FC Bayern News

Trotz Treffer und zwei Vorlagen gegen Mainz: Sadio Mané ist nicht zufrieden mit seiner Leistung

Sadio Mané
Foto: IMAGO

Sadio Mané hat in den vergangenen Wochen viele Höhen und Tiefen beim FC Bayern erlebt. Auf den bärenstarken Saison-Auftakt folgte ein Formtief. Auch beim 6:2-Erfolg gegen Mainz war viel Licht und Schatten dabei. Trotz eines Treffers und zwei Vorlagen zeigte sich der 30-Jährige nach der Partie nicht zufrieden mit seiner eigenen Leistung.



In den letzten beiden Spielen gegen Barcelona und Mainz kommt Mane auf zwei Treffer und zwei Vorlagen. Auf den ersten Blick sieht das sehr ordentlich aus. Dennoch wirkte der Senegalese nach dem gestrigen Heimsieg gegen die Rheinhessen nicht wirklich zufrieden.

Mané erlaubt sich zu viele Ungenauigkeiten

Der verschossene Elfmeter kurz vor der Pause steht stellvertretend für die bisherige Saison des Sommer-Neuzugangs. In der 43. vergab dieser den Strafstoß fahrlässig, war jedoch beim Nachschuss zur Stelle und erzielte doch noch sein Tor. Zudem legte er das 1:0 durch Gnabry und das 4:1 von Goretzka vor.

Mit 14 Scorerpunkte in 20 Spielen spielt Mané sicherlich keine schlechte Saison, bedingt durch die große Erwartungshaltung hat man dennoch das Gefühl, dass da mehr geht. Auch der Senegalese sieht das selbst so: „Ich bin immer noch nicht zu 100 Prozent zufrieden mit mir. Ich kann mehr tun“, betonte dieser nach dem Spiel gegen Mainz gegenüber „SPORT1“.

Mané erlaubt sich in seinem Spiel zu viele Ungenauigkeiten für einen Spieler seines Kalibers. Besonders auffällig sind die viele unsauberen Ballannahmen- und mitnahmen. Auch in Sachen Abseits fehlt Mané in dieser Saison noch das richtige Timing. Es wird spannend zu sehen wann der Star-Neuzugang der Münchner sein volles Potenzial in München abrufen kann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
79 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Guido Graf

 30. Oktober 2022 6:13

Wie war das noch vor drei Wochen?
Wo sind sie denn jetzt, die Nagelsmann raus Rufer?
Ein wenig Geduld bitte!
Ebenso lächerlich, die Stürmerdiskussion.
Es passt doch alles hervorragend!
Sogar Tel kommt rein ins Spiel und zeigt nur Minuten später sein Stürmertalent.
Wer braucht schon Kane?
Wer braucht schon Lewandowski?
Diese Mannschaft ist unberechenbar.
Alle können Tore schießen.
Ich habe schon mal gesagt, das ist der Fußball der Zukunft und er entwickelt sich noch weiter!

7

 Antworten

des wos scho in andren beiträgen gschriebn host wird ned besser wenns kopierst und wieder verwendest.

Hab i ihm a scho g‘sagt. Alls dös sölbe Zeugsl.

mog sei er denkt des wär gulasch dass aufgwärmt besser schmeckt. schmarrn halt.

🙌😁

Wipf und Paule , totale Analphabeten

Ja hast recht und der einzige Gegner sitzt in Köln !

🙂

Tels Schuss war abgefälscht. Also das sagt jetzt nicht sooo viel über Talent aus. Wir brauchen auch Lewy nicht schlecht reden. Einen solchen Topstürmer werden wir vermutlich so schnell nicht wieder im Verein haben. Aber die größte Baustelle ist ohnehin die Torwartposition. Eine alternde, solide Nummer 1 und eine fliegenfangende Nummer 2, die nicht Fussballspielen kann. Der weitere Saisonverlauf wird zeigen, dass das nicht reicht.

Sein Schuss wäre auch so ins kurze Eck gegangen. Bitte genauer hinschauen.

So oan Schmarn!

Hab ich. Es war der beste und platzierteste Schuss aller Zeiten. Deswegen brauchen wir ja auch Lewy nicht mehr.

Sorry aber da musst du genauer hinsehen, der wäre nicht gefährlich geworden! Ändert aber nix dran, dass Tel ein Tor gemacht hat, weiter so!

Des wär oan harmloses Schüssle g‘wordn

🙂

Zur Nr.1 hast du recht, auch wenn ich das anders formuliert hätte. Bei Ulreich liegst du allerdings total daneben. Einen besseren 2. Torwart findest du nicht so schnell. Der hat keine Ambitionen, die Nr. 1 zu werden, macht ganz ruhig seinen Job und liefert gute bis sehr gute Leistung ab, wenn er gebraucht wird. Und Fußball spielen kann der schon einige Zeit, bei dem Lehrherrn. Der Lehrmeister hat in letzter Zeit mehr prekäre Situationen verursacht, als sein Lehrling! Gelle!
PS: wann hast du den Ulreich zuletzt „fliegenfangend“ gesehen. Als er nich beim HSV spielte oder gar beim VfB?🤔🤣🤣🤣

Wann ich Ulreich zuletzt einen Bock hab schiessen sehen? Gestern.
Und davor? In fast jedem Spiel hat er unsichere und riskante Zuspiele drin. Ausnahmslos. Der HSV hat den nicht umsonst aussortiert. Ortega wäre ein perfekter Backup gewesen.

Karl, da liegst Du vollkommen richtig

Das ist doch vollkommen Wurscht! Der Schuss war drinnen und Basta! Wie viele Tore hat der FCB geschossen, die abgefälscht waren. Dass du da wieder etwas dran auszusetzen hast ist klar.
Merkst du eigentlich, dass es bei dem Artikel gar nicht um Tel, Neuer und Ulreich ging. Hauptsache, du kannst überall deine unqualifizierten Beiträge ständig wiederholen. Dadurch werden sie auch nicht besser. Leg dich einfach wieder hin und schlaf deinen Rausch aus!

Jojo, geh an Mama spielen.
Von Fussball verstehst Du nix und kannst nix realistisch einordnen, weil rotweiss verblendet.

Last edited 1 Monat zuvor by Dr. Piesenrenis

Hatte dich eigentlich auf 16 oder 17 Jahre geschätzt. Muss ich korrigieren. Tippe eher auf 13 oder 14, mit einer extremen Profilneurose. Wer sich so einen Namen zulegt ist entweder sehr jung oder geistig stehengeblieben.

@Guido Graf

Absolute Zustimmung.
Man sieht, dass sich die Mannschaft in eine gute Richtung entwickelt.
Sechs Tore. Sechs verschiedene Torschützen.
Das zeigt, wie variabel wir offensiv sind.
Dazu eine stabile Defensive.

Es ist ein Spielsystem, eine Spielidee, erkennbar.
Die Mannschaft ist fokussiert und spielt die Dinge meist konsequent zu Ende.

Und Mane? Ein Klasse-Spieler, der sich noch steigern wird.

Sehr ich auch so. Diese Mannschaft hat auf allen Positionen sehr gute Spieler. Jeder kann Tore schießen. Die Zukunft gehört dieser Mannschaft .

Hoffentlich schießt er keine Elfmeter mehr!

Ich denke man.muss Ihm noch Zeit geben. Der Knoten wird bei Ihm noch platzen und dann wird er ein Bereicherung für den FCB

@Manfred Hartl

Mane ist bereits eine Bereicherung für den FCB.

Kann er auch nicht sein. Spielt ja auch nicht gut. Und Elfneter schießen kann er auch nicht.
Hatte ich schon erwähnt, dass Ulreich kein guter Torwart ist. Und auch Neuer nur noch Durchschnitt? Bin mir grad nicht sicher😁

Ja, hattest Du🙄🥴
Ist zwar vollkommen richtig und u.a. auch meine Meinung. Aber jetzt kommen gleich wieder diese vereinsgetreuen, nicht ernstzunehmenden Schönredner daher, regen sich auf und beleidigen. Meckern über Deinen wirklich bescheurten Namen und führen den als ihr Hauptargument auf, dass Du ja keine Ahnung hättest. Das nervt, zeigt zwar, dass die nur von der Wand bis zur Tapete denken können und alles ausschließlich rosarot sehen. Aber es nervt.
Also lass einfach gut sein. Reicht ja zu wissen, dass die falsch liegen und wir recht haben. Man muss diese Clowns ja nicht auch noch provozieren.

Vielleicht hast Du recht mit dem Provozieren. Aber es macht echt Spass, zumal, wie Du sagst, ich sicher nicht falsch liege.

Inhaltlich ist das richtig.

Danke. Solltest Du aber hier nicht zugeben, sonst springen Dir die altbekannten Schönredner mit der nackten Futt ins Gesicht😊

Ulreich ist offenschtlich, daher auch nur zweiter Mann. Neuer ist immer noch weltweit einer der drei besten Torleute. Und bzgl. Mané und Elfmeter verweise ich auf das Finale des Afrika Cups und das WM Play off Spiel gegen Ägypten.
Dass ihr absolut ahnungslos sein und dem Prekariat zuzuordnen seid, macht eure Fehleinschätzungen nicht besser.

Ja Lothar. Und jetzt geh ne Sandburg bauen.

Dieses ständig beleidigt sein von LotharM, wenn mal jemand schreibt, dass irgendetwas nicht das allerbeste und allertollste bei Bayern ist: schrecklich

Last edited 1 Monat zuvor by Randy Gush

Wenn Mane seine Leistungen trotz der Nestern sehr guten Scorer Ausbeute hinterfragt ist das aller Ehren wert und zeigt den Perfektionisten in ihm.

Ich finde der oben stehende Bericht beschreibt die Situation sehr gut. Irgendwie ist er immer wieder unkonzentriert. Selbst der Nachschuss beim Elfer war ja wieder unplatziert und ist letztendlich nur mit etwas Glück knapp neben dem Torwartbein reingegangen.
Seine häufigen Abseitsstellungen haben bestimmt auch etwas mit eingespielt sein zu tun. Die Schwäche im Abschluss und die technischen Fehler mit Sicherheit nicht.

Man sollte ihn aber nicht kritischer sehen als notwendig. Ich halte ihn für einen ausgesprochen guten Spieler, auch auf internationaler Ebene. Allerdings bleibe ich dabei, dass er nicht der Megaspieler ist, als der er bei seinem Wechsel hingestellt wurde.

Wenn ein Spieler kommt der gefeiert wird von den Verantwortlichen als wäre er Messi und Ronaldo in einer Person, braucht sich keiner Wundern wenn über seine Leistungen diskutiert wird!
Das sollte man in Zukunft vielleicht ein bisschen besser moderieren dann hat ein neuer Spieler auch nicht gleich so nen Rucksack zu tragen.
Ändert aber trotzdem nichts daran, dass seine Leistungen bisher nicht überragend sind. Vielleicht wird’s ja in Zukunft noch was, wer weiß!?

Genau, der Hype war viel zu groß. Und das war der Fehler, die Erwartungshaltung ist dadurch explodiert. Hoffen wir, dass es besser wird. Aktuell überzeugt er mich jdfl nicht.

Besser und sachlicher kann man es nicht ausdrücken. Segr guter Kommentar.
Von der Sachlichkeit sollte ich mir mal ne Schribe abschneiden🤣

Man sollte Mane einfach mit Gnabry, Sane oder Coman vergleichen und nicht mit den gaaanz Großen. Ist wahrscheinlich bei ihm angebrachter.

Stimmt. Aber auch gegen Sane und Coman sieht er nicht so gut aus ehrlich gesagt.

Seh ich genauso!
Und was wurde auf Sane eingeprügelt?
Da kommt Mane bisher noch sehr gut weg!

Yes, korrekt.

Stimme dir zu. Man sollte durchaus auch Kritik üben, sollte dabei aber fair bleiben. Einige User finden immer etwas, um Spieler zu kritisieren, auch dann, wenn sie gut gespielt haben.
Ich denke, dass hat auch viel mit Sympathie und Antipathie zu tun. Wenn man Spieler wie Mané nicht mag, kritisiert man ihn ständig. Bei vielen Usern vermisse ich die Objektivität.
Mané wurde als Weltklassespieler angekündigt, was er nicht bestätigen konnte, das hat ihn offensichtlich sehr geschadet. Sehe ihn zurzeit auch nicht als Weltklasse-Spieler, aber er ist ein sehr guter Spieler, das steht außer Frage. Dass er selbstkritisch ist spricht für ihn.

Endlich Mal ein vernünftiger Beitrag. Sind ja nur noch Idioten hier unterwegs.

Richtig. Seine Leistungen sind durchwachsen. Ballmitnahme, Passgenauigkeit und Abseits sind besonders auffällig. Auch einen sicheren Elfmeterschützen muss man wieder suchen. Vielleicht ist Musiala ein Kandidat, er hat jedenfalls eine saubere Schusstechnik. Dann muss man das trainieren, Lewa hatte auch lange daran gearbeitet und am Ende einen durchgeplanten Ablauf.

Richtig, ich denke auch, dass Mudiala ein Kandidat für Elfmeter sein könnte.

Einigen Leuten hier würde es besser stehen mit der eigenen Leistung (Kommentare) kritisch um zu gehen so wie Mane es macht.
Ein Lothar Matthäus, ein Stefan Effenberg u.s.w., die haben alle schon mal einen Elfer verschossen!
Mensch‘ Leute, wenn Ihr nichts zu motzen habt, dann wird im Detail gesucht.
Fasst Euch an die eigene Nase, ach‘ sorry, Ihr seit ja fehlerlos!
🙂

1 Tor, 2 Vorlagen und gearbeitet wie kein Zweiter! Und ihr Deppen, reisst ihn auseinander, gegen einen Gegner wo Bayern in den letzten Jahren nie gut ausgesehen hat.
Ihr habt doch nicht mehr alles Tassen im Schrank.

👌👌👌👌👌

Ihr wolltet doch Specktakel, jetzt habt’s Specktakel und immer noch nicht gut.
Ein 1:0 ist natürlich besser an zu schauen! 😉

Speckbauch kenn ich wohl, oder Speckbohnen…..

Ach‘ nee! Der Studierte Herr Dr. Riesenpenis.

Ja, da das stimmt.

Wer sich so einen Namen zulegt muss einfach Komplexe haben!
Du warst nach einem Fußballspiel garantiert immer der Letzte der zum Duschen ging, wahrscheinlich gar nicht, aus Scham, man könnte Deinen Piesenrenis vielleicht entdecken.
Habe ich Recht oder habe ich Recht?
🙂
Aber es gibt hier so einige die völlig unqualifizierte Kommentare ablassen!
Du bist nicht der Einzige.
Menschen, die noch nie gekickt haben, sollten Ihre Meinung für sich behalten oder noch besser, auf eine andere Plattform wechseln.
Die Pillen Junkies aus Leverkusen würden Dir besser zu Gesicht stehen.
Ach‘ Du willst ja immer um Titel mitspielen?
BvB vielleicht oder Real Madrid?
Die freuen sich bestimmt darauf einen solchen negativ eingestellten Fan zu haben.
Na Servus!
:-), 🙂

Wenn alle Spieler wieder gesund sind dann wird Bayern in Europa Real Madrid und Manchester City den Rang ablaufen kein Verein hat solch ein Kader,

Der Kader von Schitty ist noch ein Quentchen hochwertiger.

Auf zwei entscheidenden Positionen ist man klar schlechter besetzt als MCI oder Real: 9 und 1.

auf den anderen Positionen stimme ich zu, dass das in der Summe konkurrenzfähig mit der Spitze ist.

Er ist gut, fängt sich wieder, das Glück erarbeitet er sich schon. Wenn man sah, wie er sich auch die Saison und Vätern vorbereitet hat, sich in den Verein von Anfang an integriert hat, direkt eine Bindung zu seinen Mitspielern aufbaute…das ist alles nicht schlecht.

Er startete ja auch gut. Leider viele, teils auch knappe Abseitstore. Dazu wie es scheint etwas an Geschwindigkeit für die Außen verloren. Er muss ja weder ein Davies noch Coman sein aber da hat er in der Bundesliga doch schon etwas zu sehr Schwierigkeiten bisher. Rein mein Eindruck. Abwarten.

Last edited 1 Monat zuvor by Anthony Tyrael

Bei einem Außenstürmer ist das Tempo schon entscheidend. Wenn Man das mit Salah vergleichst, sieht man einen großen Unterschied und verstehst, warum LFC nicht besonders um Mane gekämpft hat.

Was?

Positiv denken 🙂 Die Tendenz ist ja gut … brauchen werden wir noch alle Spieler im Kader.

Mane hat noch viel Luft nach oben muss endlich ankommen .
Was wäre hier los gewesen wenn er den Elfernachschuss versemmelt hätte !
Ullreich ist ein Unsicherheitsfaktor besonders wenn er mit dem Fuss mitspielen will , denke da vor Jahren bei Real , diese Einlagen wiederholen sich !
Alles andere ist schon gut !
Gnabry zündet wieder ! Goretzka top , Coman muss seine Form wieder finden !
de ligt sehr gut jetzt !
Musiala Weltklasse ! Chupo wahnsinn !
Schade daß die WM vor der Tür steht , danach geht’s wieder bei Null los , Verletzungen usw. !
Gerade dann im Frühjahr unheimlich wichtige Champions League Phase !
Nagelsmann ist schon ok , der macht das schon !
Bayern ist schon eine Top Mannschaft !
Was wurde hier schon rumgejammert und gehatet über Nagelsmann , Brazzo ,Gnabry , Müller , Mane, Kimmich , de Ligt …,.
Und nun ?

@Capitano

Was passiert wäre, hätte Mane dem Elfer verschossen??
Gar nix! Dann hätten wir statt 6:2 eben „nur“ 5:2 gewonnen.

Du weißt ganz genau was ich meine , der shitstorm mein Lieber !

@Capitano

Sorry, da habe ich dich falsch verstanden.
Richtig, bei einem vergebenen Nachschuss wäre der Shitstorm gegen Mane wohl noch heftiger ausgefallen.

Finde es klasse, dass Gnabry und Mane‘ selbstkritisch reflektieren. Es geht bei beiden aufwärts. Mittlerweile haben wir die beste Abschluss-Effizienz vor UB und 38 Tore aus 259 Torschüssen.
So kann’s weitergehen und hoffe die Nörgler und Basher verstummen bald!

Dass Mane den Umweg ueber einen verschossen Elfer zum Man of Match geht, passt zu seiner Saison. Ungeachtet, er ist voll da jetzt.

Seine besten Aktionen die Assists fuer Gnabry und Goretzka sowie der rausgeholte Elfer. Der Abschluss ist nicht seine grosse Staerke, auch gestern zu sehen. Also sollte er weniger schiessen, auch nicht die Elfer.

Seine Position hat er gefunden, jetzt von da noch mehr wie Ribery spielen, aufreissen vorlegen, und weniger wie Robben selbst abschliessen. Dann wird er Bayern noch viel Freude machen. Wertvoll ist er schon lange, auch wenn das die Noergler nur ganz langsam zugeben werden.

👍 was passiert wenn Sane‘ wieder am Start ist? Gnabry kann man in der aktuellen Form nicht rausnehmen…
JN hat’s nicht einfach…. Die Qual der Wahl! Luxusproblem, L‘pool, Blues, Juve, Barca hätten sehr gern so ein Problemchen…

5 Wechsel pro Spiel, Verletzungen, Formtiefs. Das ist kein Problem, sondern notwendiger Luxus !

Agree! 👍

„Der Abschluss ist nicht seine große Stärke“…“Er sollte weniger schießen“. Mané hat weit über 200 Tore geschossen und war Torschützenkönig der Premiere League. Lass es einfach, Thorsten.

Zu bloed um mehr als eine Dimension zu beherrschen. Das kennen wir ja schon von euch. Die Schusseffektivitaet ist natuerlich entscheidend. Bei Liverpool hat Mane im Schnitt 2,8mal pro Spiel geschossen. Salah, Jota, manchmal Firmino und jetzt Diaz schiessen mehr, weil sie das eben besser koennen

Bei Bayern schiesst Mane ploetzlich 4 mal pro Spiel. Das kann er nicht effektiv, das hat doch wohl auch der letzte Forenschmierfink mittlerweile bemerkt.

Besser, effektiver ist es wenn Mane wie in Liverpool ein bisschen mehr in einer Fluegelspieler/Vorbereiterrolle bleibt. Und weniger schiesst, fuer mehr Effektivitaet.

Aber das kapiert ihr Tischfussballer ohnehin nicht.

@Sadio Mane

Wenn ich das lese, er müsste endlich ankommen…– er ist bereits angekommen!
Auch wenn noch nicht alles funktioniert: Er gibt Assists. Er schießt Tore.

Wie lange haben denn Mario Gomez und Roy Makkay gebraucht, um hier anzukommen?? Dagegen ist Mane ein Senkrechtstarter.

Meine Güte, seit der Niederlage gegen Augsburg gewinnt die Mannschaft jedes Spiel– mit Ausnahme des remis beim BVB– spielt häufig zu null und schießt Tore am Fließband.
4 gegen Leverkusen,. 5 in Pilsen, 5 gegen Freiburg, 5 in Augsburg (DFB-Pokal) 3 in Barcelona und nun 6 gegen Mainz.

Und trotzdem sind hier viele noch unzufrieden und suchen das Haar in der Suppe.

Die Mannschaft ist auf einem guten Weg. Und das gilt auch für Mane.

Das hat nix mit einer rosaroten FCB-Brille zu tun, sondern mit einer realistischen Einschätzung.

Viele „Kritiker“ hier haben einfach unrealistische Vorstellungen vom Fußball und überfrachtete Erwartungen an die Mannschaft

Danke! Hab es schon x-fach geschrieben. Kann mir nur an Robbery und Mandzukic erinnern, welche sofort eingeschlagen haben. Auch ein Thiago hat fast 1 Jahr gebraucht. Siehe Sabitzer, Upamecano 2021/22, das ist eben völlig normal bei uns!

Absolut richtige Einschätzung! Das was manche hier von sich geben,kann sich nur in ihrer Phantasiewelt abspielen! Sie glauben auch noch,dass sie Experten sind,wenn sie alles und jeden kritisieren,aber eigentlich null Ahnung haben! Sollten sich selbst auf den Platz stellen,Mal sehen,ob sie dann noch immer den Mund so weit aufreißen.

Hallo zusammen
Ich finde das die Mannschaft auf einen guten Weg ist.
Für die vor ein paar Wochen gezeigte Leistung haben sie berechtigte Kritik bekommen. Man kann von den sogenannten Weltklasse Spieler doch erwarten das diese sich für den Verein den Allerwertesten aufreißen, und nicht sich feiern lassen wenn sie mal ein guten Pass schlagen oder von gefühlten 30 Flanken eine mal zum richtigen Spieler bringen. Das ist nicht Weltklasse oder gut.
Woran liegt es denn wenn diese keine 3 Meter Pässe zustande bekommen? Das nennt sich dann Weltklasse?
Das sollte auch ein JN nicht immer noch schön reden. Gegen Mainz hatte man auch viel Glück ( zwei mal latte/ Pfosten) Das sollte man auch nicht ganz vergessen und an den Defiziten arbeiten.
Aber es ist Besserung in Sicht.
Nur der FCB

Top Einstellung nach einem 6:2 ! Sowas würden die zecken nie nach einem Sieg äußern ! Allein adeyemi Aussage nach dem Skandal Elfmeter was ein Pfosten. Hier muss man sali und seinem stuff ein Kompliment machen wir haben top Leute geholt haben Charakter nicht so wie das gelbe gesocks! Mia san mia !

Also bei aller Liebe,Mané ist schon ein guter Spieler,leider schon über dem Zenit. Er spielt teilweise atemberaubende Szenen, doch dann auch wieder haarsträubende Fehler.Es musste unbedingt ein Star her,komme was da wolle.Ob er das Versprechen an die Zukunft Bayerns ist,wage ich zu bezweifeln.Er wird wird gewiss noch viele Spiele zaubern und Spaß machen….. dabei aber weiter altern und langsamer werden.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.