FC Bayern News

Trotz Jokertor gegen Bremen: Nagelsmann tadelt Tel – „Eigentlich darf er da nicht schießen“

Mathys Tel
Foto: Getty Images

Bayern-Youngster Mathys Tel setzte bei gestrigen 6:1-Erfolg der Münchner gegen Werder Bremen mit einem satten Distanzschuss den Schlusspunkt der Partie und trug sich kurz vor dem Spielende nochmals in die Torschützenliste ein. Julian Nagelsmann zeigte sich nach dem Spiel nicht so wirklich begeistert von dem Treffer des jungen Franzosen.



Mathys Tel kommt in der laufenden Bundesliga-Saison auf drei Treffer in sieben Spielen. Der 17-jährige Offensiv-Allrounder hat für seine drei Tore gerade einmal 163 Minuten benötigt und erzielt somit im Schnitt alle 54 Minuten einen Treffer in der Liga.

Beim gestrigen 6:1-Erfolg wurde Tel in der 71. Minute für Jamal Musiala eingewechselt und knapp zehn Minuten später durfte der Franzose bereits jubeln. Nach einem schönen Solo-Lauf hämmerte er den Ball aus knapp 14 Metern präzise halbrechts in die Maschen.

„Wenn er den nicht trifft, bekommt er Ärger mit den Kollegen“

Julian Nagelsmann wirkte nach dem Treffer des Stürmers nicht wirklich glücklich. Grund: Aus Sicht des Bayern-Trainers hätte der Youngster den Ball an den deutlich besser positionierten Kingsley Coman abspielen müssen: „Eigentlich darf er da nicht schießen, da muss er zu King abspielen. Wenn er den nicht trifft, bekommt er sicherlich Ärger mit den Kollegen“, erklärte dieser nach dem Spiel. Der 35-Jährige betonte aber auch, dass er sich dennoch für Tel gefreut hat.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bei ungünstigem Spielstand hat Nagelsmann Recht, beim Stand von 5:1 sei dem Jungen der Schussversuch zugestanden.

Nein, der Spielstand muss da egal sein. In so einem Fall geht es ums Prinzip. Wenn ein Mitspieler besser steht muss man passen, ist ja ein Mannschaftssport. Fans nehmen ihn nur in Schutz da er jung ist. Ein Ulreich der aufgrund des Spielstandes einen sehr gewagten Pass gespielt hat wurde der Fehler gegen Mainz zurecht angekreidet. Hier hätte TEL eine hundertprozentige Chance verspielt durch seinen Egoismus. Wenn er das nicht ablegt kann er sich bei Bayern nicht durchsetzen.

Im Prinzip, hast du recht. Dann müssten wir uns hier aber jeden Spieltag, über 3-4 Szenen unterhalten. Aussenspieler, versuchen in erster Linie, ein Tor zu erzielen. Egal ob Mane, Gnabry oder Sane. Jetzt einen 17 Jährigen ankreiden zu wollen, sich zu zeigen und für weitere Einsatzzeiten zu empfehlen weil er ein Tor geschossen hat, finde ich schwach vom Trainer. Genau dieser Trainer, hat ihm 40 Tore vorhergesagt (irgendwann) diese Saison 10. Wenn er aber nicht ein gewisses Maß an Egoismus entwickelt, wird er nichtmal diese 10 schaffen.
Und ja sein Alter, sollte eine Rolle spielen.
Aber das ist meine Meinung 😉

Alte Fußballweissheit zudem würde ich Tel beim nächsten Mal auch nicht anspielen ,man sieht sich immer 2 x

Ach du warst das früher im Sandkasten, der immer geheult hat, wenn man ihm die Förmchen weggenommen hat. Mimimimimimimi

Kann ich nicht vollumfänglich nachvollziehen. Lewandowski hat sich auch bei Bayern durchgesetzt und war dabei ein Paradebeispiel eines (vorzeige) Egoisten!
Und auch im aktuellen Team „übersehen“ Gnabry, Sané, Coman p. p. besser postierte Mitspieler!
Tel ist 17 und wird zu 100% seinen „Weg“ machen, auch in mannschaftsdienlicher Hinsicht!

war schon lustig…ich hab sogar vor dem Fernseher laut gerufen: spiel ab… und dann lässt der so eine Granate los. Grandios. Typen, welche zwischendurch mal sowas rauslassen, sind selten. und Tel ist ne richtig gute Type. drücken wir ihm die Daumen, daß er standhaft seinen Weg geht, dann haben wir noch viel Freude mit ihm

Haha, gnau so war ’s bei mia aa.

Guad, dass da Meyer Dieter ned bei uns auf am Blotz städ. Mid Mobbing Fuaßboi gwinnt ma erst recht koa Schbui

Wenn tel schießt, dann muss er auch voll in den Knick reinhämmern. Dann sagt keiner was.
So war das n Schuss der wegen pavlenkas Unaufmerksamkeit reingeht. In 17 von 18 Fällen wäre der Schuss nicht drin gewesen. So muss man die Szene bewerten.
Und das da links einer besser postiert war, macht die Aktion von tel einfach unsinnig.
Er sollte einsehen dass diese Szene glück war und er muss es demnächst anders lösen.
Das sollte er daraus lernen. Diese Spielweise wie gestern, kannst du dir auch bei nem 5:1 nicht erlauben. Die Kollegen sind alle genauso engagiert bei der Partie wie er und da sollte man die offensivaktionen sauber ausspielen und nicht auf Glück oder Zufall setzen. Wenn er gut schießen kann, dann soll er bitte schön den Winkel treffen.
Sowas muss er einfach lernen. Punkt. Das muss man nem heißspornigen 17 jährigen ganz klar so sagen, sonst geht das die nächsten Wochen von seiner Lernkurve her nicht weiter. Und das ist ja nicht schlimm. Der Junge ist ja da zum lernen. Wenn der Musiala das macht, würde man ihm das auch sagen. Und nem kimmich hätte man direkt vorgeworfen, er würde überall rumhampeln.
Und aus der Szene kann er lernen. Und das muss er sich auch anhören. Meine Meinung.

Deine Meinung sei so, wie Du geschrieben hast, aber man muß ihm auch einfach die Unbekümmertheit der Jugend zugestehen. Und der Schuß war nach einem Anlauf über den halben Platz einfach Genial. Und so ein bisschen Glück gehört manchmal auch dazu, aber selbst das muß man auch erzwingen. Und das hat er getan. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Und weil Du Kimmich genannt hast, so gut seine Qualitäten im Spiel auch sind, auch seine Standarts sind super – aber wenn ich denke,wieviel Schüsschen er unüberlegt aus wesentlich schlechteren Positionen abgibt, dann müsste er sich einige Vorwürfe anhören.
Aber so nebenbei: vielleicht ist gerade diese unbekümmerte genialität, welche die französische Fussballschule seinen Jungs auf den Weg gibt, daß so viele Toptalente aus Frankreich kommen. Vielleicht werden unsere Talente in Deutschland schon viel zu früh in ein taktisches Mannschaftskorsett gezwängt, daß diese genialen Momente ausbleiben, weil im Hirn die taktische Lösung eingebrannt ist… An dieser Stelle sei auch vermerkt, daß einige deutsche Talente und Nationalspieler im Ausland ausgebildet wurden wie z.Bsp. Gnabry und Musiala…
Zuletzt noch die Anmerkung: Anstatt sich über einen Sololauf mit genialem Abschluß an einem tollen Fussballabend in der vollbesetzten Allianzarena zu freuen, wird auf dieser Seite diskutiert, ob und was er hätte besser machen können und müssen und ob der Schuß unten oder in den Winkel hätte gehen müssen… Ich freue mich über diese Aktion eines hoffnungsvollen Nachwuchsspielers, auf daß er noch viele solche Momente hat und nicht erst darüber nachdenkt, ob das in den Augen all der Experten nun angemessen ist oder nicht. Weiter so….

Klar der Pass zu Coman sieht eigentlich selbstverstaendlich aus. Aber da heute alle auf Tel einpruegeln (einen 17jaehrigen mit 3 Bundesligatreffern in 150 Spielminuten !!) moechte ich ihn verteidigen. Es gibt auch Argumente fuer den Schuss:

Erstens klappt zu 30% der Pass schon mal nicht, wegen Abspiel, Ballannahme oder Abseits.
Zweitens, Tel kann gut abziehen, mit beiden Fuessen; er ist schon eine bessere Option als Coman.
Drittens, er ist mit seinem langen Solo bis auf 14m zentral vors Tor gekommen, das ist eine gute Schussposition !

Weiß auch nicht was das soll, jetzt darüber zu diskutieren. Er hat getroffen und gut ist. Wäre es der 2:1 Siegtreffer gewesen, wären alle Ausgeflippt wie gut er das gemacht hat.
Bin ganz bei dir und deiner Aussage

DANKE!!! Genau das ist es!!!

Sowas ist auch gut fürs Selbstvertrauen. Wenn er abspielt und coman trifft das Tor nicht heißt es warum schießt du nicht selbst

Hob i nochha dann aa dachd, dass da Pass zum Como gar ned unbedingt bessa gwen waarad. Außerdem hod da Tel so no des Übaraschungsmoment.

Eben.Der Pass auf Coman kann schief gehen, Comans Ballannahme kann schief gehen, Comans Abschluss kann schief gehen. Zumal Coman nicht als abschlussstark bekannt ist und dazu aktuell nicht in bester Form.

Tel hat einen strammen und platzierten Schuss. Würde sogar die These aufstellen, dass in dieser Szene sein Abschluss ggü. Zuspiel auf Coman die größere Erfolgswahrscheinlichkeit hatte.

Wo die planlosen Kommentare herkommen, das sei Gift für das Mannschaftsgefüge verstehe ich nicht – Coman war der erste Gratulant nach dem Tor.

Die Diskussion um diese Szene beschreibt ein Teil des Problems des deutschen Fussballs: alle sollen nur dazu gedrillt werden konform und brav abzuspielen – und nachdem alle konform gestutzt sind ist die Verwunderung über das Fehlen von Spielern für die besonderen unvorhersehbaren Aktionen im Spiel groß.

Do hosd voikomma Recht.

Gob do aa oan interessandn Bericht zum Muktha Hani zua
dem Thema.

? Sorry, kann Dir nicht folgen weil ich Dich nicht verstehe.

Schad. Bisd drotzdem a Guada, da vui Ahnung vom Fuaßboi hod.

Coman in seiner jetzigen Form hätte den versemmelt. Zu dem hätte ich auch nicht abgespielt. Wenn Gnabry oder Chupo in der Position gewesen wären, sehe es anders aus.

Tel hat es richtig gemacht. Co an hätte ihn wieder nur versemmelt.

Der Junge muss, um sich gegen die starke Konkurrenz zu behaupten und ggf durchzusetzen, auch mal ein Zeichen setzen. Zumal es beim Stand von 5:1 auch kein Problem darstellt. Zeugt von hohem Selbstvertrauen! Ich fand’s gut.

ER tadelt ihn NICHT sondern sagt nur das was ich bzw JEDER Fußballer dir sagt ,
Tel muss da abspielen auf Coman ,
das war egoistisch und macht schlechte Stimmung ! 🤨

Bullshit. Er kann abspielen muss es aber nicht. Und wenn er dann noch den Ball reinhaut, ist jegliche Diskussion sinnlos darüber.

mogst di ned besser deinem schwulenhass widmen? weil vom fussball host koa ahnung.

Wer hasst hier Schwule? Und wer ist hier schwul? Wir sind Fußballfans und kein Regenbogenforum.

der meyer dieter hot heit in der katar diskussion a schmankerl von si gebn, frogst an a moi den dieter

Völlig sinnlose Argumentation er ist Stürmer und muss Tore schiessen, mit diesen Aussagen verunsichert JN TEL nur. Da sind wir wieder an dem Punkt wo JN noch lernen muss, So etwas bespricht man intern ! Finde TEL macht alles richtig! In diesem Fall setzen 6 JN !

Hmmm…ganz ehrlich…ich verstehe diese Aufregung jetzt mal garnicht🤔…das sich ein so junger Spieler in so einer Mannschaft TRAUT auch mal drauf zu hauen auf’s Tor ist doch nur Lobenswert. Natürlich nicht dann wenn er aus jeder Position ob 10m vor dem Tor oder 40m vor dem Tor bei jedem Ballkontakt drauf hauen würde…dann würde ich es verstehen…aber der Kerl traut sich was…der Ball muss nicht immer über die Linie „getragen“ werden. Ihn zu rüffeln weil er aus einer nicht all zu weiten Distanz drauf hält finde icv ehrlich gesagt etwas übertrieben. Und dann zu sagen…WENN der daneben geht dann hat er ärger…WENN…der hat Ihn eiskalt rein gehämmert, TOP!!! Sollten sich meiner Meinung mal mehrere öfters trauen. Aber nun ja, ist halt meine Sichtweise🤷‍♂️…der Junge spielt guten Fussball in so einer großen Mannschaft…er versucht und traut sich was…und in meinen Augen macht er das alles mit einer angenehmen Ruhe und nicht überhasstet. Ich hoffe er macht weiter so…und hoffe noch mehr das wenn er die aussage vom JN hört diese ihn nicht verunsichert.

Bei allem Respekt vor Kimmich, aber wie oft zieht er einfach mal ab und trifft im Ansatz das Tor nicht? Bei einem Stand von 5:1 kann man sich das sicher erlauben

Ich finde es unmöglich wie auf den jungen Tel „draufgehauen“ wird. Das Coman vorher nicht quer auf Musiala spielte und selbst schoss wird von Nagelsmann mit keinem Wort angesprochen. Das war auch Egoismus pur.
Und dies ist kein Einzelfall. Es kommt doch in jedem Spiel mehrmals vor, dass ein Spieler selbst abschließt und den besser postierten Mitspieler übersieht.

Sehr gut zusammengefasst!

Nagelsmann soll froh sein, dass sich mal einer traut.

Das kann in wichtigen Spielen entscheidend sein!

Endlich einer, der noch nicht von Lehrplänen unserer Fußballverbände „glattgeschmirgelt“ worden ist!

Zukunft heißt Mut haben, selbst das Herz in die Hand zu nehmen!

Icbin stark beeindruckt von TEL. Ein Spieler der mit 17 so einen Arsch in der Hose hat. Respekt. Auch wenn er nicht getroffen hätte. Man braucht Typen ! Und das scheint er zu sein !

Ich sehe das so:

  1. Tel soll ein mutiger Stürmer werden, der auch in Drucksituationen trifft. Das war gestern so eine Situation. Und er hat sich getraut und das Tor gemacht. Das muss man ihm als 17jährigen hoch anrechnen.
  2. Wenn er verzieht motzen seine Mitspieler zurecht, denn er ist natürlich nicht der am besten platzierte Schütze. Die Schelte hätte er dann aushalten müssen.
  3. Nagelsmann kennt Tel. Wenn dieser im Training ängstlich wäre und beim Abschluss zögert, hätte Nagelsmann ihn gestern sicher mehr gelobt. Wie es aussieht, strahlt Tel aber auch im Training Selbstbewusstsein aus. Und vielleicht muss man ihn ab und zu einbremsen. Das hat Nagelsmann gestern gemacht.

Also Fazit: Alles gut, Tel gut, Nagelsmann gut, Bayern gut. 🙂

Ich finde es gerade gut, daß mal einer direkt aus 15-20m schießt und nicht immer das TikiTaka herumgespiele im Strafraum macht. Davon haben wir viel zu wenig die mal eine Granate aus der Distanz Loslassen!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.