mitmischt geht eine Ballaktion von Musiala Gnabry oder Kimmich verloren. Klassischer Gameplan fuer den Gegner: moeglichst viele offensive Kontakte fuer Mazraoui zulassen und dann in die Luecken hinter ihm stossen.

Er ist ein guter Backup, somit ein gelungener Transfer. Aber mit ihm als Starter kann die defensive Balance, die fuer Bayerns Saisonverlauf entscheidend ist, wieder verloren gehen.

Leider nachweislich falsch

Was denn genau Ritter Hotzenkotz ? Deine immergleiche stumpfsinnige, vollkommen inhaltsleere Troeterei geht allen mittlerweile so auf den Zeiger. Null Substanz aber das Maul aufreissen. Hau doch einfach ab hier. Eine Zeile aufsagen, das reicht fuer die Fussgaengerzone. Stell einen Becher vor dich hin

Die Zahlen stimmen, und den Vergleich mit Pavard (3 Tore) verliert er sogar offensiv. Beteiligt an den Defensivproblemen gegen Stuttgart, Augsburg, Dortmund, Pilsen. Vorne eigentlich ueberfluessig hinten unterdurchnittlich. Das ist der aktuelle Stand

Deine Kommentare sind faktisch falsch, ist dir das nicht peinlich?
Mazraoui hat gezeigt, dass er defensiv sehr wichtig sein kann.
Ergo ist dein Kommentar faktisch falsch.
Pavard hat auch viel mehr gespielt bislang, Huch.
Also bitte schaue nie wieder Fußball.
Du hast leider bewiesen, dass du von Fußball nichts verstehst.

Schau lieber Handball!

Schau ich auch, cooler Sport.
Oh wow, du hast meinen Namen benutzt.
Ich fühle mich sehr geehrt.

Marvin, Du kommst in der Evolution direkt hinter der Amöbe.

Zumindest bin ich vor dir.

Gegen den BVB hat Mazraoui beim ersten Tor rechts einen weiten Raum offen gelassen gelassen weil er zu spät zurück gekommen ist. Beim zweiten Tor hat er den Kopfball gegen Modeste verloren. Defensiv gibt es bei ihm schon Ansatzpunkte. Trotzdem ist er deutlich verbessert und für mich eine echte Option.

Nur mal so, er hat gegen Barca überragend gespielt.
Wow ein kleiner Spieler verliert einen Kopfball gegen den besten Kopfball Spieler der Bundesliga.
Merkste selbst.

Genau darum geht es in der CL, man muss auch gegen die besten bestehn. 😅

Mazraoui hat ja gezeigt, dass er gegen die besten bestehen kann.

Ich habe fachliche Beispiele genannt. Auf das erste bist Du nicht eingegangen, bei zweiten war dein Argument, dass der Gegner der beste Kopfball-Spieler war. Du disqualifiziert dich selbst. Das sollte hier auch ein Fach-Forum sein.

Du hast KEINE Beispiele genannt, nur mal so.
Warum soll mich das qualifizieren?
Warum soll mich die Wahrheit disqualifizieren?
DU hast KEINE Ahnung von Fußball.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.🤪

Du kannst es leider nicht.

Ritterling, wird gut sein, wenn Mama dir dann das Handy oder den PC für die Nacht wieder wegnimmt!

Wenn deine Mutter dich aus dem Keller lässt.

Ist dir das nicht peinlich, so inkompetent zu sein?

Danke für dein ehrliches Feedback. Es hilft mir, deine intellektuellen Fähigkeiten besser einzuschätzen.

Ich bin sehr intellektuell, du auch?

Peinlich ist nur, dass ein Topclub wie Bayern nicht mehr in seine Internettrolle investiert. Hirnlose 20jaehrige, die sonst fuer Hanuta in irgendwelchen Foren texten.

Hau ab hier

Gut, dass du es einsiehst.
DU bist ein Troll.

schmarrn.

Welcher Schmarrn?

bravo!👍

Nicht so falsch was Du schreibst👍

Doch

So wie du!

Ist dir das nicht peinlich, so inkompetent zu sein?!

Ich bin ja nicht inkompetent, von daher ist dein Kommentar faktisch falsch

Schämst du dich nicht, dich so zu blamieren?!

Ich werde nach diesem Kommentar nichts mehr in diesem Forum kommentieren.
Ich bin es leid ständig nur Hass und Beleidigungen zu lesen weil ich vor allem auch die generischen Fans achte.
Denn inzwischen sind die Kommentare von beiden Seiten so schlimm, das sie immer unerträglicher werden. Ich bin seit fast 40 Jahren Mitglied beim FCB aber für so etwas ist mir meine Zeit wirklich zu schade. Diese beleidigenden Chaoten sind keine wirklichen Fans von irgend einem Verein. Wirkliche Fans tun so etwas nicht.
Beleidigungen wie „affiger Fanboy“ oder „verpiss dich du Troll“ oder „Halt die Schnauze Marf du bist ein hirnloser Scheißhaufen mit dem IQ einer äthiopischen Sackratte“ oder „du kommst in der Evolution direkt hinter einer Amöbe“ oder „stumpfsinnige inhaltsleere Tröterei mit null Substanz aber das Maul aufreißen“. Oder „Hau doch einfach ab hier. Oder „eine Zeile aufsagen und stell in der Fußgängerzone den Becher vor dich hin“
Dies ist nur ein Auszug aus den Kommentaren aus diesem einen Bericht. Inzwischen ist es leider zum Niveau eines großen Teils der User-Kommentare geworden. Denn es zieht sich in fast jedem der Berichte so oder so ähnlich durch.
Ich diskutiere gerne. Aber dieses assoziale Niveau tue ich mir nicht mehr an.
Warum können denn einige nur noch beleidigen wenn der andere nicht die gleiche Meinung hat wie er selbst ?
Ich kann Herr Keskic nur raten solche schlimme Kommentare ganz schnell aus dem Forum zu nehmen weil sonst auch diese App nur noch zu einer Hass App verkommen wird.

Verpiss dich Troll ist keine Beleidigung, nur mal so am Rande erwähnt.

Diese Antwort zeigt genau ihr Niveau

Mein Niveau ist gut, nur mal so.

Wenn Sie allen Ernstes meinen das „verpiss dich Troll“ keine Beleidigung und ein anständiges Niveau sind, dann hat Sie offensichtlich noch nie jemand nur die einfachsten Benimm- und Anstandsregeln gelehrt und vor allem wie man sich anderen Menschen gegenüber verhält. .

Es ist keine Beleidigung.
Das Amtsgericht Dortmund hat geurteilt, dass „verpiss dich“ umgangssprachlich ist und keine Beleidigung.

Anstand ist nicht das was das AG Dortmund für umgangssprachlich hält sondern das wie man sich seinen Mitmenschen gegenüber benimmt.

Verpiss dich, auf Leute zu antworten, die die Spieler nur am beleidigen sind ist NICHT anstandslos, nur mal so.

Weißt Du was? Du hast vollkommen recht.
Ich werde zukünftig nur noch über Fussball schreiben. Mich zurückhalten, und niemanden mehr blöd anmachen. Auch wenn ich ständig selbst beleidigt und blöd angemacht werde.
Danke für Deinen Kommentar, ich bin dabei👍

Last edited 1 Monat zuvor by Dr. Piesenrenis

Du wirst zumindest vor mir nicht beleidigt, was andere machen weiß ich nicht.

Marvin, wir haben uns beide irgendwo ein wenig beleidigt. Wegen so nebensächlichen Dingen wie Fussball. Und das ist eigentlich erbärmlich. Da hat Johann schon absolut recht.
Ich werde zukünftig nur noch über Fussball schreiben, egal, ob ich für meine Kommentare blöd angemacht werde oder nicht. Wir können gerne über Fussball diskutieren, mehr aber auch nicht.
Solltest Du Dich beleidigt gefühlt haben, sag ich hiermit offiziell „Sorry“. Ob Du das annimmst oder nicht, ob Du vielleicht auch Sorry sagst oder nicht…ist mir egal.
Das wars von mir jetzt final zu dem Thema.
Fussball, und das wars.

Last edited 1 Monat zuvor by Dr. Piesenrenis

Ich habe dich aber NICHT beleidigt, dass ist leider faktisch falsch.
Wofür soll ich Sorry sagen?

Wie ich schrieb Marvin. Es ist mir faktisch egal. Fussball. Nicht mehr, nicht weniger.

Last edited 1 Monat zuvor by Dr. Piesenrenis

Wenn es dir egal ist, warum beleidigst du mich dann so böse?

Marvin, das ist jetzt keine Ironie.
Ich vermute, dass Du ein relativ einsamer Mensch bist. Zumindest bist Du jemand, dem der FC Bayern sehr wichtig ist , bzw. in dessen Leben der FCB einen wichtigen Teil einnimmt. Der Lebensmittelpunkt sozusagen. Und daher reagierst Du allergisch, wenn jmd etwas kritisches ggüber Deiner Lebensantriebsfeder Fc Bayern sagt.
Soweit meine Vermutung. Aber sei es drum, ich werde Dich zukünftig weder ärgern, provozieren oder sonstwas. Sorry gesagt hab ich. Somit werd ich Dich jetzt einfach nur noch ignorieren.

Leider faktisch falsch, ich bin nicht einsam.
Ich reagiere nicht allergisch auf Kritik, sondern auf deinen Hate und den von den anderen.

Ok Marvin. Wie auch immer. Nehme ich zur Kenntnis. Dann haben wir beiden jetzt ja alles geklärt. Widmen wir uns Fussball, und gehen ordentlich miteinander um. Auch wenn die Meinungen meilenweit differieren. Johann hat nämlich leider vollkommen recht.

Last edited 1 Monat zuvor by Dr. Piesenrenis

Ist dir das nicht peinlich, so inkompetent zu sein?!

Deine Meinung is genau die richtige. Am besten ignorieren diese Idioten, des san koane Fans sondern asoziale Idioten . Punkt

Es müssen Spielregeln her, die jeder einhalten MUSS, wenn er nicht vom Platz gestellt werden will.

Falls es einen nachweisbaren Zusammenhang gibt zwischen den Beleidigungen hier in diesem Forum und ihrem Rückzug von der Schreiberei, dann könnte es teuer werden für die Beleidiger. Dann können sie wahrscheinlich neben den Schmerzensgeldforderungen der Beleidigungen noch einen persönlichen Schaden geltend machen. Vielleicht kennt ein Bekannter von Ihnen ja einen Anwalt mit dem sie sich mal unverbindlich unterhalten können.

Hier ist eigentlich der Betreiber der Seite gefordert, wenn Beleidigungen in Kommentarfunktionen überhand nehmen und an der TAGESORDNUNG sind, obwohl diese Seite ja kein Einzelfall ist.

Ich schlage fürs erste vor, neben dem Daumen hoch und Daumen runter-Button noch einen weiteren Button zu schalten, den jeder einfach drüchen kann wenn er/sie hier unangemessene Formulierungen, die unter die persönliche Gürtellinie gehen (und das passiert hier in der Tat relativ häufig) von jemandem lesen muss. Ab einer gewissen Anzahl (z.B.10) an klaren Fehlformulierungen wird der Autor dann eben gesperrt.

Auf der anderen Seite könnte in jeder Woche in der ALLES OK ist, ein inzwischen erworbenes „Fehlsternchen“ wieder gelöscht werden, sodas ein gesperrter Schreiber nach 10 Wochen wieder anfangen kann mit neuen Kommentaren. Auf diese Weise könnte mit den Jahren ein schrittweiser respektvollerer Schreibstil die Oberhand gewinnen.

Wenn es keine Veränderungen gibt, bringt vielleicht auch jemand mal einen besonders bösen Kommentar persönlich zur Anzeige zur Polizei, dann müsste der Betreiber die Daten rausrücken, damit gegen den Beleidiger ermittelt werden kann.

Zivilrechtlich wäre auch eine SAMMELKLAGE denkbar(wenn sich noch andere auf den Schlips getreten fühlen). Die Beleidigungen aus x-Jahren liegen schliesslich sicher im Archiv. Pro Beleidigung ist erfahrungsgemäss mit einem dreistelligen Eurobetrag zu rechnen. Da könnte sich was summieren und vielleicht gar ein kleines Häuschen dabei rausschaun, falls es nicht aus sozialen Gründen Mengenrabatt für die Beleidiger gibt.

Ich bin ein Befürworter sachlicher Diskussionen und deswegen schreibe ich jetzt mal an ALLE: Hören sie auf zu mobben und zu beleidigen. Das ist ein gefühltes ARMUTSZEUGNIS und die Beleidigungen werfen auch kein gutes Licht auf diese Seite.

Ich könnte mir vorstellen das, ähnlich wie der 1.FC Köln für seine randalierenden Fans in fremden Stadien, der Betreiber dieser Seite eines Tages für beleidigende Sätze seiner Kommentatoren geradestehen muss und dieses undisziplinierte Verhalten würde dann wahrscheinlich auch dem Image des FC Bayern München schaden, dessen Fans ihr ALLE seid.

Nochmal: Gewisse Spieregeln muss jeder einhalten, wenn er nicht vom Platz fliegen will.

Super Vorschlag, finde ich sehr gut!

Ich habe es schon an anderer Stelle geschrieben:
Die Seite läuft unter WordPress – ein Content Management System.
Darin gibt es zwei Möglichkeiten, Kommentare zuzulassen :

  1. Kommentare als Gast – dazu ist kein Benutzerkonto und keine Registrierung notwendig
  2. Kommentare als Benutzer – das geht mit einem registrierten Benutzerkonto mit Passwort.

Es geht nur das eine oder das andere.
Im Fall 1 kann jeder jederzeit unter beliebigen Namen ( auch geklauten) kommentieren. Es ist keine individuelle Sperre möglich!
Im Fall 2 müssen sich Benutzer registrieren und ggf. über Email-LInk verifizieren.
Damit wären mehrfache Namen erschwert bzw. ausgeschlossen – auch können dann Benutzer individuell gesperrt werden.
Ich plädiere schon länger für den Fall 2 – die Betreiber haben darauf jedoch noch nicht reagiert. Wahrscheinlich befürchten sie massive Kommentarverluste.
Meiner Meinung nach wären diese auch verzichtbar. Wer ernsthaft interessiert ist – und nicht nur an Krawall – der unterzieht sich auch den „Mühen“ der Registrierung und die endlose Diskussion über „Mehrfach-Accounts“ wäre auch beendet.

Betreiber aller Seiten sollten eigentlich von Haus aus ein Interesse daran haben ein möglichst hohes Niveau zu generieren (erst recht wenn es um Qualitätsfussballvereine geht)“ und mit allen Mitteln versuchen „kriminelle Elemente“ von ihren Seiten fernzuhalten.

Wenn Hier und Anderswo anscheinend immer noch konsequenzlos und vermeintlich anonym beleidigt werden darf und Sie (der Betreiber der Seite) selbst keine Barrieren gegen Gewalt zu schaffen in der Lage sind, müssten sie, aus meinem Rechtsverständnis heraus, eigentlich zumindest jedes gemeldete oder von Ihnen entdeckte „Delikt“ – mit allen vorhandenen Daten an die zuständigen Ermittlungsbehörden weiterleiten, um die Kommentatoren, die als freiwillige Autoren ihre Freizeit opfern und für ihre Seite unbezahlt Beiträge schreiben vor der Gewalt Einzelner zu schützen, anderenfalls SCHÜTZEN sie damit „Verbrecher“ und FÖRDERN damit Gewalt, denn Beleidigung ist ganz offiziell als eine Art von Gewalt anerkannt und gilt als eine Straftat (in der Bevölkerung jedoch überwiegend als straffreies Kavaliersdelikt), was im Wiederholungsfall sogar Gefängnis bedeuten kann. (einfach mal googeln)

Beleidigungen, aus vermeintlich sicherer Ferne heraus zu schalten mag spassig sein, jedoch muss es eigentlich nicht erst zu Hilferufen eines Johann Anton (30. Oktober 2022 17:09 ) kommen, bis etwas passiert.

Um Missverständnisse zu vermeiden:
Ich bin nicht Betreiber der Seite!
Ganz im Gegenteil- ich unterstütze die Forderung nach registrierten Benutzern und mehr ‚Sauberkeit‘ auf der Seite.
Ich habe nur die Verhältnisse des CMS aufgezeigt.
Gefordert sind die BETREIBER!

Ich bin zu keinem Zeitpunkt davon ausgegangen, das Sie der Betreiber dieser Seite sind und ihre Forderung, nur mehr registrierten Besuchern Zugang zur Kommentarfunktion geben zu wollen macht Sinn und unterschreibe ich jederzeit sofort mit.

Alles andere ist aus Strafverfolgungsgründen nicht mehr zeitgemässig und fördert ein weiteres Abdriften unserer ohnehin bereits verrohten Gesellschaft in gesellschaftsfeindliche kriminelle Selbstverständlichkeiten.

Wenn Bürgern von Haus aus ein Mindestmaß an Gesellschaftsfähigkeit und natürlichem Respekt für das Gegenüber fehlt (wobei ich mich selbst schon nicht gerade als gesellschaftsfähig bezeichne) und Seitenbetreiber selbst nach Hinweis der Seitennutzer keine akzeptablen Verbesserungen auf freiwilliger Basis auf die Reihe kriegen, muss wohl ein Handlungsbedarf erstmal mühsam dem Gesetzgeber, z.B. per Petition, vor Augen geführt werden und das, obwohl er eigentlich bereits offen auf der Hand liegt und anscheinend bloss nicht ausreichend wahrgenommen wird, vielleicht weil es inzwischen insgesamt bereits zu viele Probleme gibt.

Ob es allerdings nach erfolgten gesetzlichen Vorgaben einmal angenehmer für die Seitenbetreiber wird, als per sofort im Sinne der bereits gültigen Gesetze tätig zu werden, bleibt abzuwarten und gültiges Gesetz ist nun mal Straftaten anzuzeigen, insofern sie im öffentlichen Raum geschehen.

Der Fall Johann Anton steht für die Machtlosigkeit von Bürgern gegenüber einer anscheinend zunehmend akzeptierten Verharmlosung von menschenfeindlichen Minderheiten, was zu einer geduldeten Verrohung/Kriminalisierung der Gesellschaft in der Breite führen könnte, falls die Gegenbewegung zu schwach ist.

Jonas Gerhartz
Jonas ist seit klein auf leidenschaftlicher Bayern-Fan. Wo der FC Bayern ist, ist Jonas nicht weit. Er verfolgt intensiv die aktuellen Entwicklungen rund um den FCB und hat durch sein laufendes "Sportjournalismus & Sportmarketing" Studium eine Leidenschaft fürs Texten über seinen Herzensverein entwickelt.