FC Bayern News

Bericht: Bayern kann Choupo-Moting nur mit einer „dicken Gehaltserhöhung“ halten

Eric Maxim Choupo-Moting
Foto: Getty Images

Eric Maxim Choupo-Moting ist beim FC Bayern dank seiner starken Leistungen zum Stürmer Nummer eins aufgestiegen. Der 33-Jährige tut dem Münchner Offensivspiel als klarer Neuner, der Bälle halten, verteilen und einnetzen kann gut. Stellt sich nur die Frage, wie lange noch. Aktuellen Meldungen zufolge müssen die Bayern tief in die Tasche greifen, um den auslaufenden Vertrag des Kameruners zu verlängern.



Mit elf Pflichtspieltoren hat sich Eric Maxim Choupo-Moting insbesondere im zweiten Teil der Hinrunde als echter Vollstrecker gezeigt. Seit seinem Gala-Auftritt im Bundesliga-Spiel gegen Freiburg, ist der Kameruner aus der Startelf nicht mehr wegzudenken. Was die Zukunft bringt, wissen Stand jetzt aber weder die Münchner noch der Spieler selbst. Klar ist, dass der Vertrag des Mittelstürmers im Sommer 2023 ausläuft. Die Bayern-Verantwortlichen möchten grundsätzlich mit Choupo-Moting weitermachen, jedoch sollen erste Vertragsgespräche erst im Februar stattfinden.

Bayern rechnen mit schweren Verhandlungen

Die Verhandlungen zwischen den beiden Parteien versprechen nicht einfach zu werden. Aktuell ist der Kameruner schließlich mit einem Jahresgehalt von 3,5 Millionen Euro vergleichsweise “unterbezahlt“. Den Münchnern ist jedoch laut Angaben der “Sport BILD“ klar, dass der Spieler nur im Falle einer „dicken Gehaltserhöhung“ zu einer Verlängerung zu bewegen ist. Natürlich wird der Sturm-Routinier nicht in den Kreise der Top-Verdiener aufsteigen, jedoch könnte sich sein Gehalt durchaus verdoppeln. Stellt sich nur die Frage, ob die Verantwortlichen bereit sind, für den bald 34-jährigen Stürmer so viel Geld zu investieren. Niemand weiß genau, ob er seine aktuellen Leistungen langfristig abrufen kann oder er in den letzten Wochen eher ein Zwischenhoch hatte. Die Münchner Zahlungsbereitschaft dürfte auch davon abhängen, ob man eine realistische Chance auf Harry Kane oder anderen Sturmkandidaten hat

Manchester United lauert: Bayern in der Pole Position

Die Konkurrenz könnte die aktuellen Unsicherheiten ausnutzen und den Angreifer mit einem lukrativen Angebot locken. Zu den interessierten Klubs soll unter anderem Manchester United gehören. Einen kleinen Start-Vorteil haben die Bayern aber schon: „Ich bin sehr, sehr happy beim FC Bayern und könnte mit natürlich vorstellen, noch länger zu bleiben“, erklärte Choupo-Moting jüngst. Verwunderlich ist das nicht. Eine realistische Chance, als Stürmer Nummer eins die Champions League zu gewinnen, hat er wohl nur in München.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
64 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Auf die paar Millionen mehr Gehalt kommts doch auch nicht mehr an.

Brazzo hat das Gehaltsgefüge doch eh schon verdoppelt, seit er da ist.

Dominik trifft es auf den Punkt. Choupo ist in der Position zu entscheiden. Er sollte so oder so bleiben. Momentan ist bei Bayern jeder Neuner gesetzt.

Das sind doch Peanuts für Brazzo.
Katar bezahlt

So schauts aus.

Oh je Tom, können Sie solche unsinnigen und gehässigen Kommentare nicht einfach lassen ? Seit wann zahlt Katar für die Gehaltserhöhung oder überhaupt für einen Spieler irgendein Euro mehr ?
Wenn man von etwas keine Ahnung hat, sollte man lieber nicht so einen Quatsch verfassen !

Ach Herr Schlaumeier, was ist den daran gehässig?
Also die Millionen aus Katar dürfen also nicht für Gehalts Zahlungen verwendet werden.
Das wusste ich nicht, für was dann?
Aber die fließen doch in den einnahmentopf aus dem die Ausgaben bestritten werden.
Oder nicht?

Sie sollten einfach nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
Sie behaupten entweder aus Unwissenheit oder ganz bewusst die Unwahrheit in dem Sie andeuten, dass der Staat Katar das Gehalt von CP bezahlen würde. Beim FCB zahlt Qatar-Airways für Werbung die diese Fluglinie machen darf. Jeder Verein ist heutzutage auf Werbepartner angewiesen. Oder nehmen sie an. dass die Vereine im deutschen und europäischen Fußball vielleicht von Luft und Liebe leben ?
Qatar-Airways zahlt aber nicht speziell für irgendeinen Spieler. Dann könnten Sie auch behaupten das Telekom, Audi, Adidas, Allianz oder sonst ein Werbepartner der Bayern die Gehaltserhöhung von Choupo-Moting zahlen würde. Mein Kritikpunkt ist, dass Sie versuchen das Werbe-Engagement von Qatar-Airways auf den Staat Katar zu drehen. So etwas ist ganz klar gehässig. Auch erhöht Qatar-Airways ihre Zahlungen wegen CM um keinen einzigen Euro. Ob der nun1,5 oder 10 Mio. verdient. Bleiben Sie ganz einfach bei der Wahrheit.
Übrigens um das zu erkennen braucht man kein Schlaumeier zu sein, sondern muss nur die Tatsachen sehen.

Erst wenn Brazzo weg is geht’s beim Fcb wieder Bergauf vorher nicht CL so keine Schanze für FCB

So Schauts aus

moanst mit schanze die sprungschanze? weil die schanzer san in ingolstadt…mei, mei, der ganze bua a depp.

Nee, das muss mal beendet werden, sonst bekommen wir noch eine Gehaltsstruktur a la Barcelona… Thuram ist ablösefrei und ein ähnlicher Spielertyp. Er ist zudem wesentlich jünger.

Auch der weiss was man bei Bayern verdienen kann

Ich bin mir zu 100% sicher, wenn der neue hochdotierte Vertrag unterschrieben ist, dann werden die Leistungen deutlich nachlassen… keine ahnung warum, aber irgendwie hab ich das im gefühl

Und Tschüss würde ich sagen!
34 Jahre wird der!!!!
Kann bleiben bei gleichem Gehalt, wenn nicht, ab geht die Post.
Tell aufbauen und gut ist es.

So sollte man es sehen

Sehe ich genau so, 3 Mille sin in Zeiten wie diesen ohnehin gut bezahlt, war in den letzten 2 Jahren über BEZAHLT. Sollte er woanders mit 34 mehr bekommen, dann nichts wie weg,!

20 Mio und mehr verdienen Topspieler, eine zusaetzliche CL Runde bringt 15 Mio. Das sind die Dimensionen in denen sich Bayern bewegt.

Da sind 3,5 Mio für Choupo doch ein Schnäppchen. Und nach dieser Vorrunde, also bitte.

Wenn man eine Aversion gegen solche Gehaelter und den Profisport allgemein hat, kann ich solche Kommentare verstehen. Aber weshalb dann in einem Fussballforum, und da ausgerechnet Bayern, mitmachen ?!

Sehe ich wie Du und kann die Reaktionen auch nicht so ganz verstehen:
Bei Chupo sollen 6 oder 7 Mio zu viele sein, bei Coman oder Gnabry sind aber 19 Mio okay.

Auch die Gehälter von Gnabry, Coman und Müller sind exorbitant viel zu hoch……

Ja aber die 15 Millionen die sie erwirtschaften gehen nicht komplett in den spieleretat. Man hat ja n paar mehr Angestellte und Kosten als die 26 Spieler im Kader.
Wenn du dem EMCM 8 Millionen im Jahr gibst, wird das Barcelona Zustände. 1-2 schlechte Jahre und du sitzt auf Verträgen, die keiner haben will.
Du wirst die Spieler dann ja auch wieder nicht los und die blockieren Plätze für andere und bessere Spieler.

Zu glauben uns könnte ein Barcelona oder Manchester nicht passieren, ist halt blauäugig.
Bei allem Respekt für die 8 Tore die EMCM erzielt hat, aber der ist marktwirtschaftlich gesehen keine 8 Millionen im Jahr wert. Es ist überhaupt fraglich ob du mit ihm eine Zukunft planen kannst. Als ergänzungsspieler ja gerne. Aber nicht als Stürmer Nummer 1. da muss Bayern eh noch mal aktiv werden

Gravenberch bekommt 9 Mio, Mane und Coman die sich auf einer Position abwechseln zusammen fast 40. „Martkwirtschaftlich“ gesehen ist ein Mittelstuermer, der im Kader wie Choupo konkurrenzlos ist, aktuell der wertvollste Spieler.

Dass man nicht die Zukunft um einen 33jaehrigen plant, selbstredend. Aber ihn wie hier gelesen fast schon anzugehen, weil er jetzt eine Erhoehung anstrebt, das ist aus jeder Perspektive (sportlich, finanziell,menschlich) falsch. Neuer und Mueller haben mit 33+ laengere Laufzeiten und ein Vielfaches bekommen.

Naja. Im Februar mal schauen wie es laeuft. Aber bitte fair bleiben, zur Abwechslung mal die gezeigten Leistungen beruecksichtigen und nicht nur starr an Denkmustern festhalten.

Choupo spielt jetzt besser als zb Ronaldo, und daran aendert sich aufgrund des Alters auch nichts mehr. Kommt mal bitte klar damit :- )

Bei Müller ist es doch schon eine Pensionsabfindung, für einen weiteren Vertrag müsste doch er schon bezahlen, dass er noch spielen darf

Da Bayern bei Ü30-Spielern generell nur um 1 Jahr verlängert, bezweifle ich stark, dass wir zwei Jahre auf Chopo sitzen bleiben.

Grundsätzlich haben wir eine gute Gehaltsstruktur. Wenn man unvoreingenommen und nicht von Hass gegen Brazzo zerfressen auf die Zahlen schaut, wird man das akzeptieren müssen.

Die Spieler, die bei uns 20 Mio bekommen, bekämen das auch bei anderen Clubs, und die Tatsache, dass z.B. Alaba und Lewa gegangen sind, hatte mit Gehalt und Laufzeit zu tun, was zeigt, dass wir durchaus nicht überbezahlen.

Der Club schafft es trotz horrenden Nachteilen bei der heimischen Liga und bei den Finanzen, seit Jahren mit den Granden der PL und PD Schritt zu halten. Niemand sonst in Europa kann das von sich behaupten. Dazu schreibt der Verein schwarze Zahlen und war selbst während der Pandemie nicht in der Verlustzone. Ich wundere mich echt, wie man da als Fan immer noch so stänkern kann, wie das einige hier tun.

Zu Brazzos Transfers: Brazzo ist hauptverantwortlich für die Verpflichtungen von Musiala und Davies. Ohne ihn wären diese beiden Spieler nicht beim FCB. Tell auch nicht. Diese drei allein haben einen Wert von mehr als einer Viertelmilliarde Euro. Selbst wenn man annehmen würde, dass Brazzo sonst alles falsch gemacht hat, was ich im übrigen anders sehe, wäre seine Bilanz für den Club immer noch deutlich positiv. Also lasst das latent fremdenfeindliche Gehate einfach.

Da bin ich vollkommen bei dir.. Die so einen Mist von sich geben das sind keine Fans von uns Roten diese Pfeifen braucht kein Mensch….

Wie oft hast du Brazzo in den letzten Jahren eigentlich bepöbelt, mit ganz unflätigen ausdrücken und so einige Spieler auch?

Perfekt auf den Punkt gebracht!

Horrende Nachteile hat Bayern aber nicht. Vielmehr ist die Quasi Monopolstellung in einem Top Fussballland wie Deutschland auch ein grosser Vorteil. Sieht man jetzt an Thuram, den kann man haben, wie eigentlich jeden anderen der innerhalb der Buli wechseln moechte.

Lewandowski, Goretzka usw., Bayern ist immer automatisch die erste Wahl

Sagt dir der Begriff rosa rote Brille etwas?

Richtig, wenn Eric bzw. sein Management den Bogen überspannt muss er leider gehen. Viel Erfolg an neuer Wirkungsstätte.

Die sollen ihn gehen lassen und Thuram holen.

Wenn Choupo weg ist und Thuram nicht performt, sind sich wieder alle einig, dass man Choupo Moting hätte halten müssen.

An erster Stelle kann man Bayern mal nachtraeglich zu dem Sensationstransfer Choupo 2020 gratulieren. Hat uns diese Saison gerettet !

Und das „Problem“ jetzt (spielt so gut dass er teurer wird) ist ein Luxusproblem, und somit positiv ! Man stelle sich die Alternative vor: Bayern ist Vierter und sucht eine Winter-Notloesung, waehrend Choupo mit Mainz ueber eine Rueckkehr spricht.

Ist die Saison etwa schon vorbei? Die deutsche Meisterschaft gewinnt der FC Bayern auch ganz ohne choupo moting und ob er seine Leistung halten kann, mal dahingestellt! Dazu ist die CL entscheidend und nicht die Bundesliga ohne Konkurrenz!

Also, eine Gehaltserhöhung hat er sich verdient.
Aber irgend ein Gehalt erpressen geht nicht.
Sollte er nicht ein vernünftiges Angebot akzeptieren, muss er leider gehen.
Wäre schade für den FCB. Und evtl. für Chupo auch. Er sollte wissen was er hier hat.

Gut dass du das jetzt entschieden hast 😂🤣

Choupo um 2 Jahre verlängern. Thuram ablösefrei holen. Somit bleibt der Konkurrenzkampf erhalten und Tel kann von beiden lernen.

ja, von der Bank aus?

Choupo isT aktuell und eigentlich auch schon letzte Saison gut drauf und trifft. Ob er aber der Stürmer ist, der nicht nur In der Buli trifft wenns läuft sondern auch bis zur und in der heissen Phase performt bleibt abzuwarten. Vor dem hintergrund wäre es von Bayern wichtiger sich Um einen etaäßigen 9er zu lümern, der maximal mitte/ende 2p ist. Bekommt man den, kann man gern Choupo für seine Dienste danken und nach vorne schaun. Und Tel hinter dem neuen aufbauen.

Bei dem Gas- und Strompreisen.
War doch klar dass choupo nun auf einen ganz großen Vertrag hochpokern will.
Bayern gehaltsgefüge hat sich in den letzten Jahren sehr ungesund entwickelt. Wenn man jetzt – bei allem Respekt – für einen choupo moting 8-10mio€ pro Jahr wahrscheinlich x 2 zahlen muss, dann läuft langsam was verkehrt.

Dann lieber nen füllkrug für 3-4 Jahre holen

Stimmt, der hat heute den Oman abgeschossen. Zweitligaspieler.

Und da ist es wieder das geldgeile Sportlertum, kaum Mal paar Buden gemacht direkt loslegen.

Das muss endlich Mal ein Ende finden, wir sind nicht in England oder unter Schirmherrschaft von i.welchen ölaugen.

Sei froh das du mehrere Millionen im Jahr verdienst und in einem der top Klubs dieser Welt momentan Stamm spielst, da Brauch es keine 2 Stellingen Millionensummen.

Noch so ein nazi!

Ölaugen?

Scheiss rassist!

Du Depp hast doch nicht alle Latten am Zaun.. Nimm noch ein paar aus der Wüste bei dir auf du Grüner Depp..

Na, fühlst dich angesprochen? Aber wohin deine Richtung geht, ist schon klar, straight nach Rechts 😉

Also ich würde ihn mit einer realistischen und seinen Leistungen entsprechenden Gehaltserhöhung um ein weiteres Jahr (plus auszuhandelnder Option verlängern.

Dazu würde ich Thuram ablösefrei verpflichten und den Konkurrenzkampf um die 9er-Position eröffnen.

Dabei wäre klar zu vereinbaren, daß derjenige, der besser performt spielt.

In den Spielen, die „entschieden“ sind (z.B. drei Tore Vorsprung) wäre Tel in der zweiten Halbzeit einzuwechseln, damit er sich zeigen und Spielpraxis sammeln kann.

Sofern sich Tel erwartungsgemäß entwickelt, gibt’s irgendwann einen „Dreikampf“ um die 9er-Position, wobei Tel sich „notfalls“ auch für den „Flügel“ empfehlen kann.

Um von diesem „Dreikampf“ bereits schon in der Rückrunde „profitieren“ zu können, darf intensiv über eine eventuelle Verpflichtung von CR7 (sofern man sich ohne große Risiken einig wird) für die Rückrunde nachgedacht werden.

Natürlich ist eine „dicke Gehaltserhöhung. notwendig, so extrem wie sich Choupo-Moting entwickelt hat. Aber was ist denn eine dicke Gehaltserhöhung ?
ich nehme mal an, dass Kahn und Brazzo das richtige tun werden, solange dies zu verantworten ist. Die sind jedenfalls nahe genug dran um zu wissen was zu tun ist. Das haben sie bisher, entgegen aller vorherigen Unkenrufe auf jeden Fall getan.

Steht doch da! Er will’s mindestens verdoppelt haben.

Ich würde mal lieber die Kirche im Dorf lassen.

Ja er hat nen guten Herbst gespielt im Spätherbst seiner Karriere. Und ja er war ein guter ergänzungsspieler und Trainingspartner für lewy. Wunderbar, aber sein Job hätte ich auch gerne gehabt. 😅 3,5 mio/ Jahr um lewys Ersatzmann zu sein.

Momentan zeigt er dass er in dem Kader wie er heute ist, ganz klar ein Faktor für die stammelf ist und seine Qualitäten ganz gut passen.

Man vergisst aber, dass sich jetzt erst noch zeigen muss, ob diese Qualitäten für die ganz großen Spiele reichen. Eigentlich müsste man erst die Spiele gegen Paris abwarten und dann kann man über ein weiteres Jahr als Stammspieler reden

Bei 34 musst du von Jahr zu Jahr planen.

Nur die Zeit bis Paris wird man nicht bekommen. Lieber wird jetzt schon gezockt und da muss Brazzo wirklich unabhängig von den Gefühlen der Fans bleiben und auf seine Expertise vertrauen ob EMCM als Stamm-9er für die Ansprüche des fc Bayern reicht. Erst wenn diese Einschätzung passt, kannst du bezahlen.

Der hat sich sooo gut entwickelt, dass er wahrscheinlich für den Golden Boy nominiert wird oder zumindest die Fritz Walter Medaille in Gold bekommt und zusätzlich ein paar Mille von Brazoo

EMCP genießt meine allerhoechste Wertschaetzung. Der Praktikant vom Balkan soll das Scheckbuch zuecken!

Brazzo ein Praktikant ?!?! Fällt Ihnen wirklich nichts besseres ein ?
Na klar, darum läufts beim FCB besonders mit den Neuverpflichtungen so gut. Und obwohl sehr viel Geld investiert wurde, hat man bei Bayern auf Grund von schlauen und intelligent verhandelten Spielerkäufen und Verkäufen und sonstigen Erlösen das einzige Bilanz-Plus in der Bundesliga erreicht. Und zwar NACH Steuern.
Die Ergebnisse von Brazzo und Kahn sind also keinesfalls die Arbeit von Praktikanten, sondern das Ergebniss von Profis in Ihren Metier.
Sie scheinen den Sinn des Wortes „Wertschätzung“ nur als ihre Nennung zu kennen.

In Wirklichkeit hat elPatrone UH Brazzo damals installiert, weil er als Praktikant leicht zu Händen war, hält eine Marionette, damit hat er selbst die Fäden nie aus der Hand gegeben. Also im weitesten Sinne ist er immer noch der Praktikant vom Tegernsee

Wenn es einen Preis für sinn- und gedankenloses Geplapper gäbe, würden Sie mit Abstand den 1. Platz belegen.
Salihamidzic ist Sportdirektor und Nachfolger von Sammer. Er ist der Vorstandschaft verantwortlich und sonst niemandem. Schon gar nicht einem einfachen Mitglied des Aufsichtsrates oder dem Ehrenpräsidenten des FCB wie die UH ist. . .
Übrigens schreibt man nicht „leicht zu Händen“ sondern „leicht zu händeln.“

Jeder der hier so nen Schwachsinn von sich gibt das Choupo keine Gehaltserhöhung verdient hat lebt in einer Welt die ich nicht teile!

Er schiesst Tore und verdient weniger als jeder andere! Überzogen definiert!

Leistungsbezogener Vertrag und pro Tor 250000! Damit kann man leben!

Er ist gut momentan! Und das zählt doch!

Und wenn wir sein Gehalt nicht zahlen, zahlt‘s ein anderer!

Es ist krass wie ihr hier redet!

Er „ist“ unterbezahlt!

Und wir brauchen nicht über diese Dimensionen zu reden was generell die Gehälter angehen! Alles zu hoch!
Aber er erarbeitet sich das gerade und stand auch ohne irgendwas in der 2. Reihe!

Nach euren Äußerungen müsste man Coman sofort beerdigen weil er ja soviel für uns macht! Was macht der nochmal? Verletzt sein? Wow!
Und all die anderen, lächerlich!

Wenn er gebraucht wird ist er da!

Die anderen sind meist da und man würde sich wünschen sie wären es nicht! Aber 2 Stellig Mios einkassieren!

Ihr seid einfach zum Teil absolut Realitätsfern!

Immer dieses Gebabbel über kann… Meine Herren, was wollen die Bayern denn mit dem? ChoupoMoting halten und Tel spiele geben und alles is gut…

über kann? kann sei, dass an schmarrn schreibst.

Max 5 Mio ansonsten Thuram holen der wird das gleiche kosten und ist jünger.

Würd dann eher Thuram oder Moukoko verpflichten.
Ich sehe Moting sowieso nicht als die Langfristige Lösung auf der 9er Position.

Bitte einfach mal Gladbach gegen Dortmund nochmal anschauen. Spätestens dann weiß man, warum man Thuram unbedingt holen muss. Egal ob ablösefrei oder für 10 Millionen. Ich hätte selber nie gedacht, dass der so stark sein kann.

Er ist echt Stark aber die BVB Abwehr ist wirklich auch schlecht!
Hummels viel zu langsam und Süle und Schloterbeck total überbewertet .

Hoffentlich wird Moting Wechseln.und dazu Ablöse Frei

Er hat sich die Gehaltserhöhung verdient. Wie hoch diese sein darf ist eine andere Frage. Auf jeden Fall darf der Vertrag nicht länger als 1 Jahr sein bei seinem Alter.

Thuram im Winter für 10 Mio holen.
Der wird mit besseren Mitspielern selber auch noch besser als jetzt in Gladbach
Die Rückrunde wird noch hart genug.
Wer weis wie die Spieler (Verletzungen) von der WM zurückkommen
Im Sommer Moukoko ablösefrei dazu
Dann kann man auch abwarten was ECM für Bedingungen stellt für Verlängerung
Tel dann aufbauen als RA statt dem sehr verletzungsanfälligen Coman
Moukoko Zentral als 9-er neben Thuram aufbauen
Jamal als Freigeist ähnlich wie die letzten Jahre Müller (biologisch bedingt Ist er ja schön langsam Auslaufmodell) mit allen Freiheiten rund um die Offensivpositionen
Mane ist mit 30 ja auch nicht mehr der Jüngste (kann zwar mit Sicherheit noch 2-3 Jahre auf höchstem Niveau spielen)
Gnabry/Sane/Tel/Moukoko/Musiala/Thuram vlt noch 1-2 aus dem eigenen Nachwuchs) wär schon Granatenoffensive die du Europaweit nicht leicht findest

Dominik Hager

Dominik Hager

Redakteur
Der FC Bayern begleitet Dominik bereits seit vielen Jahren durch sein Leben. Als gelernter Sportjournalist hat Dominik den FCB sogar zum Teil seines Berufs gemacht. Auf fcbinside.de deckt Dominik alle relevanten Themen bei den Profis ab.