FC Bayern News

Pavard-Ersatz: Bayern hat bereits einen neuen Rechtsverteidiger im Visier

Malo Gusto
Foto: Getty Images

Hinter der sportlichen Zukunft von Benjamin Pavard beim FC Bayern steht ein großes Fragezeichen. Der 26-Jährige liebäugelt mit einem vorzeitigen Abschied vom deutschen Rekordmeister. Aktuellen Medienberichten zufolge halten die Münchner bereits Ausschau nach einem neuen Rechtsverteidiger und sind allen Anschein nach in der Ligue 1 fündig geworden.



Mit Noussair Mazraoui, Benjamin Pavard und Josip Stanisic, sowie Bouna Sarr sind die Bayern auf der rechten Abwehrseite nominell sehr gut besetzt. Da Sarr jedoch schon seit geraumer Zeit als Verkaufskandidat gilt und Pavard die Münchner freiwillig verlassen könnte, ist es nicht ausgeschlossen, dass der FCB sich kommenden Sommer nach einem neuen Rechtsverteidiger umschauen muss. Wie das französische Portal „Foot Mercato“ berichtet, hat man mit Malo Gusto von Olympique Lyon bereits einen Kandidat ins Visier gefasst.

Zahlreiche Top-Klubs beschäftigt sich mit Gusto

Der 19-jährige Youngster hat den Sprung aus der Lyon-Jugend zu den Profis geschafft und sich in dieser Saison einen Stammplatz erkämpft. Gusto besticht vor allem durch seine körperliche Robustheit. Zudem verfügt er, wie Mazraoui, über einen ausgeprägten Offensivdrang.

Neben den Bayern sollen weitere Top-Klubs an dem französischen U21-Nationalspieler dran sein. Dazu gehören u.a. Real Madrid, Manchester United und der FC Barcelona. Auch Borussia Dortmund wird ein konkretes Interesse nachgesagt. Vertraglich ist der Abwehrspieler nur noch bis 2024 an Lyon gebunden. Sein aktueller Marktwert wird auf 15 Millionen Euro taxiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nach dem Motto „Gusto Mazraoui Stanisic zusammen ist ein rechter Verteidiger“ ?

Wenn man Pavard hält braucht man da eigentlich niemanden sonst.
Wär alles viel einfacher

Sarr nicht zu vergessen 😂

Pavard möchte aber gerne IV spielen, und das wird er bei Bayern nicht.

Hat er gerade wochenlang ! So verletzungsanfaellig wie unsere IV sind, kann er auch in Zukunft damit rechnen, dort zu spielen.

In Frankreichs Nationalelf und bei anderen Topvereinen sieht es anders aus

Falsch in der N11 spielt er auch RECHTS und Konate/Upa Innenverteidiger !!!

??? Torsten hat doch geschrieben, dass er in Frankreich nicht in der IV spielt.

Ist er ein Mega oder nur ein Top Talent?

Ich hab den Eindruck, dass jeder französische Club mal einen Jugendspieler oder U21 Spieler in der 1. Mannschaft spielen lässt, weil die Chance sehr groß ist, das Brazzo interessiert ist

Welche hat er denn geholt? Tel und?

Es ist schon sehr verwunderlich was du hier so alles in die Tasten hämmerst..

Zum Glück für Dich muß man hier keine Ahnung haben und kann trotzdem hochbezahlte Profis kritisieren 🤦‍♂️

Blödsinn, wenn das wirklich alles so Scheiße ist, was Brazzo oder andere Verantwortliche, beim FC Bayern entscheiden, warum hat dieser Fussball – Club solch einen Erfolg und solch ein Image in der Welt.
Und schön, wenn junge U21 Spieler in den ersten Mannschaften spielen, egal in welchem Land, und vor allem Interesse haben Fussball zu spielen.
Einen Messi gegen Neymar im Rollator -Match will doch keiner.

Heute Abend stellt der FCB nahezu die Abwehr der Franzosen.
Die Chance für alle, auch Pavard, sich zu beweisen.
Leider King nur Ersatz.

Nonsens. Wir haben Mazraoui und Stanisic. Null Bedarf!

Nach heute Abend brauchen wir eher einen Linksverteidiger … und zwar schon im Winter.

Ud das sehr Schnell.. Luk alles gute.. Aber das wars.. 80 Mille auf dem Platz Leiter nur 20 Mille der Rest von 60Mille sind beim Doc.. 🙈🙈🙈🙈🙈🙈

Bensebaini wäre ablösefrei im Sommer, evtl im Winter sehr günstig zu haben (3 bis 7 Mio) ?
Dazu wäre Sosa vom VFB Stuttgart noch immer ein Kandidat – kostet aber etwas mehr (15 bis 20 Mio)

So wie es aussieht hat Pavard das ganze gut überstanden denn so wie es aussieht hat Lukas mal wieder einen Kreuzbandries.. Von daher scheiß WM.. 💩💩💩💩🙈🙈🤮🤮. Alles gute Luk.. Nochmal ein Kreuzbandries und er ist jetzt Sportinvalite..

Bitte was ist ein „Ries“??

Borna Sosa (VfB Stuttgart) bitte sofort im Januar 2023 übernehmen! Dies wird eine sehr lange Pause für Lucas Hernandez zur Folge haben

Nach dem Ausfall von Lucas, wird er wohl Stamm spielen. Wenn er tatsächlich weg will: Reisende soll man nicht aufhalten!
Ich denke Sosa und Thuram kommen im Januar zu uns. Frimpong als Pendent auf rechts zu Phoenzie ist mE die bessere Alternative als Malo. Für die IV wird mE die Causa Timber heiss…
Schau mer x

Ein LV der verteidigen kann wäre deutlich sinnvoller als Sosa. Bevor ich den hole, habe ich lieber Stani auf links, obwohl er rechts und mittig wesentlich besser ist.
Thuram zu holen macht im Winter wegen der Mane-Verletzung absolut Sinn, wenn man ihn für Sommer ohnehin auf der Liste hat(te).

Klar muss der FC Bayern sich jetzt Gedanken machen auf Grund der Ausfälle:
Mane, Hernandez, Coman war verletzt, Sane auch…

als LV gibt 2 Optionen:
Bensebaini/27 Jahre > MW20,0 (VFL Borussia Mönchengladbach) Vertrag läuft 2023 aus
Sosa/24 Jahre > MW20,0 (VFB Stuttgart) Vertrag läuft länger , wäre teurer

Im Angriff:
Thuram/22 Jahre > MW30,0 (VFL Borussia Mönchengladbach) Vertrag läuft 2023 aus
Moukoko/18 Jahre > MW 30,0 (Borussia Dortmund) Vertrag läuft 2023 aus
Depay/28 Jahre > MW20,0 (FC Barcelona) Vertrag läuft 2023 aus
Moussa Dembele/26 Jahre > MW 18,0 (Olypimque Lyon) Vertrag läuft 2023 aus

In der IV:
Skriniar/27 Jahre > MW60,0 (Inter Mailand) Vertrag läuft 2023 aus
Ndicka/23 Jahre > MW32,0 (Eintracht Frankfurt) Vertrag läuft 2023 aus

Im MF:
Laimer/28 Jahre > MW28,0 (RB Leipzig) Vertrag läuft 2023 aus
Keita/27 Jahre > MW20,0 (FC Liverpool) Vertrag läuft 2023 aus
Gündogan/32Jahre > MW25,0 (Manchester City) Vertrag läuft 2023 aus
Jorghinho/30 Jahre > MW30,0 (FC Chelsea London) Vertrag läuft 2023 aus

Es gibt jede Menge interessanter erfahrener und bereits bekannter Spieler.
Der Markt wäre gut ab der Winterpause und im Sommer für neue Spieler

Bildet mal wieder selber Talente aus statt immer im Ausland zu kaufen…. Haben es ja gestern gegen Japan gesehen wo wir Bedarf haben….

Und für die N11 ist nur Bayern verantwortlich oder wie?

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.