Fußball News

Davies erzielt historischen Treffer und beendet Bayern-Fluch: Kanada scheidet dennoch aus

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Bayern-Profi Alphonso Davies hat gestern Abend mit seinem Treffer gegen Kroatien Fußballgeschichte geschrieben. Dennoch ist Kanada nach der 1:4-Niederlage gegen Kroatien vorzeitig bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 ausgeschieden.



Nach exakt 68 Sekunden köpfte Davies die kanadische Nationalmannschaft im Vorrundenspiel gegen Kroatien mit 1:0 in Führung und erzielte damit das schnellste Tor bei der WM-Endrunde in Katar. Zudem war es der erste Treffer Kanadas bei einer Weltmeisterschaft. Damit hat sich der FCB-Star einen Platz in den Geschichtsbüchern gesichert.

Kurios: Davies ist der erste Spieler des FC Bayern seit Mario Götze im WM-Finale 2014, der ein Tor bei einer Weltmeisterschaft erzielt hat. Die Münchner haben bei der WM 2022 insgesamt 16 Akteure im Einsatz.

Davies-Treffer bleibt ohne Wirkung

Der frühe Führungstreffer von Davies reichte Kanada am Ende jedoch nicht. Vizeweltmeister Kroatien drehte die Partie noch in der Halbzeit dank den Treffern von Kramaric (37.) und Livaja (44.). Nach dem Seitenwechsel sorgte Hoffenheim-Stürmer Kramaric (70.) für die Vorentscheidung. Lovro Majer setzte in der 94. mit dem 4:1 den Schlusspunkt.

Kanada ist nach den beiden Pleiten gegen Belgien (0:1) und Kroatien bereits ausgeschieden. Zum Abschluss der Gruppenphase treffen Davies & Co. auf Marokko.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Musste gerade nochmal googeln…das ist lange her.
Das Tor spricht für Phonzies Qualität. Weltklasse reingeköpft nach krass guter Vorlage. Mal sehen ob ein FCB Spieler aus dem Flick Kader gegen Costa Rica diese “Durststrecke” beenden kann!?

Schade, dass sowohl Kanada (bereits ausgeschieden) als auch Polen (wird eng) durch zwei ausgesprochen schlecht geschossene Elfer von Fonsie bzw. Lewandowski ausgeschieden sind oder ausscheiden könnten.

🤣 😂

Kanada hat eine talentierte Mannschaft mit einiger guten jungen Spielern. Aber sowohl im taktischen verhalten als auch in der Spielanlage nach dem Prinzip Heavy Metall alles nach vorne mit Hochgeschwindigkeit hat man bei den Kanadiern und beim USA Team gesehen, dass es gegen erfahrene und fussballtraditionelle abgezockte europäische Teams nicht reicht. Kanada hatte nach den 70 Sekunden noch knappe 20 Minuten, dann haben ihnen die Kroaten in Sachen Defensive, Spielaufbau und Rhythmus den Zahn und die Hosen ausgezogen – Modric ist auch mit 38 ein Maestro, Hut ab!

Davies war anfangs linker offensiver MS Spieler und am Ende einer der beiden Stürmer. Kanada und USA sollten sich mal überlegen hochklassige europäische Trainer zu engagieren (nicht Klinsmann, sondern hochklassige!). Dann kann es interessanter werden bei der nächsten WM.

Genau! nur die Europäer verstehen was von Taktik, Spielstruktur und dem Spielfluss 🤦‍♂️

Ah, von Kanada und USA gleich mal auf den Rest der Welt und alle gesprungen. Interessante und sehr freie Interpretation meiner Aussage.
Mein Tipp, lieber Brazzo4Ever: mehr lesen, weniger interpretieren.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.