Fußball News

Sane drängt auf einen Startelf-Einsatz gegen Costa Rica: “Dem Knie geht es besser”

Leroy Sane
Foto: Getty Images

Während Leroy Sane das deutsche Auftaktspiel bei der WM 2022 gegen Japan (1:2) aufgrund von Knieprobleme verpasst hatte, absolvierte der Bayern-Star beim gestrigen 1:1-Unentschieden gegen Spanien seine ersten Minuten bei der Weltmeisterschaft. Eigenen Aussagen zufolge fühlt sich der 26-Jährige bereit für einen Startelf-Einsatz im Endspiel gegen Costa Rica.



Lange Zeit stand ein großes Fragezeichen hinter dem Einsatz von Leroy Sane für das zweite Vorrundenspiel bei der WM in Katar. Gegen Spanien saß der Offensivspieler zunächst auf der Bank und durfte erst in den letzten 20 Minuten ran. Laut Bundestrainer Hansi Flick gab es durchaus Gedanken den FCB-Spieler starten zu lassen: “Leroy war auch eine Option von Anfang an. Aber wir haben natürlich gedacht, vielleicht ist es von Anfang an nicht die richtige Entscheidung, weil wir nicht wussten, wie lange er durchhält”, betonte dieser nach dem Spiel.

“Denke schon, dass ich wieder von Anfang an spielen kann”

Sane brachte nach seiner Einwechslung frischen Wind in das deutsche Spiel und gehörte in der Schlussphase zu den auffälligsten DFB-Akteuren auf dem Platz. Die Knieprobleme hat der 26-Jährige eigenen Aussagen zufolge überwunden: “Dem Knie geht es besser.” Der Flügelflitzer hofft darauf, dass er am kommenden Sonntag, beim letzten Gruppenspiel gegen Costa Rica, von Anfang an ran darf: “Ich denke schon, dass ich wieder von Anfang an spielen kann”, erklärte dieser im Gespräch mit “SPORT1”.

Sollte die DFB-Auswahl gegen Costa Rica mit zwei Toren Vorsprung gewinnen und Japan einen Sieg gegen Spanien verpassen, stünde die deutsche Elf im Achtelfinale der Weltmeisterschaft.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
51 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das Knie der Nation…

Ne. So wichtig ist der auch nicht.
Auf dem Papier haben wir auch ohne ihn genug Qualität.

Dafür war er gestern einer der Matchwinner…

Richtig wenn Sane fit ist gehört er in die Startelf, dafür der alte Müller raus und Musiala ins Zentrum und ganz vorne Füllkrug

So ist es!

Danke!

Randy…

So schauts aus.

@MartinMüller

Wie wichtig Sane ist, dass hat er gestern gezeigt.
Er hat den Ausgleich genial eingeleitet. Ohne Sane hätten wir das Spiel gestern verloren.

Jo wia weißt des, wenns ned schaust, Spezl?

@Moe Howard

Die Spiele der deutschen Mannschaft schaue ich mir an.
Ist Fußball-Patriotismus.

Du hattest di vaobschiedet bis 2023 weil du ogblich ned schaust, Freind😉

@Moe Howard

Das stimmt.
Aber gelegentlich ändert man halt seine Meinung.

Nicht ernst nehmen. Sadio ist nur einer dieser “Hasan hat tolle Spieler gekauft” Trompeter. Was die von sich geben hat darüber hinaus nie irgend eine Substanz

Am Ende der Saison wird man es sehen. Abwarten und Tee trinken. Einige unserer Experten haben sich auch lauthals über die Transferaktivitäten der Bayern echauffiert, insbesondere nach den Abgängen von Tolisso, Süle und der Diva Lewy zum Saisonstart. Wo stehen wir in den Zwischentabellen und was sind die Tordifferenzen? Kannst du auch mal Sachlich diskutieren, ohne Menschen zu beleidigen?

Ich bin sachlich.

Anonyme, nicht markierte Auftragstexterei ist per se indiskutabel. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen

“Sadio ist nur einer dieser „Hasan hat tolle Spieler gekauft Trompeter” ist sachlich. jo kla!

und jeder der eine andere Meinung als du vertritt ist ein Auftragstexter. Prost Moizeid

host scho recht, ned ernst nehmen. a spinnertes volk is des, die brazzo fanboys. a kritik wenns angebracht is und sachlich daherkimmt muss scho erlaubt sei. aber wenns die reaktionen liest, dann is des koa diskussion mehr, sondern dann denkst scho an a sektn.

Aber ohne die anderen auch

“Das Knie der Nation”…So ein Unsinn. Das konnte man früher bei Knieproblemen von Beckenbauer, Seeler, Gerd Müller, Rummenigge, Matthäus oder meinetwegen auch bei Neuer sagen. Spieler die zur absoluten Weltspitze gehörten und über deren Gesundheitszustand die ganze Nation bei Verletzungen zitterte.

Sane gehört nicht zur Weltspitze.. Gute Nacht

Nee Sane gehört nicht zur weltspitze.
Aber er kann mal n guter werden 😅 muss nur aufpassen kein ewiges Talent zu werden. er ist halt hochveranlagt aber er hatte noch nicht seine Weltklasse spiele auf Weltklasse Niveau.
Die ersten zwei Jahre bei Bayern waren ja auch mau, vor seiner Verletzung hatte er endlich mal ne gute Phase. Er und musiala zusammen, das passt schon ganz gut.

Bin gespannt wie es mit Sane weitergeht. Ist jetzt ganz klar ein Kandidat für die erste elf

Man kann ja ruhig kontroverser Meinungen sein ist ja nichts Verwerfliches 🙂

Er versucht schon 6 Jahre, zum Weltklassespieler zu werden. Aber, da hapert es an der Einstellung . Ich weiß, dass sich jetzt die Promoseite von Sane gleich melden wird

also von mir kommt bestimmt nichts. ich bin froh wenn hier zwei Sätze üba die Bühne gehn ohne dass ma gleich dafür übel beleidigt wird

1 Punkte ist mager und wir hängen am letzten Zipfel, aber das Team sieht jetzt viel klarer konturiert aus, finde ich

Sane, dazu der schnelle Klostermann statt Kehrer, das stabilere Mittelfeld Kimmich Goretzka plus Füllkrug als echte Mittelstürmeroption vorne.
Seh da keinen gravierenden Schwachpunkt mehr

Spanien war eine harte Nuss, das Topteam von Spieltag 1, und die haben gestern gut gespielt. Doch eigentlich hatte Deutschland trotzdem mehr Torchancen.

Sobald der Knoten platzt ist alles drin ! Ein 8-0 gegen Costa Rica würde sicher reichen, nur um es mal anzusprechen

“1 Punkt ist mager”? Die habe nicht gegen Lummerland gespielt. Der Gegner gehört zu den 3 besten Mannschaften der Welt. Da ist der Punkt mehr als ausreichend, wenn man bedenkt das Sie die letzten 32 Jahre nicht gegen Spanien gewinnen konnten.

Wir haben schon 2 Spiele bestritten und das erste war eben gegen das Lummerland der aufgehenden Sonne.
Und die sind alles andere als Platz 3.

1 Punkt aus 2 Spielen ist mager

Gegen Costa-Rica macht Sinn. Hätte er aber beim den intensiven Spiel gegen Spanien von Anfang an gespielt, hätten wir zu HZ schon 4:0 hinten gelegen. Nach dem 1:0 wurde es ruhiger und er konnte sich entfalten und hatte auch bissl Glück, dass seine ersten 3 Aktionen nicht im 2:0 gemündet sind.

es ist wie beim fcb, ein schnelles tor und alle dämme können brechen. der erste solo vom fussballgott musiala mit erfolgreichen abschluß und er wird explodieren, dito sane und wenn gnabry seine dfb torflaute beendet….wie gesagt alles ist möglich, der ball ist rund:-)

Bin bei Dir. Das sah schon wesentlich vielversprechender aus. Jetzt ein souveräner Sieg gegen Costa Rica, dann ist vieles möglich.

Ich würde mit

Neuer
Klostermann, Süle, Rüdiger, Günter ( Raum ist mir defensiv bisher viel zu unsicher )
Goretzka Kimmich
Sane, Musiala, Götze
Füllkrug

spielen.

Gnabry war vor der WM in Topform, hier aber in beiden Partien mau.
Könnte mich aber auch damit anfreunden Gnabry noch eine Chance zu bieten. Füllkrug bietet sich an, weil wir sicher auch mit Flanken agieren werden. Müller wäre eine kopfballstarke Alternative zu Götze, der aber gut ein Abwehr auf engem Raum öffnen kann.

Gnabry hat es in seiner Karriere leider nie geschafft seine Leistungen auf hohem Niveau zu stabilisieren. Da kommen unvermittelt drei Spiele auf hohem internationalem Klasseniveau und dann wieder ohne erkennbaren Grund 4 Spiele knapp über der Kreisklasse. Das selbe gilt leider auch für Sane.

Perfekt formuliert. Leider ist das tatsächlich so. Musiala mit 19 Jahren jetzt schon konstanter als die beiden.

@Torsten Krause

Ein Punkt gegen Spanien ist sehr gut, zumal er nach einem 0:1-Rückstand geholt wurde.
Das gelingt gegen Spanien nur wenigen Mannschaften.

Costa Rica hatte gegen Spanien einen rabenschwarzen Tag.

Vor der WM hat Costa Rica 9 Spiele ohne Gegentor bestritten.
Gegen Japan blieben die Ticos auch ohne Gegentor.

Wer hier glaubt, wir würden die mit 8:0 wegfegen wird am Donnerstag eine böse Überraschung
erleben.

Ich fürchte, dass wir eher unentschieden spielen oder vielleicht 1:0 oder 2:1 gewinnen.

Ich hoffe natürlich, dass wir weiterkommen!

Stimmt nicht. Vor der WM hat Costa Rica von Südkorea und Usbekistan eingeschenkt bekommen, und 2-0 gegen Panama verloren

Das ist die schlechteste Mannschaft der WM. Mit Abstand. Sagen die Ratings und die Wettquoten

https://projects.fivethirtyeight.com/2022-world-cup-predictions/

Wenn wir gegen Costa Rica nicht mindestens mit 2 Tore Unterschied gewinnen um die Grundvoraussetzung zu schaffen haben wir es ohnehin nicht verdient.

@claudius

Es muss ja gegen Costa Rica kein Kantersieg werden.
Ein entspanntes 3:0 tut es ja auch.
Gegen CR werden wir zu null spielen.

Spanien hat bis etwa zum Tor wie eine top3 – Mannschaft gespielt, danach nicht mehr und das war noch vor den Einwechslungen von Flick. Eine offensive Verbesserung des vorher, von Musiala und seinen Aktionen abgesehen, offensiv sehr überschaubaren Spiels, immer wieder erstaunlich ist hier die Wahrnehmung, stellte sich erwartungsgemaess mit den Einwechslungen von Sané und Fuellkrug ein. Unter anderem deshalb, weil es vorher auch an Tempo und einer Entlastung fuer Musiala fehlte. Die Spanier hatten tatsaechlich nun noch weitere Akteure, auf sie aufpassen mussten. Guendogan spielt gut im Ballbesitz – System von Mancity, etwas, das gegen Spanien mangels entsprechender Qualitaet auch vorne nicht moeglich war. Der “Rest” des Mittelfeldes war defensiv gut beschäftigt. Nicht zu vergessen, dass Musiala auf links nicht gerade ideal fuer ihn ist. Das änderte sich ab der 70. Min., er durfte mitterechts spielen, mit durchaus beobachtbaren Erfolg. Es geht nicht nur darum, Spieler aufzustellen. Man sollte sie idealerweise dort aufstellen, wo sie der Mannschaft den groesstmoeglichen Nutzen bringen. Das war gestern nicht nur bei Musiala offensiv nicht durchgängig der Fall. Dass gerade die spanische Defensive bei eigenem Tempo vor allem im Umschaltspiel nicht unueberwindlich ist, wusste man schon vorher. Ob das Unentschieden reicht wird sich zeigen. Costa Rica wird vermutlich weniger Räume als die spielenden Spanier anbieten. Etwas mehr Präzision im Pass – bzw Kombinationsspiel und weniger Bälle ins absolute Nirwana waeren hilfreich.

Sane ist in der momentanen Form sehr , sehr wichtig , hat man bei Bayern gesehen und gestern auch!
Somit kann man schon sagen momentan “Knie der Nation” .
War noch nie so gut wie jetzt !
Früher war er eigensinnig , jetzt mannschaftdienlich , verteidigt auch nach hinten mit jetzt!
Sehr wichtiger Mann wenn’s weitgehend soll !

Sane gehört in dieser Form in die Startelf. Er ist aber auch ein echter Joker, wie man gestern gesehen hat.
Aber noch wichtiger: Thomas Müller bitte NIE WIEDER als Neuner bringen!
Dort gehört er nicht hin. Weshalb er gestern auch der schlechteste Mann auf dem Platz war!
Nach dem Spiel gestern heben sich die “TM-als-Neuner-Diskussionen” hoffentlich endlich erledigt.

Man könnte aber auch den Standpunkt vertreten, dass die Aufgabenverteilung so gut ist. Müller spielt die ersten 50 min als Dauerläufer und dann kommt der frische Füllkrug. Der hat gestern auch davon profitiert, dass Müller die IV der Spanier vorher etwas abgenutzt hat.

@Torsten Krause

So kann man es sehen.
Ich finde aber trotzdem, dass TM im Mittelfeld besser aufgehoben ist.

Warum machst des? Eindeitig vakündn, dass de WM für di gschdorm is und du sie ned schaust und dann stimmt des gar ned?

Des is gnauso foisch wia mei gkünstelta Dialekt.😂

@Moe Howard

Ich habe es doch weiter oben schon gesagt: Ich habe meine Meinung halt geändert. Ich schaue die deutschen Spiele.

Du bist ja wie Adenauer oder war es Strauß.
Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Du bist der geborene Politiker.

@Uli S

Ja, der Adenauer-Spruch ist legendär: “Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern.”

Und es war der große US-Autor Henry Miller, der gesagt hat: “Nur D***Köpfe ändern nie ihre Meinung.”

Wenn man seine Standpunkte nicht überdenkt und gelegentlich ändert, dann lernt man nichts dazu und entwickelt sich nicht weiter.

Es ist nur eine Fußball-WM.
Ich liebe diesen Sport. Und die FIFA hat mich durch ihre Entscheidung, das Turnier nach Katar zu vergeben in eine blöde Lage gebracht.

Seit der WM 1974 habe ich jedes–aber auch wirklich jedes!– WM-Spiel gesehen.

;Mein Kompromiss für Katar: Ich schaue nur die deutschen Spiele.

Jedes einzelne Spiel !? Hardcore !

Finde die KO Spiele mit Bayern Beteiligung hast du dir dann midnestens auch verdient

@Torsten Krause

Danke.
Von wegen, ich habe mir die Spiele mit Bayern-Beteiligung verdient.

Ja, bei gewissen Dingen bin ich exzessiv.
Ich liebe eben Fußball. Und besonders die großen Turniere.
Und ich habe mir tatsächlich alles angesehen seit 1974.
Da habe ich so die Alles-oder-Nix-Haltung. Entweder ich sehe alles oder gar nix. Habe mich immer für alles entscheiden.
Hat immer geklappt. Hatte im Sommer oft Urlaub oder habe mir während der WM eben welchen genommen.

Da ist diese WM tatsächlich eine Ausnahme.
Nur die deutschen Spiele zu schauen, das ist für meine Verhältnisse Magerkost.

“Dem Knie geht es besser” mit anderen worten es ist immernoch nicht ganz in Ordnung. Warum eine Langzeitverletzung riskieren, und wir schauen dann in die Röhre nach der WM.

Wenn er nicht fit ist , wird er auch nicht spielen , so blöd ist der Flick auch nicht

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.